Autor Thema: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG  (Gelesen 718 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
« Letzte Änderung: 19.02.2019 | 12:41 von Deep_Impact »
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: /

Deep_Impact

  • Gast
Re: [mögl. Year Zero] The Call of Cthulhu
« Antwort #1 am: 15.02.2019 | 13:00 »
Es könnte ein Cthulhu-RPG mit der M:Y0 engine geben:
https://www.kickstarter.com/projects/1192053011/the-call-of-cthulhu-illustrated-by-baranger/description

Woraus schließt du das? Ich sehe da nur ein illustrierte Version der Kurzgeschichte.

Ja, die erwähnen ein RPG-Stretchgoal (PDF), aber Fria Ligan macht ja nicht ausschließlich Year Zero. Zwar gibt es da ein Frage in den Kommentaren, aber die ist so unklar beantwortet, dass es alles heißen könnte.

Zitat
You guys might make a Lovecraft game? With the M:Y0 engine?
Zitat
Indeed, we might :)

Wäre mir nicht mal sicher, ob CoC zu dem System gut passen würde.

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [mögl. Year Zero] The Call of Cthulhu
« Antwort #2 am: 15.02.2019 | 13:12 »

Wäre mir nicht mal sicher, ob CoC zu dem System gut passen würde.

Die erwähnen ja einen "New take on Lovecraft's stories." Ich bin da echt zwiegespalten, es gibt so viele Lovecraft-Interpretationen im Rollenspiel, die meisten "takes" sind dabei entweder nur oberflächliche Abwandlungen nach dem "Asterix-bei-den-Prinzip" oder gehen so weit weg von den Grundkonzepten des kosmischen Grauens, dass sie eigentlich nichts mehr mit der Vorlage zu tun haben. Mir fallen nur wenige Ideen ein, die ich zugleich als originell und dem Geiste nach vorlagengetreu empfunden habe - Gareth Hanrahans Cthulhu City, evtl. CthulhuTech (von dem ich nur einen oberflächlichen Eindruck gewonnen habe) ...  was soll da noch kommen? Die Illustrationen sind zwar nett, lassen aber ins Rollenspiel übertragen auf nichts schließen, was nicht schon tausendmal dagewesen wäre.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: [mögl. Year Zero] The Call of Cthulhu
« Antwort #3 am: 15.02.2019 | 15:41 »
Woraus schließt du das? Ich sehe da nur ein illustrierte Version der Kurzgeschichte.

Ja, die erwähnen ein RPG-Stretchgoal (PDF), aber Fria Ligan macht ja nicht ausschließlich Year Zero. Zwar gibt es da ein Frage in den Kommentaren, aber die ist so unklar beantwortet, dass es alles heißen könnte.

Wäre mir nicht mal sicher, ob CoC zu dem System gut passen würde.

Steht in den Kommentaren.
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: /

Deep_Impact

  • Gast
Re: [mögl. Year Zero] The Call of Cthulhu
« Antwort #4 am: 15.02.2019 | 17:13 »
Wo denn? Wäre ja cool, aber ein eindeutige Aussage muss ich übersehen.

« Letzte Änderung: 18.02.2019 | 15:06 von Deep_Impact »

Deep_Impact

  • Gast
Re: [mögl. Year Zero] The Call of Cthulhu
« Antwort #5 am: 17.02.2019 | 19:30 »
Mal eine klare Aussage zum RPG:

1) Der Release ist ausschließlich PDF, ggf. kommt ein Hardcover in einem separaten Kickstarter:



2) Vor 2020 ist nicht mit dem Rollenspiel zu rechnen:

« Letzte Änderung: 18.02.2019 | 08:44 von Deep_Impact »

Deep_Impact

  • Gast
Re: [mögl. Year Zero] The Call of Cthulhu
« Antwort #6 am: 19.02.2019 | 12:40 »
Im 5. Update haben sie nochmals das Thema des Rollenspiels aufgegriffen:

Zitat
If we reach the next goal we will create a full length tabletop roleplaying game, based on Lovecraft's tales and illustrated by François Baranger. This will obviously take some time to write and produce, but once ready all backers on the HIGH PRIEST OF CTHULHU level and above will get the full game in digital PDF format for free.

We have previously created RPGs for Simon Stålenhag (Tales from the Loop) and Swedish artist Nils Gulliksson (Forbidden Lands) using the same method, feel free to check them out!

Da wieder kein Wort über die verwendete Mechanik gefallen ist, habe ich mich mit massiven 5 SEK eingeschrieben und einfach mal direkt gefragt:



« Letzte Änderung: 19.02.2019 | 13:52 von Deep_Impact »

Offline Der Läuterer

  • Legend
  • *******
  • Adjektivator des Grauens
  • Beiträge: 4.816
  • Username: Der Läuterer
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #7 am: 19.02.2019 | 13:28 »
Ein neues Regelwerk und die Xte Auflage von HPs Geschichten?

Ich möchte niemandem seine Vorfreuden nehmen... ich brauche es nicht.

Und mal ehrlich. Bei den mittlerweile Ü40 Regelwerken sollte für jeden etwas dabei sein.
https://www.tanelorn.net/index.php/topic,109395.msg134709020.html#msg134709020

Die Bildchen des Kickstarters sind nett. Aber sie zeigen mal wieder die amerikanische Problem Lösungsstrategie. Erst schiessen, dann fragen.

Von den schwer bewaffneten Chars versuche ich mittlerweile weg zu kommen. Es ist ein Versuch.
Don't touch anything! Don't attack anything! Don't screw around or get curious!
GARY GYGAX 'TOMB OF HORRORS'

We don't go anywhere! We don't inherit anything! And we definitely don't read any books!
CTHULHU INVESTIGATOR

Never explain anything!
H.P. LOVECRAFT

Power Gamer: 17% +4 | Butt-Kicker: 17% -4 | Tactician: 63% +17 | Specialist: 13% -8
     Method Actor: 92% +34 | Storyteller: 79% -9 | Casual Gamer: 21% -25

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #8 am: 19.02.2019 | 13:38 »
Die Bildchen des Kickstarters sind nett. Aber sie zeigen mal wieder die amerikanische Problem Lösungsstrategie. Erst schiessen, dann fragen.

Von den schwer bewaffneten Chars versuche ich mittlerweile weg zu kommen. Es ist ein Versuch.[/size]

Die Aussage verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Amerikanische Lösungstrategien? Schwer bewaffnete Charaktere?

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #9 am: 19.02.2019 | 14:11 »
Die Aussage verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Amerikanische Lösungstrategien? Schwer bewaffnete Charaktere?

Sehe ich auf den Illustrationen jetzt auch überhaupt nicht ... allerdings sind sie, obwohl gut, für meinen Geschmack nicht gerade originell und entsprechen ziemlich dem herkömmlichen Stil, in dem Cthulhu halt für's RPG illustriert wird. Weiß nicht, was mir das jetzt Neues versprechen soll.
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #10 am: 20.02.2019 | 14:02 »
Interessante "Einschränkung":

Zitat
The focus of this game will be to emulate the feel of the Lovecraft stories, where characters truly go mad and die. This means we'll focus one-shot scenarios with pregens, not campaign play. And of course, awesome art and rules.

Offline tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 6.404
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #11 am: 20.02.2019 | 14:11 »
Ja, was hat sich Lovecraft dabei gedacht, in Call of Cthulhu einfach ein Feuergefecht zwischen Polizei und Kultisten zu beschreiben, und die deutsche Ruf-des-Cthulhu-Philosophie einfach zu ignorieren?

Was kommt als nächstes, dass ein Charakter in einer seiner Geschichten, einfach mit einem Dampfschiff Cthulhu rammt und tatsächlich besiegt?

Blasphemie!  ~;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #12 am: 20.02.2019 | 14:18 »
Vermutlich wurde die ganze Legrasse-Episode in New Orleans durch eine geheime Verschwörung von Cthuluist ein das Manuskript geschummelt.  :ctlu:  Als eigentlich Kickstarter eines illustrierten Buches, passt die Szene mit den schwerbewaffneten Polizisten da sehr gut rein.

Da Läuterer die Kurzgeschichte vermutlich sehr gut kennen wird, dachte ich aber er bezieht sich auf was anders.


Deep_Impact

  • Gast
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #13 am: 21.02.2019 | 14:23 »
Jetzt ist das Rollenspiel erreicht. Da haben sich mein 48ct ja gelohnt. :P


Offline schneeland

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.194
  • Username: schneeland
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #14 am: 21.02.2019 | 15:00 »
Jetzt ist das Rollenspiel erreicht. Da haben sich mein 48ct ja gelohnt. :P

Wobei es das RPG-PDF ja anscheinend nur für Leute auf "High Priest" oder höher gibt. Und so toll finde ich den ollen Cthulhu jetzt auch nicht, dass ich ihn gern in meinem Wohnzimmer hängen hätte.
"Hello, my friend! Pay a while, and listen!"
BlizzCon 2018

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #15 am: 21.02.2019 | 15:11 »
Vollkommen richtig erkannt. Das Rollenspiel-PDF kostet dich defacto ~20€ extra.

Dann kann man vermutlich besser auf den folgenden Kickstarter warten, der das Hardcover finanziert.

Da mich Cthulhu-Rollenspiel jedweder Art und Weise nicht in Ihren Bann ziehen können, werde ich da auch nicht mitmachen, sondern komme hauptsächlich meiner Admin-verliehen Pflicht und Aufgabe zur Y:Z-Newsverbreitung nach. :D

Zitat
Wow, we just reached the final stretch goal, which means that we will definitely make a Lovecraft-inspired tabletop roleplaying game full of Baranger's art. Pretty neat we think!

Its still early days but we want to let you know a little bit about or plans for the game. The focus will be to emulate the feel of the Lovecraft stories, where characters truly go mad and die. This means we'll focus on well written and lavishly produced one-shot scenarios with pregens, not longform campaign play. And of course, awesome art and rules. We aim for a 2020 release. Much more information about this will come later!
« Letzte Änderung: 21.02.2019 | 15:15 von Deep_Impact »

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #16 am: 25.02.2019 | 08:03 »
Hier gibt es noch ein Video-Interview zum RPG:
https://www.youtube.com/watch?v=0gqnaLf0GlI&feature=youtu.be&t=450

Ganz grob aber nichts entscheidend neues:
» Anderes als bestehende Spiele
» Weniger Indy-Jones-Pulp
» Näher an den Geschichten von HPL
» Fokus: OneShot mit PreGens
» ggf. Kampagnen aus mehreren OneShots

Deep_Impact

  • Gast
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #17 am: 7.03.2019 | 14:28 »
Letzte Meldung von meiner Seite:

Der Kickstarter steuert auf die 900.000 SEK zu. Mal sehen, ob das letzte Ziel bei 1.000.000 SEK noch fällt.

Ende ist in sechs Stunden.

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.578
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Year Zero] The Call of Cthulhu RPG
« Antwort #18 am: 7.03.2019 | 14:37 »
Hier gibt es noch ein Video-Interview zum RPG:
https://www.youtube.com/watch?v=0gqnaLf0GlI&feature=youtu.be&t=450

Ganz grob aber nichts entscheidend neues:
» Anderes als bestehende Spiele
» Weniger Indy-Jones-Pulp
» Näher an den Geschichten von HPL
» Fokus: OneShot mit PreGens
» ggf. Kampagnen aus mehreren OneShots

Also was alle immer sagen  >;D
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/