Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "The Zalozhniy Quartet" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
2 (33.3%)
gut (4 Sterne)
4 (66.7%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
0 (0%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 6

Autor Thema: The Zalozhniy Quartet (NBA) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 1078 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Night's Black Agents-Abenteuer The Zalozhniy Quartet abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
The Zalozhniy Quartet

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
https://dsanews.de/abenteuerbewertungen-tanelorn/

Klappentext:
Gangsters, Smugglers, Arms Dealers... and Vampires.

From the Ukraine, through Vienna and Baghdad, you must fight your way to the top of the conspiracy, past Soviet spies, con men and the supernatural horrors all out for your blood.

The Lisky Bratva, a Russian mafiya brotherhood, will do anything to stop you.

Keep running. Keep fighting. Make that red line on the map a trail of blood.

The Zalozhniy Quartet is a thriller story arc of four missions for your Night’s Black Agents game. Each of the missions can be played individually, or linked into a campaign in any order. The adventures take place in Eastern Europe and the Middle East, the old stomping grounds of Communism and the Cold War... and vampires.

It begins when a conventional investigation goes horribly wrong. A Zalozhniy, a vicious, undead creature, murders your contact and brings you face to face with the Lisky Bratva and a hidden plot to create the Rubedo, the ultimate vampire weapon. In a chase that takes you all the way to the dusty streets of Riyadh and the horrors of the desert, the Lisky Bratva and their spies are always hot on your heels. If you can find the artefect before them, you might just stand a chance of making it out alive.
•The Zalozhniy Sanction - The agents are sent to uncover the next step in a gun smuggling operation in Odessa, Ukraine, but the weapons are just one part of the sinister cargo.
•Out of the House of Ashes - Soviet spies, old world elegance, covert operations... and vampires. Out of the House of Ashes is the subtle, baroque portion of the quartet. If the agents pull a gun in this operation, they’re already in trouble.
•The Boxmen - In this operation, the agents’ target is a safe-deposit box inside a Swiss bank. A team of crooks also have their sights on the box. The agents must either join forces with the criminals, or beat them at their own game.
•Treason in the Blood - This operation pits the agents against more supernatural horrors than any other. They’ve got to deal with the legacy of St. John Philby, the Conspiracy’s machinations, and the interference of other, even more mysterious factions who have an interest in the Rubedo.
« Letzte Änderung: 3.03.2018 | 10:30 von Thallion »

Online Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.948
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: The Zalozhniy Quartet (NBA) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 13.06.2016 | 16:03 »
Es gibt Berufenere als mich, die zum Zalozhniy Quartet etwas schreiben können. Hat aber bisher niemand getan. Also schildere ich mal meinen Leseeindruck:

The Zalozhniy Quartet sind vier eng zusammenhängende Abenteuer mit gemeinsamem Plot. Die Abenteuer sind abwechslungsreich und besitzen jedes ein eigenes Kernproblem: Flucht, Informationssuche unter erschwerten Bedingungen, Heist-Storie und Kampf gegen übernatürliche Gegner. Schauplätze sind Osteuropa, Wien, Zürich und der arabische Raum vom Libanon bis Saudi-Arabien.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Zalozhniy-Quartett eher für tollkühne Draufgänger oder vorsichtige Planer geschrieben ist. Um sich auf diese Handlung einzulassen, muss man ein Stück weit tollkühn sein. Wenn man es aber permanent ist, dann überlebt man wahrscheinlich höchstens drei, vier Szenen. Streckenweise kommen mir die Gegner und die Handlung extrem brutal vor. Kann das eine Gruppe wirklich erfolgreich abschließen? Und was geschieht eigentlich, wenn die Spieler vor allem am Überleben ihrer Charaktere interessiert sind? ("Wir brauchen jetzt gerade mal Urlaub auf den Malediven!") Ich bin auch durchaus angewidert von den knallharten Mafiositypen und insbesondere den geschilderten Auswüchsen der Zwangsprostitution, Elendsbordellen und Sexsklavinnen-KZ´s (2 derartige Szenen gibt´s im gesamten Band. Das ist nicht das Kernthema - aber trotzdem Anlass für Unbehagen). Die Abenteuer sind jedenfalls heftig und lassen nichts aus. Vielleicht muss das so sein, in einem Horrorrollenspiel in der Welt von heute, weiß ich nicht...

