Autor Thema: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)  (Gelesen 14519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gerrit

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 49
  • Username: Gerrit
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #100 am: 29.12.2013 | 19:08 »
Habe das Thema mit viel Aufmerksamkeit gelesen. Bin bißchen hin und her gerissen zwischen Hoffnung und wahrscheinlicher Enttäuschung. Werde aber wohl warten, bis es T5 als PDF auf Drivethrurpg gibt und dann doch zuschlagen. Hatte schlechte Erfahrung gemacht, PDFs beim Verlagsshop zu kaufen, da man dann spätere Updates verpasst.

Es hört sich mittlerweile so an, dass es bei den vielen Versionen, die es bisher so gibt, das Gescheiteste ist, sich ein Grundregelwerk rauzusuchen, mit dem man am besten Leben kann (in meinem Fall also MgTraveller) und dann sich einen Ordner anzulegen als Regel-Companion, in den man alle Kapitel reinheftet aus anderen Publikationen, die man für sein Spiel als wichtig erachtet (z.B. Welterschaffung aus dem World-Builder-Handbook, Waffenlisten aus Söldner, ..., xy aus GURPS) und sich einfach für den privaten Gebrauch rauskopiert/aus dem PDF druckt. Ich denke, da Traveller recht modular aufgebaut ist, sollte das ohne weiteres möglich sein (wenn man einige Kompatibilitätsgaps überwindet). T5 hat auch da einige vielversprechende Kapitelüberschrifen.

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.488
  • Username: Waldgeist
    • 5 Room Dungeons
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #101 am: 29.12.2013 | 19:15 »
Das klingt vernünftig. T5 als Regelwerk zum eigentlichen Spielen habe ich für mich so gut wie abgeschrieben. Ich setze meine Hoffnung in neues, noch niemals veröffentlichtest Hintergrundmaterial zu T5. Ansonsten habe ich mit MgT, GURPS und Fate eine passable Auswahl an Regelwerken, um Traveller stabil und erprobt zu spielen.
5 Room Dungeons: http://5rd.jlj4.com/

Offline Waldgeist

  • Erster Überlebender
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.488
  • Username: Waldgeist
    • 5 Room Dungeons
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #102 am: 24.07.2014 | 10:56 »
Nach über einem Jahr Errata-Pause tut sich wieder etwas bei T5. Zurzeit werden die Kampfregeln überarbeitet und ich sehe dem Ergebnis optimistisch entgegen, da einer der größten Kritiker dieser Regeln mit im Boot ist (http://www.travellerrpg.com/CotI/Discuss/showthread.php?t=32744). Ansonsten scheint es Bestrebungen zu geben, T5 Apps für iOS zur Verfügung zu stellen (http://www.travellerrpg.com/CotI/Discuss/showthread.php?t=32564).
5 Room Dungeons: http://5rd.jlj4.com/

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #103 am: 1.11.2015 | 19:35 »
Habe mir das PDF gekauft, muss leider gestehen, dass der erste Eindruck doch nicht nur positiv ist. Sehr überladen, viele Regeln, mehr gewollt als gekonnt (wie 13Mann). Leider. Momentan tendiere ich zu Classic Traveller mit weitergeführter Timeline. Aber Miller scheint auf die Kritik zu reagieren und die Edition konsequent zu überarbeiten. Ich habe mir gerade die Version T5.09 gekauft. Das ist ein echter Hoffnungsschimmer. Ich steige dann wohl endgültig auf die englischen Produkte um, da deutsch Tod ist.

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #104 am: 2.11.2015 | 09:41 »
Obwohl es im Moment wirklich hängt, Tod ist das deutsche Traveller noch nicht.

Mit etwas Glück kommen demnächst die Solomani zu den terranischen Spielrunden.

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #105 am: 2.11.2015 | 11:59 »
Obwohl es im Moment wirklich hängt, Tod ist das deutsche Traveller noch nicht.

Mit etwas Glück kommen demnächst die Solomani zu den terranischen Spielrunden.
Sei mir nicht böse, aber ich höre nichts anderes seit langer Zeit. Daher könnten jetzt wirklich nur Taten helfen, den Worte kamen immer wieder ohne Ergebnis. Ich habe bisher gewartet, aber die diversen Fehlentscheidungen inklusive des Geschäftsführers machen wenig Hoffnung. Zumal es kurz die Hoffnung gab, dass auch T5 auf deutsch kommen soll. Das Buch ist jedoch mit 759 Seiten ein Klotz, auch für die Überstzung. Zumal es wichtig ist, dass die Übersetzung hier stimmt. Andernfalls wird es wirklich nur verwirrend. Als Beispiel der Teil über die sechs Characteristika, die nicht umbedingt feste Namen haben müssen. Sollte schon sicher übersetzt sein.

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #106 am: 2.11.2015 | 14:25 »
T5 ist auf deutsch erstmal nicht zu erwarten, da gebe ich dir recht.

MT ist sicher im Dornröschenschlaf im Moment, das stimmt leider auch, aber wir sind dabei es zu wecken.

Offline NurgleHH

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.235
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: NurgleHH
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #107 am: 2.11.2015 | 21:19 »
Bin gespannt, aber je mehr Zeit ins Land zieht, je mehr Spieler gehen verloren an Starwars und 40K. Je mehr ich in die 5. Edition von Traveller lese, je mehr gefallen finde ich. Aber das gute MT ist trotzdem immer noch sehr gut und es fehlen viele Bände, leider. Gerade die Alienbände sind ein echter Verlust.

