Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Die Höhle des Ungezieferkönigs" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
0 (0%)
gut (4 Sterne)
5 (35.7%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
6 (42.9%)
geht grad so (2 Sterne)
3 (21.4%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 12

Autor Thema: Die Höhle des Ungezieferkönigs (Hellfrost) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Hellfrost-Abenteuer Die Höhle des Ungezieferkönigs abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Die Höhle des Ungezieferkönigs

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95570.0.html

Klappentext:
DER SCHRECKEN EINER HUNGERSNOT BEDROHT DIE HERDLANDE. Als der Schnee zu fallen begonnen hat, kann die Gemeinde Dunross die drohende Katastrophe durch die gelagerten Wintervorräte vieler umliegender Dörfer abwenden. Die unerfahrenen, aber eifrigen Helden werden von einem ansässigen Händler angeheuert, eine Fuhre Mehl von Dunross zu einer Bäckerei zu liefern. Aber so einfach ist es nie. Was als einfache Reise beginnt, verwickelt die Abenteurer rasch in eine tödliche Intrige, die den Bürgern der nördlichen Herdlande Hunger und unaussprechliches Leid bringen soll. Durch die Macht eines unheiligen magischen Reliktes wurde ein fi nsterer Schwarm auf Rassilion entfesselt, ein Schwarm, der nur Tod und Krankheit hinterlässt. Können die Helden die tödliche Schar überleben, die ihren Weg kreuzen wird? Und falls sie bestehen, haben sie den Mut und die Fähigkeiten, der Schreckensherrschaft eines unmenschlichen Feindes ein Ende zu bereiten?
« Letzte Änderung: 18.07.2016 | 09:05 von Thallion »

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.337
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Grundsolides Abenteuer, das den Flair des Settings, einen recht klassischen Fantasyplot und die Regeln zu verquicken weiß. Ein bisschen eisige Wildnis, ein bisschen übernatürlich Bedrohung, ein bisschen soziale Interaktion und Investigation, ein bisschen mehr Action und ein kleiner Dungeoncrawl zum Abschluss. Vielleicht hätten sowohl Dungeon, als auch Investiagtionteil etwas komplexer sein können, aber das dargebotene ist schon okay. Das Szenario lässt sich wohl auch recht leicht auf die meisten mittelalterlichen Fantasywelten übertragen, die einen hohen Norden oder strenge Winter kennen.

EDIT: Das Abenteuer legt keine großartige Kür hin, auch wenn es gute Ansätze gibt. Die Pflicht hingegen wurde ganz gut geturnt deswegen noch 4 Punkte.
« Letzte Änderung: 1.10.2015 | 12:42 von Village Idiot »
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.926
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Und Deine Bewertung ist welche?
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.337
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Ups, war noch beim Auswürfeln, das nächste mal nicht mit nem W100 und alles höher als 5 neu würfeln. :)
« Letzte Änderung: 1.10.2015 | 12:43 von Village Idiot »
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Moradin

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Moradin
Hiho,

zwei Kritikpunkte:

1. es ist sehr geradlinig. Eine fuchsige Gruppe kommt schnell vom vorbeschriebenem Weg ab und zwingt den SL zur improvisation. Es gibt auch ein paar stellen wo die Spieler durch verpassen von einem Hinweis nicht ohne Hilfe weiterkommt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

2. der Schwierigkeitsgrad ist für die empfohlenen 4 frisch geschlüpften Helden zu Hoch. Es mag klappen wenn die Gruppe mit SaWo vertraut ist und sich abgestimmte, optimierte Helden gebastelt hat. Mit Systemneulingen und/oder einer Spaßheldengruppe kann der Dungencrawl sehr schnell zu ende sein.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Ansonsten ist es ein sehr schönes Abenteuer, welches mehrere Besonderheiten von SaWo aufbringt und gut das Flair (und die Tödlichkeit) des Hellfrostsettings anreißt und rüberbringt. Einziges minus eben, das es sich eher an Pro-Spielern orientiert, um ihnen das Setting zu vermitteln.
4 Sterne

MfG Moradin
« Letzte Änderung: 1.10.2015 | 13:51 von Moradin »
"Erwarte immer das schlimmste, dann kannst du nur positiv überrascht werden."

Auf der Suche nach neuen Mitspielern oder Runden in Fantasysettings. Du kommst aus Schmalkalden-Meiningen oder angrenzende Landkreise? Hit Me!

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 2.926
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
1. es ist sehr geradlinig. Eine fuchsige Gruppe kommt schnell vom vorbeschriebenem Weg ab und zwingt den SL zur improvisation. Es gibt auch ein paar stellen wo die Spieler durch verpassen von einem Hinweis nicht ohne Hilfe weiterkommt.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Gibt das Abenteuer denn Rat und Hinweis für den armen SL? Wenn die gerade Linie schon schmal ist, dann gereicht derlei einem Kaufabenteuer deutlich zum Vorteil.
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Moradin

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Moradin
Gibt das Abenteuer denn Rat und Hinweis für den armen SL? Wenn die gerade Linie schon schmal ist, dann gereicht derlei einem Kaufabenteuer deutlich zum Vorteil.

