Autor Thema: D&D5 - Abenteuer in Mittelerde  (Gelesen 35537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Green Goblin

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 581
  • Username: Green Goblin
Re: D&D5 - Abenteuer in Mittelerde
« Antwort #500 am: 3.12.2019 | 01:03 »
So, wir haben gestern mal in Abenteuer in Mittelerde hineingeschnuppert. Ich habe „Eaves of Mirkwood“, das  Abenteuer aus dem Pack mit dem Spielleiterschirm, geleitet und ich finde, das Abenteuer erfüllt genau den Zweck, für den es meiner Meinung nach geschrieben ist: eine Einführung in die an Mittelerde angepassten D&D 5-Regeln und außerdem auch eine Einführung in das (Rollen-) Spielen in Mittelerde.

Beide Elemente kommen gut zur Geltung. Zwei der wichtigsten Ergänzungen zur Basis der D&D-Regeln, nämlich die Reise- und die Audienzregeln, werden angerissen und genutzt. Auch die Mittelerdeatmosphäre kommt im gesammten Abenteuer rüber. Ganz besonders bei einer Begegnung, bei der Wetträtseln, das Rauchringspiel und Schweinebraten eine Rolle spielen. Von meiner Seite gibt es deswegen beide Daumen nach oben. Ich hoffe, dieser Ausflug nach Mitteleerde hat meinen Mitspielern genauso viel Spaß gemacht, wie mir.
« Letzte Änderung: 3.12.2019 | 01:07 von Green Goblin »

Offline Fezzik

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
    • Sinister Stronghold - Gedanken zum Pen & Paper
Re: D&D5 - Abenteuer in Mittelerde
« Antwort #501 am: 3.12.2019 | 17:17 »
Ich bin vor einiger Zeit auf das PbtA "Ironsworn" gestossen. Das Wikinger Setting finde ich ziemlich geil.
Aber das System sagt mir nicht so zu, wie gut könnte man das mit Abenteuer in Mittelerde umsetzen ? Was denkt ihr ?

https://www.ironswornrpg.com/
SL: Labyrinth Lord, Mutant Future
Spieler: Hollow Earth Expedition

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline Marcian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Username: Marcian
Re: D&D5 - Abenteuer in Mittelerde
« Antwort #502 am: 4.12.2019 | 00:04 »

Umsetzen könnte man das schon, allein mit Bardingern, Seestätdtern und den Rohirim hat man ja schon sowas wie Skandinavier, Rus und Angelsachsen...

Aber warum den Umweg nicht gleich eines der stimmungsvollen Wikingersettings für die 5e nehmen?
https://www.drivethrurpg.com/product/257334/Journey-To-Ragnarok--Adventure-and-Setting-for-5e
https://www.drivethrurpg.com/product/293846/Iskloft--Grim-Viking-5E
https://www.drivethrurpg.com/product/280918/Svilland--The-Norse-Setting-for-5e
https://gamingballistic.com/product/dragon-heresy-printpdf-bundle/
Meine abgeschlossenen Projekte:
-DSA4 Basisregelerweiterung zum Vollwertigen DSA
-DSA1 Kompendium (Kombination aller DSA1-Regeln zu einen vollständigen DSA)
-D&D 5E Basic Rules Multiclassing (um fehlende Klassen zu erzeugen)

Meine genutzten Systeme:
DSA1 & 4.1, The one Ring, Mythras, Renaissance, D&D 5E

Offline Fezzik

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
    • Sinister Stronghold - Gedanken zum Pen & Paper
Re: D&D5 - Abenteuer in Mittelerde
« Antwort #503 am: 4.12.2019 | 08:52 »
Interessant, die schau ich mir mal an. Danke
SL: Labyrinth Lord, Mutant Future
Spieler: Hollow Earth Expedition

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist