Tanelorn.net

Autor Thema: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter  (Gelesen 1233 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
[Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« am: 26.10.2016 | 21:23 »
Nachdem meine Spielrunde eigene Charakterblätter im A5-Format bekam, wollte ich sie euch nicht vorenthalten...
« Letzte Änderung: 21.12.2016 | 13:38 von Lichtbringer »
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Online 1of3

  • Richtiges Mädchen!
  • Titan
  • *********
  • Proactive Scavenger
  • Beiträge: 15.930
  • Username: 1of3
    • 1of3's
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #1 am: 26.10.2016 | 21:24 »
Hübsch. Was soll man bei Eltern hinschreiben? Das Feld ist so klein.
Ac²E - Rollenspiel um heroische Action - Der total viel tollere Nachfolger von B&B. Kostenlos, CC-Lizenz.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #2 am: 26.10.2016 | 22:10 »
X/Y

Z für Zauberer
H für Hexe
S für Squib
M für Muggel

Harry hätte Z/H, Hermione M/M und Finnigan M/H.
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Alrik Normalpaktier

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 43
  • Username: Alrik Normalpaktier
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #3 am: 8.11.2016 | 22:08 »
Total gut geworden! Und ein krasser Zufall, dass ich das an demselben Abend das erste Mal gesehen habe, als mein kleiner Patensohn darum bat, bei nächster Gelegenheit eine Harry-Potter-Runde zu starten!

Was hast du für ein Programm genutzt? Was waren die Ressourcen? Und welche Auswirkungen hat die Elternkombo? :)

Offline Memnoch

  • Experienced
  • ***
  • 2-11-13-4
  • Beiträge: 111
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Memnoch
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #4 am: 8.11.2016 | 22:27 »
Habt ihr eure Regeladaption auch irgendwo zugänglich?

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #5 am: 9.11.2016 | 08:53 »
Total gut geworden! Und ein krasser Zufall, dass ich das an demselben Abend das erste Mal gesehen habe, als mein kleiner Patensohn darum bat, bei nächster Gelegenheit eine Harry-Potter-Runde zu starten!

Was hast du für ein Programm genutzt? Was waren die Ressourcen?

Danke für das Lob. Freut mich, dass es gefällt.

Meinst du mit Ressourcen die verwendeten Daten? Der Hintergrund ist ein Pergamentbild, das ich irgendwann einmal googelte und schon so lange verwende, dass ich nicht mehr weiß, wo es herkommt. (Ich werde es übrigens durch einen Verlauf ersetzen, weil Drucktests zeigten, dass es im Druck oft nicht toll aussieht.) Die Schriftart ist Harry P von Phoenix Phonts und das Wappen von Wikipedia.


Und welche Auswirkungen hat die Elternkombo? :)

Habt ihr eure Regeladaption auch irgendwo zugänglich?

Die Adaption wird gerade niedergeschrieben und dann auf faterpg.de als Text und vielleicht auch im FateCast als Audio wiedergegeben. Kann nicht mehr lange dauern.

Große Regeländerungen zu Turbo-Fate waren aber gar nicht notwendig. Nur eine Anpassung daran, dass die Hauptfiguren Jugendliche sind - also schwächer (geringere Werte) und noch nicht völlig geformte Personen (weniger Aspekte). Dass Turbo-Fate so nah dran ist, halte ich übrigens für keinen Zufall. Einer der Beispiel-SCs hintem im Buch ist ziemlich deutlich ein Hogwartsschüler, auch wenn die urheberrechtlich geschützten Begriffe umschifft werden.

Ich musste eher darauf achten, die typischen HP-Motive aufzugreifen (sonst geht einem die Welt wegen ihrer geringen internen Konsistenz in die Knie). Z. B. sollte die Herkunft eine große Rolle spielen (daher die Eltern-Angabe auf dem Blatt).
Ich wollte aber nicht wieder die Blutreinheits-Bewegung verwenden.
Daher das Gegenteil: Aufgrund der Entstehung von Telefonen, mit denen jeder Muggel ständig eine Kamera mit sich trägt, ist die Geheimhaltung gefährdeter denn je. Die Reinblüter werden daher wegen ihres Unwissens über Technologie mittlerweile zunehmend als Bedrohung für die magische Welt gesehen.
Als Folge dessen gibt es eine Gruppe von Halbbluten, die sich überlegen fühlen, weil sie beide Kulturen verbindet, anstatt in einer gefangen zu sein - die Syns oder Syntisten. (Details dazu in den angekündigten Texten.)
« Letzte Änderung: 10.11.2016 | 07:35 von Lichtbringer »
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #6 am: 10.11.2016 | 09:22 »
Wie im vorherigen Beitrag angekündigt, habe ich das Blatt noch einmal überarbeitet und den Pergamenthintergrund durch einen vageren Verlauf ausgetauscht, weil er sich besser drucken lässt.
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #7 am: 30.11.2016 | 22:44 »
Hier der Artikel dazu, wie man damit spielt.
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Alrik Normalpaktier

