Autor Thema: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren  (Gelesen 554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Makenyo

  • Bloody Beginner
  • *
  • Hey there! What's your superpower?
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Makenyo
Es gibt eine großartige Liste an Stunts für Fate Core:
http://evilhat.wikidot.com/fate-core-stunts

Leider muss man diese Stunts noch etwas anpassen, damit man sie auch für Turbo Fate nutzen kann.

Ich würde gerne mit euch diskutieren, wie man sie umbauen könnte, so dass man sie auch für Turbo Fate verwenden kann.

Hier der erste Stunt, mit dem ich anfangen möchte:

Die Fate Core Version:

Riposte. If you succeed with style on a Fight defense, you can choose to inflict a 2-shift hit rather than take a boost.


Meine Version für Turbo Fate:

Gegenangriff. Wenn du dich flink gegen einen Angriff im Nahkampf verteidigst und dabei einen Schub erhälst, kannst du dich entscheiden auf den Schub zu verzichten und dafür 2 Punkte Stress bei deinem Angreifer zu erzeugen.

Alternative Bezeichnung: Riposte

Denkt ihr das ist ok?
« Letzte Änderung: 18.04.2019 | 14:39 von Makenyo »

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.090
  • Username: KhornedBeef
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #1 am: 18.04.2019 | 13:28 »
Klingt soweit gut.
Es gibt ja Artikel dazu, wie man Stunts systematisch baut und einschätzt. Entweder im Toolkit oder im Fate Codex. Teilweise also in SRD-zugänglich
Boni und Regelausnahmen sind seltener ein Problem, aber geänderte Skills natürlich schon. Die sind dann teilweise nicht übersetzbar.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.109
  • Username: nobody@home
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #2 am: 18.04.2019 | 13:47 »
Ich würde zur direkteren Umsetzung wahrscheinlich noch ein "im Nahkampf" einbauen. Mit Fight/Kämpfen kann ich mich bei Core normalerweise ja nicht gegen Fernangriffe verteidigen (geschweige denn Gegenangriffe starten), mit einer praktisch beliebigen zur Situation passenden Turbo-Methode dagegen potentiell schon...wäre also die Frage, ob der Charakter bei einer "flinken" Verteidigung und vollem Erfolg ggf. auch einen automatisch treffenden Gegenschuß erhalten soll.

Offline Makenyo

  • Bloody Beginner
  • *
  • Hey there! What's your superpower?
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Makenyo
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #3 am: 18.04.2019 | 14:43 »
Ok, habs soweit übernommen.

Hier gleich zum nächsten Stunt. Diesmal aber eine eigene Kreation von mir.

Schneller Läufer: Weil ich besonders schnell Laufen kann, bekomme ich einen Bonus von +2, wenn ich jemanden zu Fuß verfolge (oder wegrenne) und dabei versuche die Herausforderung Flink zu bewältigen.

Alternative Bezeichnung: Schnell wie ein Pferd/Gepard
« Letzte Änderung: 20.04.2019 | 00:12 von Makenyo »

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.090
  • Username: KhornedBeef
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #4 am: 18.04.2019 | 14:52 »
Mal abgesehen von der Formulierung kein Problem.

Wenn ich flink ein Hindernis überwinde, indem ich schnell renne, erhalte ich einen Bonus von +2 auf den Wurf.
Methode, Aktion und spezieller Umstand. Natürlich könntest du hier auch Vorteil erschaffen als Aktion hinzunehmen, weil schnell rennen halt schon sehr nischig ist, vom Nutzen her, und weil es manchmal in der Fiktion schwer zu verstehen ist, warum ein schneller Charakter nicht auch ordentlich Anlauf nehmen kann, um einen Sprung zu schaffen oder so.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline Makenyo

  • Bloody Beginner
  • *
  • Hey there! What's your superpower?
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Makenyo
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #5 am: 18.04.2019 | 15:08 »
Bei der Formulierung habe ich mich nach der aus dem Regelwerk von Turbo Fate orientiert:

Weil ich [erkläre, welche Eigenschaft, welcher Gegenstand oder welches Merkmal dich so besonders macht], bekomme ich einen Bonus von +2, wenn ich [beschreibe eine Situation] und dabei [such dir eins aus: Flink, Kraftvoll, Scharfsinnig, Sorgfältig, Tollkühn oder Tückisch] [such dir eins aus: angreife, mich verteidige, einen Vorteil erschaffe oder das Problem überwinde].