An zwei Stellen werden Tipps gegeben, welche aber nicht sooo toll sind.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Nicht falsch verstehen, der Weg ist ziehmlich kar:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
und es erfordert nur ein paar Eingriffe um ihnen die Infos unterzujubeln (sofern sie nicht mit den verrücktesten Ideen kommen). Nur das Abenteuer selbst geht halt schon von einem sehr bestimmten Verhalten aus das nicht zwingend für alle Gruppen selbstverständlich ist. Ist halt vorgesehen das die "Anfängergruppe" nicht in einer offenen Welt spielt. Das sieht man auch sehr schön daran das sie alle informationen vorgereicht bekommen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 1.10.2015 | 14:59 von Moradin »
"Erwarte immer das schlimmste, dann kannst du nur positiv überrascht werden."

Auf der Suche nach neuen Mitspielern oder Runden in Fantasysettings. Du kommst aus Schmalkalden-Meiningen oder angrenzende Landkreise? Hit Me!

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.337
  • Username: Sylandryl Sternensinger
Gradlinig ist ja nicht per se schlecht.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zu schwer finde ich das AB nicht. Ich finde es eigentlich ganz gut, dass die versprochene Härte auch eingehalten wird. Das man auf Systemneulinge eventuell Rücksicht nehmen muss ist jetzt aber weder ein Savage Worlds-, noch Hellfrost- noch AB-spezifisches Problem.
« Letzte Änderung: 1.10.2015 | 15:18 von Village Idiot »
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Moradin

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 87
  • Username: Moradin
Hiho,

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mit der Schwierigkeit mein ich auch nur, das dies halt DAS Einstiegsabenteuer sein soll und dann gleich so viele Spezialfälle durchgenommen werden.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Es wird meiner Ansicht nach einfach viel was neue machen, und auch nicht falsch ist, ausgehebelt so das sie schnell nackig da stehen können. Keiner von meinen Kritikpunkten ist Weltbewegend, lassen sich mit geringen Aufwand durch den SL und/oder funktionierenden Heldengruppen problemlos lösen und es ist einfach ein gutes Abenteuer. Nur halt mit dem Label Einstiegsabenteuer läuft das für mich daneben. Wär besser als zweites Abenteuer geeignet um einer Gruppe zu zeigen was noch für Gefahren auf sie warten können.

Das es für alles Lösungen gibt ist mir klar, nur ist dies halt meine Meinung über das Abenteuer und das da nur zwei (lösbare) Kritikpunkte stehen, kann man doch durchaus positiv sehen :D

MfG Moradin
"Erwarte immer das schlimmste, dann kannst du nur positiv überrascht werden."

Auf der Suche nach neuen Mitspielern oder Runden in Fantasysettings. Du kommst aus Schmalkalden-Meiningen oder angrenzende Landkreise? Hit Me!

Offline Village Idiot

  • Facette von Jiba
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.337
  • Username: Sylandryl Sternensinger

Zitat
Das es für alles Lösungen gibt ist mir klar, nur ist dies halt meine Meinung über das Abenteuer und das da nur zwei (lösbare) Kritikpunkte stehen, kann man doch durchaus positiv sehen
Ja, zanken müssen wir uns jetzt auch nicht drum, aber es kamen mir halt gleich ein paar Erwiderung in den Sinn.
Z.B. diese hier schon wieder  ;D

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
"I would like the world to remember me as the guy who really enjoyed playing games and sharing his knowledge and his fun pastimes with everybody else."
-Gary Gygax

Edition wars are like telling your best friend exactly why his prom date is ugly. You may have your reasons, you may even be right. But at the end of the day you're still a dick!
-The Dungeon Bastard

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
http://rollenspiel.taysal.net/allgemein/hellfrost-die-hohle-des-ungezieferkonigs/

Zitat
Wer sich mit der schlechten Arbeit der deutschen Redaktion abfinden kann, wird mit einem guten Hellfrost-Abenteuer bedient, das kampflastig und spannend ist. Zumal „Die Höhle des Ungezieferkönigs“ darauf schließen lässt, dass es mit dem deutschen Hellfrost doch noch weitergeht. Dann hoffentlich in einer besseren Bearbeitung.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
http://neueabenteuer.com/a-rezi-hellfrost-die-hohle-des-ungezieferkonigs/

Zitat
Fazit:
 Als Einstieg in das Hellfrost-Setting ist Die Höhle des Ungezieferkönigs recht brauchbar, auch für Rollenspiel- und Savage Worlds-Neulinge. Die drei Akte decken Wildniss-, Stadt- und Dungeonabenteuer brauchbar wenn auch nicht erschöpfend ab, und die wenigen Verweise auf das Hellfrost-Spielerhandbuch beschäftigen sich nur mit den Wetterregeln. Generell ist das Abenteuer sehr in sich geschlossen, und liesse sich auch problemlos in fast jeder Fantasywelt einsetzen, da die wenigen Settinginformationen die man als Spielleiter braucht um die Welt dazustellen bereits im Abenteuer enthalten sind. Es gibt ein paar Wermutstropfen – die Spieler erhalten eine Karte die nicht als Handout an die Hand bekommt, es haben sich ein paar Übersetzungsfehler eingeschlichen, die nicht als Download zur Verfügung stehenden Handouts – aber insgesamt gibt es an diesem Abenteuer nichts auszusetzen, nicht mal (wenn man ehrlich ist) der Preis von 10€. Ich würde dieses Abenteuer einer neuen Gruppe Savages als zweite Anschaffung nach der GER empfehlen, selbst wenn sie nicht vor haben im Hellfrost-Setting zu spielen.