Autor Thema: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot  (Gelesen 2990 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Metamorphose

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 380
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Salü Miteinander.
Ich leite diesen Donnerstag Abend das erste mal Traveller.
Da ich grosser Fan von Firefly bin, will ich von der Geschichte her was in dieser Richtung erzählen (Gesetzlose im All).
Ich habe auch das GRW und den Zusatzband der Gesetzlosen.
Da es ein Oneshot wird, versuche ich das System am besten Wiederzugeben. Morgen werde ich das Abenteuer Grundlegend schreiben und mich mehr in die Regeln einarbeiten (dazu hat man ja Freie Tage). Was für Tipps habt ihr im Bezug auf das erste mal Traveller leiten? Habt ihr Tipps, wie sich so ein Firefly-Abenteuer am besten Gestalten lässt?
Merci im voraus.
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Instagram vonallmenspiele

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #1 am: 15.11.2016 | 12:11 »
Das Abenteuer, mit dem ich zu Traveller angefixt worden bin, sollte sich dazu gut eignen.
Die Charaktere wurden direkt nach der Ausmusterung angeworben, als Bordcrew für eine Safari zu arbeiten.
Die alte Crew hatte Streitigkeiten, weil sie zu viel Geld haben wollte und hat gestreikt.

Das Schiff war ein subventionierter Kauffahrer mit Pinasse auf dem Rücken.
Das Schiff sollte im Orbt bleiben, die Jäger mit der Pinasse nach unten...

Im Frachtraum standen die Jagdausrüstung und Container.

Storytwist: Die Container waren voll mit Schmuggelware und die Safari war ein getarnter Auftrag, um hightech Waffen an Spione zu übermitteln.
Der Warenaustausch sollte im Orbit stattfinden, während die Safari stattfand.
Storytwist 2: Die Spione (Piraten) hatten nicht die Absicht zu bezahlen, greifen das Schiff an, entern es und verschwinden wieder.
Der Captain und sein Gehilfe müssen dabei auch liquidiert werden, als einzige Mitwisser...

Ergebnis des Abenteuers: Die Gruppe hat einen (beschädigten) Kauffahrer.
Vielleicht ist sie auch unten auf dem Planeten. Dann gilt es, da wieder wegzukommen.
Ggf. liegt da ja ein abgestürztes Raumschiff herum (so war es bei uns)

Jede Menge Action, dubiose gestalten, Nahkampf, Raumkampf...

Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Metamorphose

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 380
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #2 am: 15.11.2016 | 12:18 »
Sehr cool!
Ich habe die Pinasse im GRW gefunden, den Kauffahrer aber nicht. Steht der in einem anderen Band? Gibt es ein Equivalent im GRW?
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Instagram vonallmenspiele

Ucalegon

  • Gast
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #3 am: 15.11.2016 | 12:25 »
Da es ein Oneshot wird, versuche ich das System am besten Wiederzugeben. Morgen werde ich das Abenteuer Grundlegend schreiben und mich mehr in die Regeln einarbeiten (dazu hat man ja Freie Tage). Was für Tipps habt ihr im Bezug auf das erste mal Traveller leiten? Habt ihr Tipps, wie sich so ein Firefly-Abenteuer am besten Gestalten lässt?

Meine Leute hat damals die zufällige Charaktererschaffung via Lifepath von Traveller überzeugt. Wahrscheinlich sogar noch mehr als das Intro-Abenteuer, das ich danach geleitet habe  ;) Wenn du zusammen mit deiner Gruppe Charaktere erstellen möchtest, solltest du beachten, dass das erstens sicher 1h+ in Anspruch nimmt. Theoretisch könntest du die Dienstzeiten begrenzen (auf max. 4 z.B.), aber wenn ihr Zeit habt, würde ich die Spieler(innen) selbst entscheiden lassen, wie viele sie nehmen wollen. Zweitens kann da alles Mögliche an Charakteren rauskommen, d.h. ihr müsst euch dann zusammen überlegen, wie die in dein Abenteuer passen.

