Tanelorn.net

Autor Thema: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG  (Gelesen 4205 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« am: 28.11.2016 | 11:32 »


Hallo liebes Tanelorn Forum!

Einige von euch werden das Projekt meines Teams schon über Facebook kennen, dennoch möchte ich euch gern unser Rollenspiel auch hier vorstellen: Shattered Prophecy.
Bitte bedenkt, dies ist nur eine grobe Übersicht. In meinem jüngsten Interview mit Nerds-gegen-Stephan bin ich noch etwas mehr ins Detail gegangen.

Einleitung

Shattered Prophecy ist ein sich in Entwicklung befindendes Fantasythriller-Rollenspiel mit Scifi und Mindbender/Horror Elementen. Kurz: Mindfuck-RPG.


Setting

Agryppa ist verloren und es gibt nichts, was dagegen unternommen werden könnte. Was nun bleibt ist nur die Erinnerung.

Tauche ein in die melancholischen, verstörenden aber auch epischen Momente dieser einst stolzen Welt und lüfte das Geheimnis ihres Untergangs.
In Shattered Prophecy übernehmen Spieler die Rollen der Protagonisten der letzten Tage: Einfache Bürger, hohe Politiker, im Verborgenen agierende Okkultisten oder mysteriöse Propheten – ganz gleich welche Macht sie nach außen offenkundig besitzen, ob groß, ob winzig, was sie auszeichnet ist ihre bewusste oder unbewusste Schuld am Fall ihrer Welt. Durch ihre Augen erleben Spieler die Zeit vor dem Untergang und entdecken die wahren Gründe hinter der Katastrophe.
Ein einer Welt, die so lebendig wie noch nie wirkt, entwickeln sich durch euer Spiel komplexe Handlungsstränge die sich über Kontinente, Zeiten und Dimensionen ineinander verschlingen und ein Netz aus Lügen, Wahrheit und Mysterien bilden. Erweise Agryppa diese letzte Ehre, bevor der niemals Endende Zahn der Zeit sie in Vergessenheit geraten lassen wird.

Spielweise

Wie in modernen TV-Serien baut sich die Geschichte über Episoden, Staffeln und Finalfolgen nach und nach über ein ganzes Ensemble von Figuren auf.
In Shattered verkörpern Spieler somit mehrere Charaktere, die sich einander nicht zwangsläufig kennen und oftmals sogar gegeneinander arbeiten. Unterstützt durch eigens hierfür entwickelte Mechaniken stellen die gerade nicht Protagonisten verkörpernden Spieler die restliche Spielwelt (NSCs) da und nehmen somit großen Einfluss auf die Handlung. Agryppa wirkt zu greifen real. Erzähler hingegen greifen die spielererzeugten Inhalte auf und verknüpfen diese geschickt miteinander um Handlungsstränge mit enormer Komplexität herzustellen und die Geschichte durch dramatische Ereignisse, obskure Hinweise und interessante Regieanweisungen voranzutreiben.
Das untergehende Agyppa fordert alles von euch. Protagonisten stehen einander im Kampf gegenüber, arbeiten zusammen oder verraten einander. Mögt ihr auch am Spieltisch befreundet sein, eure Charaktere sind es nicht zwangsläufig.

Regeln

Shattered Prophecy nutzt die brandneue Season 01-Engine, ein Regelwerk, welches eigens für die besondere Spielweise entwickelt wurde. Besondere Highlights sind das W20 basierte Würfel-Pool-System sowie der Fokus auf haptische Komponenten und Mechaniken wie individuelle "Spielbretter" für bestimmte Charaktertypen und der Nutzung von stilistisch zur düsteren Atmosphäre passenden Spielkarten-Mechaniken. Kerngedanken sind vorbereitungsarme Spielrunden in denen nervenaufreibende und tragische Handlungen on-the-go und flexibel erschaffen werden, um auf die unvorhersehbaren kreativen Beiträge der Spieler reagieren zu können und jede "Partei" zu entlasten. Besonderen Wert legt Shattered dabei auf das individuelle Spielgefühl der verschiedenen Archetypen.

Ihr wollt mehr zu Shattered Prophecy wissen?
Natürlich könnt ihr mich auch einfach fragen! Solltet ihr in der Nähe von Köln wohnen, hätten wir sogar noch 1-2 Plätze in unserer aktuellen Testrunde frei. :)

Alle Infos findet ihr in meinem Entwicklerblog: FORETOLD - Shattered Prophecy Blog
Oder auf unserer Homepage: Shattered Prophecy - Homepage
Ihr findet uns auch auf Facebook: Unsere Facebook Seite
Und Nerds-gegen-Stephan führte kürzlich ein Interview mit mir: Indie-RPGs #33: Interview mit Maurizio Philippy zu Shattered Prophecy
« Letzte Änderung: 1.12.2017 | 12:00 von MaurizioPhilippy »

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.557
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #1 am: 28.11.2016 | 13:39 »
Hui, sieht interessant aus!
Die Webseite finde ich sehr gut, die läd zum Stöbern ein - aber es sind aktuell leider arg viele Schreib- und Satzzeichenfehler drin. Den übermäßigen Gebrauch von englischen Begriffen quer über alle Texte halte ich für sehr fragwürdig. Der Name des Settings, Agryppa, taucht im Setting-Tab nicht auf. Unter "Regeln" steht dass ein Charakter aus zwei Klassen besteht, in "Charaktererschaffung" in der Prophetopedia dagegen ist von zwei Archetypen die Rede. Und so weiter.

Für Foretold fehlt mir aktuell die Zeit, lese ich gerne die Tage rein.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #2 am: 28.11.2016 | 14:46 »
Hallo liebe/r Antariuk!

