Autor Thema: Hausordnung  (Gelesen 774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sir Mythos

  • der ungehörte Anklopfer
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 17.940
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
    • Tanelorn-Redaktion
Hausordnung
« am: 10.06.2020 | 17:59 »
H A U S O R D N U N G

Präambel

Diese Hausordnung versteht sich im Sinne des Leitbilds als offen und inklusiv. Die in ihr genutzten geschlechtlichen Formulierungen wurden so gewählt, dass sie eine möglichst einfache Lesbarkeit gewährleisten sollen. Die entsprechende Formulierung gilt somit für jedes Geschlecht.

Abschnitt 1: Allgemeines

§ 1 Forum
  • Diese Hausordnung ist Grundlage für die Teilnahme am Forum. Ihr muss bei Registrierung zugestimmt werden.

§ 2 Ziel des Forums
  • Das Forum dient dem Austausch zum Thema Rollenspiel. Darüber hinaus dient es dem Austausch zu dem Rollenspiel nahestehenden Themen sowie der Bildung der Community. Es steht für Diskussionen und Beiträge mit politischen, religiösen und artverwandten weltlichen Inhalten und Themen nicht zur Verfügung.
  • Abweichend davon und in dem Bewusstsein, dass sich Hobby und öffentliches Leben nicht vollständig voneinander trennen lassen, sind politische, religiöse oder andere weltanschauliche Themen dann zugelassen, wenn sie einen konkreten Bezug zum Rollenspiel haben und diesen Bezug nicht verlassen. Sofern diese Themen nicht systemspezifisch sind, sind sie in einem gesonderten Unterforum zu verorten. Alle anderen Punkte der Hausordnung gelten dort auch weiterhin.

§ 3 Leitbild
  • Für das Forum wurde ein Leitbild definiert. Bei Unklarheiten oder einer notwendigen Interpretation dieser Hausordnung ist das Leitbild zugrunde zu legen.


Abschnitt 2: Definitionen

§ 4 Begriffsdefinitionen
  • Nutzer
    Als Nutzer im Sinne dieser Hausordnung wird eine Person verstanden, die hinter einem Account im Forum steht. Dies umfasst alle weiteren Personengruppen, welche einer gesonderten Definition unterliegen.
  • Moderatoren/Moderation
    Moderatoren sind die an entsprechender Stelle aufgeführten Mitglieder. Sie sind für die Organisation, Verwaltung und Abläufe des Forums zuständig.
  • Administratoren/Administration
    Administratoren sind Moderatoren, welche jedoch in Zweifelsfragen die Entscheidungshoheit haben. Sie sind grundsätzlich letztinstanzlich verantwortlich.
  • Channelbetreuer (z.B. Systembetreuer)
    Channelbetreuer sind Nutzer, welche organisatorische Aufgaben für einen oder mehrere Channel im Forum übernehmen.
  • Treffen-Orga
    Die Treffen-Orga ist für die Organisation des Tanelorn-Treffens verantwortlich. Sie dient als Ansprechpartner für Fragen in diesem Bereich.
  • Tech Support
    Der Tech-Support ist zuständig für den technischen Betrieb des Forums.
  • Redaktion
    Als Redaktion werden alle Moderatoren und Administratoren bezeichnet. Ihr gehören sonst keine weiteren Gruppen an.


Abschnitt 3: Benutzerkonten

§ 5 Accounts
  • Es ist untersagt, Mehrfach-Accounts zu benutzen. Ausnahme dazu ist die Nutzung von Test-Accounts durch Redaktion und Tech-Support sowie Accounts organisatorischer Natur (z.B. zur Organisation von Conventions).
  • Es ist untersagt, für die Registrierung Wegwerf-Mailadressen zu verwenden.
  • Nutzer müssen defekte E-Mail-Adressen nach Aufforderung (via privater Mitteilung) unverzüglich aktualisieren.
  • Nutzer die eine Ermahnung oder Eskalationsstufe erhalten haben, müssen die Redaktion über einen Accountwechsel informieren.