Am Ende des Gesetzlosen-Bandes gibt es ja eine Reihe Plothooks. Vielleicht kannst du einen davon als Grundlage für dein Szenario verwenden.

Sehr cool!
Ich habe die Pinasse im GRW gefunden, den Kauffahrer aber nicht. Steht der in einem anderen Band? Gibt es ein Equivalent im GRW?

S.135 im GRW

Offline Mofte

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mofte
    • Rumgecrawle - Ein DCC RPG Blog
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #4 am: 15.11.2016 | 12:27 »
Ohne es durchgelesen zu haben, im Dungeonslayers-Forum hat jemand im Bezug auf Firefly "Vornhack" empfohlen, wohl eine Sammlung von diversen Tabellen und Anregungen. Durchscrollen schadet bestimmt nicht.

https://wrathofzombie.files.wordpress.com/2012/06/vornhack-complete-firefly-and-sci-fi-kit.pdf

Offline Metamorphose

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 380
  • Username: Metamorphose
    • vonallmenspiele
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #5 am: 15.11.2016 | 12:31 »
S.135 im GRW
Bei mir sind da Zufällige Missionsziele. Habe aber die Deluxe-Variante des GRW, eventuell verschiebt sich da was.
Keys RPG - Durchgeknalltes Universalrollenspiel in verschiedenen Welten
ZweiKopfDämon - Kreatives Erzählrollenspiel für zwei Personen
vonallmenspiele - Rollenspiele aus der Schweiz
Instagram vonallmenspiele

Ucalegon

  • Gast
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #6 am: 15.11.2016 | 12:36 »
Ich hab das normale. Aber auch in der Deluxe müsstest du den Kauffahrer bei den Schiffen finden.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #7 am: 15.11.2016 | 13:12 »
Sehr cool!
Ich habe die Pinasse im GRW gefunden, den Kauffahrer aber nicht. Steht der in einem anderen Band? Gibt es ein Equivalent im GRW?

Steht so im Kauffahrer und Kanonenboote des alten FanPro Traveller...
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.162
  • Username: Isegrim
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #8 am: 15.11.2016 | 13:13 »
Die Charaktere wurden direkt nach der Ausmusterung angeworben, als Bordcrew für eine Safari zu arbeiten. (...)

Das Schiff war ein subventionierter Kauffahrer mit Pinasse auf dem Rücken.

Aber, aber, dass Traveller-Safari-Schiff ist doch so wunder-, wunder schön... ;)

http://www.travellerrpg.com/CotI/Gallery/images/992/1_safari-ship-48.jpg

http://www.profantasy.com/images/cos3/poll06.jpg

Die Abenteuer-Idee hört sich sehr nett an.  :d

@ Metamorphose: Einfach Google-Bildersuche nach "Traveller RPG [Schiffstyp]"; oder "Traveller RPG [Ships]" allgemein. Finden sich dutzende, wenn nicht hunderte Deckpläne im Netz. Nicht das "RPG" vergessen, sonst landet man nur bei unzähligen Reiseveranstaltern...

EDIT: subventionierter Kauffahrer (auch Pfeffersack)

http://orig15.deviantart.net/fc69/f/2013/017/d/3/adrift_by_arcas_art-d5rsjhu.jpg

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/28/a2/9a/28a29ac969c1d70e0f4183d0b779f2ab.jpg
« Letzte Änderung: 15.11.2016 | 13:15 von Isegrim »
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #9 am: 15.11.2016 | 13:18 »
Aber, aber, dass Traveller-Safari-Schiff ist doch so wunder-, wunder schön... ;)
Hat aber genau wie viel Frachtraum?
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.162
  • Username: Isegrim
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #10 am: 15.11.2016 | 13:21 »
Wenig. 2 spezielle Käfige für gefangenes Viehzeuch, und ein bissel Extra-Frachtraum für die Butterbrote. Wieviel Tonnen Waffen sollten den geschmuggelt werden?