Danke für dein tolles Feedback! Ich gebe das direkt so weiter an unsere Redaktion. Wir bemühen uns die von dir genannten Verbessungsvorschläge zeitnah nachzupflegen.
Auf alle Fälle freut uns sehr, dass dir unser Spiel zusagt! In FORETOLD wirst du noch tiefere Einblicke in Agryppa, die Spielweise und die Atmosphäre von Shattered Prophecy finden. Wenn du magst, kannst du uns gerne dann noch einmal dein Feedback geben.

Liebe Grüße

Maurizio

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.212
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #3 am: 28.11.2016 | 14:52 »
Setting klingt spannend!
Was ich über die Regeln und das "Smart"-Konzept lese, macht mich jetzt zugegebenermaßen nicht so an, aber ich bin halt auch ein Grognard, der sich täglich vor dem Tag fürchtet, an dem wieder ein neues Handy oder ein neuer Computer her muss, weil das/der alte es nun definitiv nicht mehr tut oder weil mir irgendeine technische Beschleunigung mal wieder vorschreibt, wie ich mein Leben von nun an "smart" zu leben habe; und ich habe die Erfahrung gemacht, dass "Es gibt auch optionales Klimbim mit App, Spielkarten und Bonbonkanonen, aber das muss man ganz ehrlich wirklich nicht verwenden" dann meistens doch auf "ohne das optionale Klimbim funktioniert das hinten und vorne nicht" hinausläuft.
Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren und behalte das Konzept im Auge!
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #4 am: 28.11.2016 | 15:27 »
Lieber Rumpel,

an Spielkarten und "Klimbim" wirst du bei Shattered Prophecy "leider" nicht vorbeikommen (es sei denn, ihr bespielt nicht die Archetypen, die solche nutzen).
Diese sind essentieller Bestandteil des Spiels und fördern die starke individualität unserer Archetypen. Uns liegt viel daran, dass du dich als Okkultist auch wirklich wie einer fühlst und nicht einfach auf eine andere Art und Weise Schaden verursachst. In FORETOLD findest du hierzu auch einen Artikel, der dir einen typischen Abend mit Shattered Prophecy beschreibt. Darin wirst du auch Beispiele für die Kartennutzung finden.

Was ich dir jedoch versprechen kann, eben weil wir selbst diese Erfahrung kennen: Wir entwickeln unser Spiel für klassische Rollenspieler mit Stift und Papier. Der smart Aspekt ist dafür da Dinge schneller und einfacher zu machen. Da Stift und Papier die "behäbigste" Variante des Spielerlebnisses ist (die wir aber alle lieben), ist uns immer zuerst daran gelegen, diese so optimal, aufregend und spaßig wie möglich zu gestalten. Keineswegs hat der "smart" Aspekt bei uns Vorrang vor der klassischen Version.

Ein Beispiel: Es wird einen NSC-Generator geben, mit dessen Hilfe du blitzschnell NSCs für deine Runde erstellen kannst. Aber natürlich wird es auch die klassische Möglichkeit geben, sich diese manuell und bequem mit Stift und Papier selbst zusammenzubauen oder auf ein großes "Arsenal" an fertigen NSCs zuzugreifen.
Solltest du beispielsweise auf Hintergrundmusik für diene Runden zugreifen, so liefern wir dir ein extra Programm zum organisieren und parallelem Abspielen dieser Musik. Aber auch das kannst du natürlich auch mit VLC machen oder ganz lassen.

Wir sind jedoch der Überzeugung, dass immer mehr Menschen dieses beste aller Hobbies auf ganz unterschiedliche Weisen spielen. So gibt es mittlerweile auch viele Online Spieler. Unser Spiel soll deshalb für alle sein: Klassische Spieler, technikaffine Spieler und Online-Spieler.

Für uns ist jedoch das wichtige, dass selbst in der "smart" Version die Spieler niemals vom klassischen Spielerlebnis abkommen sollen. Wir wollen kein Spiel, bei dem man nur noch auf sein Handy starrt und den Kontakt mit Würfel und Freunden verliert. Wir kennen die mannigfaltigen Ansätze und finden bislang alle nicht gut, deshalb entwickeln wir neue Möglichkeiten, das Spielerlebnis für manche Spieler zu optimieren, aber eben nicht zu ersetzten.

Vielleicht probierst du es zur gegebenen Zeit einfach aus und es gefällt dir vielleicht sogar. :)

Wir freuen uns auf alle Fälle, dass dir unser Setting zusagt und ich hoffe, dich in Zukunft weiter von Shattered Prophecy überzeugen zu können.

Liebe Grüße

Maurizio

Offline Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.212
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #5 am: 28.11.2016 | 15:31 »
Vielleicht probierst du es zur gegebenen Zeit einfach aus und es gefällt dir vielleicht sogar. :)

Das kann ich mir sogar durchaus ganz gut vorstellen - ist aber auch eigentlich für mich gar nicht so der springende Punkt, denn wie gesagt, die Setting-Prämisse klingt interessant, und wenn mir das Regelwerk dazu nicht entgegenkommen sollte, habe ich immer genug andere erprobte zur Auswahl! Von daher warte ich gespannt, was da kommt ...
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 15.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #6 am: 28.11.2016 | 21:02 »
Hui, sieht interessant aus!
Das war auch mein erster Gedanke, und so habe ich eben auch ein bisschen geschmökert.

