Autor Thema: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie  (Gelesen 11637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online BBB

  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitforist... leider
  • Beiträge: 2.716
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: BBB
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #125 am: 9.01.2022 | 16:03 »
Mein Kommentar bezog sich auch nur auf Ralph. Bei allen anderen sieht man finde ich schon, dass sie im Laufe der Serie besser geworden sind.
Aber bei ihm ist es gefühlt seit dem ersten Film sogar rückläufig  ;D

Naja, macht auch nix...
Power Gamer: 33% Butt-Kicker: 21% Tactician: 67% Specialist: 42% Method Actor: 88% Storyteller: 75% Casual Gamer: 42%

Spielt zur Zeit: Nix so richtig, Reiter der schwarzen Sonne wenn Zeit ist...
Würde gern spielen: Witcher, Altered Carbon, Nesciamus, DSA, ... irgendwas ;)

Online Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.933
  • Username: Talasha
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #126 am: 9.01.2022 | 16:08 »
Ich dachte Martin Kove(Kreese) macht auch Karate?

Ein japanischer Karate-Sensei scheint zumindest von Zabka recht angetan bzw. scheint bei ihm nicht so viel aus zu setzen zu haben:
https://www.youtube.com/watch?v=eoj7UmfaeK0
« Letzte Änderung: 9.01.2022 | 16:10 von Talasha »
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #127 am: 9.01.2022 | 16:10 »
Mir ist nun beim Gucken des ersten alten Filmen aufgefallen, daß Ralph grottig kämpft und seine meisten Punkte nur macht, weil die anderen sie ihm durch spontane Schusseligkeit überlassen. Seine "Karatekünste" sind lausig. Und warum fällt niemandem auf, daß dort ein Typ steht, der nach wenigen Monaten Unterricht mit einem Schwarzgurt herumläuft? Aber egal: Netter Außenseiter mit Herz schlägt brutalen, großkotzigen Champion - der amerikanische Sportlertraum; Rocky läßt grüßen.

Ein japanischer Karate-Sensei scheint zumindest von Zabka recht angetan bzw. scheint bei ihm nicht so viel aus zu setzen zu haben:
https://www.youtube.com/watch?v=eoj7UmfaeK0

Ich weiß nicht, wie es beim Karate ist, aber beim Kendo und Aikido hätte sich "damals" (zu meiner aktiven Zeit) kein 2. Dan mit Sensei ansprechen lassen. Das war nur höheren Graden vorbehalten, ab ca. 5. Dan.
:think:

Aber erstaunlich, daß Ralph Macchio Jahrgang 1961 ist und Kove 1946. Verdammt, haben die sich gut gehalten. Macchio hätte ich auf Mitte 40 geschätzt.
« Letzte Änderung: 9.01.2022 | 16:18 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.222
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #128 am: 9.01.2022 | 16:36 »
Ich weiß nicht, wie es beim Karate ist, aber beim Kendo und Aikido hätte sich "damals" (zu meiner aktiven Zeit) kein 2. Dan mit Sensei ansprechen lassen. Das war nur höheren Graden vorbehalten, ab ca. 5. Dan.
:think:
"Sensei" bist du, sobald du unterrichtest. Ist auch kein Titel, sondern heißt einfach "Lehrer" - traditionell spricht man im Training also jeden Trainer/Co-Trainer mit "Sensei" an. Und in den meisten Dojos sind Shôdan auch schon für's Kinder- und Jugendtraining zuständig.
Was du vielleicht meinst, ist "Shihan" - dazu muss man zwischen 5. und 7. Dan sein, je nach Ryû.

Allerdings wurde grade in den 80ern im Karate auch jede Menge Dan-Geschachere betrieben, sodass eine Menge Dan-Grade rumlaufen, die eigentlich nicht sein sollten...

Kove hat tatsächlich den größten Hintergrund mit Karate (1. Dan), Kendo und Taekwondo. Lustig, weil man davon im Film faktisch nichts sieht - und in der Serie ist er halt schon vom Alter gezeichnet.
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #129 am: 9.01.2022 | 16:53 »
Ist das beim Karate so?

Beim Kendo und Aikido ist das ganz anders oder war es zumindest bis ca. 2010. Das lag auch daran, daß sie die 1. und 2. Dane in Japan irgendwie im Dutzendpack verteilten, während die Europäer schon zeitgebunden jahrelang darauf hinarbeiten mußten. Mir erzählten die japanischen Mentoren schon beim 1. Kyu, also bevor ich meinen Dan machte, ich wäre in Japan mit Sicherheit bereits 3. Dan. Deshalb waren die niederen Dane extrem vorsichtig und zurückhaltend, wenn es um die Ansprache mit Sensei ging. Auch die japanischen niederen Dane übrigens.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline TinyMine87

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TinyMine87
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #130 am: 9.01.2022 | 16:56 »
Gerade Staffel 4 beendet. War selten so mitgerissen bei einer Serie respektive ich habe mich im fortschreitenden Alter nur noch selten dabei ertappen können richtig mit zu fiebern. Ich fand sie einfach klasse! Ich liebe die Geschwindigkeit und die Liebe für das Detail der Serie. Das Ende hat einfach nur Lust auf mehr gemacht.
Hard work beats talent, when talent does not work hard.