War aber auch nicht wirklich ernst gemeint, der Einwurf. ;)

EDIT In meinem GRW sinds noch (2x7)+6 = 20 t inklusive Käfige, aber: Details.
« Letzte Änderung: 15.11.2016 | 13:24 von Isegrim »
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #11 am: 15.11.2016 | 13:23 »
The craft has 13 tons excess space available for custom use.
Das ist nicht viel. 1 t Ramvolumen bei Traveller sind 2,25 m³

Es sollen ja auch offensichtliche Käfige und Jagdausrüstung dabei sein, um von den Containern abzulenken.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #12 am: 15.11.2016 | 13:23 »
Wieviel Tonnen Waffen sollten den geschmuggelt werden?

Äh... Weißt Du, wann ich das gespielt habe? 1985
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.162
  • Username: Isegrim
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #13 am: 15.11.2016 | 13:25 »
Wow, zwei, drei Jahre, bevor ich mir die Regeln zugelegt habe. Das soll uns nun was sagen?

EDIT: Ah, I see. Das Bild des Safari-Schiffs im alten GRW ist tatsächlich nicht besonders attraktiv. ;)
« Letzte Änderung: 15.11.2016 | 13:29 von Isegrim »
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #14 am: 15.11.2016 | 13:31 »
Wow, zwei, drei Jahre, bevor ich mir die Regeln zugelegt habe. Das soll uns nun was sagen?

Dass ich das nicht mehr genau weiß.
Ich habe noch vage im Kopf, dass es um Kampfroboter mit sehr hohem techlevel ging, die an die Zhodani gehen sollten...
oder so ähnlich.

Ich habe es später auch 1-2 geleitet, weils einfach ein schöner Einstieg ist und eben so ein typischer Firefly ähnlicher Plot...

Die Originalcrew wurde übrigens "beseitigt", nachdem sie herausgefunden hat, worum es geht (ggf. könnte man deren Leichen ja auch in einem Container finden...)
Der Eigner und sein Assistent können das Raumschiff aber nur leidlich bedienen, deswegen suchen sie Personal.
(So langsam setzt die Erinnerung ein...)
« Letzte Änderung: 15.11.2016 | 13:42 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Ucalegon

  • Gast
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #15 am: 15.11.2016 | 13:40 »
Zum Thema...

@Metamorphose: Für mich ist ein nach den Weltenerschaffungs-Regeln ausgewürfelter Planet immer ein guter Startpunkt für ein Szenario/ein guter Ideengeber. Oder willst du dein Abenteuer auf fertigen Welten aus dem Firefly-Universum ansiedeln?

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.162
  • Username: Isegrim
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #16 am: 15.11.2016 | 14:12 »
Hmm, ist  vielleicht nur meine Meinung, aber ich fand, dass bei der Erschaffung generischer Zufallswelten selten etwas wirklich spannendes bei rumkommt. Für "Welten in Massen" durchaus brauchbar, aber wenn es um eine (oder wenige) Welten für ein spezielles Abenteuer geht, würde ich da eher selber Hand anlegen. Ist ein bissel die Frage, ob die Charaktere ständig mit ihrem Handelsraumer von System zu System springen, oder man das nur als Hintergrund nimmt, um dann in einem bestimmten System ein Abenteuer zu spielen. Für einen One Shot könnte die letztere Lösung auf einer bestimmten, dafür kreierten Welt passender sein.

Allerdings kann man auch einfach hierauf zurückgreifen, die Würfelarbeit haben sich andere schon gemacht: ;)

https://travellermap.com/

Wenn man rein-scrollt gehts sieht man einzelne Systeme, wenn man raus-scrollt sieht man die ganze Galaxis. Ist schon eindrucksvoll, was da an Arbeit investiert wurde. Hier noch das Wiki, in dem man eine ganze Reihe Welten zumindest mit UPP findet:

http://wiki.travellerrpg.com/Main_Page
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Username: munchkin
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #17 am: 15.11.2016 | 14:26 »
Ich hab das normale. Aber auch in der Deluxe müsstest du den Kauffahrer bei den Schiffen finden.

