Tanelorn.net

Umfrage

Wie hat dir "Feuer & Schwefel" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
1 (25%)
gut (4 Sterne)
3 (75%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
0 (0%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 4

Autor Thema: Feuer & Schwefel (Deadlands) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.585
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zu Feuer & Schwefel abgeben und nach Punkten bewerten.



Regel/Quellen-Bände-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Regel- und Quellen-Bände:
https://rollenspiel-bewertungen.de/tanelorn/spielhilfen/

Klappentext:
Es ist nicht leicht, im Unheimlichen Westen zu den Auserwählten zu gehören. In den Städten gehen böse Typen aller Art um, auf der Suche nach guten Menschen, die sie auf die schiefe Bahn bringen können. In der Wildnis ist es sogar noch schlimmer, wo Kreaturen direkt aus dem Schlund der Hölle lauern, die dir deinen guten rechten Arm abreißen, bevor du auch nur "Halleluja!" sagen kannst.
Es wird Zeit, dass die Mächte des Guten zurückschlagen. Feuer & Schwefel erfüllt die Rechtschaffenen mit dem Zorn Gottes. Hier findest du Regeln für das Spielen von Gesegneten vieler großer Glaubensrichtungen, von bibeltreuen Christen bis hin zu enigmatischen Buddhisten. Außerdem enthält dieses Buch über 60 Wunder für die Gläubigen, zusätzlich zu zwei Dutzend Gaben und 20 verschiedenen Arten von göttlicher Intervention.
Das alles wird von einem Abenteuer gekrönt, das selbst den Frommsten einen Schauer über den Rücken jagen wird.
Nur das heilige Buch selbst ist besser.