Umfrage

Wie hat dir "Rippers" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
3 (18.8%)
gut (4 Sterne)
3 (18.8%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
6 (37.5%)
geht grad so (2 Sterne)
4 (25%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 15

Autor Thema: Rippers / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Rippers / Bewertung & Rezensionen
« am: 30.03.2016 | 13:43 »
Hier könnt ihr eure Meinung zu Rippers abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Seite
Rippers

Klappentext:
Jeder weiß, dass es so etwas wie Monster nicht gibt ...
... du weißt es besser.

Für die gewöhnlichen Leute der viktorianischen Gesellschaftsind Monster nichts weiter, als ein dummer Aberglaube oder eine billige Fiktion aus den Groschenromanen, die auf den Straßen
verkauft werden. Aber du bist alles außer gewöhnlich. Du hast Schrecken gesehen, die das Herz eines tapferen Mannes zum Stehen brächten, und hast überlebt, um davon zu berichten.
Du bist ein Ripper, ein Mitglied einer geheimen Gesellschaft von Monsterjägern, die sich der Rettung der Menschheit verschrieben haben. Und die Schrecken, die die Nacht durchstreifen,
sind deine Beute. Um in diesem Kampf zu bestehen, extrahieren Ripper die Essenz der Kräfte dieser Monster und verwenden sie, um ihre eigenen Fähigkeiten zu verbessern.
Aber sei gewarnt, denn durch diese widerwärtigen Maßnahmen könntest du deinen Verstand verlieren ... oder schlimmeres. Hin und her gerissen zwischen der Notwendigkeit von mehr Macht und der Gefahr des grauenhaften Wahnsinns, musst du selbst entscheiden, wie du am Besten gegen die Kreaturen der Nacht vorgehst. Wähle weise, denn wenn die Ripper versagen, ist die Menschheit verloren!

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 30.03.2016 | 14:25 »
Das Setting ist zwar großartig, aber die deutsche Ausgabe des Buchs wurde leider komplett vermurkst.
Bleibt savage!

Online Galotta

  • Experienced
  • ***
  • suchtet Kampagnen!
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galotta
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 30.03.2016 | 17:57 »
magst Du sagen was genau? Damit man entscheiden kann, ob man sich dann die EN version zulegen möchte.
Systeme: D&D5, Cthulhu Inaktiv: FATE / SaWo / DungeonWorld
https://www.spielerverzeichnis.org/profil/galotta/

Online Supersöldner

  • Mythos
  • ********
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 8.907
  • Username: Supersöldner
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 30.03.2016 | 18:18 »
mir hast gefallen . sehr.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Online Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.971
  • Username: Korig
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 30.03.2016 | 18:34 »
Das Setting ist zwar großartig, aber die deutsche Ausgabe des Buchs wurde leider komplett vermurkst.

+1

Online Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.468
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 30.03.2016 | 18:42 »
Also mir sind jetzt keine weltbewegenden Fehler in der deutschen Ausgabe aufgefallen.
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Taysal

  • Adventurer
  • ****
  • BoL-Fan & Savage-Stylist
  • Beiträge: 671
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Taysal
    • Taysal.net
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 31.03.2016 | 00:17 »
Also mir sind jetzt keine weltbewegenden Fehler in der deutschen Ausgabe aufgefallen.

Dann hast du das Buch nicht richtig gelesen und kennst die Regeln nicht. Kleiner Auszug der Mängel:

Zitat
(...)Handwerklich ist das Buch nämlich eine kleine Katastrophe. Die Übersetzung selbst ist stellenweise recht hölzern und bringt die ein oder andere Stilblüte hervor. Das englischsprachige Original schimmert weitgehend durch. Dazu die verheerenden Fehler im Layout. So werden „Hölle“ und „Die Unterwelt“ keinesfalls für sich alleine geführt, sondern sind als Ländereintrag unter Brasilien zu finden. Mal gibt es eine Notation wie 2w6, dann wieder 2W6. Mal Hü, mal Hott. Dazu komme falsche oder fehlende Seitenverweise, aber auch Regeln sind manchmal einfach falsch, aus „Stunden“ werden „Runden“ oder Regeln sind gar unvollständig. Zudem wurde es versäumt einen Charakterbogen und einen Logenbogen beizufügen. Die können zwar auf der Seite des Verlags heruntergeladen werden, aber für Offliner stellt das schon ein Problem dar.