§ 6 Signatur
  • Signaturen dürfen 6 Zeilen nicht überschreiten.
  • Grafiken oder Banner in der Signatur sind untersagt.
  • Es ist untersagt, die Signatur für kommerzielle Werbung zu benutzen. Im Übrigen gilt § 17 der Hausordnung.


Abschnitt 4: Verantwortung

§ 7 Verantwortung der Nutzer
  • Die Nutzer sind für die Inhalte ihrer Beiträge verantwortlich. Jeder Nutzer achtet darauf, dass seine Beiträge und enthaltene Links nicht gegen geltendes Gesetz verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen.
  • Die Beiträge einzelner Nutzer stellen nicht die Meinung der Redaktion dar, sofern sie nicht gesondert gekennzeichnet sind. Folgende Farben sind zur Kennzeichnung von Beiträgen der Moderation und Administration vorbehalten:
    • Blau für Beiträge von Moderation und Channelbetreuern
    • Rot für Beiträge der Administratoren
    Im Übrigen sind Beiträge von Mitgliedern der Redaktion, welche nicht in den gesonderten Farben gekennzeichnet sind, Meinungen der einzelnen Redaktionsmitglieder und spiegeln dabei nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
  • Nutzer haben grundsätzlich den Anweisungen der Redaktion Folge zu leisten.
  • Nutzer dürfen Redaktionsmitglieder nicht auf die persönliche Ignoreliste setzen.
  • Das öffentliche Bekanntgeben des Aufnehmens auf eine Ignoreliste ist nicht im Sinne eines konstruktiven Miteinanders und deswegen nicht erlaubt.

§ 8 Verantwortung von Thread-Erstellern
  • Nutzer, die einen Thread erstellen, bestimmen das Thema und den Inhalt des Threads im Eröffnungsposting.
  • Thread-Ersteller sind angehalten, den Verlauf des eigenen Threads während der Diskussion auf das gewünschte Thema zu fokussieren.
  • Ein Thread-Ersteller hat das Recht, seinen eigenen Thread zu schließen, wenn er dies für sinnvoll erachtet. Eine entsprechende Schließung sollte begründet werden.

§ 9 Verantwortung der Redaktion
  • Die Redaktion bemüht sich um eine faire und gleiche Behandlung aller Nutzer.
  • Die Redaktion sorgt für die Einhaltung dieser Hausordnung sowie die Wahrung des Forenfriedens.
  • Moderatoren, die im Thread selbst involviert sind, sollen Moderationstätigkeiten an unbeteiligte Mitmoderatoren übertragen.
  • Die Redaktion kann für bestimmte Bereiche des Boards (z.B. schwarzes Brett) zusätzliche Regeln und Zugangsbeschränkungen bestimmen.


Abschnitt 5: Sicherheit und Datenschutz
§ 10 Passwort
  • Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und eine Mischung aus Zahlen und Buchstaben enthalten.
  • Das Passwort darf nicht an andere weitergegeben werden.
  • Passwörter anderer Nutzer in diesem Forum dürfen nicht benutzt werden, gleich wie man diese erhalten hat.

§ 11 Persönliche Daten
  • Die persönlichen Daten von Nutzern werden nicht an Dritte weitergegeben oder zur Erstellung von Spam-Email-Listen oder ähnlichem verwendet. Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung.
  • Bei allen Beiträgen wird die IP-Adresse des Absenders erfasst. Im Falle von Gesetzesverstößen wird diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
  • Nutzer, die gleichzeitig Vereinsmitglieder und/oder Treffenteilnehmer sind, werden zu organisatorischen Dingen über "Rund-PMs" benachrichtigt. Bezüglich der Einforderung ausstehender Treffen- oder Vereinsbeiträge dürfen die persönlichen Daten verwendet werden.


Abschnitt 6: Diskussionen und Beiträge

§ 12 Wohlwollendes Lesen
  • Beiträge sollen immer wohlwollend gelesen werden. Beiträge, die eine unterschiedliche Interpretation ermöglichen, sollen immer so interpretiert werden, wie es aus Sicht des Lesers als am positivsten zu werten ist.