Der Einwand, dass der Stunt zu selten angewendet werden kann, weil er nur aufs verfolgen oder wegrennen geht ist aber natürlich disskussionswürdig. Es geht ja auch um faires ausbalancieren der Stunts. Ich schätze aber mal, dass Verfolgungsjagden gar nicht so selten vorkommen. Sollte es da fürs Springen nicht vielleicht einen eigenen Stunt geben?
« Letzte Änderung: 18.04.2019 | 15:13 von Makenyo »

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.090
  • Username: KhornedBeef
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #6 am: 18.04.2019 | 15:12 »
Bei der Formulierung habe ich mich nach der aus dem Regelwerk von Turbo Fate orientiert:

Weil ich [erkläre, welche Eigenschaft, welcher Gegenstand oder welches Merkmal dich so besonders macht], bekomme ich einen Bonus von +2, wenn ich [beschreibe eine Situation] und dabei [such dir eins aus: Flink, Kraftvoll, Scharfsinnig, Sorgfältig, Tollkühn oder Tückisch] [such dir eins aus: angreife, mich verteidige, einen Vorteil erschaffe oder das Problem überwinde].
Stimmt, ist quasi der Standard :) ich nehme das zurück, dann.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline Makenyo

  • Bloody Beginner
  • *
  • Hey there! What's your superpower?
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Makenyo
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #7 am: 18.04.2019 | 15:17 »
Es ist sicher langweilig immer das selbe Muster zu verwenden. Auch bei der Bezeichnung habe ich lieber eine nüchterne Variante verwendet. Deshalb habe ich noch eine alternative Bezeichnung eingeführt, die etwas stilischer ist. Ich möchte aber die Stunts halt erstmal einfach und schnell verständlich haben. Wer es lieber stilisch mag kann sich hier gerne bedienen und die Texte für sich anpassen.

In der oben genannten Liste gibt es auch folgenden Stunt:

Long Jump. +2 to Athletics when jumping significant distances horizontally. (Peter Blake)

Da hat man auch lieber einen eigenen Stunt fürs Springen eingeführt.

Wobei ich mir jetzt schon die Frage stelle, wie oft man wohl irgendwo drüber springt.
« Letzte Änderung: 18.04.2019 | 15:36 von Makenyo »

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.109
  • Username: nobody@home
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #8 am: 18.04.2019 | 15:43 »
Ich hab' mir seinerzeit für eine Zentauren-Bogenschützin tatsächlich einen Stunt mit +2 aufs flinke Überwinden von Hindernissen durch Laufen oder Springen gebastelt -- ein wenig mit dem Hintergedanken, daß erstens beides für den Charakter sowieso meist fließend ineinander übergehen dürfte (wie oft springt ein Pferd oder jemand mit ähnlichem Körperbau schon nennenswert aus dem Stand?) und es zweitens ohnehin nicht so unbedingt ihr Hauptschwerpunkt war. Einfach etwas zum Charakter passende Zusatzathletik, wenn man so möchte. Da gibt's also mMn schon noch ein bißchen kreativen Spielraum, und Fate ist ohnehin nicht so mein Lieblingssystem für absolute Kleinteiligkeit. :)

(Da ist es schon eher so, daß sich ein paar der Original-Fate Core-Beispielstunts im Nachhinein etwas schwach auf der Brust anfühlen. "Pedal to the Metal" oder "Backup Weapon" beispielsweise sind für mich Stunts, bei denen ich nicht wirklich das Gefühl habe, daß sie ihre Erholungsrate überhaupt wert sind.)

Offline Makenyo

  • Bloody Beginner
  • *
  • Hey there! What's your superpower?
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Makenyo
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #9 am: 19.04.2019 | 23:57 »
Hier wäre noch zu dem Stunt mit dem Sprinten eine Version von der oben genannten Liste:

Fast as a Leopard. (requires Sprinter.) You are incredibly fast on your feet. +2 to create advantage or overcome actions with Athletics used to move multiple zones on the flat.