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 43
  • Username: Alrik Normalpaktier
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #8 am: 2.12.2016 | 07:35 »
Einer der Beispiel-SCs hintem im Buch ist ziemlich deutlich ein Hogwartsschüler, auch wenn die urheberrechtlich geschützten Begriffe umschifft werden.
Nicht zu reden vom ersten Satz? :D

Finde deine Überlegungen bisher sehr interessant und bin bei sehr vielem zu sehr ähnlichem gekommen. Die Konzentration auf Hogwarts ist, wenn ich das richtig einschätze, genau das, was sich meine Mitspielenden wünschen. Wir nehmen wahrscheinlich neu nach Hogwarts kommende Kinder - also Zehn- oder Elfjährige. Trotzdem werden wir die Werte nicht ganz so stark reduzieren und zu Anfang insbesondere auf Stunts verzichten, auch aus Komplexitätsgründen (für die meisten der Gruppe ist es das erste Mal Rollenspiel).

Was es bei mir definitiv nicht geben wird, ist eine Figur wie Dumbledore. JKRs aus meiner Sicht fragwürdigsten dramaturgische Entscheidungen will ich nicht direkt wiederholen. :)

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #9 am: 2.12.2016 | 09:15 »
Vielen Dank für die positive Rückmeldung. Freut mich, dass es gefällt.


Nicht zu reden vom ersten Satz? :D

Jein. Finde ich deshalb nicht so eindeutig, weil Satz 2 und 3 je den Hobbit und Star Wars - Clone Wars abbilden und dazu keine Beispiel-SCs kommen und die Turbo-Fate-Regeln für diese mMn auch nicht so ganz wie Hermiones Faust auf Malfoys Auge passen.


Was es bei mir definitiv nicht geben wird, ist eine Figur wie Dumbledore. JKRs aus meiner Sicht fragwürdigsten dramaturgische Entscheidungen will ich nicht direkt wiederholen. :)

Ich kann die Abneigung vieler Fans gegenüber Dumbledore durchaus nachvollziehen. Tatsächlich wird das innerweltlich in meiner Kampagne thematisiert (siehe Teil 2 des Artikels, wenn er erschienen ist).
Er erfüllt aber eine Funktion: Viele der Probleme, mit denen sich das goldene Trio so herumschlägt, sollten eigentlich durch die Lehrerschaft oder oft genug die Staatsgewalt geregelt werden. Daher ist für viele Jugenddetektivgeschichten eine passive Obrigkeit zumindest förderlich.
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Online nobody@home

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.155
  • Username: nobody@home
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #10 am: 2.12.2016 | 10:02 »
Er erfüllt aber eine Funktion: Viele der Probleme, mit denen sich das goldene Trio so herumschlägt, sollten eigentlich durch die Lehrerschaft oder oft genug die Staatsgewalt geregelt werden. Daher ist für viele Jugenddetektivgeschichten eine passive Obrigkeit zumindest förderlich.

Das, oder die Jugenddetektive kümmern sich um kleinere Ganoven und nicht gerade in erster Linie um dieselben Serienkiller, Terroristen, oder Leute mit ernsthaften Weltherrschaftsambitionen, die die Obrigkeit mehr oder weniger ausgeblendet schon genug in Atem halten. (Nein, ich habe bestimmt nicht eben erst vor kurzem "1W6 Freunde" gekauft... o:)) Trifft natürlich speziell auf den Kanon-Harry Potter, der sich gefälligst schicksalsgerecht auf Leben und Tod mit Voldemort & Co. herumschlagen soll, so eher nicht zu, aber nicht jeder Hogwarts-Schüler muß ja gleich so einen Albatroß um den Hals hängen haben.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #11 am: 2.12.2016 | 14:24 »
Muss nicht, aber die Frage ist halt, was die Erwartungshaltung der Spieler ist und ob die nicht die Welt retten wollen. Bei HP-Fans ginge ich zumindest davon aus, dass sie ähnliche Abenteuer wie die Hauptfiguren erleben wollen. Die waren es ja, die ihr Interesse weckten.
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Alrik Normalpaktier

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 43
  • Username: Alrik Normalpaktier
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #12 am: 4.12.2016 | 20:25 »
Jau, sehe ich auch so. Für mein Gefühl agieren die Autoritäten in Hogwarts deutlich anders als in anderen Jugendbüchern. Aus Sicht der Kinder setzt sich die Handlung doch aus drei Grundthemen zusammen.

