Autor Thema: Cthulhu fragen.  (Gelesen 46151 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.579
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #200 am: 4.12.2019 | 08:48 »
Kurze Frage: Wenn in einem Abenteuer steht, dass etwas aufgebrochen werden kann mit 25 ST, was heißt das? Reguläre Probe? Oder sagt das noch was anderes aus?
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 6.644
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #201 am: 4.12.2019 | 09:06 »
Kurze Frage: Wenn in einem Abenteuer steht, dass etwas aufgebrochen werden kann mit 25 ST, was heißt das? Reguläre Probe? Oder sagt das noch was anderes aus?
Aufgrund der unterschiedlichen ST Werte gibt es ja immer eine vergleichende Probe, eine prozentuale Chance, irgendwo dran oder rein zu kommen.
Prinzipiell ist es eigentlich immer nur eine Frage der Zeit.
Die Frage, wie lang etwas dauert, bis die Chars ihr Ziel erreichen...
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Offline seanchui

  • Experienced
  • ***
  • Zann Music ltd.
  • Beiträge: 334
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seanchui
    • Seanchui goes Rlyeh
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #202 am: 4.12.2019 | 09:13 »
Kurze Frage: Wenn in einem Abenteuer steht, dass etwas aufgebrochen werden kann mit 25 ST, was heißt das? Reguläre Probe? Oder sagt das noch was anderes aus?

In der Regeledition bis zur 6. (bzw. deutschen 3.) gab es eine Vergleichs-Kreuztabelle (die "Widerstandstabelle") - die Stärke der Investigatoren im Vergleich zur angegebenen Stärke ergibt einen Probenwert. Ich glaube, das ist gemeint (eine ST von 25 weist auf die alte Edition hin).
« Letzte Änderung: 4.12.2019 | 09:19 von seanchui »

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.790
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #203 am: 4.12.2019 | 10:02 »
Vermutlich handelt es sich, wie Seanchui schon geschrieben hat, um ein prä-7.Edition-Szenario, richtig? Nach den neuen Regeln würdest du den Wert mit 5 multiplizieren, um einen Prozentwert zu ermitteln, in diesem Fall also 125%. Das ist sozusagen der Attributswert der Tür. Dieser bestimmt die Schwierigkeit für die eigene ST-Probe. Wenn der Wert unter 50% liegt, ist Schwierigkeit regulär, ist der Wert zwischen 50% und 89%, ist die Probe schwierig, und wenn der Wert 90% oder mehr beträgt, ist die Schwierigkeit extrem. In diesem Fall wäre also eine extreme ST-Probe erforderlich, um die Tür zu öffnen.
Die Regel gilt übrigens allgemein und kommt immer zum Tragen, wenn die Schwierigkeit einer Probe sich aus den Fertigkeiten anderer Personen oder den Werten von Gegenständen ergeben. Ein weiteres Beispiel: Wenn man "Verborgen bleiben" möchte und die Personen, die einen entdecken könnten, "Verborgenes erkennen" unter 50% haben, ist die Probe regulär, bei Werten von 50% bis 89% schwierig und bei Werten ab 90% extrem.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Kauf mein Zine-Abenteuer "Gewölbe und Drache" für D&D5

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.579
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #204 am: 4.12.2019 | 17:35 »
Ja, genau das Beispiel kannte ich auch aus dem GRW. Aber über diese ST 25 Angabe bin ich im Abenteuer "Die Diener des Sees" in Pforten in die Finsternis gestoßen. Damit konnte ich nichts anfangen.

Zitat aus Pforten in die Finsternis, S. 71:
Jedes Zimmer hat eine Verbindungstür zum östlichen oder westlichen
Nachbarzimmer, die von beiden Seiten verriegelt werden
kann (ST-Probe zum Aufbrechen). Jedes Zimmer
verfügt über einen Nachttisch mit einer Öllampe und
einem Wecker, eine Kommode, einen Kleiderschrank,
einen kleinen Esstisch mit zwei Stühlen und einen
großen ovalen Spiegel an der Wand. In jedes Zimmer
wurde eine kleine Nasszelle mit Toilette, Waschbecken
und Dusche eingebaut. Die Zugangstür ist mit
einem kleinen Riegel ausgestattet (ST 25).


Mich verwirren diese unterschiedlichen Angaben. Die Tür zum Nachbarzimmer ist mit einer ST-Probe aufzubrechen (vermutlich regulär, da wohl schwierig oder extrem benannt werden würden).
Die Zugangstür (nur aus dem Zusammenhang erschließbar, dass es vermutlich die Tür von außen zum Motelzimmer ist) scheint mir auch aufbrechbar zu sein, nur das dort konkret "ST 25" steht...
Über Angaben dieser Art habe ich auch im Regelwerk nichts gefunden (nur bei Proben gegen andere mit dem von Tegres genannten Beispiel).

ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.790
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #205 am: 5.12.2019 | 14:21 »
Mh, ich kann nur spekulieren, und vermute, dass Abenteuer wurde noch mit der alten Edition im Hinterkopf verfasst. Ich würde an der Stelle einfach eine weitere reguläre ST-Probe fordern.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Kauf mein Zine-Abenteuer "Gewölbe und Drache" für D&D5

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 8.579
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #206 am: 5.12.2019 | 15:21 »
Okay, danke!
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Iona

  • The Amazing Grace
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.252
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Iona
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #207 am: 5.12.2019 | 16:26 »
Also wenn es CoC 7 ist und nur ein kleines Schloss, dann interpretiere ich die Angabe als Stärke = 25.

Das heißt vergleichender Würfelwurf, SL würfelt gegen eine 25 und wertet aus nach kritisch/schwer/normal/Misserfolg und für den SC gilt das gleiche mit dem entsprechenden ST-Wert dort.

Für mich die in dem Fall logische Erklärung.
In der Praxis: Wenn sich da jemand mit Schwung vorwirft, gibt der Riegel nach. Ich würde da nicht drauf würfeln lassen ^^
"If the legends are anything to go by, being a hero doesn't mean being perfect. Being a hero means overcoming imperfections to do good anyway." Lindsay Buroker - The Emporers Edge

Offline rillenmanni

  • Mutter der Porzellan-Spieler
  • Famous Hero
  • ******
  • König der Narren
  • Beiträge: 3.227
  • Username: rillenmanni
    • Doms Metstübchen
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #208 am: 6.12.2019 | 13:00 »
Ja, das hört sich gut (korrekt) an. (Aber ich merke schon, dass ich eine Auffrischung benötige.)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

I scream! You scream! We all scream! For ice-cream! (Roberto Benigni)

Power Gamer: 67% | Butt-Kicker: 54% | Tactician: 71% | Specialist: 42% | Method Actor: 50% | Storyteller: 50% | Casual Gamer: 50%

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 6.644
  • Username: Der Läuterer
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #209 am: 15.12.2019 | 12:16 »
Gibt es irgendwo eine Liste der 9,95€ Veröffentlichung von Flying Horse?
Power Gamer: 38%  |  Butt-Kicker: 8%  |  Tactician: 67%  |  Specialist: 38%
          Method Actor: 96%  |  Storyteller: 83%  |  Casual Gamer: 13%

Offline Grummelstein

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 886
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #210 am: 15.12.2019 | 16:21 »
Gibt es irgendwo eine Liste der 9,95€ Veröffentlichung von Flying Horse?
Sagt mir garnichts. Was machen die denn so im Bereich Cthulhu?
"Please understand." ~S. Iwata~


"Why you ackin´so cray-cray?"

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 366
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #211 am: 19.12.2019 | 10:16 »
Mal ne kurze Frage zu dem Thema "Auto-Feuer" und "Feuerstoß". Wir haben in der Pulp Cthulhu Kampagne gestern über diese Themen diskutiert, da der SL fand, dass die Regeln für Pulp Charaktere mit Werten von 80 - 90% viel zu stark seien. Das Konstrukt war folgendes: Charakter mit Maschinenpistole 95 und einer Waffe mit 30 Schuss Pro Magazin benutzt Feuerstoß. 9 Kugeln pro Feuerstoß, 3 Feuerstöße. Macht 27 Kugeln. Wenn wir nicht von kritischen Erfolgen ausgehen, trifft die Hälfte der Kugeln. Macht 13 Treffer. Bei einem durchschnittlichen Schaden von 7 pro Kugel (1W10+2 oder 1W6 +4 je Waffe) macht das 91!! Schaden. Selbst bei Panzerungen bleibt wirklich viel Schaden hängen. Und das ist nur ein Charakter in einer Runde . . . . .

Hattet ihr so ein Problem mal in eurer Runde? Wie seid ihr damit umgegangen?
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #212 am: 19.12.2019 | 11:03 »
System gewechselt.  >;D

Offline Mondsänger

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 366
  • Username: Mondsänger
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #213 am: 19.12.2019 | 11:16 »
System gewechselt.  >;D

Scherzkeks  ;)

Nee, aber mal ernsthaft. Ich kann dem armen Kerl, der sich enthusiastisch die Pulp Regeln und "Die Zweiköpfige Schlange" gekauft hat, um seine erste große Kampagne zu leiten jetzt nicht nach drei Spielsitzungen sagen "Tja, ist halt Kacke. Lies dich mal in was Neues ein."
Hans Hermann Lohenstein
Professor für Historische Wissenschaften, 55
Charakter für das Tanelorn-Forenspiel Spawn of Azathoth

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.790
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #214 am: 19.12.2019 | 11:38 »
Es trifft nicht die Hälfte der Kugeln, sondern weniger.
Von jedem Feuerstoß, der überhaupt trifft, treffen die Hälfte der Kugeln. Der erste Feuerstoß wird mit einer regulären Probe abgehandelt. Es treffen also 95%*4,5 Kugeln. Der zweite Feuerstoß wird mit einem Strafwürfel ausgeführt. Es treffen also 95%*95%*4,5 Kugeln. Der dritte Feuerstoß wird mit zwei Strafwürfeln ausgeführt, also treffen 95%*95%*95*4,5 Kugeln. Das macht zusammen 12.19 Kugeln, die treffen, also circa 12. Die 12 Kugeln machen jeweils Schaden, aber bei jeder Kugel wird die Panzerung abgezogen. Angenommen ein Gegner hat 5 Panzerung und die Kugeln machen 1W10+2 Schaden, im Mittel also 7,5. Dann erleidet der Gegner 12*(7,5-5) Punkte Schaden, also 30 Punkte Schaden. Das ist krass, finde ich aber gerechtfertigt, wenn jemand so hohe Werte hat und dazu noch seine ganze Maschinenpistole leert. Normale Menschen fallen da sofort um; klar (nach den Mook-Regeln aber eh). Ein Pulp-Held/Schurke kann durchaus 30 Trefferpunkte oder mehr haben. Viele Mythos-Kreaturen stehen da allerdings noch, vor allem, da einige Resistenzen oder sogar Immunitäten gegen Schusswaffen haben.

Zum Thema Komplexität und Spieltauglichkeit dieser Regeln: Ich fand sie am Anfang ganz cool, weil sie sehr feingliedrig sind, mittlerweile finde ich sie spielflusshemmend. Ich werde demnächst mal die FHTAGN-/Delta-Green-Regeln für automatische Waffen auf die Cthulhu-7-Waffenwerte übertragen und das Ergebnis dann hier und im Cthulhu-Forum posten. Stay tuned.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Kauf mein Zine-Abenteuer "Gewölbe und Drache" für D&D5

Offline Case

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Username: Case
    • Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #215 am: 19.12.2019 | 11:45 »
Wenn ich kurz vorgreifen darf (aus DG Agent's Handbook S. 57):
3% Tödlichkeit entsprechen 1W6 Schaden.

