Autor Thema: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?  (Gelesen 1223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.431
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Moin Leute,

das Technikbuch für Space 1889 liegt ja noch in einiger Ferne, aber warum nicht schon mal sammeln, was wir als Spieler gerne hätten?
Persönlich hätte ich mir den HEX-Ansatz ja sehr gewünscht und ein Äquivalent zu Geheimnisse der Oberwelt für Space 1889 gewünscht. Aber das ist ja mittlerweile kaum möglich mit dem anstehenden Quellenbuch zur Erde.

Was ich mir wünsche:
-Fahrzeuge (inkl. Luftschiffe)
-Regeln für Kampf zwischen großen Fahrzeugen (wie Schiffskampf inkl. Verfolgungsjagden, Enteraktionen,...)
-Regeln zur Schaffung von Artefakten

Mehr fällt mir im Moment leider nicht ein. Und ich weiß auch, dass dies kaum für ein eigenes Quellenbuch genügt bisher.

Apropos, wie schließt ihr die aktuellen Lücken im Bereich Technologie? Ich hab festgestellt, dass Geheimnisse der Oberwelt sehr praktisch ist in dieser Hinsicht, da es Fahrzeugregeln (ok, ist nicht gerade die Creme de la Creme) und Weird Science enthält.

Offline bobibob bobsen

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.063
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: bobibob bobsen
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #1 am: 4.03.2016 | 09:29 »
Ich würde mich über Äther- und Unterwassertechnik begeistern.

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.431
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #2 am: 4.03.2016 | 09:39 »
Zwischenbegegnungen im Äther

Offline Feyamius

  • Beilunker Reiter
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.356
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Feyamius
    • Nandurion
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #3 am: 4.03.2016 | 12:29 »
Na ... Technik eben.

Regeln zur Erstellung von merkwürdigen Steampunk-Gadgets. Praktisches Allerlei ebensolcher nebst hübschen Bildchen.

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.297
  • Username: Orok
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #4 am: 4.03.2016 | 13:34 »
Mehr Fahrzeuge, Regeln um sie zu modifizieren, Beispiele wie sich welche Fertigkeiten hier nutzen lassen. Regeln für Fahrzeugkämpfe, Rennen, usw...
Katalog mit coolen Gadgets & Waffen.

Bisher verwende ich quasi keine Fahrzeuge, außer als Storyelemente. Für Erfindungen benutze ich das Ressourcensystem & Fantasie.
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Vasudeva

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vasudeva
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #5 am: 4.10.2016 | 10:42 »
Zur Info, im Uhrwerk-Space Forum gibt es Input zu Erfindungsregeln:

http://community.uhrwerk-verlag.de/index.php?topic=1140.0

Hier wird noch Feedback gesucht. :-)

Offline Ludovico

  • Ludovico reloaded
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.431
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaffeebecher
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #6 am: 7.10.2016 | 10:00 »
Danke für den Link!

Stefans Aufforderung
Zitat
Die neuen Werte Technologie und Verbreitung sollen im Technikband jedem Gerät mitgegeben werden, sie sind ein wichtiges Kriterium zur Einordnung der entsprechenden Technologie im Space-Verse.

klingt zwar gut, aber ich fände es eleganter, wenn die Regeln aus einem Guss und vielseitig anwendbar wären. Also die Regeln sollten u.a. mit den Chemieregeln aus dem Venusband kompatibel sein.

Aktuell sind diese Regeln leider auch für den Hausgebrauch meiner Meinung nach problematisch, da es keinen Technikband gibt und auf absehbare Zeit nicht geben wird und eine Einfügung dieser beiden neuen Attribute zu den jeweiligen Gerätschaften mit viel Aufwand verbunden wäre.

Weiterhin stört mich, dass insbesondere "Verbreitung" von den jeweiligen Lokalitäten abhängt und somit im Gegensatz zu Technologie ein weicher Faktor wäre.

Zum Glück gibt es noch Geheimnisse der Oberwelt.

eldaen

  • Gast
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #7 am: 7.10.2016 | 11:23 »
Ich finde die Lösung auch nicht gut. Ein großer Vorteil der verschiedenen Ubiquity Regelwerke war bisher, dass soweit ich weiß so ziemlich alle miteinander Kompatibel sind. Das brauche ich, weil ich wüst aus allen möglichen Regelwerken kombiniere (z. B. Quantum Black mit leagues of Gothic Horror und Desolation). Wenn ihr mit dem Prinzip rumwurschtelt, vergriesgnaddelt ihr das alles.

Offline Vasudeva

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 23
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vasudeva
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #8 am: 12.10.2016 | 18:01 »
Zitat
Ein großer Vorteil der verschiedenen Ubiquity Regelwerke war bisher, dass soweit ich weiß so ziemlich alle miteinander Kompatibel sind.

Das ist ein wichtiger Einwurf - mal schauen wie wir das hin bekommen.
Ist die Kompatibilität anderen Spielern auch wichtig?

Zitat
Zum Glück gibt es noch Geheimnisse der Oberwelt.

Die Erfindungsregeln dort sind - mit Verlaub - Grütze. Dies sind so grob, dann kann ich auch sagen "Spielleiter sag mir was ich würfeln muss" - und dann hat der das Problem. Für die Verbesserung von Dingen sind die gut, aber auch nur dafür. 1889 ist leider noch nicht soviel erfunden, das in später gelegenen Settings (z.B. 1930er Jahre) eine gute Grundlage für Verbesserungen ist.

eldaen

  • Gast
Re: [Space 1889] Technikbuch - Was sollte alles rein?
« Antwort #9 am: 12.10.2016 | 18:06 »
Generell braucht man - finde ich - nicht nur Erfindungsregeln, sondernvor allem als SL auch Regeln zum Fahrzeugdesign. Ich hab mal über Reverse-Engineering versucht, rauszubekommen wie die grundlegenden Fahrzeuge in den HEX Regelwerken erstellt wurden und hab dabei einen Lösungsansatz verfolgt, der so ähnlich funktioniert wie der für NSCs (also dass man quasi statt Mentor- Ally- und Follower-Leveln eben Motorcylcle, Car, Van (oder so) Level hat, auf Basis derer man die Punktwerte der einzelnen Fahrzeuge ermitteln kann. Ich hab das auf der Exile Games Seite mal eingestellt und Freakin' Jeff meinte, es sei nah an dem dran, was sie selbst gemacht hätten. Außerdem fand ich nett, dass die Idee bestehende Ansätze der Regelverwendung übernimmt.