Tanelorn.net

Autor Thema: H A U S O R D N U N G  (Gelesen 31583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 31.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
H A U S O R D N U N G
« am: 19.11.2007 | 12:41 »
Willkommen im Tanelorn Forum! :)

Wir hoffen, Du hast hier viel Spaß und findest interessante Gesprächsthemen im Bereich Rollenspiel, Phantastik und dergleichen!
Es ist schön, dass ein neuer User den Weg ins Forum gefunden hat.
Wir versuchen die Spielregeln auf ein erträgliches Mindestmaß zu halten.
Die Regeln die gelten, gelten allerdings für alle und sind umunstößlich.

Die Benutzung dieses Boards ist freiwillig. Jeder der das Gefühl hat, das dieses Board unzumutbare Regeln vorschreibt,
kann jederzeit seinen Account löschen und das Bord verlassen.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

Mit freundlichem Gruß

Frank Milkereit
alias
Boba Fett

Administrator von Tanelorn


[Der folgende Passus ist formell, daher wird der Benutzer mit "Sie" angesprochen]


Du hast mit deiner Registrierung folgenden Regeln zugestimmt:


1. Die Nutzer sind für die Inhalte ihrer Beiträge verantwortlich. Jeder Nutzer achtet darauf, dass seine Beiträge und enthaltene Links nicht gegen geltendes Gesetz verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen. Die Beiträge einzelner Nutzer stellen nicht die Meinung der Redaktion dar, sofern sie nicht gesondert gekennzeichnet sind (Moderationsbeiträge in blau, Administrationsbeiträge in rot).

2a. Die Redaktion gestattet keine Beiträge mit rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden oder gegen die guten Sitten verstoßenden Inhalten.

2b. Die Redaktion wird Beiträge mit rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden oder gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge ohne Rückmeldung an den ursprünglichen Autor entfernen.

2c. Die Redaktion wird Beiträge die der Verbreitung von Raubkopien oder anderen illegalen Inhalten dienen, ohne Rückmeldung an den ursprünglichen Autor entfernen.

2d. Die über das Forum verfügbaren Daten dürfen nicht für kommerzielle Werbung, Spam, Kettenbriefe etc. verwendet werden. Werbung für private Websites, Rollenspiel- oder Fantasyprodukte ist in den speziell dafür gekennzeichneten Bereichen des Forums erlaubt (Schwarzes Brett).

3a. Die Redaktion wird unerwünschte Werbung (SPAM) ohne Rückmeldung an den ursprünglichen Autor löschen.

3b. Die persönlichen Daten der Nutzer werden nicht an Dritte weitergegeben oder zur Erstellung von Spam-Email-Listen verwendet.

3c. Die Redaktion kann die Beiträge aller Nutzer nicht dauerhaft überwachen. Die Nutzer werden gebeten, alle Beiträge, die den Kriterien in den Punkten 2 und 3 entsprechen, per Email oder PM zu melden.

4a. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Themen zeitweise zu schließen, um diese zu bearbeiten (siehe Punkte 2a. und 2b. der Hausordnung) oder um Diskussionen zu deeskalieren, bzw. über eine Deeskalation zu beraten.

4b. Themen, bei denen eine Deeskalation nicht möglich scheint, werden von der Redaktion dauerhaft geschlossen. Geschlossene Themen bekommen von der Redaktion stets eine Abschlußbemerkung, die den Grund und die Dauer der Schließung umfaßt.

5a. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Nutzern zeitweise die Schreibberechtigung zu entziehen, bzw. Accounts zeitweise oder dauerhaft zu sperren. Diese Maßnahme wird auch ergriffen, wenn nach Verstößen gegen die Hausordnung, die Nutzungsbedingungen oder groben bzw. wiederholten Verletzungen des Boardfriedens nach einer Verwarnung durch die Redaktion keine Besserung eingetreten ist.
Die Maßnahmen werden in den redaktionellen News veröffentlicht, um über die Nichterreichbarkeit der User zu informieren.

Entsprechende Fälle werden redaktionsseitig zur Beweisführung und Beschlussnahme dokumentiert. Im Falle einer schweren Störung behält sich die Administration weitere Schritte gegen die Verursacher vor.   

5b. Accounts werden gelöscht, wenn sie mit Wegwerf-Emailadressen angelegt wurden oder eine defekte Emailadresse trotz Aufforderung (via PM) nicht aktualisiert wird.

5c. Die Administration behält es sich bei einem nachhaltigen Bruch des Vertrauensverhältnisses oder in extremen Fällen der Eskalation vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und den betreffenden User ohne weitere Erhöhung der Eskalationsstufe direkt und unmittelbar aus dem Forum zu verbannen.

6. Bei allen Beiträgen wird die IP-Adresse des Absenders erfaßt. Im Falle von Gesetzesverstößen wird die diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.

7a. Ihr Kennwort muß mindestens 8 Zeichen lang sein und eine Mischung aus Zahlen und Buchstaben enthalten.

7b. Sie dürfen Ihr Kennwort nicht an andere weitergeben.

7c. Sie dürfen das Kennwort anderer Nutzer nicht in diesem Forum benutzen, gleich wie Sie es erhalten haben

8. Den Anweisungen der Redaktion ist Folge zu leisten.

9. Ein Benutzer, der innerhalb dieses Forums auf seine eigenen im Netz frei zugänglichen Quellen (z.B. Blogbeiträge) verlinkt, erlaubt damit, dass innerhalb dieser Diskussion die Inhalte dieser Quelle komplett oder in Ausschnitten zitiert werden dürfen.
Diese Regelung räumt ein Zitaterecht ausschliesslich für den jeweligen Beitrag ein, nicht etwa für alle Beiträge, die jemals in dem Blog geschrieben wurden / zukünftig werden.
In den Zitaten müssen die Quellen (z.B. durch Angabe eines Links) kenntlich gemacht werden.
Auf ein Fullquote-Zitat sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.

10. Benutzer die eine Eskalationsstufe gelb oder rotgelb ausgesprochen bekommen haben, müssen die Redaktion über die Verwendung eines bzw. den Wechsel auf einen anderen/neuen User-Account informieren.
Geschieht das nicht, wird dies als Versuch gewertet, sich durch den Accountwechsel den mit der Eskalationsstufenerhöhung verbundenen Konsequenzen zu entziehen. Dies hat eine Erhöhung der Eskalationsstufe zur Folge. Dies wird ggf. auch in einem Aussprechen der roten Karte resultieren.

11. Es ist nicht erlaubt, Redaktionsmitglieder auf die persönliche Ignoreliste zu setzen. Moderationsanweisungen, die deswegen übersehen werden, sind trotzdem zu befolgen und deren Mißachtung hat die üblichen Konsequenzen zur Folge.

12. Das Forum steht für Diskussionen und Beiträgen mit politischen, religiösen und artverwandten weltlichen Inhalten und Themen nicht zur Verfügung.
Themen mit solchen Inhalten werden geschlossen und in das Speakers Corner Archiv gelagert. Gegeben Falles wird das Starten oder Austragen solcher Diskussionen als Verstoß gegen die Hausordnung gewertet.

13. Die Hausordnung kann jederzeit verändert und angepasst werden. Änderungen treten mit ihrer Veröffentlichung in Kraft. Die Zustimmung der Nutzer erfolgt durch die weitere Teilnahme am Forenbetrieb.
« Letzte Änderung: 11.05.2015 | 20:50 von Boba Fett »
Der Inhalt meiner Beiträge repräsentiert meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf universelle Wahrheit!
Wertungen resultieren aus meiner Meinung, meinen Erfahrungen und sind subjektiv!
Es möge bitte jeder nach seiner Façon glücklich werden und sich durch meine subjektive Sichtweise nicht diskriminiert oder herabgesetzt fühlen,
denn dass entspricht weder meiner Intention noch meiner Einstellung.


Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 31.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: H A U S O R D N U N G
« Antwort #1 am: 19.11.2007 | 12:50 »
Grundsätzliches:
Die Redaktion erwartet, dass im Forum sachlich und konstruktiv über Themen diskutiert wird
und die Benutzer freundlich und höflich miteinander umgehen!
Wir möchten darum bitten das Eskalationen in Diskussionen vermieden werden!

In einer Forenkommunikation gibt es immer Defizite, da der schreibende
und der Lesende sich nicht gegenübersitzen, wie in einem persönlichen
Gespräch.
Daher wird eine Menge nonverbaler Kommunikation (Körpersprache, Gesichtsausdruck,
Betonung) nicht wahrgenommen. Dies erschwert, dass der Lesende die Dinge so versteht,
wie es der Schreibende ursprünglich gemeint hatte.
Bitte berücksichtigt, dass Aussagen möglicherweise mißverständlich wahrgenommen werden.
Die Beiträge anderer sollten daher grundsätzlich wohlwollend und positiv interpretiert werden!



Generell gilt in Tanelorn die folgende Regel:

  • Ein Themenstarter bestimmt das Thema eines Threads!
    Dazu kann er im Eingangsbeitrag
    -Thema (Worüber möchte ich diskutieren?),
    -Zielsetzung (Was soll die Diskussion erreichen) und ggf. auch eine
    -Frist (bis wann wird ein Ergebnis erwartet) im Eingangsbeitrag erläutern.
    Der Themenstarter kann aber die Erläuterung auch nachträglich angeben (muss dies dann im Einangsbeitrag ändern und mit neuen Eintrag darauf hinweisen).
    Der Themenstarter ist aber auch dazu angehalten, sich zu bemühen, dass das Thema, über dass er diskutieren will, nicht zu sehr abschweift.
    Dazu kann er auch die Hilfe der Moderation einholen, wenn er selbst das nicht schafft.
  • Ist keine Erläuterung vorhanden, zeigt sich der Themenstarter damit indirekt Themenabweichungen gegenüber einverstanden.
  • Der Themenstarter hat auch das Recht, sein eigenes Thema zu schliessen [zum Beispiel, weil es zu sehr abdriftet, in verschiedene Themen zerfasert, sich im Kreis dreht oder eben ausreichend diskutiert wurde, bzw. das angepeilte Ergebis erzielt hat].
  • User, die über andere Themen, als im Eingangsbeitrag erklärt, diskutieren wollen, sind angehalten, eigene Themen zu starten.
    Ggf. können Sie auf das ursprüngliche Thema verweisen.



Es ist uns bewusst, dass es in Foren oft "heiß" hergeht, daher die folgenden Ratschläge,
wie man Eskalationen vermeiden kann:

Regeln für Feedbackgeber

  • konstruktiv sein, d.h. Perspektiven für zukünftige Entwicklungen bieten;
  • beschreibend sein, d.h. man sollte Bewertungen und Interpretationen außen vor lassen. Außerdem ist Meckern, Schimpfen und Beleidigen völlig unangebracht. Kritik immer sachlich äußern!
  • konkret sein. Durch Verallgemeinerungen und pauschale Aussagen weiß der Betreffende nicht, wie er das Problem beseitigen kann. Außerdem ist es für den Beteiligten am einfachsten, das Feedback nachzuvollziehen, wenn das Ereignis möglichst konkret beschrieben wird.
  • subjektiv formuliert sein. Wenn man von seinen eigenen Beobachtungen und Eindrücken spricht und nicht von denen anderer, fällt es dem Beteiligten leichter, das Feedback anzunehmen.
  • nicht nur negativ sein. Man sollte stets daran denken, dass es schwer ist Kritik einzustecken. Daher ist es für den Beteiligten leichter, Verbesserungsvorschläge zu akzeptieren, wenn er merkt, daß man nicht nur herumkritisieren möchte, sondern auch die positiven Seiten sieht. Es gibt die sog. Sandwich-Theorie, die empfielt, die negative Kritik zwischen zwei Schichten von positiven Elementen zu betten.

Regeln für den Feedbacknehmer

  • sich nicht rechtfertigen oder verteidigen. Es ist wichtig, sich klar zu machen, daß der andere nie beschreiben kann, wie man ist, sondern immer nur, wie man auf denjenigen wirkt. Diese Wahrnehmung ist aber durch keine Klarstellung revidierbar. Man sollte die Meinung des anderen hinnehmen und, falls man möchte, auch daraus lernen. Es ist lediglich wichtig zu verstehen, was der andere meint, man sollte sich also nicht scheuen, Verständnisfragen zu stellen.
  • Beachten Sie, dass jede Wahrnehmung stets subjektiv ist, Sie jedoch zusätzlich Informationen darüber erhalten, wie Sie von anderen gesehen werden.
  • Betrachten Sie Feedback nicht als persönliche Kränkung oder Maßregelung
  • dankbar sein für Feedback, auch wenn es nicht in der richtigen Form gegeben wurde. Es hilft sich selbst und die Wirkung auf andere kennenzulernen und dadurch sicherer und kompetenter im Auftreten zu werden.



Um ordentlich miteinander zu kommunizieren gibt es einige recht selbstverständliche Regeln die du beachten solltest:


1.: Allgemeines

  • Seid freundlich und hilfsbereit zueinander. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
  • Komplette Sätze oder Absätze in Großschreibung wird in diesem Forum als SCHREIEN wahrgenommen und ist zu unterlassen! Einzelne großgeschriebene Worte in Texten werden als Hervorhebung und Betonung interpretiert und sind grundsätzlich daher zulässig. (siehe FAQ)
  • Beleidigungen anderer Nutzer haben auf dem Board nichts verloren. Wer sich streiten will, soll das per Mail oder Private Message tun.
  • Vermeidet Kraftausdrücke und Fäkalsprache. Bemüht euch um eine verständliche Sprache. Satzzeichen gibt es nicht umsonst. Im Rauschzustand hingemurkste Sätze sind eine Zumutung für die Leser. Beiträge vor dem Abschicken nochmal lesen.
  • Plaziert eure Themen im richtigen Forum, lest euch die Forenbeschreibungen durch.
  • Nutzt die Boardfunktionen, um eure Fehler zu korrigieren (Beitrag Editieren/Löschen)

2.: Keine Verschwendung von Speicherplatz, Speed und Zeit der anderen Nutzer. Das bedeutet:

  • Keine riesigen Signaturen (4-6 Zeilen genügen z.B.)
  • Keine Grafiken oder Banner in der Signatur!
  • Externe Bilder dürfen in Postings nur eingebunden werden, wenn es von Nutzen ist. Sie dürfen die Maße 640x480 nicht überschreiten!
  • Massenhafte Benutzung von Smilies in einem Posting oder einer Kurznachricht muß UNTERSAGT werden. Es führte in jüngster Vergangenheit zu einigen technischen Problemen. Also lasst es bitte!

3.: Keine Sinnlospostings, das Board ist kein Chatroom! Sinnlos ist u.a.:

  • Zitateschlachten, das Verhackstückeln von Aussagen in kleine Einzelzitate mit Erwiderung in denen sich einige wenige Beteiligte nur noch um die Korrektheit einiger weniger Bruchstücke von Beiträgen streiten.
  • abwertende Bemerkungen über andere Personen, wie "Hanseln", "Deppen", etc. Das gilt insbesondere bei Namen von Autoren und Redaktionsmitgliedern.
  • bewusstes Falschschreiben von Namen
  • Beiträge, die sich nicht aufs Thema beziehen sofern nicht im Offtopic-Channel (Community!).
  • Antworten wie "DSA sucks, AD&D rules"
  • Gleichlautende Antworten zu geben
  • Ellenlange Zitate mit anschließendem "ja, das meine ich auch"
    • Doppelpostings, einmal reicht völlig

      Definition Doppleposting
      Ein Doppelposting sind zwei Postings die gleichlautenden Inhalt besitzten.
      Unterschiedliche, direkt nacheinanderfolgende Beiträge des selben Users werden nicht als Doppelposting verstanden.
      Sowas kann durch Gründe von Struktur oder Gliederung durchaus Sinn geben.
      Wenn jemand allerdings einen Thread zuspammt, indem er sinnlos etliche Posts schreibt, die man auch in einem Beitrag hätte verfassen  
      können, dann wird er gebeten, diese zusammenzufassen (denn jeder kann seine Beiträge nachträglich überarbeiten).
      Was diesbezüglich in Ordnung ist oder nicht liegt im Ermessensspielraum und der Entscheidungskompetenz der Channelmoderatoren!


4.: Beachtet die Tabuthemen, die den Bestand des Boards gefährden können:

  • kein XXX (Jugendschutz)
  • keine Aufforderung zu Straftaten
  • Wir akzeptieren in keiner Weise irgendeine Hetze, Verachtung oder Herabwürdigung gegenüber der Bevölkerung eines Staates, einem Volk, Menschen mit geistiger oder Körperlicher Beeinträchtigung, Menschen irgendeiner (legalen) sexuellen Neigung, einer Glaubensgemeinschaft oder einer ethnischen Zugehörigkeit in diesem Forum. Dazu zählt auch Links auf Seiten, in denen das gemacht wird. Tanelorn ist ein tolerantes Forum, aber Intoleranz wird hier nicht toleriert!
  • keine Hinweise oder Links in Postings auf rechtliche Grauzonen (wie zB. Tauschbörsen oder zu widerrechtlich vorhandemen Material [illegale Freeshards, Downloads, nicht genehmigte Bildgallerien, etc. ...])
  • keine Urheberrechtlich geschützten Inhalte

5.: Achtet bei neuen Threads auf aussagekräftige Titelzeilen:

Falsch: "Wichtig!" "Dringend!" "Hilfe!" "Hab da mal ein Problem..!"

Richtig: "Suche Mitspieler für ..." "Zauber und Memorieren"

Achtet bitte auch darauf, bei spezifischen Themen (zB. speziellen Systemen) dies in die Themenüberschrift deutlch zu machen.

Beispiel: "[D&D] Wie funktioniert das Zaubermemorieren?"[/list]
« Letzte Änderung: 4.09.2013 | 08:08 von Boba Fett »
Der Inhalt meiner Beiträge repräsentiert meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf universelle Wahrheit!
Wertungen resultieren aus meiner Meinung, meinen Erfahrungen und sind subjektiv!
Es möge bitte jeder nach seiner Façon glücklich werden und sich durch meine subjektive Sichtweise nicht diskriminiert oder herabgesetzt fühlen,
denn dass entspricht weder meiner Intention noch meiner Einstellung.


Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 31.317
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: H A U S O R D N U N G
« Antwort #2 am: 22.10.2012 | 12:51 »
Was hier im Miteinander eine sehr sehr wichtige Rolle spielt, aber meistens unberücksichtigt bleibt:

Regionale Verhaltensmentalitäten
Die Menschen kommunizieren in den einzelnen Regionen im deutschsprachigen Raum ganz unterschiedlich miteinander. Von der Mentalität des Individuums mal abgesehen, gibt es auch regionale Verhaltensstereotype. (Dass so ein Schubladendenken ungenau sind und verallgemeinernund immer Individuen die Ausnahme darstellen können, muss klar sein)
Den Norddeutschen sagt man zum Beispiel eine Offenheit aber auch eine Direktheit ("Kommen direkt und ohne Umschweife zum Punkt") nach, die Berliner Schnauze ist vielen Menschen ein Begriff, etc. etc.
Anderswo wird viel zurückhaltender kommuniziert, zunächst auf Befindlichkeiten abgetastet oder Kritik sehr vorsichtig formuliert.

Solche Verhaltensmuster werden von Menschen aus anderen Regionen sehr schnell mißverstanden und fehlgedeutet.
Daher wird das Verhalten anderer schnell ganz anders interpretiert und wahrgenommen als es in der Intention ausgerichtet und in der Eigenwahrnehmung überprüft wurde.
Plötzlich ist etwas "sehr frech", "überdeutlich", unhöflich, zu direkt und die Freche Schnauze stichelt in den Schwachstellen des anderen herum, ...
Und die Reaktion des Angesprochenen ist dann völlig unverständlich. "Wieso, was hab ich denn gesagt?"

Vergesst daher bitte nicht: Tanelorn ist ein überregionales Forum und eine Melange der unterschiedlichesten Verhaltensmentalitäten.

Was von einem selbst als unverschämt oder verletzend wahrgenommen wird, muss gar nicht so gemeint sein. Das macht es nicht besser, aber der Hinweis, wie es wahrgenommen wurde, hilft dem anderen, das zukünftig zu vermeiden.
Und andersherum: Die "Mimose" auf der anderen Seite des Netzes muss gar keine Mimose sein. Vielleicht existiert da schlicht nur ein kultureller Unterschied in den Gepflogenheiten und der kleine Seitenhieb, den man als Witz machte, wird anderswo schon als Beleidigung empfunden.

Also bitte: Redet miteinander! Teilt Euch mit und fragt nach!
Nur dann kann man so etwas wahrnehmen und abstellen.
« Letzte Änderung: 5.03.2013 | 12:44 von Boba Fett »
Der Inhalt meiner Beiträge repräsentiert meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf universelle Wahrheit!
Wertungen resultieren aus meiner Meinung, meinen Erfahrungen und sind subjektiv!
Es möge bitte jeder nach seiner Façon glücklich werden und sich durch meine subjektive Sichtweise nicht diskriminiert oder herabgesetzt fühlen,
denn dass entspricht weder meiner Intention noch meiner Einstellung.


Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!