Interessant ist hier, dass man mit einem Stunt gleichzeitig einen Bonus zum bewältigen einer Herausforderung und zum erschaffen eines Vorteils bekommt. Ich denke es ist ok, bei einem Stunt, der vorraussichtlich nicht so oft angewendet werden kann, dessen Bonus auszuweiten. Umgekehrt wird es ja auch gemacht, dass der Bonus von einem Stunt reduziert wird (Bsp. +1 auf Schießen im allgemeinen).

Man soll zuvor aber erst einen anderen Stunt haben, bevor man diesen auswählen kann. So richtig gefällt es mir aber nicht, dass man gleich zwei Stunts haben muss, die was mit Sprinten zu tun haben. Was denkt ihr, fändet ihr es ok, so einrn Stunt auch gleich, ohne noch einen anderen Stunt, auswählen zu können?

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.090
  • Username: KhornedBeef
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #10 am: 20.04.2019 | 00:04 »
Wäre für mich okay. Schnell Rennen sollte halt nicht so oft relevant sein
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

"Und Rollenspiel ist wie Pizza: auch schlecht noch recht beliebt." FirstOrkos Rap

Offline Makenyo

  • Bloody Beginner
  • *
  • Hey there! What's your superpower?
  • Beiträge: 42
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Makenyo
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #11 am: 20.04.2019 | 00:10 »
Oh man, direkt da drüber hab ich nun diesen Stunt gefunden:

The Bastard Will Not Escape. Nobody gets away from you. +2 to overcome with Athletics when chasing someone on foot.

Das trifft eigentlich genau auf meine erste Variante zu.

Welchen man auch immer nimmt, man sollte wohl einfach so vorgehen, wie es der Spielgruppe am besten passt.

Online nobody@home

  • Steht auf der Nerd-Liste
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.109
  • Username: nobody@home
Re: Stunts für Fate Core für Turbo Fate konvertieren
« Antwort #12 am: 20.04.2019 | 10:26 »
Man soll zuvor aber erst einen anderen Stunt haben, bevor man diesen auswählen kann. So richtig gefällt es mir aber nicht, dass man gleich zwei Stunts haben muss, die was mit Sprinten zu tun haben. Was denkt ihr, fändet ihr es ok, so einrn Stunt auch gleich, ohne noch einen anderen Stunt, auswählen zu können?

Grundsätzlich bin ich kein großer Fan von Stuntfamilien, weil mir das ein bißchen zu sehr nach der Wiedereinführung von Charakterklassen durch die Hintertür riecht und ein anständiger Stunt auch gefälligst auf eigenen Füßen stehen können sollte. Je nach Kampagne mag's für bestimmte Stunts Sinn ergeben, die trotzdem so zu arrangieren, weil das einfach die Regeln der Spielwelt selbst so verlangen (a la "Nein, du kannst nicht 'Kung-Fu-Meister aller Klassen' nehmen, ohne die vom Settingkanon her vorgesehenen Grundtechniken zu kennen!"), aber der Normalfall sollte das meiner Ansicht nach eigentlich eher nicht sein.

(Zum Teil steckt die Idee wohl auch einfach noch deshalb in den Regeln mit drin, weil frühe Fate-Spiele wie Spirit of the Century gerne mit detailliert ausgearbeiteten vorgefertigten Stuntfamilien, -ketten, und -bäumen daherkamen und im Gegenzug nicht viel zum Thema 'Stunts selbstgemacht' zu sagen hatten -- eine Reihe der Beispielstunts auf dem Wiki stammen sogar noch mehr oder weniger direkt aus dieser Zeit. Das hat sich aber zum Glück in der Praxis und späteren Produkten seitdem weitestgehend erledigt, wenn nicht sogar ein Stück weit ins Gegenteil verkehrt.)

Welchen man auch immer nimmt, man sollte wohl einfach so vorgehen, wie es der Spielgruppe am besten passt.

Der Spielgruppe und auch gerne dem einzelnen Spieler. Gerade SC-Stunts dürfen aus meiner Sicht schon mal etwas individueller ausfallen -- schließlich sind die neben den Aspekten die andere Möglichkeit, einem Charakter mehr persönliches Profil zu geben, da muß man nicht unbedingt zwanghaft von der Stange kaufen. :)