Subventionierter Kauffahrer TYP R "Fat Trader" ist im DeLuxe GRW Seite 208

Deep_Impact

  • Gast
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #18 am: 15.11.2016 | 14:31 »
Sektoren basteln macht schon viel Spaß, aber ich glaube ich würde einen OneShot wesentlich straighter ausziehen. Raumkämpfe oder Bodenkämpfe, nichte beides. Und da muss man schon sagen, dass das Bodenkampfsystem den besseren Einblick ins System vermittelt, auch was das nicht ganz übliche Schadensystem über die Attribute angeht.

An einem Abend schafft man kaum mehr als Einstieg, ein paar Szenen und Abschluss. Am besten sogar direkt in medias res einsteigen. Direkt wenn das Schiff runtergeht, oder geentert wird. Was man auch immer vor hat. Vielleicht ein paar Proben, um Angreifer o.ä. abzuwehren, damit man die 8+ Regel schon mal gesehen hat.

Dann würde ich für einen OneShot auf bestimmte Rassen und Aspekte verzichten: Vargr, Psioniker, Seesterne und so sind wirklich schwer zu spielen.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.286
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #19 am: 15.11.2016 | 14:32 »
Erinnerung erweitert: Unser Abenteuer spielte in den Spinwärtsmarken.
Startpunkt war Boughene, was auch der zentrale Spielplanet war, um den sich unsere Abenteuer drehten.
Safariplanet war Grant, ein roter Zonen-Planet der sehr erdgleich ist, aber nicht bewohnt.
Und er lag dicht an der Grenze, wodurch "Schmuggel" einfach war, denn es war nur ein Sprung und man war ausserhalb des Imperiums.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 15.536
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #20 am: 15.11.2016 | 14:44 »
Das ist nicht viel. 1 t Ramvolumen bei Traveller sind 2,25 m³

Es sollen ja auch offensichtliche Käfige und Jagdausrüstung dabei sein, um von den Containern abzulenken.

Eine "Tonne" (dton) bei Traveller sind knapp 14 m³ - eben der Rauminhalt von einer Tonne flüssigem Wasserstoff </korinthenkack>

Wenn dir die Schiffe im GRW nicht reichen, ich hab da selbst noch ein paar im Angebot:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,98426.0.html

"Firefly"-artige Abenteuer sind eigentlich gar nicht so schwer, ich würde mich da an der Struktur von "The Train Job" orientieren:
1) Die Gruppe bekommt einen Auftrag von einem Auftraggeber.
Kein 08/15-Auftraggeber, sondern ein Charakterkopf (Niska, Badger)

2) Planung
Das passiert in der Serie oft off-screen - am Tisch würde ich das ausspielen, aber nicht übertreiben.

3) Twist 1
Bei der Durchführung passiert irgend etwas ungeplantes. (Der Zug sitzt voller Soldaten)

4) Twist 2
Da würde ich einen "moralischen" Twist einbauen, bei dem die Charaktere zeigen können, dass sie keine gewissenlosen Kriminellen sind, sondern Rebellen mit einem Herz aus Gold. (Die Ware besteht aus Medikamenten, die die Leute dringend brauchen) Solche "moralischen" Twists würde ich an sonsten eher spärlich einsetzen, aber für den Anfang ist das für die Firefly-Stimmung schon wichtig.

5) "Belohnung"
Muss sein, ist aber wahrscheinlich nicht finanziell, sondern ideel. Kein "Haha, ihr habt auf das Geld verzichtet, und jetzt seid ihr am Arsch!", sondern "Ihr habt diesen Leuten geholfen. Sie können euch zwar nicht bezahlen, aber statt dessen (diverse positive Dinge)..."