Zitat
Die Webseite finde ich sehr gut, die läd zum Stöbern ein ...
Die HP finde ich ebenfalls gut gelungen. Daher las ich interessiert weiter, bis ich hierauf gestoßen bin:
Zitat
Der Name des Settings, Agryppa...
*Uargs* Ein Setting, das sich anhört wie ein Virus bzw. eine Krankheit?
Sorry to say, aber damit war auf einen Schlag mein Interesse futsch... :-\
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Sashael

  • Definition eines Hipsters
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 10.744
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sashael
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #7 am: 28.11.2016 | 21:06 »
Daher las ich interessiert weiter, bis ich hierauf gestoßen bin:
Zitat
Der Name des Settings, Agryppa...
*Uargs* Ein Setting, das sich anhört wie ein Virus bzw. eine Krankheit?
Sorry to say, aber damit war auf einen Schlag mein Interesse futsch... :-\
Echt? Ich denke bei Agrippa immer sofort an *DEN HIER*. :D
"Ja natürlich ist das Realitätsflucht. Was soll daran schlecht sein? Haben Sie sich die Realität in letzter Zeit mal angesehen? Sie ist grauenhaft!"

Offline Antariuk

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.557
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Antariuk
    • Fallschaden
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #8 am: 28.11.2016 | 21:16 »
Das war auch mein erster Gedanke, und so habe ich eben auch ein bisschen geschmökert.
Die HP finde ich ebenfalls gut gelungen. Daher las ich interessiert weiter, bis ich hierauf gestoßen bin: *Uargs* Ein Setting, das sich anhört wie ein Virus bzw. eine Krankheit?
Sorry to say, aber damit war auf einen Schlag mein Interesse futsch... :-\

Ist das jetzt dein Ernst?  :o Weil das Settings so ähnlich klingt wie ein antiker Name, bzw. ein französisches Lehnwort für Influenza, ist dein Interesse weg?

Wow.
"Ein Zauberer mag noch so raffiniert sein, ein Messer im Rücken wird seinen Stil ernsthaft versauen." - Steven Brust

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 15.635
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #9 am: 28.11.2016 | 21:29 »
Ist das jetzt dein Ernst?  :o Weil das Settings so ähnlich klingt wie ein antiker Name, bzw. ein französisches Lehnwort für Influenza, ist dein Interesse weg?

Wow.
Ja. Das.ist.mein.Ernst. Das ist bzw. war in dem Fall (als ich das gelesen habe) einfach ein absoluter Stimmungskiller. Ein total overkill of mood sozusagen.
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

vlyrr

  • Gast
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #10 am: 28.11.2016 | 22:29 »
Zitat
Ist das jetzt dein Ernst?  :o Weil das Settings so ähnlich klingt wie ein antiker Name, bzw. ein französisches Lehnwort für Influenza, ist dein Interesse weg?

Wenn damals die Welt der Schwertmeister in der DSAP-Box Agryppa geheißen hätte statt Tharun [von uns instinktiv mit langem "u" intoniert], dann hätte das Setting auf uns weniger Faszination und Magie ausgeübt.

Der Ansatz von Shattered Prophecy scheint aber eh ein anderer zu sein. Englischer Titel, Optik und Theme erinnern eher an Netflix-Serie statt an Märchenonkel und Sagenbuch.

Gibt bestimmt Interessenten für. Viel Erfolg euch!


Online viral

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.107
  • Username: viral
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #11 am: 28.11.2016 | 22:51 »

also es sieht gut gemacht aus!
Zählt leider nicht zu den Genres, die ich gerne spiele.
Aber ich wünsch euch viel Erfolg!

Ich finde es ja immer toll, wenn Leute es schaffen ihr Projekt so umzusetzen.

@Blizzard
Kann ich im Prinzip verstehen, wenn das Initialinteresse nicht so extrem hoch war. Ging mir so, als ich bei SpliMo so .... da hatte ich aber initial auch kein so hohen Interesse ... in den Regelteil reingeblättert ... und dachte mir ach nööö



Offline Edvard Elch

  • Genianse
  • Famous Hero
  • ******
  • Teilzeitbanderbär
  • Beiträge: 2.118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Edvard Elch
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #12 am: 28.11.2016 | 23:36 »
Ein paar kleine Fragen: Was genau ist die Rolle des Erzählers? Welche Befugnisse hat er? Gibt es Regeln für den dramaturgischen Aufbau einer Episode, Staffel oder einer ganzen Serie oder liegt das im Ermessen des Erzählers? Welchen Einfluss kann ein Spieler auf den Verlauf von Episoden, Staffeln oder Serien nehmen?

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
Kants kategorischer Imperativ, leicht modernisierte Fassung: „Sei kein Arschloch.“

Drømte mig - mein Rollenspielblog.

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #13 am: 29.11.2016 | 10:33 »
Hallo lieber Edvard,

Zunächst einmal zu deinen Fragen:

Der Rolle des Erzählers in Shattered Prophecy ist die eines Moderators und Anstoßgebers. Ich vergleiche das gerne mit modernem Unterricht. Früher haben Lehrer Frontalunterricht gemacht, heute leiten Sie Schüler an selbst den Unterricht zu gestalten und sind eher in moderierender Funktion (im Optimalfall).

In Shattered Prophecy wechselt an einem Abend häufiger der Schauplatz des Geschehens. Verschiedene Gruppen/Charaktere kommen zum Zug. Der Erzähler bestimmt dabei die Reihenfolge und achtet auf die Dramaturgie einer Szene. Wenn eine Szene sich zu sehr hinzieht, wirft er neue, äußere Einflüsse in die Szene hinein, gibt durch seine Beschreibungen eine Richtung vor oder lässt durch plötzliche Ereignisse die Spieler vor völlig neuen Problemen stehen.

Er behält die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Geschichten im Kopf, plant „Aha!“-Effekte und Cliffhanger voraus. Man könnte sagen der Erzähler bereitet das Bühnenbild und die Regieanweisungen vor, während die Spieler alle Figuren übernehmen (SCs UND NSCs, Questgeber, Feinde, etc).
Zwischen SC und NSC besteht oftmals nur sehr wenig Unterschied in Shattered Prophecy, der markanteste ist wahrscheinlich, dass der Erzähler NSCs Regieanweisungen geben kann.

