Autor Thema: Warhammer 40k-Film  (Gelesen 1495 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Le Rat

  • 1/3-nerd!
  • Famous Hero
  • ******
  • Life is complex. It has real and imaginary compone
  • Beiträge: 2.352
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tarel
Warhammer 40k-Film
« am: 7.02.2004 | 14:09 »
Hier gibt es eine sehr schönen Trailer zu einem No-Profit-Film.

Gast

  • Gast
Re:Warhammer 40k-Film
« Antwort #1 am: 7.02.2004 | 14:31 »
well.... ;D sieht nicht schlecht aus, aber klingt stellenweise seltsam..... ::) ;)

Ludovico

  • Gast
Re:Warhammer 40k-Film
« Antwort #2 am: 8.02.2004 | 14:54 »
Sieht mir ein bißchen billig aus (Ich weiß, daß die ein kleines Budget hatten).

Da tu ich mir lieber Riddick an:
http://www.apple.com/trailers/universal/thechroniclesofriddick/

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re:Warhammer 40k-Film
« Antwort #3 am: 8.02.2004 | 15:03 »
Tja, ich fädne einen richtigen Warhammer Kinofilm ja mal saugeil und ich denke,dass sichd as Setting auch sicherlich verkaufen würde, nur will irgendwie niemand einen Film dazu rausbringen...
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

Ludovico

  • Gast
Re:Warhammer 40k-Film
« Antwort #4 am: 8.02.2004 | 15:09 »
Das Problem dürfte das Setting sein, was ja doch sehr stark an den zweiten Weltkrieg erinnert und an eine Glorifizierung dessen.

Kannst Du Dich noch erinnern, was für ein Skandal Starship Troopers war, weil dieser Film angeblich das Militär und den Krieg zelebriert?
Stell Dir mal vor, was los wäre, wenn es einen großangelegten Warhammer 40k-Film gäbe!

Offline Felixino

  • Bikini-Model 2009
  • Legend
  • *******
  • Aligne Aligne! Aligne Aligne!
  • Beiträge: 4.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Felix
Re:Warhammer 40k-Film
« Antwort #5 am: 8.02.2004 | 15:23 »
Nein, dass es damals so nen großen Aufstand gegeben hat hab ich nciht itbekommen, aber mal im Ernst,d as Buch scheint ja übler als der Film gewesen zu sein(also vond er Gesellschaftsdarstellung her). Naja, cih weiß nicht, istd as SO eine große Parallele zu dem 2.WK? ich denke nur, dass der 2.WK eben nur der einzigste Krieg in einer Größenordnung sit, dass man ihn auf WH projizeiren kann, aber insgesamt gesehen finde ich, spielen da noch weitaus mehr Elemten aus der Geschichte mit rein. Und mal im Ernst: Es gibt sicherlich andere settigns die sich mehr an den 2.Wk anlehen, oder?
"In meiner Peter-Pan Welt ist alles möglich!"

Ludovico

  • Gast
Re:Warhammer 40k-Film
« Antwort #6 am: 8.02.2004 | 15:36 »
Die Uniformen und vor allem auch solche Leute wie die Kommissare lassen nun mal stark an das Dritte Reich erinnern und wenn man dann noch bedenkt, daß die Imperialen kaum Gefangene machen, wenn es gegen das Chaos geht...

Es gibt da mit Sicherheit nicht wenige hier, die sich darüber tierisch aufregen werden.