Online Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.933
  • Username: Talasha
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #131 am: 9.01.2022 | 17:19 »
Ist das beim Karate so?


Soweit wie ich mir das hab erklären lassen ist -Sensei die Anrede für den der Unterrichtet, bzw. wohl auch für Akademiker (-hakase ist glaub ich sowas wie unser Doktor) ein jemand der länger im Untericht ist(auch wenn der mit-unterrichtet) wäre wohl -Sempai. Aber keine Ahnung wie das in der Kampfkunst gemacht wird.
« Letzte Änderung: 9.01.2022 | 17:26 von Talasha »
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Raven Nash

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.222
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raven Nash
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #132 am: 9.01.2022 | 17:41 »
Ist das beim Karate so?

Beim Kendo und Aikido ist das ganz anders oder war es zumindest bis ca. 2010. Das lag auch daran, daß sie die 1. und 2. Dane in Japan irgendwie im Dutzendpack verteilten, während die Europäer schon zeitgebunden jahrelang darauf hinarbeiten mußten. Mir erzählten die japanischen Mentoren schon beim 1. Kyu, also bevor ich meinen Dan machte, ich wäre in Japan mit Sicherheit bereits 3. Dan. Deshalb waren die niederen Dane extrem vorsichtig und zurückhaltend, wenn es um die Ansprache mit Sensei ging. Auch die japanischen niederen Dane übrigens.
Grundsätzlich ist es Sache der jeweiligen Schule festzulegen, wer unterrichtet. Gerade in der Anfangszeit gab's auch 1. Dan Aikidô, die Schulen eröffnet haben - frisch aus Japan. Und klarerweise wurden die Sensei genannt.

In extrem traditionellen Schulen spricht man den Co-Trainer als Sempai an (dazu gehört eigentlich der Kohai als Jüngerer). Ich kenn's eigentlich so nicht - nichtmal von Japanern. Aber Kendoka und Aikidoka waren immer schon eher seltsame Exemplare in der Kampfkunst-Community der 80er und 90er.  ;)
Aktiv: D&D 5e
Vergangene: Runequest, Cthulhu, Ubiquity, FFG StarWars, The One Ring

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #133 am: 9.01.2022 | 18:36 »
Aber Kendoka und Aikidoka waren immer schon eher seltsame Exemplare in der Kampfkunst-Community der 80er und 90er.  ;)

Ich lehne mich aus dem Fenster und sage: Auch heute noch. :D
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #134 am: 9.01.2022 | 19:01 »
Ich hab gerade auch in kürzester Zeit Cobra Kai durchgeschaut und fands sehr unterhaltsam, wenn auch hier und da ziemlich überzogen.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Und klar, es liegt bei der Vorlage und dem Titel der Serie irgendwie nah, aber ich hab ab einem gewissen Punkt schon ein bissl mit den Augen gerollt, wenn schon wieder alles eskaliert und man sich permanent auf die Fresse haut.
Schön fand ich aber, dass scheinbar wirklich fast ALLE (bis in die Nebenrollen) aus den alten Filmen irgendwie mit dabei sind.

Ein kleines bissl schade finde ich, dass ...
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)


Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #135 am: 9.01.2022 | 19:42 »
Dazu:
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #136 am: 9.01.2022 | 20:44 »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Zwischendurch hab ich aber schon gedacht, dass die Serie ganz schön soapig ist und man dank des Karate-Themas jetzt auch als Mann mal eine Ausrede hat, um sowas gut zu finden. ;)

Online Mr. Ohnesorge

  • Mythos
  • ********
  • Nordlicht
  • Beiträge: 8.985
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #137 am: 16.01.2022 | 22:27 »
Habe jetzt die ersten sechs Folgen von Staffel 1 gebingt und finde es richtig gut. Glaubhafte Charaktere,
schöne Plots, eine sich lebendig gebende Welt. Cool.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #138 am: 16.01.2022 | 22:35 »
Zwischendurch hab ich aber schon gedacht, dass die Serie ganz schön soapig ist und man dank des Karate-Themas jetzt auch als Mann mal eine Ausrede hat, um sowas gut zu finden. ;)

Ach, Leute, lassen wir uns doch nicht solche lächerlichen "Männer-Watching-Klischees" ans Bein binden.  ;)
Wir finden halt gut, was wir gut finden. Ob jetzt wer was auf die Nase kriegt oder nicht.

Ich bin auch männlich und ich habe als Jugendlicher völlig unironisch und mit großer Freude alle Staffeln "Sex and the City" und alle Staffeln "Sailor Moon" geschaut. Und heute liebe ich "This is us". Ist doch affig, wenn wir uns da einschränken lassen, nur weil mal keine Halbautomatischen, keine Gangschaltungen, keine Elfmeter und keine Roundhouse-Kicks vorkommen.  :)

Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline Uebelator

  • Threadnekromant h.c.
  • Famous Hero
  • ******
  • Das Ding aus dem Sumpf
  • Beiträge: 2.692
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Uebelator
    • HAMBURGAMERS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #139 am: 18.01.2022 | 09:29 »
Ach, Leute, lassen wir uns doch nicht solche lächerlichen "Männer-Watching-Klischees" ans Bein binden.  ;)
Wir finden halt gut, was wir gut finden. Ob jetzt wer was auf die Nase kriegt oder nicht.

Ich bin auch männlich und ich habe als Jugendlicher völlig unironisch und mit großer Freude alle Staffeln "Sex and the City" und alle Staffeln "Sailor Moon" geschaut. Und heute liebe ich "This is us". Ist doch affig, wenn wir uns da einschränken lassen, nur weil mal keine Halbautomatischen, keine Gangschaltungen, keine Elfmeter und keine Roundhouse-Kicks vorkommen.  :)

Es ging mir auch nicht darum, zu sagen: "Du darfst dieses oder jenes als Mann nicht gucken, weil das Frauenkram (was an sich ja schon ein quatschiger Begriff ist) ist!".
Aber durch den Bezug zu den alten Karate Kid-Filmen, die - und das behaupte ich jetzt einfach mal, ohne das belegen zu können - vor allem bei der männlichen Zielgruppe damals super angekommen sind, kommen halt vermutlich auch mehr Männer dazu, eine soapige Serie zu schauen, die sie vielleicht nicht gucken würden, wenn es darin um... Ballett ginge.
Ich persönlich kann zum Beispiel sagen, dass ich vermutlich nie mit "Greys Anatomy" anfangen würde, egal wie gut sie geschrieben sein mag, weil mich das Thema einfach nicht abholt oder interessiert. Verlegt man die Handlung aber vom Krankenhaus z.B. in die Rollenspielszene, dann würde ich zumindest mal einen Blick riskieren. ;)

Online Xemides

  • Rattenfänger
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.799
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kazander
    • Mein Blog
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #140 am: 26.01.2022 | 16:24 »
Es ging mir auch nicht darum, zu sagen: "Du darfst dieses oder jenes als Mann nicht gucken, weil das Frauenkram (was an sich ja schon ein quatschiger Begriff ist) ist!".
Aber durch den Bezug zu den alten Karate Kid-Filmen, die - und das behaupte ich jetzt einfach mal, ohne das belegen zu können - vor allem bei der männlichen Zielgruppe damals super angekommen sind,

Deine Behauptung ist falsch.

Ralph Macchio war damals Mädelsschwarm. Und das kann man nicht unterschätzen  ;D
Evolution is just a theory? Well so is gravity but I don't see you jumping off of buildings.

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #141 am: 26.01.2022 | 16:28 »
Sogar Lily Aldrin stand auf ihn. Und ich meine, wir reden hier von Lily Aldrin, ne, Leutz...
(Aber ihr Kumpel Swarley hat ja auch als erster überhaupt geschnallt, dass Johnny Lawrence der eigentliche Held des Films war. ;) )
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #142 am: 26.01.2022 | 16:34 »
Sogar Lily Aldrin stand auf ihn. Und ich meine, wir reden hier von Lily Aldrin, ne, Leutz...

GENAU! Also SOWAS von... !
Öhm, wer war oder ist Lily Aldrin?
 :think:

Aber die moderne Betrachtung der 80er Moralfilme ist in der Tat erhellend, wie uns bei Top Gun zuletzt auffiel. Maverick ist ein arrogantes, egoistisches, rücksichtsloses A**loch, Iceman ein gewissenhafter Pilot und Teamspieler. Wir waren verblüfft, wie man damals Tom Cruise als den echten Helden erachten konnte.
« Letzte Änderung: 26.01.2022 | 16:37 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Jiba

  • SL-Overajiba
  • Mythos
  • ********
  • Bringing the J to RPG
  • Beiträge: 10.055
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jiba
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #143 am: 26.01.2022 | 16:38 »
There you go.
(Echt, manchmal glaube ich, "Cobra Kai" existiert nur, weil man die Gags hier einfach für voll genommen hat.)
Robin's Laws Game Style: Storyteller 100%, Specialist 83%, Method Actor 67%, Tactician 33%, Casual Gamer 25%, Power Gamer 25%, Butt-Kicker 25%

Offline JS

  • Titan
  • *********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 12.049
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: Cobra Kai - Karate Kid Fortsetzung als Serie
« Antwort #144 am: 26.01.2022 | 16:46 »
Ah, stimmt. Eine wunderbare Szene der Serie.
Ralph sieht 30 Jahre jünger aus, auch heute noch. Beeindruckend.
« Letzte Änderung: 26.01.2022 | 16:48 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."