Spieler sind somit das Brot und Butter jeder Episode und nehmen erheblichen Einfluss auf den Storyverlauf. Dennoch sind wir kein Erzählspiel wie Wushu und Co. Es gibt Regeln für Konflikte. Diese Regeln bestimmen auch den Ausgang von bewaffneten Konflikten und nicht der diskutierte Konsens unter den Spielern. Dennoch sind Spieler (wie oben bereits geschrieben) sowohl die „Helden“ der Geschichte als auch die „Antagonisten“, „Questgeber“ und mitunter sogar Herrscher ganzer Länder oder Entitäten seltsamer Gottheiten. Ich als SL meiner Testrunden übernehme nur noch in ganz seltenen Fällen NSCs. Das passiert vor allem dann, wenn ich ein neues Element einführe (zB eine Nation, die bislang noch nicht aufgetaucht war) oder es sich um einen NSC handelt der so viel Wissen hat, dass es die Story für den jeweiligen Spieler spoilern würde.

Regeln im klassischen Sinne hat der Aufbau einer Episode/Staffel/Serie nicht, also im Sinne von „Du darfst nicht X machen“. Wir geben Handlungsempfehlungen und Hilfestellungen, die auf der Dramaturgie von TV-Serien, Theaterstücken und Buchserien beruhen. Daher trifft der Kommentar von vlyrr auch genau das, was wir erreichen wollen:
Shattered Prophecy ist Netflix wohingegen DSA das Märchenbuch ist. :)

Sehr schöner Vergleich!

PS: Ja, Shattered Prophecy ist durch Herzblut, Schweiß und Kaffee über Jahre hinweg aus dem alten Lore of Legion heraus entstanden. Lore of Legion ist quasi sein Opa :)

Offline Memnoch

  • Experienced
  • ***
  • 2-11-13-4
  • Beiträge: 138
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Memnoch
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #14 am: 30.11.2016 | 09:15 »
Sieht gut aus, liest sich interessant - ich würde es wohl kaufen. Ein bisschen erinnert es mich an diverse Japan-Konsolenrollenspiele wie Final Fantasy oder Tales of Xillia usw. Jedenfalls ist es diese Art von Design, das ich vor Augen habe, wenn ich mir das Setting vorstelle.

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #15 am: 30.11.2016 | 13:37 »
Hallo liebe/r Memnoch!

Ich freue mich sehr, dass dir unser Spiel gefällt!
Wenn du weiterhin auf dem Laufenden bleiben möchtest, schau doch einfach ab und zu in unseren FORETOLD-Blog oder Facebook Präsenz. Dort posten wir alle Updates zu Shattered Prophecy und weitere Hintergrundinformationen zum Setting und den Regeln.
Inhaltlich sind wir schon etwas von den genannten Titeln entfernt, aber ich glaube zu verstehen, was du meinst :) Heavy Rain käme dem vielleicht etwas näher. Aber ich finde Vergleiche zu PC Spielen auch immer etwas schwer. Mag daran liegen, dass man als Entwickler anders auf sein Spiel schaut.
Es würde mich zumindest sehr freuen, wenn du dich auch in Zukunft weiterhin für uns interessieren würdest.

Offline Geg

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 81
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Geg
    • Spielerverzeichnis
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #16 am: 30.11.2016 | 15:34 »
 :headbang:

Sieht gut aus und hat mein Interesse - Freue mich schon auf "Play Test" Unterlagen  :headbang:  :d
"To professional to trust anyone"
SilverCrow bei einem Treffen mit einem Johnson

Spielerverzeichnis -
Spielerverzeichnis - FAQs - Shadowrun tumblr - Gegs Minis

Online Uwe-Wan

  • Legend
  • *******
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 6.070
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
    • metalinside.de
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #17 am: 30.11.2016 | 20:45 »
Wieso ist denn der Text über euer Studio auf deutsch?

Stellenweise finde ich das englische arg holprig, z.B. den Text über Technology:

Zitat
Comparing Agryppa with our timeline it would be located somewhere between the middle ages and the renaissance. Still having some nations fundamentally distinguish from mankind cultural evolution. The Mytians are an industrialized nation with superior weaponry whereas the Dormish live by ancient standards. While some claim superiority by the means of technology, others call upon the twisted powers of mind shattering supernatural forces or might have altogether gone through entirely different parallel technological developments. You won’t be able to assign all pieces of technology to a specific age of our world. Some of them really only exist in this fictional setting and need specific energies unique to Agryppa in order to work.


 :o

Habt ihr keinen native speaker, der da mal Korrektur lesen kann?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #18 am: 30.11.2016 | 21:06 »
Hallo liebe/r Grinder-Wan,

vielen Dank für dein Feedback! Ich gebe das direkt so weiter und wir kümmern uns schnellstmöglich um eine Aktualisierung.

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #19 am: 7.12.2016 | 08:57 »
Hallo liebes Tanelorn!

Wir haben für euch ein Interview mit einem unserer Testspieler geführt und ihn gefragt, was das Besondere an Shattered Prophecy ist. Das Interview in voller Länge findet ihr hier:



Offline Sir Mythos

  • Klugscheisser 1000
  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Be happy, keep cool!
  • Beiträge: 14.977
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mythos
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #20 am: 7.12.2016 | 09:51 »
Hab mich inzwischen mal ein bisschen mehr bei euch umgesehen: Ich denke, das Projekt werde ich mal im Auge behalten. Der Spielansatz sagt mir durchaus zu.
...und wenn es Dir nicht gefällt, dann such Dir ein anderes Forum.