Wenn man das Ganze noch mit 2-3 sympathischen NSCs garniert, dann passt das schon.
Ihr findet mich im Traveller-Kanal: https://www.tanelorn.net/index.php/board,380.0.html

Offline Isegrim

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.162
  • Username: Isegrim
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #21 am: 15.11.2016 | 14:57 »
4) Twist 2

Evtl vorher abklären, ob die SCs auch wirklich ein Herz aus Gold haben. Wenns nur der Zugüberfall ist, ist es bei einem One Shot wenig problematisch, wenn die sagen "Hier, Mr Nisca, ihre Medikamente. Wo ist das Geld?" Die Firefly-Folge, wo der Typ dann stinksauer wieder auftaucht, ist auch sehr nett, funzt dann aber nicht.

5) "Belohnung"

Leider ist Traveller sehr darauf getrimmt, dass regelmäßig Geld reinkommt, schon weil die Kosten für den Schiffsunterhalt enorm sind. Kann man bei einem One shot auch ignorieren, ist aber auch i-wie unbefriedigend, wenns denn schon Traveller (oder Firefly ftm) sein soll.
"Klug hat der Mann gehandelt, der die Menschen lehrte, den Worten auch der Anderen Gehör zu schenken."  Euripides

Offline mattenwilly

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 737
  • Username: mattenwilly
Re: Erstes mal Traveller leiten: Firefly-artiger Oneshot
« Antwort #22 am: 5.01.2017 | 14:13 »
Evtl vorher abklären, ob die SCs auch wirklich ein Herz aus Gold haben. Wenns nur der Zugüberfall ist, ist es bei einem One Shot wenig problematisch, wenn die sagen "Hier, Mr Nisca, ihre Medikamente. Wo ist das Geld?" Die Firefly-Folge, wo der Typ dann stinksauer wieder auftaucht, ist auch sehr nett, funzt dann aber nicht.

Leider ist Traveller sehr darauf getrimmt, dass regelmäßig Geld reinkommt, schon weil die Kosten für den Schiffsunterhalt enorm sind. Kann man bei einem One shot auch ignorieren, ist aber auch i-wie unbefriedigend, wenns denn schon Traveller (oder Firefly ftm) sein soll.

Die Kosten hängen stark vom Schiffsalter / dem Hypothekenstatus ab. Ein Schiff Typ "Alt aber abbezahlt" ist deutlich günstiger zu betreiben als "neu und 40 Jahre Kreditzahlungen". Immer noch nicht umsonst (Wartung) aber es nimmt den für mich zu extremen Druck raus. UND eröffnet durchaus neue Szenario-Ideen für die einzig wichtige Person an Bord des Schiffes - den Bordingenieur :)

Alternativ der Subbie (Der Typ-R/400dt IST eigentlich einer, der Typ M/600dt der andere) wo jemand anders den Kredit übernimmt aber dem Schiff Verpflichtungen auferlegt sind. OTU ist das immer eine "Regierung" (Planetar oder Subsektor) aber man ist ja flexibel. Kleine Dienste für Don Wuff den Vagr (Pinstripe und Borsalino optional)

Ach ja, die "perfekte Yacht" unter den "offiziellen" Adventure Class Ships ist der 600dt "Liner" (Typ-M auch als Stellar bzw. Bastion bekannt). Lange Beine mit J3, viel Platz für die Luxuskabinen aber noch kein "Superschiff" und die begrenzte Landetauglichkeit sorgt für interessante Optionen. Und man kann daraus eine nette "Tulip" bauen ( https://en.wikipedia.org/wiki/Starhunter ) wie "Assignment:Vigilant" schön zeigt
Manchmal kommt bei Foren der Punkt wo man einem "Diskussionsteilnehmer" mental mit einem freundliches "Ja, Ja" den Kopf tätscheln und ihn dann ganz leise auf die Ignore-Liste setzen sollte. Die gewonnene Zeit kann man dan mit interessanten Sachen verschwenden. Etwa Staubmäusen beim wachsen zu sehen