Offline Crenshaw

  • Experienced
  • ***
  • "Sie erhalten jetzt eine Robotomie"
  • Beiträge: 488
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Crenshaw
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #216 am: 13.01.2020 | 22:01 »
Ich hoffe, dass ich in dem Thread richtig bin.

Weiss jemand, ob es die Pulp Kampagne A Cold Fire Within (Abenteuer im Underdark-Variation) auch auf dt. geben wird?
"These NO-NONSENSE solutions of yours just don't hold water in a complex world of dimension gates, flying cyber-apes and time travel."

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.790
  • Username: Tegres
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Kauf mein Zine-Abenteuer "Gewölbe und Drache" für D&D5

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.050
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #218 am: 18.04.2020 | 21:12 »
Ich suche eine Kampagne oder ein Abenteuer bei dem man die Kultisten spielt für CoC englisch bzw. Cthulhu auf deutsch. Ich kenne "Cold War" und die neuen Cultos Innombrambles und Unspeakable Signs. Ich bin aber der Meinung das es noch was offizielles dazu gibt von Pegasus oder einen englischsprachigen Verlag. Kennt da noch jemand etwas in diese Richtung?


Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Offline ErikErikson

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 141
  • Username: ErikErikson
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #219 am: 18.04.2020 | 22:52 »
ich kenne ein paar Sachen, wo man moralisch fragwürdige Charaktere spielt, namentlich Sänger von Dhol, Curse of the Yellow sign, und eines, wo ich den Namen vergessen habe, jedenfalls spielt man da Nazi-Soldaten. Mir ist aber tatsächlich nichts bekannt, wo man direkt Kultisten spielt, weder auf deutsch noch englisch.   

Es gibt natürlich Cthulhu tech und tsan Chan, da geht man aber beidesmal Settingmäßig weit vom Standard weg.

Edit: ES gibt tatsächlich noch Dark Mirror. Das ist wohl was du suchst. https://www.chaosium.com/dark-mirror-pdf/
« Letzte Änderung: 18.04.2020 | 22:58 von ErikErikson »

Offline Tegres

  • erfolgreicher Spinneneinsacker
  • Hero
  • *****
  • Chronist der Spielrunden
  • Beiträge: 1.790
  • Username: Tegres
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #220 am: 18.04.2020 | 22:56 »
Es gibt natürlich Cthulhu tech und tsan Chan, da geht man aber beidesmal Settingmäßig weit vom Standard weg.
Zur Info: Tsan Chan wird auf Deutsch kommen.
Mach mit bei den Blaupausen - Zufallstabellen, hilfreiche Artikel und mehr - einfach über den Discord-Server von System Matters

Kauf mein Zine-Abenteuer "Gewölbe und Drache" für D&D5

Offline JaneDoe

  • Experienced
  • ***
  • Spielt vor allem CoC, DG und FHTAGN. STA: 0.
  • Beiträge: 293
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: fettes_chinchilla
    • FHTAGN RPG
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #221 am: 18.04.2020 | 23:32 »
Ich suche eine Kampagne oder ein Abenteuer bei dem man die Kultisten spielt für CoC englisch bzw. Cthulhu auf deutsch. Ich kenne "Cold War" und die neuen Cultos Innombrambles und Unspeakable Signs. Ich bin aber der Meinung das es noch was offizielles dazu gibt von Pegasus oder einen englischsprachigen Verlag. Kennt da noch jemand etwas in diese Richtung?



Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Ich hätte dir jetzt auch Kalter Krieg (in deutsche in Zeitlose Ängste erschienen) = Cold War genannt.
Ansonsten ist der Band Von Unaussprechlichen Kulten Kulten gewidmet und in einem dort enthaltenen Szenario spielt man auch Kultisten. Auf deutsch fällt mir sonst kein Szenario mit Kultisten ein.

Offline Mithras

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.050
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
Re: Cthulhu fragen.
« Antwort #222 am: 19.04.2020 | 07:49 »
Ich glaube ich habe das mit einem Brettspiel verwechselt, kann es sein das da sowas gibt?


Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.