Who is Who - btw. der Nick spricht sich: Mei-tos
Ruhrgebiets-Stammtisch
PGP-Keys Sammelthread

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.707
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #21 am: 7.12.2016 | 11:38 »
Auch wenn mich persönlich das Setting so gar nicht anspricht ... eure Art euch zu präsentieren ist sehr, sehr vorbildlich und euer Marketing ist ebenfalls hervorragend.
Da können sich einige "professionelle/professionellere" Publisher noch eine große Scheibe von abschneiden.

Und ja Grinder-Wan hat absolut recht, der Textabsatz ist teilweise nicht nur holprig, sondern falsch.
Da solltet ihr noch was machen.

"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: Kids on Bikes

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.453
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #22 am: 7.12.2016 | 16:08 »
Ich abonniere mal den Thread, und sei es nur für die ganze Energie, die da reinfließt. =) Außerdem erwarte ich gespannt die ersten Berichte hier aus dem Forum. Mir wirkt es momentan einen Tacken zu düster und edgy für meinen Geschmack, was aber kein Dealbreaker sein muss.

Offline Samael

  • Titan
  • *********
  • Star Wars ist egal.
  • Beiträge: 19.357
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Samael
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #23 am: 7.12.2016 | 19:29 »
Ich stoße mich an dem Schlagwort "Mindfuck". Was genau meint ihr damit? Soll das Teil des Hintergrundes sein oder eine Spieltechnik?

Und, konstruktive Kritik, ich verstehe, dass ihr um eure Reichweite zu vergrößern in Englisch macht. Sucht euch unbedingt jemanden, der das auch souverän kann. Die Qualität der Texte passt überhaupt nicht zur umwerfenden restlichen Aufmachung.
« Letzte Änderung: 7.12.2016 | 19:31 von Samael »
RPG-Interessen: Warhammer RPG, Dungeons & Dragons, OSR games

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #24 am: 7.12.2016 | 19:50 »
Guten Abend!

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll! Danke für eurer tolles Feedback. Mein Team und ich freut sich total über eure Beiträge.

Die Überarbeitung der englischen Seite läuft bereits. Aktuell sind wir mit einem größeren Update (einem neuen Archetypen) beschäftigt und konzentrieren uns auf die Entwicklung. Der Zustand der englischen Seite wird definitiv nicht so bleiben und wir kümmern uns so schnell es geht darum. Aber wir haben euch auch ein spielbares Demoabenteuer (oder "Miniseries", wie wir es nennen) zum Beginn der "Closed Beta" Quatal I 2017 versprochen und wir wollen euch nicht enttäuschen ;)
Ist aber auf dem Schirm!
Zum Schluss noch:
Wir freuen uns sehr, dass ihr euch weiterhin für unser Spiel interessiert und werden euch hier im Tanelorn über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden halten!

EDIT: Zum Thema Mindfuck.
Ich zitiere hier am besten erstmal diese Quelle: http://www.mindfuck-stories.de/was-ist-mindfuck/
Zitat
Was ist Mindfuck?

Mindfuck: Wahrscheinlich ist Ihnen dieses Wort irgendwo zwischen Videothek und Internet schon mal begegnet. Doch was genau ist das eigentlich, ein Mindfuck? – zumindest kein literarischer Begriff, schon gar nicht die Bezeichnung für ein Genre.

Sprachwissenschaftlich gesehen, lässt sich das Kompositum vom umgangssprachlichen, selten benutzten “to fuck with somebody´s mind/brain” zurückführen, was so viel bedeutet, wie “jemanden manipulieren”. Manipulation gehört zwar zum Mindfuck, ist jedoch lediglich die Vorarbeit, um einen solchen auszulösen. Außerdem spricht man von Mindfuck immer auch im Kontext eines Unterhaltungsmediums.

Mindfuck ist demnach ein Effekt, hervorgerufen durch eine völlig unerwartete und überwältigende Wendung in einer Handlung.

Anfang der 2000er Jahre, nachdem Filme wie The Sixth Sense, Fight Club oder Mulholland Drive Kinobesucher in gleichem Maße fasziniert wie ungläubig in den Sesseln zurückgelassen hatten, tauchte der Begriff in amerikanischen Filmforen auf. Eine geeignete deutsche Übersetzung gibt es nicht. Kopfverdreher klingt zwar weniger vulgär, wird dem Effekt aber nicht gerecht.

In den letzten Jahren kursieren in sozialen Netzwerken auch Fotos und Bilder mit der Etikette Mindfuck. Kuriose und versteckte Details fallen hier erst auf den zweiten oder dritten Blick auf und sorgen somit für Überraschung.

Bisher aber hat sich der Begriff weitestgehend nur für eine bestimmte Machart von Filmen etabliert.

Bei Shattered Prophecy verstehen wir mit Mindfuck drei Dinge:

- Eine von völlig unerwarteten Handlungswendungen gekenntzeichnete Erzählweise. Diese wird durch die "Ensemble-Struktur" (ein Spieler, mehrere Charaktere) in Shattered Prophecy erzeugt. Unser ganzes Regelwerk und Setting sind auf komplexe Erzählungen mit dutzenden Handelnden Personen ausgelegt. Diese Auslegung hilft ungemein die "AHA!"-Momente bei Spielern auszulösen. Es gibt für einen Spielleiter nichts zufriedenstellenderes, als in die verblüfften Gesichter eurer Spieler zu gucken, wenn diese bemerken, dass Sie durch ihre eigenen Handlungen und deine subtile "Regie" feststellen, dass plötzlich Alles, was sie für wahr hielten, falsch ist. Oder die beiden Charaktere, die Kontinente entfernt voneinander agieren und scheinbar gar nichts miteinander zu tun haben, plötzlich eine Verbindung bekommen und diese seltsam komplexe Geschichte plötzlich einen tieferen Sinn ergibt. Für diese Momente lebt Shattered Prophecy.