Die Mängel sind stellenweise dermaßen schlimm, dass sich sogar einer der Lektoren von dem Buch distanzierte, weil seine Anmerkungen nicht übernommen wurden. Dementsprechend liegt der Fehler wohl nicht beim Lektorat, sondern an anderer Stelle(...)
Quelle: Meine Rezi
Bleibt savage!

Online Galotta

  • Experienced
  • ***
  • suchtet Kampagnen!
  • Beiträge: 355
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Galotta
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #7 am: 31.03.2016 | 08:47 »
Danke für den Link und die Info!!
Systeme: D&D5, Cthulhu Inaktiv: FATE / SaWo / DungeonWorld
https://www.spielerverzeichnis.org/profil/galotta/

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #8 am: 25.04.2016 | 13:55 »
Ich hätte mir mehr "Penny Dreadful" und weniger "Hänsel & Gretel - Hexenjäger" gewünscht.

Die PPK ist leider nicht mehr als eine "Monster of the Week" Schnetzel-Orgie.

Ansonsten sind die Weltbeschreibung, Settingregeln, der Abenteuer-Generator und die Rippertech durchaus brauchbar.

Da mich aber die PPK nicht überzeugen konnte leider nur 3 Punkte.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Rippers / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #9 am: 11.05.2016 | 15:13 »
http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=4837

Zitat
Fazit:

Als ich das erste Mal von Rippers gehört habe, war ich sofort angetan und konnte es gar nicht erwarten die deutsche Version in den Händen zu halten. Und ich kann sagen, dass ich insgesamt nicht enttäuscht worden bin. Die Grundstimmung ist großartig, das Artwork und die Schrift gefallen mir sehr gut. Leider gibt es auch ein paar Kritikpunkte, die Bindung hat nach mehrmaligem Durchblättern schon fast den Geist aufgegeben und es sind doch einige gravierende Fehler darin. So sind an ein oder zwei Stellen mehrere Sätze doppelt abgedruckt. Ein einigen Stellen fehlen Worte manchmal sogar mehrere. Dies ist insbesondere deswegen Schade, da ein Lektorat stattgefunden hat und aus mir nicht bekannten Gründen nicht genutzt wurde. Außerdem fehlen Kopiervorlagen für die Charakterbögen und Logenbögen. Diese kann man sich zwar runter laden, aber trotzdem dürfen solch elementare Dinge in einen Rollenspielbuch nicht fehlen.

Ansonsten weiß das Buch zu gefallen, die Stimmung wird gut eingefangen die Regelergänzungen sind soweit schlüssig und mit den eigentlichen Savage Worlds Regeln gut nutzbar.

Durch Rippers ist es mir sogar gelungen einige Freunde für Savage Worlds zu begeistern und vor kurzem haben wir die erste Runde Rippers gespielt. Die allgemeine Meinung war, dass es sich um ein sehr gutes Setting handelt und es viele interessante Ansätze hat. Das wirklich lustige war aber die Diskussion über Rippertech. Im Buch wird immer wieder darauf hingewiesen, dass innerhalb der Organisation zwei Lager existieren, die einen die Rippertech nutzen wollen und die anderen welche die Technologie ablehnen. Und Interessanterweise spaltete sich die Gruppe auch gleich in diese zwei Lager eine Hälfte lehnte die Implantate komplett ab und die andere Hälfte wollte sich gleich operieren lassen.

Insgesamt kann ich sagen, dass Rippers ein großartiges Setting ist, welche in diesem Buch sehr schön dargestellt wird. Den Punktabzug gibt es für die fehlenden Bögen, das nicht eingearbeitet Lektorat und die Bindung die jetzt schon aus dem Leim geht. Trotzdem kann ich für Rippers eine volle Empfehlung aussprechen, da ich die Umsetzung des viktorianischen Zeitalter einfach super finde und es einfach Spaß macht mit van Helsing und Co auf die Jagd zu gehen.