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Nun das Großartige: Das Großartige ist die Flexibilität der Abenteuer. Zu fast jeder Szene, zu jedem wichtigen Szenenelement, zu vielen Nichtspielercharakteren, letztlich auch zur Szenenfolge bekommt der Spielleiter immer und immer wieder eine Fülle von Alternativen angeboten, aus denen er sich fast sein eigenes Abenteuer zusammenstellen kann. Manchmal betrifft das Voreinstellungen, durch die der Spielleiter das Abenteuer in eine bestehende Kampagne einbauen oder an seinen Spielstil anpassen kann. Manchmal lassen sich die verschiedenen Möglichkeiten aber auch im Spiel nutzen: "Was? Die Spieler sind auf diesen Hinweis nicht angesprungen? Macht nichts, verwende ich eben einen anderen!" Die Konsequenz, mit der das hier an das Grundregelwerk anknüpft und durchgezogen wird, hat mich wirklich beeindruckt. Das ist ein Abenteuerband aus dessen Ideen andere Spiele zehn Bände gemacht hätten!

Und dafür, trotz dickem Kloß im Hals, 5 Punkte.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.648
  • Username: KhornedBeef
Re: The Zalozhniy Quartet (NBA) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 13.06.2016 | 16:24 »
Danke dir!
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Wer Fehler findet...soll sie verdammt nochmal nicht behalten, sondern mir Bescheid sagen, damit ich lernen und es besser machen kann.

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.702
  • Username: Der Läuterer
Re: The Zalozhniy Quartet (NBA) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 14.02.2018 | 16:24 »
Sicherlich wurde diese Kampagne bereits von einigen gelesen bzw. gespielt.

Lässt sich der Plot Eurer Meinung nach auf die 20er Jahre und Cthulhu konvertieren?
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%

Offline Wonko

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 217
  • Username: Wonko
Re: The Zalozhniy Quartet (NBA) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 15.02.2018 | 09:49 »
Nicht so ohne weiteres: Der wichtigste (verstorbene) NPC, St. John Philby, starb erst 1960 und wirkte in den 30ern. Die Kampagne fußt auf historischen Ereignissen, v.a. der Gründung des Königreichs Saud-Arabien 1922-1932 und auch viel auf den heutigen politischen Gegebenheiten in Europa. Das müsste also alles geeignet abgebildet werden, was wahrscheinlich möglich, aber schwierig sein dürfte.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.601
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: The Zalozhniy Quartet (NBA) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 15.02.2018 | 10:28 »
Was Wonko schreibt.
Man müsste schon massiv die Personen und Daten umbauen.

Der Schwenk zum Cthulhu Mythos dagegen sollte relativ einfach vonstatten gehen, besonders mit ToC als Hilfe.
Ersetzte die Vampir-Konspiration mit dem Esoteric Order of Dagon, oder was auch immer und dann sollte das laufen.
Vampire oder Renfields wären dann vielleicht gepowerte Deep One Hybriden. Nur als Beispiel.
"Crazy evil."

Hosting: D&D5E Tyranny of Dragons, Rippers/Ravenloft-X-Over
Playing: Conan 2d20

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 5.702
  • Username: Der Läuterer
Re: The Zalozhniy Quartet (NBA) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 15.02.2018 | 17:00 »
Bedankt. Dann wird es bei uns wohl CoC NOW werden.
Power Gamer: 17%  |  Butt-Kicker: 17%  |  Tactician: 63%  |  Specialist: 13%
         Method Actor: 92%  |  Storyteller: 79%  |  Casual Gamer: 21%