-Horror. Mindfuck ist für uns auch mit dem Gefühl des "unheimlichen" verbunden. Das Paranormale in Shattered Prophecy ist gewaltätig, ekelerregend und künstlerisch schön zugleich. Szenen in Shattered Prophecy können hart für den Magen und sowohl von der Szenerie, der Handlung und den darin vorkommenden Charakteren, völlig fremdartig sein. Das Ziel ist, den Kontakt zum Paranormalen einzigartig zu machen: Regeln zu brechen. Das Paranormale bricht tatsächlich auf die Charaktere herab. Der Erzähler bricht nicht nur im Setting die Regeln, er bricht auch die Regeln des Erzählens. Etwa dass eine Szene auf eine andere in zeitlich korrekter Reihenfolge folgt. Mindfuck ist aber auch das Unerklärliche am Horror. Das Paranormale ist wie ein Mythos. Es hat seine eigenen Symbole und verdrehte Facetten. Spieler können unendlich viele Mysterien ergründen und stets eine neue Frage beantwortet bekommen, nur um noch vor weitere Fragen gestellt zu sein.

-Mindfuck entsteht jedoch auch aufgrund unseres unkonventionellen Genremixes. Das Prinzip paralleler Dimensionen, Zeitreisen, Klone und verworrene Astronomie sorgen für ein Gefühl der Ungewissheit. Diese Dinge bringen eine ganz markante Phantastik in das Setting, das Lust darauf macht, seine Regeln zu verstehen. Diese Elemente sorgen für atemberaubende Erzählstränge deren Ebenen sich wie in einem Inception ineinander winden.

Diese Elemente gehören natürlich wohldosiert und zielgerichtet eingesetzt, aber genau dafür hat der Erzähler, der hier mehr Regisseur ist, durch die Ausgestaltung unseres Regelwerks auch die kognitive Kapazität übrig. Wir geben auch die Werkzeuge und die Zeit, anders auf Szenen einzuwirken zu können, als man es als Erzähler sonst gewohnt ist.

Solltest du noch Fragen zu dem Thema haben, nur zu.



Euer
Maurizio
« Letzte Änderung: 7.12.2016 | 21:40 von MaurizioPhilippy »

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.707
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #25 am: 8.12.2016 | 07:13 »
Auf alle Fälle cool, das ihr nicht nur mit fancy Schlagworten um euch schmeißt, sondern euch auch was dabei gedacht habt.
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Coriolis, Urban Shadows
Playing: Kids on Bikes

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #26 am: 9.12.2016 | 10:24 »
Hallo liebes Tanelorn,

da die Frage nun schon öfter aufkam, haben wir uns gedacht, euch eine kleine Erklärung unseres Verständnisses von "Mindfuck" zu geben. Ein paar der Gedanken sind auch hier schon im Thread gefallen, wurden aber nochmal überarbeitet und "aufgehübscht".
Wie immer stehe ich euch bei Fragen gerne zur Seite :)

Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen: Viel Spaß beim Lesen!


Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.591
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #27 am: 9.12.2016 | 12:31 »
@Maurizio

Kannst Du schon ein bisschen mehr zu den Regeln verraten? Das Spielbeispiel "Ein typischer Shattered Prophecy Abend" gibt da leider nicht so viel her.

Herausgefunden habe ich:

- NSCs werden wohl von den Spielern übernommen und erhalten mittels Sozialkarten Charaktereigenschaften (aber keine Werte?).
- Im Kampf gibt es eine Initiativereihenfolge, die mittels Karten (hoch nach niedrig) ermittelt wird. Spezialkarten (z.B. "Der Käfig") haben weitere Effekte.
- Wenn man dran ist gibt es verschiedene Aktionen, die man auch kombinieren kann (bewegen, Waffe ziehen, angreifen)
- Aktionen (Angriff, Ausweichen usw.) macht man per W20 + Fertigkeitswert (1-30?) und muss einen Zielwert erreichen oder übertreffen
- Es gibt Patzer (1er Wurf) und kritische Erfolge (20er)
- Zaubern funktioniert irgendwie mit Karten, die auf einem "Tabula" abgelegt werden. Eine Fertigkeitsprobe (wie oben) wird aber dennoch gewürfelt. Es gibt unliebsame Nebeneffekte auch ohne Patzer

Das ist jetzt alles erstmal noch nicht viel und ich würde gerne mehr zur Konfliktmechanik wissen. Außerdem interessiert mich sehr, wie denn das Spiel regeltechnisch die Episodenstruktur, die verschiedenen Erzählstränge und die "Mindfuck"-Idee (also die AHA-Erlebnisse) abbildet. Da die NSCs von den Spielern übernommen werden und der SL ihnen somit keine Agenda mitgeben kann, würde mich interessieren, wie ihr das umsetzt.
« Letzte Änderung: 9.12.2016 | 12:33 von Gwynplaine »
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, 2D20
Aktuelle Runden: Traveller,Oneshots am Niederrhein

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #28 am: 9.12.2016 | 15:39 »
Liebe/r Gwynplaine,

vielen Dank für deine Rückfrage. Du hast schon eine kleine Zusammenfassung gegeben, sehr aufmerksam. 😉 Aus verschiedenen Gründen möchten wir momentan noch nicht allzu viel verraten, denn es soll ja auch noch ein bisschen spannend bleiben, bis wir für die Beta nächstes Jahr bereit sind.

Trotzdem ist das eine sehr gute Frage. Deine Geduld vorausgesetzt, würde ich das gern in einer der nächsten offiziellen Blogposts aufgreifen und schauen, was wir schon enthüllen können.