1. Schul- und Kinderkram (Lehrer hat mich auf dem Kieker, Hauspokal-Wettbewerb, Prüfungen, erste Schwärmereien)
2. Rettung der Welt vor der großen, dunklen Bedrohung
3. Lebensbedrohliche Situationen, die die Autoritäten nicht die Bohne interessieren.

Auch ohne Voldemort (oder ohne, dass klar ist, dass Voldemort dahinter steckt) fliegen die Schüler_innen im Quidditch-Stadion ohne Netz und doppelten Boden, begegnen unberechenbaren Tierwesen und haben Zugang zu alchimistischen Zutaten, mit denen sie sich ohne weiteres vergiften oder in die Luft jagen können. Das hat schon eine andere Qualität als in anderen Jugendbüchern.

Offline Alrik Normalpaktier

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 43
  • Username: Alrik Normalpaktier
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #13 am: 16.12.2016 | 21:23 »
Ist das ok, wenn ich hier noch ein bisschen frei assoziierte Überlegungen zu meiner Runde und dann auch Erfahrungen poste?
Es wird sicher auch ab und zu ein bisschen Material dabei sein. Morgen geht es los!  :D

Für mich wird es in mehrfacher Hinsicht eine Premiere:
  • das erste Mal für ein Kind in der Gruppe leiten
  • das erste Mal Turbo Fate beinahe by the book
  • das erste Mal, dass die Spielerinnen und Spieler sich durch die Bank besser in der Welt auskennen als ich

Ich habe gestern nochmal den ersten Harry Potter gelesen. Ein paar Sachen sind anders, als ich sie aus der Erinnerung vermutet hätte:
  • HP1 ist viel schlechter bzw. weniger sinnlich geschrieben, als ich gedacht hätte. Ist es nur so kindgerecht?
  • Hogwarts ist nicht so zentral, wie gedacht - die Kinder kommen auf S. 126 (von 335) an
  • Draco wird auf jeden Fall gegen Ende der Saga zum Werwolf!
  • Der Schulunterricht, Prüfungen und Hausaufgaben spielt eine größere Rolle
  • Voldemort ist keine zentrale Figur. Harrys charakteristische Träume/Kopfschmerzen stehen nicht im Vordergrund und die Idee, dass Voldemort noch am Leben sein könnte, wird erst auf S. 282 (also nach fünf Sechsteln) erstmals formuliert

Besonders der letzte Punkt hat Einfluss darauf, wie ich die Sache angehe. Ich habe mir ziemlich viele Überlegungen gemacht, was meine übergreifende "dunkle Bedrohung" sein wird und wollte dafür von vorne herein ein einigermaßen festes Konzept. Jetzt kann ich dagegen gut damit leben, es etwas FATEiger anzugehen, erst einmal zu schauen, was morgen für Charakteraspekte auf dem Tisch landen, was für Themen und Motive in der ersten Sitzung rausgespielt werden und damit weiterbasteln.

Offline Alrik Normalpaktier

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 43
  • Username: Alrik Normalpaktier
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #14 am: 16.12.2016 | 22:29 »
Idee: Der sprechende Hut wurde in der Schlacht von Hogwarts von Voldemort verbrannt. Um die ihm innewohnende Magie der Gründer zu retten, musste sie schnell in eine andere Kopfbedeckung transferiert werden. Lee Jordan stellte seine Basecap zur Verfügung, was aber nicht ohne Wirkung auf den Charakter des Huts blieb...

"Yeah, yeah! Sorting hat in the house!

Das geht raus an die neue erste Klasse
die als blasse Masse
wissen will wohin sie passe.
Wohin sie sortiert
nicht so ein Tier
nicht so ein Stein
nichts anderes als bloß
der Hut kann es sein.

Der Hut kennt jeden
der Hut zieht neat alle Fäden
der Hut sieht alle faden Taten
wird raten nicht raten.

Greift dich Gryffindor
siehst du dich selten vor
magst du cookie dough
willst du nach Hufflepuff.
Lehrer faven dich raw?
Halt dich dicht an Ravenclaw.
Nach Slytherin hin
lockt das slicke grün.

Mic drop!"

So und das jetzt bis morgen üben.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.576
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #15 am: 16.12.2016 | 23:00 »
Ist das ok, wenn ich hier noch ein bisschen frei assoziierte Überlegungen zu meiner Runde und dann auch Erfahrungen poste?

Tob dich aus. Deine Erfahrungen interessieren mich. Und wie viel meines Artikel du brauchen konntest.


Idee: Der sprechende Hut wurde in der Schlacht von Hogwarts von Voldemort verbrannt. Um die ihm innewohnende Magie der Gründer zu retten, musste sie schnell in eine andere Kopfbedeckung transferiert werden. Lee Jordan stellte seine Basecap zur Verfügung, was aber nicht ohne Wirkung auf den Charakter des Huts blieb...

