Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Das Erbe der Kanalwächter" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
1 (33.3%)
gut (4 Sterne)
2 (66.7%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
0 (0%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 3

Autor Thema: Das Erbe der Kanalwächter (Space 1889) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 829 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Space 1889-Abenteuer Das Erbe der Kanalwächter abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Das Erbe der Kanalwächter

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95570.0.html

Klappentext: 
Vor etwa 20.000 Jahren, am Ende des na Brifanoons, begründeten die Baumeister der Marskanäle einen Kult, deren Mitgliedern in Zukunft die Pflege und Wartung der Kanäle obliegen sollte: Die Kanalwächter. Der legendenumwobene Herrscher Seldon II. erhob ihre Lehren zur Staatsreligion seines fast den ganzen Mars umfassenden Reichs. Doch ebenso wie die marsianische Zivilisation an sich sind auch die Kanalwächter heute nur ein Abglanz ihrer einstigen Pracht.

Nun ist der Hohepriester der Kanalwächter auf die Erde gekommen, um ein altes Amulett mit spiritueller Kraft aufzuladen, und wirbt die Charaktere an, ihn dabei zu unterstützen und zu schützen. Denn finstere Wurmkultisten trachten dem Priester auch in London nach dem Leben. Nachdem die Charaktere ihre handfesten und kriminalistischen Fähigkeiten beweisen konnten, begleiten sie den Hohepriester schließlich als Passagiere der Princess Alexandra auch zurück auf den Mars.

Doch auch in Parhoon lauern die Feinde der Kanalwächter, und nach langer und beschwerlicher Reise durch die Steppen des Mars erwartet die Charaktere im Tempel des Kultes ein Geheimnis, durch dessen Kenntnis sie nicht nur über das Erbe der Kanalwächter, sondern das Schicksal des ganzen Planeten entscheiden können.

Das Abenteuer startet in London und auch das Ätherschiff sowie sein Zielort Parhoon auf dem Mars sind britisch. Dennoch kann es mit Charakteren aller Nationalitäten ohne Anpassungen gespielt werden.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
http://glgnfz.blogspot.de/2016/07/rezension-das-erbe-der-kanalwachter.html

Zitat
Fazit

Ich muss es sagen, aber trotz aller railroadigen Tendenzen und vorweggenommenen Entscheidungen ist dieses mein bisher liebstes der größeren auf Deutsch erschienenen SPACE-Abenteuer. Die beteiligten Kulte gefallen mir, die Reise auf der Princess ist super (wenn auch brutal gescriptet), der Mars ist immer gut und es gibt so manche überraschende Wendung und viele einfach nur coole Rollenspielmomente. Daumen rauf und wir nähern uns der Höchstnote.

Bewertung
4,5 von 5 zwangsläufig zum richtigen Zeitpunkt versterbende Priester

Offline Wonko

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 216
  • Username: Wonko
4/5 Punkte (gelesen, nur englische Version)

Ich habe schon vor Jahren die (erweiterte) Originalversion Complete Canal Priests of Mars zum Originalspiel von Frank Chadwick gelesen und bin sehr froh, dass dieses nun auf Deutsch und an die (besseren) Ubiquity-Regeln angepasst herauskommt. Ja, es ist ziemlich linear, aber nicht auf die schlimme Art. Ein paar Dinge müssen einfach passieren, sonst wird der Spielleiter arg gefordert sein, aber die Spielercharaktere sind mittendrin und nicht nur dabei und die Schauplätze sind glänzend gewählt. Vom viktorianischen London, wo man im berüchtigten Whitechapel (Jack the Ripper lässt grüßen) mal eben dem schottischen Arzt Arthur Conan Doyle über den Weg läuft, geht es auf die Reise mit einem Äther-Dampfschiff, die natürlich nicht ereignislos und glatt verläuft, schließlich auf den Mars, in dessen Kolonialpolitik man doch wesentlich eingreifen kann.