Online Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 32.475
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #29 am: 9.12.2016 | 15:51 »
Da die NSCs von den Spielern übernommen werden und der SL ihnen somit keine Agenda mitgeben kann, würde mich interessieren, wie ihr das umsetzt.
Wo hast du das oben fettgedruckte denn rausgelesen?

So Effekte haben wir in anderen Runden auch schon oefters mal (Spieler deren SCs gerade nicht "da" sind uebernehmen kurzfristig einen NSC), aber viel mehr als 1-2 Saetze braucht es auch nicht um da mal eine "Agenda" mitzugeben (wenn das nicht evtl. so schon klar ist je nachdem was fuer ein NSC das ist)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #30 am: 9.12.2016 | 16:09 »
Da wollte ich grad im Bezug auf Shattered Prophecy noch einmal einhaken: Aufgrund unserer Designentscheidungen bei der Entwicklung des Spiels fällt es uns immer schwerer, noch zwischen SC und NSC in Shattered Prophecy zu unterscheiden. Es gibt eigentlich nur Hauptcharaktere und Nebencharaktere (und selbst das wechselt von Staffel zu Staffel). Mittlerweile werden so viele NSCs zu SCs, dass die Grenze sehr schwer auszumachen ist. Ein bisschen so, wie wenn der Nebencharakter im Buch plötzlich ein eigenes Kapitel bekommt.
Das ist ein Phänomen, von dem wir euch sicher auch noch einmal genauer berichten werden. Wir bitten da nur um etwas Geduld. Wir tun unser Bestes euch schnellstmöglich mit Infos zu versorgen :)

Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.591
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #31 am: 9.12.2016 | 16:25 »
Wo hast du das oben fettgedruckte denn rausgelesen?

Das kam mir in dem verlinkten Spielbericht so vor. Es gab zumindest in diesem Fall keine "Regieanweisung", wie sich die Patrouille verhalten soll (nur die zufällig gezogenen Sozialkarten). Eventuell ist das aber aus der vorangegangenen Geschichte klar. Da der Bericht aber mit "ein typischer Abend" überschrieben war ging ich davon aus, das dies bei den meisten NSCs so gehandhabt wird.

@Maurizio
Ich bin gespannt  ;)
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, 2D20
Aktuelle Runden: Traveller,Oneshots am Niederrhein

Offline Ela

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Ela
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #32 am: 9.12.2016 | 20:02 »
Hallo zusammen,

ich melde mich dann auch mal zu Wort, schön, dass hier so interessiert mitgelesen wird! Mein Name ist Ela, ich bin unter anderem verantwortlich für den zitierten typischen Abend. ;)

Es ist tatsächlich so, dass es kaum Regieanweisungen gibt - anfangs hat mich das als Spielerin ein wenig irritiert, ich war es aus anderen Systemen eh kaum gewohnt, auch NSC zu verkörpern, und wenn, dann meist mit klaren Ansagen. Bei Shattered Prophecy läuft das anders ab, was gleichzeitig Vor- und Nachteil sein kann.

Vorteil: absolut freier Handlungsspielraum. Es fängt schon bei Lappalien an, z. B. wenn meine popelige Patrouille sich dazu entschließt, dem großmächtigen fremden Herrscher vor die Füße zu spucken, dann kann ich das machen (ich muss halt nur die Konsequenzen tragen). Aber es kann auch tatsächlich passieren, dass man einen einflussreichen NSC bekommt, gerade bei den politischen Themen, und dann ist schnell mal ein Krieg ausgelöst. Rein theoretisch könnte ich also mit einem Statisten die Atombombe zünden. Wenn ein Spieler eine Frage stellt, kann ich sie frei beantworten. Sollte ich nicht wissen, wie die korrekte Antwort lautet, kann ich entweder irgendetwas sagen (das wird dann quasi zur Wahrheit) oder im schlimmsten Fall greift der Erzähler ein und stellt ggf. auch mal klar, wenn etwas völlig Falsches gesagt wurde. Beispiel Krieg: "Wie viele Soldaten habt Ihr?" (ich, völlig ahnungslos): "Zweitausend!" Selbst wenn es eigentlich nur zweihundert oder auch zweihunderttausend gewesen wären - JETZT sind es zweitausend.

Ich denke, man erkennt ganz gut, welche Tragweite dieses Verfahren hat, was aber auch einer der Gründe ist, warum es Spaß macht, "nur" einen NSC zu spielen und nicht den eigenen Charakter. Hier gibt es kaum übermächtige Helden, selbst der kleinste Pöbel kann gigantische Konsequenzen auslösen. Wie von Mauro schon gesagt, werden sehr oft auch aus Statisten Hauptdarsteller, entweder weil es sich aus der Storyline so ergibt oder aber weil der Spieler einfach richtig Spaß daran gefunden hat, diese spezielle Rolle auszufüllen. Da man eh mehrere Charaktere hat, kommt es meist auf einen mehr oder weniger nicht an. Schließlich gibt es auch genug Tote, aber dazu gleich mehr. 

Nachteil: Es erfordert zum einen eine gewisse Improvisationskunst, wobei einem da aber die Sozialkarten tatkräftig unter die Arme greifen, wenn man gerade völlig auf dem Schlauch steht. (An dieser Stelle kann ich gerade noch eine andere Frage beantworten: Nein, die meisten NSC haben keine festen Werte, da das Ganze sehr kurzfristig geschieht. Wenn es zum Kampf kommen sollte, gibt der Erzähler Werte mit - und "Bossgegner" haben natürlich feste Werte.)
Außerdem braucht es eine Vertrauensbasis zwischen Erzähler und Spielern - um ein Filmzitat anzubringen: Aus großer Macht folgt große Verantwortung. Letzten Endes kann der Erzähler natürlich immer eingreifen, aber der Reiz ist halt gerade, dass er das kaum tut. Er sorgt dafür, dass aus den kleinen Szenen"fäden", die wir Spieler als SC oder NSC fabrizieren, über die Staffel hinweg irgendwann ein faszinierender Teppich entsteht, dessen Bild man erst im Staffelfinale eindeutig erkennen kann - was uns dann oft zu den viel zitierten AHA-Momenten bringt.

