Tanelorn.net

Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Asche" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
0 (0%)
gut (4 Sterne)
0 (0%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
1 (50%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
1 (50%)

Stimmen insgesamt: 2

Autor Thema: Asche (Licht aus der Asche)(Shadowrun) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.073
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
Hier könnt ihr eure Meinung zum Shadowrun-Abenteuer Asche abgeben und nach Punkten bewerten.



Wiki-Artikel
Licht aus der Asche

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95570.0.html

Klappentext:
Im Schattendschungel

Wenn man lange genug in den Megaplexen der Sechsten Welt wohnt, weiß man: Es gibt dort mehr als Supermärkte und die glitzernden Paläste der Konzerne. In den tiefen Straßenschluchten, unter dem Asphalt, jenseits dunkler Hinterhöfe existieren vergessene Gefahren und urbane Anarchie – gnadenloser als jede Wildnis.

Seattle, die große Metropole in den UCAS, ist voll von solchen Orten – und mit diesem Abenteuerband hat man die Chance, sie live und hautnah zu erleben. Ob in festungsähnlichen Farmen in den Barrens, in versteckten Kliniken oder tief im Orkuntergrund: Die Runner werden in Bereiche vorstoßen, auf die nur selten ein Licht fällt. Engagierte Aktivisten, brutale Kriminelle, lautlose Killer sind nur einige Hürden, die ihnen im Weg stehen, um ihre Aufträge zu erfüllen – und am Ende entweder mit ihrem verdienten Lohn zurück in die Zivilisation zu treten oder für immer im Dschungel des Plexes zu verschwinden.

Licht aus der Asche ist eine Sammlung von drei Shadowrun-Abenteuern für Shadowrun 5, die sowohl erfahrenen Runnern als auch Neueinsteigern stundenlangen Spielspaß gewähren. Komplett ausgearbeitet, enthalten die Abenteuer alle notwendigen Grundrisspläne, Spielleiterinformationen und NPC-Werte, damit der Spielleiter mit seinen Spielern direkt eintauchen kann in das urbane Chaos.
« Letzte Änderung: 18.07.2016 | 09:06 von Thallion »

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.073
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
http://www.teilzeithelden.de/2015/01/28/rezension-das-licht-aus-der-asche-ist-dunkel-und-grau-shadowrun-5-abenteuerband/

Zitat
Das Tolle daran ist, dass man dieses Abenteuer mit dem Wissen um das Abenteuer aus Tödliche Fragmente noch etwas mehr genießen kann, denn es baut ein wenig die Geschichte aus bzw. nimmt Elemente auf und verschmilzt die beiden Abenteuer so zu einer möglichen Kampagne. Man kann es dennoch unabhängig davon spielen. Ich hoffe, dass es noch mehr zusammenhängende bzw. verwandte Abenteuer innerhalb dieser Storyline geben wird. Es macht dem Spielleiter und den Spielern sicherlich Spaß, auch mal ein großes Ganzes zu sehen, welches durch ein bis zwei nicht themenverwandte Abenteuer unterbrochen wird.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.073
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
http://www.ringbote.de/737+M536817d3587.html?&tx_ttnews%5Border%5D=desc

Zitat
Fazit: Eine schöne Sammlung von Abenteuern, die in sich abgeschlossen sind und einzeln oder nacheinander gespielt werden können, um eine (neue) Gruppe mit der Umgebung von Seattle vertraut zu machen. Die Abenteuer sind abwechslungsreich und gut entwickelt. Gerade die sich durch die Folgen der Abenteuer ergebenden Connections und/oder Feinde erlauben es, für eine längere Kampagne viel herauszuholen und Seattle für die Spieler erlebbarer zu machen. Eine gute Investition für eine neue oder laufende „Shadowrun“-Gruppe.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.073
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
https://www.nerds-gegen-stephan.de/index.php?/archives/37-Shadowrun-5.-Edition-Licht-aus-der-Asche-Abenteuerband.html

Zitat
Die Missionen sind allesamt kurz und geradlinig genug, um sie an einem einzelnen, längeren Abend oder auf einer Convention-Session durchzuspielen. Dabei sind sie auch einsteigerfreundlich genug, um Neuanfängern einen spannenden und abwechslungsreichen Start in ihre Karriere als zwielichtiger Shadowrunner zu bieten (naja gut, in diesen Missionen sind die Spieler doch eher Helden denn Kleinkriminelle). Jede Mission bietet dabei alles, was ein Spielleiter zum Leiten der Abenteuer benötigt:

- Gut strukturierte, übersichtliche Szenen
 - Teils umfangreiche Vorlesetexten
 - detailierte NSC-Charaktere
 - Handout-Materialien
 - Sinnvolle Missionsbelohnungen

Offline Robak

  • Sub Five
  • Beiträge: 4
  • Username: Robak
Dieses Abenteuer ist eine ganz nette Abwechslung wenn man mal ein Shadowrun Abenteuer sucht bei dem man auf die übliche ewige Planung verzichten möchte.
Das Abenteuer wirft die Helden sehr schnell ins Geschehen und macht es unmöglich einen Spielabend mit Planung zu verplempern.
Positiv sind auch die Anknüpfungen zu anderen Abenenteuern.
Etwas schwierig fand ich die Szene am Ausgang (Sturm auf die Barrikaden?) einzubauen wenn die Runnen andererseits eigentlich tief im Untergrund stecken.
Das Kartenmaterial ist sehr dürftig. Das ist aber bei Shadowrunpublikationen meines Wissens nach üblich und wird etwas durch die bei Shadowrun niedrigeren Preise kompensiert.

Ich vergebe 4 von 5 Punkten, bzw. würde sie vergeben wenn ich Punkte vergeben dürfte.

Gruß Robak