Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Sturm über Mokattam" gefallen?

Autor Thema: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 2458 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Midgard-Abenteuer Sturm über Mokattam abgeben und nach Punkten bewerten.



Wiki-Artikel
Sturm über Mokattam

Klappentext:
„Das Kalifat Mokattam ist ein Land wie aus den Märchen von Tausendundeiner Nacht. Fliegende Teppiche, dienstbare Flaschengeister, weise Zauberinnen, hilfsbereite Derwische, gastfreundliche Beduinen, tapfere Prinzen und glutäugige Haremsdamen, aber auch hungrige Ghule und boshafte Dämonen, einäugige Riesen und wandelnde Skelette, finstere Assassinen und den gigantischen Vogel Ruch – hier finden Sie alles, was Ihr Abenteuerherz begehrt.
Doch unter der Pracht der Paläste und Tempel, unter der Gastfreundschaft in den Karawansereien und Oasen lauert das Böse aus vergangenen Tagen. Kaum jemand erinnert sich noch an sie, doch jetzt erhebt sie wieder ihr Haupt und greift erneut nach der Macht in Mokattam: An-thank, Herrin des Südwindes, Bringerin der Pest.

Um die Pläne der Dämonenfürstin zu durchkreuzen, steht Ihnen und Ihren Mitabenteurern ein langer Weg bevor:
## von der fallengespickten letzten Pyramide (diese hat teils sehr starke Ähnlichkeiten mit dem früher erschienen Hügelgrab von Caetharlach) des untergegangenen meketischen Reiches zum Turm eines Meisteralchimisten, der den Stein der Weisen gefunden und verloren hat;
## von der Kultstätte der Teufelsanbeter bis zur Premiere eines historischen Schauspiels mit speziellen Bühneneffekten;
## von den mit Leben überquellenden Straßen der Metropole Kuschan und dem Palast des Kalifen bis ins meketische Land der Toten, um die Weisen aus alter Zeit um Rat zu fragen;
## bis zur letzten Konfrontation mit der Dämonenfürstin in ihrem eigenen Tempel und bis zur Großen Schlacht zwischen der Horde ihrer Anhänger und dem Heer des Kalifen.
Sturm über Mokattam ist eine orientalische Fantasy-Kampagne aus sieben ineinandergreifenden Abenteuern. Sie erleben eine faszinierende Geschichte, in der Sie ein blühendes Reich vor dem Untergang retten können. Allerdings müssen Sie die Regeln der Welt Midgard beherrschen.

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 7.04.2016 | 12:55 »
Ich zitier mich mal selbst:

Sturm über Mokattam (Midgard)
Die Kampagne hat genau die richtige Länge, schöne Schauplätze, Intrigen, undurchsichtige Gegenspieler, die evtl. auch Verbündete werden können, Potential zu Epik und sinnvolle, dynamische Dungeons, wo neben Schnetzeln und Fallen umgehen auch Gehirnschmalz und Verhandlungsgeschick gefragt sind.
Ein paar Klöpse sind zwar drin, die kann man aber ohne große Probleme entschärfen. An sonsten bleibt nur das Midgard-System als großer Schwachpunkt, aber das muss man ja nicht verwenden.

Offline posbi

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 192
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: posbi
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 20.04.2016 | 18:01 »
Alt aber gut, ich liebe das Tausendundeinenacht-Setting.

Nach dieser Mini-Kampagne haben wir direkt in Eschar weitergespielt, der Rest Midgards war uninteressant.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 27.07.2016 | 08:56 »
http://www.drosi.de/rezension/71000g.htm

Zitat
Die Abenteuer spielen in einer Umgebung von 1001 Nacht und sind mit Liebe entworfen. Das erste Abenteuer ist die Ursache für de weiteren sechs, da die Spieler das angerichtete Unheil wieder gut machen müssen. Das zweite bis fünfte Abenteuer können in einer beliebigen Reihenfolge gespielt werden, wobei bei einem 'micht einhalten' der Reihenfolge einige Arbeit vom Spielleiter erfordert wird, da zum Teil auf frühere Geschehnisse bezug genommen wird.

Sollte einer der Abenteurer sterben, so ist in der Regel immer für schnellen Ersatz gesorgt: Es tauchen verschiedenen NSC auf, die darauf ausgelegt sind, daß sie von den Spielern übernommen werden können, wobei immer auf die Besonderheiten dieses Vorganges eingegangen wird.

Offline Nick-Nack

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 392
  • Username: Nick-Nack
    • Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 10.02.2017 | 23:31 »
Weiß jemand, ob und wo man das noch ggf. als PDF bekommen kann?
DSA5 Erzählregeln

Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen:
http://www.nick-nack.de/

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 5.03.2018 | 11:07 »
Weiß jemand, ob und wo man das noch ggf. als PDF bekommen kann?

Derzeit nicht, aber im Midgard-Forum schrieb der Autor des Eschar-Quellenbuchs (in der Region spielt SüM ja), dass er eine überarbeitete Version des Quellenbuchs dem Verlag vorgelegt hat. Seither gibt es da leider noch nichts neues.
Warum ist das relevant für das Abenteuer? Weil der Verlag oftmals die Abenteuer zu einer bestimmten Weltregion gleichzeitig oder in direkter Nachfolge zum Quellenbuch veröffentlicht. Darum könnte ich mir vorstellen, dass SüM nochmal neu aufgelegt werden könnte, wenn der Eschar-Quellenband kommt.

Offline panther

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 20
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: panther
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 5.03.2018 | 17:49 »
Viel Abenteuer für wenig Gold. Gutes Hintergrundmaterial für die Kampgane.

Das Ende ist mMn schlecht, aber man kann sich einfach das Ende bauen, was man haben will als SL.
Midgard seit 1984, jahrelang con-orga

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #7 am: 5.03.2018 | 18:48 »
Das Ende ist mMn schlecht, aber man kann sich einfach das Ende bauen, was man haben will als SL.

Was gefällt dir denn am Ende nicht? Wie hast du selbst es verändert?

Offline Orlando Gardiner

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 19
  • Username: Orlando Gardiner
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #8 am: 5.03.2018 | 19:00 »
Ich finde es zu altbacken - eine Spielfigur wird zwangsweise fremdgesteuert und der Spieler darf dann eine Mumie spielen, oder so ähhnlich. Peter Kathes Stil ist mir außerdem zu aufgesetzt witzig. Hat aber viele gute Ideen und Background-Infos, so dass es als Steinbruch brauchbar ist. 3 Punkte.

Offline ghoul

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 748
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #9 am: 6.03.2018 | 19:55 »
Ich fand es ebenfalls furchtbar railroadig und wenig originell und habe es ungespielt wieder verkauft. Ist aber zu lange her, als dass ich noch über Details diskutieren könnte.
Kein Vergleich zu Al-Qadim.
« Letzte Änderung: 6.03.2018 | 19:57 von ghoul »
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #10 am: 6.03.2018 | 21:32 »
Ich habe es noch zu M3-Zeiten gespielt und in sehr guter, positiver Erinnerung. Da gab es in unserer Runde einige epische Momente, die - wenn wir mal wieder zusammentreffen - gerne wieder in gemeinsame Erinnerung gerufen werden!
Als Ideensteinbruch für eine eigene Kampagne - auch heute noch - sehr zu empfehlen.

Tante Edith meint: Ja, Railroading war auch mit im Spiel....
Slüschwampf

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #11 am: 6.03.2018 | 23:24 »
Ich hab Sturm über Mokattam quasi railroading-frei geleitet. Da muss man als SL natürlich minimalen Aufwand reinstecken, aber verglichen mit anderen Abenteuern geht das weitestgehend problemlos.

Offline ghoul

  • Adventurer
  • ****
  • im Exil
  • Beiträge: 748
  • Username: ghoul
    • Ghoultunnel
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #12 am: 7.03.2018 | 09:29 »
Ich weiss nur noch, dass ich mich darueber geaergert habe. Langweilige Dungeon(s), Railroading ... Meine Erwartung beim Kauf war gewesen, eben einen Ideensteinbruch als Ergaenzung fuer Al-Qadim zu haben.
Irgendwie haben mich aber alle Nicht-AQ-1001-Nacht-Settings, die ich in dieser Erwartungshaltung erworben habe, enttaeuscht.  :(
Tactician: 96%
PESA hilft!

Offline Pyromancer (weg)

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 14.777
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #13 am: 7.03.2018 | 18:34 »
Ich weiss nur noch, dass ich mich darueber geaergert habe. Langweilige Dungeon(s), Railroading ... Meine Erwartung beim Kauf war gewesen, eben einen Ideensteinbruch als Ergaenzung fuer Al-Qadim zu haben.

Das "Problem" der Sturm-über-Mokattam-Dungeons ist, dass sie sehr kampagnen-spezifisch und mit dem "großen Geschehen" vernetzt sind, und sich daher als Steinbruch eher wenig eignen. Aber dass sie bei einem normal-kompetenten SL langweilig rüberkommen, das kann ich mir nur schwer vorstellen.

Offline Cierenmuir

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Username: Cierenmuir
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #14 am: 8.03.2018 | 08:17 »
Die Kampagne ist inzwischen 30 Jahre alt und entspricht technisch nicht mehr heutigem Niveau. Dennoch finde ich sie gut, sie ist wirklich Midgard und kann mit etwas Überarbeitung durch den Spielleiter schönes Spiel in Eschar bieten. Wenn die Neuauflage des Eschar-QB verfügbar wird, dann müsste man die Übereinstimmung etlicher Details nochmal prüfen. Aber ich denke, es dürften kaum Änderungen für das Abenteuer daraus erwachsen. Ich habe mich schon beim ersten Lesen (also weit vor dem Wissen was ich heute habe) nur an einem Punkt gestört: Die Irsirra werden mir zu weltlich dargestellt. Die Änderungen in ihrem Verhalten nach der "Auswanderung" sollten für erfahrene Spieler (die Figuren sind ja zu Beginn Niedriggrader) anders rüber kommen.

Hat jemand den Sturm bereits nach M5 geleitet? Wie sieht es mit dem schnelleren Aufstieg aus, passen die Herausforderungen zu Beginn (für Grad 1 noch sehr groß) und am Ende nach den Steigerungen noch zusammen?

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 833
  • Username: Kurna
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #15 am: 14.03.2018 | 20:39 »
Ich hatte die Kampagne in einer freieren und an meine Gruppe angepassten Variante gespielt. Ist damals super angekommen und hat uns über ein Jahr lang Spaß bereitet. Hat auch mich motiviert, kreativ zu sein. Z.B. hatte die Gruppe keinen, der das alte Meketisch kannte und deshalb nur ein Wörterbuch. Also habe ich mir ein Buch über Hieroglyphen gekauft und es ihnen zusammen mit dem Bild einer einzelnen Hieroglyphe in die Hand gedrückt, wenn sie einen Text entziffern mussten. :)
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #16 am: 14.03.2018 | 20:53 »
Ich hatte die Kampagne in einer freieren und an meine Gruppe angepassten Variante gespielt. Ist damals super angekommen und hat uns über ein Jahr lang Spaß bereitet. Hat auch mich motiviert, kreativ zu sein. Z.B. hatte die Gruppe keinen, der das alte Meketisch kannte und deshalb nur ein Wörterbuch. Also habe ich mir ein Buch über Hieroglyphen gekauft und es ihnen zusammen mit dem Bild einer einzelnen Hieroglyphe in die Hand gedrückt, wenn sie einen Text entziffern mussten. :)
Das ist eine schöne Idee!  :d
Magst Du das vielleicht als Buchtipp/Materialanregung hier rein stellen? :hi:
Slüschwampf

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 833
  • Username: Kurna
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #17 am: 15.03.2018 | 22:51 »
Kann ich machen. Wie und wo?
Einfach hier den titel des Buches?
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #18 am: 16.03.2018 | 15:51 »
Einfach hier den titel des Buches?
Ja bitte, das wäre sehr nett!  :d
Slüschwampf

Offline Kurna

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 833
  • Username: Kurna
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #19 am: 17.03.2018 | 11:49 »
Ja bitte, das wäre sehr nett!  :d

Christian Jacq: "Die Welt der Hieroglyphen"
Rowohlt Berlin
ISBN 3 87134 365 X

(Das ist eigentlich kein Wörterbuch, sondern eine Einführung über Hieroglyphen. Aber es war das Buch,
das ich da hatte, und für meinen Zweck waren genug abgebildet. :) )
"Only the good die young. The bad prefer it that way." (Goblin proverb)

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.803
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #20 am: 17.03.2018 | 11:51 »
Danke Dir!  :d
Slüschwampf

Offline Falkenauge

  • Sub Five
  • Beiträge: 2
  • Username: Falkenauge
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #21 am: 9.04.2018 | 22:00 »
Echt schönes Abenteuer. Ich habe mich super in das Spiel, meinen SC und die Geschichte eingelebt. Wir haben das Abenteuer über viel Jahre gespielt und dabei hatten wir immer größere Pausen. Das machte aber nichts. Man hat zwar viele Informationen vergessen, ich hatte aber nie den Eindruck, dass uns etwas wichtiges nicht wieder eingefallen oder gefehlt hätte. Auch außerhalb der Spielzeiten haben wir als Gruppe viel über die wirklich tolle Geschichte nachgedacht oder haben uns auf andere art damit auseinander gesetzt. Zum Beispiel haben wir uns ein eigenes Lied gedichtet - auch wenn es nicht all zu viel mit der Story zutun hatte.

Es ist nach meiner Erfahrung super als Einstieg geeignet in das Rollenspiel geeignet (Zumindest für Spieler).
Mein persönlicher Favorit unter allen Abenteuern, die ich erlebt habe!  :d

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Sturm über Mokattam (Midgard) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #22 am: 9.04.2018 | 22:24 »
Christian Jacq: "Die Welt der Hieroglyphen"
Rowohlt Berlin
ISBN 3 87134 365 X

(Das ist eigentlich kein Wörterbuch, sondern eine Einführung über Hieroglyphen. Aber es war das Buch,
das ich da hatte, und für meinen Zweck waren genug abgebildet. :) )

Das Buch von Jacq ist ganz nett, wenn auch teilweise etwas zu kitschig, finde ich.

Falls jemand ein "richtiges" Altägyptisch-Wörterbuch braucht, ist das hier eine Option:
https://archive.org/details/b29930571_0001
(und wenn jemand was besseres und frei verfügbares kennt, interessiert mich das auch).
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)