Die Idee wird mich noch ein paar Stunden amüsieren. :D

Allerdings:

magst du cookie dough
willst du nach Hufflepuff.

Frag mal Leo, wie sich dough spricht. (In etwa Doh.) Das reimt sich nicht.
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Draig-Athar

  • Gast
Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
« Antwort #16 am: 17.12.2016 | 17:31 »
    • Voldemort ist keine zentrale Figur. Harrys charakteristische Träume/Kopfschmerzen stehen nicht im Vordergrund und die Idee, dass Voldemort noch am Leben sein könnte, wird erst auf S. 282 (also nach fünf Sechsteln) erstmals formuliert

    Kleine Anmerkung zum von mir hervorgehobenen Teil: im Kapitel "The Keeper of the Keys" sagt Hagrid, dass die meisten der Meinung seien, Voldemort sei noch "irgendwo da draußen", habe aber seine Macht verloren (in meiner Taschenbuchausgabe auf S 67 von 332). Ich bin jetzt wahrlich kein besonderer Potter Fan oder gar Experte, aber das ist sogar mir gleich aufgefallen, als ich deinen Post las. Ändert natürlich nichts daran, dass du das für dein Spiel ignorieren und eine eigene Bedrohung aufbauen kannst.

    Offline Alrik Normalpaktier

    • Bloody Beginner
    • *
    • Beiträge: 43
    • Username: Alrik Normalpaktier
    Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
    « Antwort #17 am: 30.07.2017 | 18:04 »
    Tob dich aus. Deine Erfahrungen interessieren mich. Und wie viel meines Artikel du brauchen konntest.

    Wir hatten beruflich und privat alle viel zu tun - erst Mittwoch wird es weitergehen. Ich habe mir deine Artikel durchgelesen, habe jetzt aber nur die neue Zaubertränke-Lehrerin übernommen. Dennoch danke für die Veröffentlichung!
    Ein wesentlicher Unterschied kommt sicher daher, dass eure Charaktere schon einen Tacken älter sind, also in dem Alter, in dem auch in den Büchern schon eine Verschiebung zwischen Kinder- und "Jugend"buch erfolgt.
    An einigen Punkten merkt man deine Begeisterung für die "Methods of Rationality"-Fanfiction (besonders bei Lionheart), die ich so nicht teile und die eben auch meinem Anliegen zuwiderläuft, die Kindgerechtheit von "Philosopher's Stone" einzufangen.

    Wer - wie ich - Schwierigkeiten hat, auf Anhieb wohlklingende ZaubererInnennamen zu ersinnen, dem wird vielleicht folgende Liste helfen:

    Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei - Jahrgang von 2016 (Auszug)

    Haus Gryffindor (Hauslehrer: Prof. Neville Longbottom)
    Burke, Calliope Rachel
    Carrow, Amyka
    Dickinson, Mafalda Elaine
    Drake, Tyrone Abartos
    Weasley, Everett Acheron

    Haus Hufflepuff (Hauslehrerin: Prof. Wilhelmina Raue-Pritsche)
    Assante, Brendan Boromir
    Longbottom, Erol
    Rylance, Algernon Cinyras
    Shacklebolt, Eugene
    Walcott, Abigail Damona

    Haus Ravenclaw (Hauslehrer: Prof. Filius Flitwick)
    Barnett, Sean Albiorix
    Cho, Hermione Morgana
    Hewson, Hermione Adraste
    McMurray, Rowena Lair
    Nott, Clarence

    Haus Slytherin (Hauslehrerin: Prof. Victoria Adams)
    Avery, Eunice Eleanor
    Hamilton, Genevieve
    Merriweather, Penelope
    Reed, Oberon
    Yaxley, Selma Eurydice

    Offline Lichtbringer

    • Famous Hero
    • ******
    • Beiträge: 2.576
    • Geschlecht: Männlich
    • Username: Der_Lichtbringer
    Re: [Turbo-Fate] Charakterblatt für Harry Potter
    « Antwort #18 am: 30.07.2017 | 18:58 »
    Danke für die Rückmeldung.

    Victoria Adams kam tatsächlich generell sehr gut an, da bist du nicht allein. Hatte ich gar nicht mit gerechnet.

    Hm, interessant, was du bezüglich des HPMOR-Einflusses schreibst. War mir gar nicht so bewusst. Erst recht, weil ich in der Runde immer wieder derjenige bin, der einen Mitspieler davon abhalten muss, alles durch die HPMOR-Brille zu sehen. Wie extrem muss der dann erst auf Außenstehende wirken...
    Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

    Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.