§ 13 Beiträge
  • Externe Bilder dürfen in Postings nur eingebunden werden, wenn dies von Nutzen ist. Im Übrigen gilt § 18 e der Hausordnung.
  • Massenhafte Benutzung von Smilies in einem Posting ist untersagt.
  • Zitateschlachten, insbesondere das Aufteilen von Aussagen in kleine Einzelzitate mit Erwiderung, in denen sich einige wenige Beteiligte nur noch um die Korrektheit einiger weniger Bruchstücke von Beiträgen streiten, sind nicht erlaubt.
  • Beiträge sollen zum Thema des Threads passen.
  • Threadtitel sollen aussagekräftig, lesbar und verständlich sein. Der übermäßige Gebrauch von Satzzeichen ist untersagt.
  • Großschreibung ganzer Sätze, Absätze oder in dauerhafter Wiederholung wird als aggressives Schreien aufgefasst und ist zu unterlassen.
  • Das mehrfache Posten von identischen Beiträgen ist nicht gewünscht. In Fällen, in denen ein Beitrag an mehrere Stellen passt, sollte eine Querverlinkung genutzt werden.

§ 14 Art der Diskussion
  • Im Forum soll sachlich und konstruktiv diskutiert werden.
  • Untersagt sind explizit, aber nicht ausschließlich:
    • Beleidigungen,
    • bewusste Provokation,
    • rassistische und antisemitische Inhalte,
    • pornographische Inhalte,
    • sexistische und frauenfeindliche Inhalte,
    • menschenverachtende Inhalte,
    • Beiträge mit illegalen Inhalten (inkl. Links auf entsprechende Inhalte),
    • SPAM (unerwünschte Werbung),
    • Derailment und Eskalation.
  • Untersagt sind ferner in sonstiger Weise gegen die guten Sitten verstoßende Beiträge.

§ 15 Streitigkeiten
  • Die Redaktion erwartet einen freundlichen und höflichen Umgang miteinander.
  • Es ist untersagt, Streitigkeiten von außerhalb des Forums ins Forum zu tragen.

§ 16 Löschen/Editieren/Schließen
  • Beiträge, die nicht gegen die Hausordnung oder das Gesetz verstoßen, werden von der Reaktion weder gelöscht noch geändert, sofern die Hausordnung nicht etwas anderes bestimmt.
  • Die Redaktion behält sich vor, Beiträge, die gegen die Hausordnung - insbesondere gegen § 14 - verstoßen, ohne Rückmeldung an den ursprünglichen Autor zu löschen oder zu editieren. Dies betrifft insbesondere rechtlich relevante Inhalte sowie SPAM. Ferner behält sich die Redaktion vor, organisatorische Beiträge zu editieren, sofern dies sinnvoll erscheint.
  • Beiträge organisatorischer oder verwaltungstechnischer Art können, sofern sie nicht mehr benötigt werden, durch die Redaktion gelöscht werden.
  • In Ausnahmefällen können Beiträge auf Wunsch des Autors gelöscht werden; dies bezieht sich insbesondere auf versehentlich erstellte Doppel-Posts oder Doppel-Threads.
  • Die Redaktion behält sich das Recht vor, Themen temporär oder dauerhaft zu schließen, sofern Sie dies für das Board als sinnvoll erachtet. Insbesondere jedoch dann,
    • wenn der Thread bearbeitet wird,
    • um Diskussionen zu deeskalieren oder
    • um über den Inhalt des Threads zu beraten.
  • Threads sollen, sofern sie geschlossen werden, möglichst mit einer entsprechenden Begründung durch den Schließenden (dies kann auch der Thread-Ersteller sein) versehen werden.
  • Das Weiterführen von durch die Redaktion geschlossenen Threads in einem neuen Thread ist, insbesondere wenn die Schließung als deeskalierende Maßnahme erfolgte, nicht erlaubt.
  • Die Redaktion behält sich vor, Themen innerhalb des Forums zu verschieben bzw. zu archivieren, sofern sie dies als notwendig ansieht.
  • Themen, die §2 widersprechen, werden geschlossen und in das Speaker's Corner Archiv verlagert. Bezieht sich der Widerspruch zu §2 nur auf Teile eines Threads, werden diese Teile zunächst abgetrennt und dann verlagert. Das Starten oder Austragen solcher Diskussionen kann als Verstoß gegen die Hausordnung gewertet werden.

§ 17 Werbung
  • Die über das Forum verfügbaren Daten dürfen nicht für kommerzielle Werbung, Spam, Kettenbriefe etc. verwendet werden.
  • Werbung für private Websites, Rollenspiel- oder Fantasyprodukte ist in den speziell dafür gekennzeichneten Bereichen des Forums erlaubt.
  • Werbung für gewerbliches Handeln ist grundsätzlich untersagt. Für Rollenspielschaffende und -verlage können Ausnahmen gemacht werden. Details sind mit der Administration zu besprechen, bevor es zu der ersten werblichen Handlung kommt.

§ 18 Verlinkungen und Zitaterecht
  • Ein Nutzer, der innerhalb des Forums auf seine eigenen im Netz frei zugänglichen Quellen (z.B. Blogbeiträge) verlinkt, erlaubt damit, dass innerhalb der Diskussion die Inhalte dieser Quelle komplett oder in Ausschnitten zitiert werden dürfen. Das Zitaterecht wird dabei ausschließlich für den jeweiligen Beitrag eingeräumt, nicht jedoch für weitere Beiträge, die in der entsprechenden Quelle veröffentlicht wurden bzw. zukünftig veröffentlicht werden.
  • In den Zitaten muss die Quelle (z.B. durch Angabe eines Links) kenntlich gemacht werden.
  • Auf ein Fullquote-Zitat sollte nach Möglichkeit verzichtet werden.
  • Fremde Quellen dürfen nur zitiert werden, soweit es das Gesetz erlaubt.
  • Für das Nutzen von Bildern und über das Zitatrecht hinausgehenden Texten ist immer das Urheberrecht zu beachten.

§ 19 Benachrichtigung der Redaktion
  • Die Redaktion kann nicht die Beiträge aller Nutzer dauerhaft überwachen. Die Nutzer werden gebeten, alle Beiträge und Threads, die der Redaktion zur Kenntnis gelangen sollen, per Meldebutton zu melden. Alternativ können die Mitglieder der Redaktion auch per privater Mitteilung informiert werden.

§ 20 Private Mitteilungen
  • Private Mitteilungen sind privat. Die Redaktion wird diese nicht aktiv einsehen oder aufgrund dort getätigter Äußerungen tätig werden. Dies gilt nicht, wenn sie rechtlich dazu gezwungen ist.


Abschnitt 7: Sanktionen

§ 21 Reaktion bei Verstößen
  • Die Redaktion behält sich vor, bei Verstößen gegen diese Hausordnung Sanktionen gemäß dieser Hausordnung vorzunehmen. Entsprechende Fälle werden redaktionsseitig zur Beweisführung und Beschlussfassung dokumentiert.
  • Die Redaktion behält sich vor, bei wiederholten Verletzungen des Forenfriedens Maßnahmen gemäß dieser Hausordnung zu ergreifen.
  • Nutzer haben kein Recht auf Gleichbehandlung im Unrecht.
  • Die Redaktion dokumentiert sämtliche an sie ergehende Meldungen zum Zwecke der Nachvollziehbarkeit.

§ 22 Ermahnungen
  • Ermahnungen können auf Grund von Verstößen jederzeit gegenüber Nutzern ausgesprochen werden. Sie werden per privater Forenmitteilung kommuniziert und zum Schutz des Nutzers nicht öffentlich gemacht. Ermahnungen müssen begründet werden.


§ 23 Eskalationsleiter
  • Die Eskalationsleiter besteht aus den Stufen/Karten:
    • Gelb
      Diese Stufe geht mit einer einwöchigen Schreibsperre für den Nutzer einher.
    • Gelbrot
      Diese Stufe geht mit einem einmonatigen Bann für den Nutzer einher.
    • Rot
      Diese Stufe geht mit einem permanenten Bann für den Nutzer einher.
  • Die Stufe Gelb sollte nicht ohne vorherige Ermahnung nach § 22 der Hausordnung verhängt werden.
  • Über die Stufen Gelb und Gelbrot sollen, nach Beratung innerhalb der Redaktion, die für den jeweiligen Channel zuständigen Moderatoren entscheiden. Sollte dem Channel kein direkter Moderator bzw. keine direkten Moderatoren zugeordnet sein, so entscheiden die für den jeweiligen Ober-Channel zuständigen Moderatoren. Die Entscheidung über eine Stufe soll nie von einem Moderator allein getroffen werden.
  • Maßnahmen aus der Eskalationsleiter werden im Forum bekannt gegeben, um über die Nichterreichbarkeit des Users zu informieren. Die Maßnahme muss ausschließlich dem User gegenüber begründet werden. Die Moderation kann die Maßnahme öffentlich begründen.
  • Über die Stufe Rot entscheiden, wiederum nach Beratung innerhalb der Redaktion, die Administratoren.
  • Jede Stufe der Eskalationsleiter kann grundsätzlich nur nach der vorherigen verhängt werden. Ausnahmen regelt die Hausordnung.
  • Ein User wandert auf der Eskalationsleiter eine Stufe nach unten, wenn er bis zum Ende des der Sanktion folgenden Jahres weder eine neue Ermahnung noch eine weitere Stufe der Eskalationsleiter erhalten und 120 Beiträge verfasst hat, davon mindestens die Hälfte im Rollenspiel-Bereich. Dies gilt nicht für die Stufe rot.

§ 24 Rückfragen und Diskussionen zu Sanktionen
  • Die Redaktion steht jederzeit bereit, Sanktionen gegenüber dem Sanktionierten per privater Mitteilung oder E-Mail weiter zu erläutern.
  • Konkret verhängte Sanktionen dürfen nur vom Sanktionierten öffentlich zur Diskussion gestellt werden – nicht durch Unbeteiligte. Da eine solche Diskussion ohne vollständige Informationen nicht sinnvoll ist, beinhaltet diese Handlung die Genehmigung zur Nennung aller für die Klarstellung nötigen Informationen zu dieser Sanktion durch die Redaktion.
  • Im Falle von roten Karten oder solange das Schreibrecht für den Sanktionierten gilt, kann der Sanktionierte die Redaktion (per Mail oder per privater Mitteilung) darum bitten, einen entsprechenden Diskussionsthread zu eröffnen. In diesem Falle darf die Redaktion die Aufforderung, die Sanktion zur Diskussion zu stellen, vollständig zitieren. Im Übrigen gilt der vorherige Absatz.

§ 25 Ausschluss aus dem Forum
  • Accounts, die ausschließlich für unerwünschte Werbung (SPAM) genutzt werden, werden ohne Rückmeldung an den hinter dem Account stehenden Nutzer gebannt und gelöscht.
  • Nutzer werden aufgrund des Erreichens der Stufe Rot in der Eskalationsleiter aus dem Forum ausgeschlossen.
  • Die Administration kann bei einem nachhaltigen Bruch des Vertrauensverhältnisses oder in extremen Fällen der Eskalation von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und den betreffenden Nutzer mit direkter Erhöhung der Eskalationsstufe auf Rot unmittelbar aus dem Forum verbannen.

§ 26 Sonstige Sanktionen
  • Die Administration kann bei relevanten Sachverhalten weitere Schritte, wie z.B. die Meldung an Behörden, nach eigenem Ermessen ergreifen.


Abschnitt 8: Schlussbemerkung

§ 27 Veränderungen der Hausordnung
  • Die Hausordnung kann jederzeit verändert und angepasst werden. Änderungen treten mit ihrer Veröffentlichung in Kraft. Die Zustimmung der Nutzer erfolgt durch die weitere Teilnahme am Forenbetrieb.
« Letzte Änderung: 26.08.2020 | 11:45 von Sir Mythos »
Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread