Autor Thema: Regel- und settingseitigen Features bei Manga-Rollenspielen?  (Gelesen 450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Im Thread zum Kickstarter fuer "Record of Dragon War" kam die Frage auf inwiefern "regel- und settingseitigen Features" davon unterstuetzt werden wuerden.

Da frage ich doch auch nochmal nach: Welche Regelseiten Features und welche Settingseitigen Features muesste fuer euch enn ein "Manga Rollenspiel" erfuellen?

Es duerfen natuerlich auch die Leute antworten die im anderen Thread nicht danach gefragt haben, von denen die im Thread danach gefragt haben wuerde ich aber gerne hoeren was sie denn genau erwarten?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Fezzik

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 681
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
Das ist ne schwer zu beantwortende Frage, weil man ja auch verschiedene Mangas/Animes hat, auf die man sich berufen kann.

Wenn ich Berserk spielen will, dann hätte ich denke ich gern kritische Treffer Tabellen drin wie in Warhammer, wenn ich Record of Lodoss War spielen will, dann hätte ich gerne, wenn die Magie irgendwie abbildet das da Sylphen und andere Naturgeister beschworen werden, die dann den Spruch wirken.
One Piece ist ja dann schon so abgedreht, das man da jedem Charakter ne Mutation aus Mutant Future verpassen könnte und das wäre stylisch.

Für Record of Dragon War würde ich mir zb. wünschen das die Hobbits gegen Moogle ausgetauscht werden und jede Rasse jede Klasse wählen kann. Den Mönch sollte es geben und sowas wie einen Beschwörer (auch wenn ich da jetzt vielleicht viel Final Fantasy reindichte). Ich glaub das wird wegen der Nähe zu S&W nicht passieren, ich fänds aber cool  :).

Wer sich fragt was ein Moogle ist:http://www.finalfantasyd20.com/races/core-races/moogle/

Ach ja und wenn ein männlicher Charakter auf einen weiblichen Char von mindestens Charisma 15+ trifft muss er einen Rettungswurf schaffen oder verliert 1 TP durch Nasenbluten !  ~;D
SL: Labyrinth Lord, Mutant Future
Spieler: Hollow Earth Expedition

"Falls du mich meinst: Ich spiele Regelwerke und Settings, keine Bilder" - Weltengeist

Offline SeldomFound

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 488
  • Username: SeldomFound
Ich wiederhole hier nochmal meine Antwort aus dem anderen Thread:

Ich würde sagen, dass für einen Fantasy-OSR mit Manga/Anime-Feeling es vor allen Dingen wichtig ist, Platz für das Rollenspiel einzuräumen. Das Ausspielen der inneren Gefühlswelt der Spielfiguren sollte für die Problemlösung genauso wichtig sein, wie kreative Ideen der Spieler. Im Prinzip bedeutet das, dass so etwas wie heroisches Sterben möglich sein soll oder kleine, alltägliche Siege zum Beispiel gegen das Widerstehen seiner Sucht oder eine (nicht notwendigerweise erfolgreiches) Liebesgeständnis auch mit Erfahrungspunkte belohnt werden können.

Alternativ: Death Flags! Wer sich auf seine Heirat/Ruhestand/Pokerabend zu früh freut, den treffen Monster einfacher! XD
Dafür erhält jeder, der die Macht der Freundschaft heraufbeschwört, +1 für jeden SC und NSC, denn er mit seiner Aktion helfen würde. XD
« Letzte Änderung: 19.12.2018 | 19:07 von SeldomFound »

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.809
  • Username: Supersöldner
Wie in dem andern Trend schon gesagt den Namen eines Zaubers oder einer Attacke Laut rufen damit sie funktioniert oder zumindest besser wird.  Waffen die Größer als ihre Träger sind. Was man hinzufügen könnte wären alle vorstellbaren Haarfarben Rosa,Blau ,Grün (bei Menschen ) Gut und Böse sind fast immer Klar getrennt. 
« Letzte Änderung: 19.12.2018 | 19:16 von Supersöldner »
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.787
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Wie in dem andern Trend schon gesagt den Namen eines Zaubers oder einer Attacke Laut rufen damit sie funktioniert
Sowas hast du bei jedem Rollenspiel bei dem die Magier ihre Sprueche sprechen muessen wenn du die Setting-Regel: "Spieler muessen den Spruch auch aufsagen" einfuehrst.
Zitat
oder zumindest besser wird. 
Sowas ist dann schon schwieriger, da man dann ja dann vermutlich auch die "Gegenregel" haettest, dass wenn sich der Spieler versprechen sollte der Spruch wohl nicht funktioniert.
Wie gut muesste man den Spruch dann sprechen dass er gerade so klappt, normal klappt und gut klappt?
Zitat
Waffen die Größer als ihre Träger sind.
Das ist ein Eintrag in der Waffenliste. Wenn man dort einfach +30 cm pro "Waffengroesse" (Dolch=klein, Schwert=normal, Zweihaender=gross) haette dann ist der normale Dolch einen halben Meter gross, das Schwert 1,5 Meter und der Bihaender ueber 2 Meter ;D
Zitat
Was man hinzufügen könnte wären alle vorstellbaren Haarfarben Rosa,Blau ,Grün (bei Menschen )
Ich koennte mich an kein Rollenspielsystem erinnern in dem Haarfarben irgendwelche systemtechnischen Auswirkungen haetten, daher ist es ja ziemlich egal wie die genau sind (vgl. heutzutage wo man auch beliebige Haarfarben/Peruecken/... nutzen kann)
Zitat
Gut und Böse sind fast immer Klar getrennt. 
Das ist auch eine Settingregel. Wenn man einfach "Graustufen" (bei Spielercharakteren und NPCs) nicht verwendet dann ist das simpel...
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 10.964
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer


Da frage ich doch auch nochmal nach: Welche Regelseiten Features und welche Settingseitigen Features muesste fuer euch enn ein "Manga Rollenspiel" erfuellen?
BESM aka die Regeln müssten mit Optionalregeln ans jeweilige Anime anpassbar sein
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline ArneBab

  • Famous Hero
  • ******
  • Bild unter GPL von Trudy Wenzel.
  • Beiträge: 2.556
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ArneBab
    • 1w6 – Ein Würfel System
BESM aka die Regeln müssten mit Optionalregeln ans jeweilige Anime anpassbar sein
Ich würde das weiterfassen: Idealerweise sollte es bereits spezialisierte Regeln für die verschiedenen Arten von Animes bzw. Mangas geben. Da gibt es nämlich ähnlich viel Vielfalt wie bei Büchern, und kaum jemand würde eine Fantasy-Geschichte mit den gleichen Regeln bespielen wie einen Psychothriller oder eine Romanze. Und angepasste Regeln zu schreiben ist bei weitem nicht trivial.

Das Minimum ist, bei den Regeln zu schreiben, für welche Art Animes sie sich am Besten eignen.
1w6 – Ein-Würfel-System — konkret und direkt, einfach saubere Regeln.
Zettel-RPG — Ein Kurzregelwerk auf Post-Its — für Runden mit Kindern.
Flyerbücher — Steampunk trifft Fantasy — auf einem Handzettel.
Technophob — »Wenn 3D-Drucker alles her­stel­len können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.«

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.516
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Ja, schwierig. Dann ist man wahlweise ganz schnell bei einem generischen Universalrollenspiel mit (hoffentlichen) gutem Anime/Manga-Fluff oder bei der Entscheidung, lieber gleich ein dezidiertes Shonen-, Shojo- oder Was-auch-immer-Rollenspiel zu basteln.
Denn sein wir ehrlich, schon die hierzulanden üblichsten Anime/Manga-Genres zusammen in einem Buch wären eine WILDE Mischung. ;D

Bei OVA und BESM sieht man diesen Effekt imho auch ganz gut: Eigentlich ist an den spezifischen Regeln nicht sonderlich viel Anime/Manga, denn sie sollen die üblichsten Genres abdecken, die nicht viel miteinander gemein haben.
Eigentlich ist der einzige vaaage Manga-lastige Mechanismus, den ich in OVA sehe, das Ausdefinieren von Spezialangriffen. Und dafür brauche ich genau genommen auch kein Manga-Rollenspiel. ^^

Was übrigens nicht heißt, dass ich Manga-Rollenspiele schlecht finde: Die neue OVA-Edition ist richtig gut! Aber es ist halt wirklich nur ein Universalrollenspiel, das eine konsistente Anime/Manga-Ästhetik nutzt und auch seinen Fluff bzw. seine Erklärungs-, Tipp- und Beispieltexte darauf ausrichtet.




Und mal ehrlich? Das sagt doch soooo viel darüber aus, wie wir diese Genres hier sehen, oder? Alleine das Bedürfnis, ein Rollenspiel zu haben, das zur selben Zeit Dragon Ball, Heidi und Sailor Moon abdeckt ...? Puh. Damit fragt man doch automatisch nach einem Universalrollenspiel.

Ich plädiere daher für mehr Genre-Manga-Rollenspiele! (Ryuutama, die Mecha-Spiele und so machen das natürlich auch schon.) So ein richtig gutes Battle-Shonen-Erzählspiel bspw. würde mit ziemlicher Sicherheit GANZ anders funktionieren als die üblichen Ideen mit D20, Savage Worlds und was nicht alles suggerieren mögen.
« Letzte Änderung: 21.12.2018 | 02:42 von La Cipolla »

Offline 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 16.890
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Ganz wichtig ist Leute zu fragen, ob sie in Ordnung sind, nachdem sie gerade meterweit durch die Gegend gewirbelt worden sind.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.516
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Passt ja wunderbar zu den klassischen D&D-Hit-Points! 8D

Online Teylen

  • Bloodsaurus
  • Titan
  • *********
  • Tscharrr Tscharrr Tscharrr
  • Beiträge: 18.307
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Teylen
    • Teylen's RPG Corner
Re: Regel- und settingseitigen Features bei Manga-Rollenspielen?
« Antwort #10 am: 21.12.2018 | 09:34 »
Für Kampf-Szenen kann man sich wahlweise Tenra Bansho Zero bedienen, wo der Char stärker wird je mehr Riss er bezogen hat, oder Double Cross, ein typisches "Ihr seit übernatürlich begabte Kiddos... fight" Urban Fantasy Spiel. Nun oder Shinobigami (ihr seid Ninjas,... fight).
Meine Blogs:
Teylen's RPG Corner
WoD News & Artikel

I believe women. I believe the brave women who came forward.
Their abuser cannot debate, intimidate, or manipulate me into silence.
There is no place for abusers among us. #AbuseIsNotAGame