Pyromancer

  • Gast
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #108 am: 2.11.2015 | 21:32 »
Wenn du das Zeug brauchst, dann hol es dir in der englischen Version. Warten auf die deutsche Übersetzung ergibt keinen Sinn, auch wenn sie irgend wann einmal kommen mag.

Im Endeffekt ist der Fluch von Traveller aber gerade, dass die meisten Leute die ganzen Zusatzbände eben nicht brauchen. Die Traveller-Runden in meinem Dunstkreis denken gar nicht daran, zu Star Wars oder WH40K abzuwandern - die spielen Traveller nur mit dem Grundregelwerk, völlig problemlos. Das ist gut für die Spieler/Spielleiter, aber echt schlecht für den Verlag, der ja Zeug verkaufen muss, um zu überleben.

Ucalegon

  • Gast
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #109 am: 2.11.2015 | 21:49 »
Im Endeffekt ist der Fluch von Traveller aber gerade, dass die meisten Leute die ganzen Zusatzbände eben nicht brauchen. Die Traveller-Runden in meinem Dunstkreis denken gar nicht daran, zu Star Wars oder WH40K abzuwandern - die spielen Traveller nur mit dem Grundregelwerk, völlig problemlos. Das ist gut für die Spieler/Spielleiter, aber echt schlecht für den Verlag, der ja Zeug verkaufen muss, um zu überleben.

Naja, ob das jetzt das Alleinstellungsmerkmal ist? Auch in Systemen, die besser laufen, braucht man Vieles nicht bzw. Traveller würde sich mit "notwendigen" Erweiterungsbänden nicht besser verkaufen, schätze ich mal.

Offline TheOzz

  • Experienced
  • ***
  • His Evilness of Doom
  • Beiträge: 361
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheOzz
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #110 am: 10.11.2015 | 08:47 »
Habe mir das PDF gekauft, muss leider gestehen, dass der erste Eindruck doch nicht nur positiv ist. Sehr überladen, viele Regeln, mehr gewollt als gekonnt (wie 13Mann). Leider.

Unqualifizierte Aussage. MT ist von Mongoose, nicht von 13Mann, die es "nur" übersetzen. Aber anscheinend müssen es Leibeigene sein, die Bücher für 20€ in Auflagen von 50Stk perfekt übersetzen sollen, mit Sahne aus Topping.

T5 ist von dem, was ich bislang zu Gesicht bekam ähnlich einer Exel Datenbank.

Viele der Tabellen können aber auch genau deswegen in solche eingegeben werden, um schneller an Ergebnisse zu kommen, aber das würde das erhabene Gefühl des Würfels zerstören, aber nur auf Seiten der Spieler. Als SL ist Handeln, Kreaturenbau und Weltenbau sehr angenehm innerhalb einer Exel.
« Letzte Änderung: 10.11.2015 | 09:36 von Ozz »
Wer Anderen eine Grube gräbt, gewinnt.

Offline aikar

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.233
  • Username: aikar
Re: [T5] Traveller 5 (Kickstarter)
« Antwort #111 am: 10.11.2015 | 10:44 »
Sehr überladen, viele Regeln, mehr gewollt als gekonnt (wie 13Mann)
Hier muss ich mal wirklich eine Lanze für Mongoose/13 Mann-Traveller brechen, da diese Aussage einfach nicht stimmt.

Traveller bietet Unmengen an optionalen Inspirationshilfen für den Spielleiter, aber die tatsächlichen Regeln sind wirklich knapp und simpel. Und das sage ich als Verfechter möglichst einheitliche rund simpler Regelsysteme.
Traveller hat nicht mehr Regeln als z.B. Savage Worlds, eher sogar weniger.

Die meisten der Tabellen in den Traveller-Büchern sind Zufallstabellen zur Generierung von Hintergrundelementen wie Aufträgen, NSCs oder ganzen Welten. Sie sind praktisch das Äquivalent zu den Hintergrundtexten, Bestiarien und vorgefertigten Abenteuern in anderen Systemen, keine Bestandteile der Regeln.
Im Gegensatz zu DSA, Pathfinder und Konsorten könntest du auch problemlos 2/3 der Bücher (und das meine ich pro Buch) weglassen und hättest immer noch alle nötigen Regeln.

Und die Generatoren sind tatsächlich ein Alleinstellungsmerkmal von Traveller, zumindest am deutschen Markt. Ich leite gerade eine Kampagne, die komplett auf den Tabellen basiert, ohne vorher geplanten Plot. Und es funktioniert.

Das einzige, was den Büchern von Mongoose/13 Mann in meinen Augen wirklich "vorzuwerfen" ist, ist das extrem fade Erscheinungsbild innen und außen.
Ich glaube immer noch, wenn Traveller von den Illustrationen her aussehen würde wie z.B. Eclipse Phase, würde es deutlich besser ankommen.

Und ich fürchte auch, dass Pyromancer recht hat:
Im Endeffekt ist der Fluch von Traveller aber gerade, dass die meisten Leute die ganzen Zusatzbände eben nicht brauchen. Die Traveller-Runden in meinem Dunstkreis denken gar nicht daran, zu Star Wars oder WH40K abzuwandern - die spielen Traveller nur mit dem Grundregelwerk, völlig problemlos. Das ist gut für die Spieler/Spielleiter, aber echt schlecht für den Verlag, der ja Zeug verkaufen muss, um zu überleben.