Man könnte jetzt den Eindruck erhalten, dass wir Powergaming betreiben. Die Chance besteht natürlich, und je nachdem, mit was für Menschen ihr spielt, kann das auch passieren. Deswegen möchte ich an dieser Stelle noch abschließend auf etwas hinweisen, das in anderen Foren schon äußerst kontrovers diskutiert wurde (nicht im Zusammenhang mit SP, sondern grundsätzlich): Die Charaktere können sterben und werden es auch häufig tun. Nicht etwa, weil der Erzähler die Gewaltkeule aus dem Hut zaubert, sondern weil eben JEDE Handlung Konsequenzen hat. Vielleicht nicht sofort, vielleicht nicht für den verursachenden Pappenheimer selbst - aber wer mit dem Begriff Schmetterlingseffekt etwas anfangen kann, weiß, was ich sagen möchte. Powergaming? Ja, kann passieren. Die Sterberate steigt dann allerdings meist exponentiell an. ;)

Ich freue mich schon auf die weiteren Unterhaltungen hier.

Beste Grüße,

Ela - Shattered Prophecy-Team

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #33 am: 22.02.2017 | 16:48 »
Hallo liebe Propheteans!

Trotz unserer Konzentration auf die Entwicklung wollen wir nicht darauf verzichten, eure brennenden Fragen zu Shattered Prophecy zu beantworten.
Ihr wolltet gerne wissen, welcher Spielstil euch in der Welt von Agryppa erwarten wird. Was für eine Art Rollenspiel ist SP überhaupt?
Nun konnten wir uns endlich etwas Zeit nehmen, euch eine angemessene Antwort präsentieren zu können!

Solltet ihr weitere Fragen haben, könnt ihr uns diese natürlich stets über Foretold oder direkt hier im Tanelorn stellen und wir bemühen uns, euch so schnell es geht zu antworten. Manchmal, wie in diesem Fall, wird daraus sogar ein ganzer Artikel.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und freuen uns über eure Kommentare!

Hier gehts zum Artikel auf FORETOLD, dem offiziellen Shattered Prophecy Blog:


Offline Gwynplaine

  • the Laminator
  • Hero
  • *****
  • Häscher™ des Grafen
  • Beiträge: 1.591
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asuryan
    • DungeonFactory.com
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #34 am: 22.02.2017 | 17:29 »
Hey, ich finde ja einerseits klingt Euer Ansatz extrem interessant und auch auf den Look Eures Projekts springe ich total an. Andererseits finde ich die Blogartikel noch wenig informativ. Im aktuellen Artikel willst Du etwas zum System schreiben, aber außer viel "Marketingsprech" und allgemeinen Aussagen kann ich da wenig Infos rausziehen - ich hätte mir zum Beispiel mal die Vorstellung einer konkreten Mechanik gewünscht, wie Ihr die Storyelemente / das "Worldbuilding" am Spieltisch umsetzt.
Lieblingssysteme: Burning Wheel, D&D4, 2D20
Aktuelle Runden: Traveller,Oneshots am Niederrhein

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #35 am: 15.11.2017 | 11:51 »
l]

Hallo liebe Propheteans und Shattered Prophecy-Interessierte,

heute Abend bin ich zu Gast bei den Non Playable Characters in ihrem Outtime Talk Podcast und ihr könnt Live dabei sein und mir Fragen zu Shattered Prophecy stellen.
Das Ganze findet über Discord (https://discordapp.com/invite/6ahW3Mx) um 19.30 Uhr statt und ich freue mich schon sehr auf euch!

Wer zudem noch nach mehr Infos zu Shattered Prophecy sucht, wird bei diesen neuen Artikeln sicher fündig:



In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Mittwoch und vielleicht hört man sich ja heute Abend :)

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 7.371
  • Username: Supersöldner
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #36 am: 15.11.2017 | 14:58 »
Interessant.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.956
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: [Shattered Prophecy] Mindfuck-Fantasy-smartRPG
« Antwort #37 am: 15.11.2017 | 18:20 »
Die HP finde ich ebenfalls gut gelungen. Daher las ich interessiert weiter, bis ich hierauf gestoßen bin: *Uargs* Ein Setting, das sich anhört wie ein Virus bzw. eine Krankheit?
Echt? Ich denke bei Agrippa immer sofort an *DEN HIER*. :D
Bei mir ist Agrippa fest mit dieser Person hier verknüpft.  :cthulhu_smiley:

... ich kann die anderen Assoziationen nachvollziehen, auch wenn sie für mich ziemlich abwegig sind.

Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #38 am: 27.11.2017 | 12:44 »
"Der deutsche Spielemarkt ist klein und es gibt nur wenige, original deutsche Publikationen, die wirklich versuchen nicht noch ein 0815 Fantasy- oder Horror-Rollenspiel zu sein. Das Meiste, was wir hierzulande sehen, ist importiert und übersetzt. Ich habe das Ziel mit "Shattered Prophecy" wieder ein deutsches Original auf den Markt zu bringen, dass auch International gesehen etwas anders macht und eine neue Erfahrung bietet."

Ich habe ein Interview mit den tollen Kollegen von Nerds-gegen-Stephan über Shattered Prophecy geführt. Wir sprechen über die verschiedenen Aspekte des Spiels: Regeln, Setting, Spielweise.

« Letzte Änderung: 27.11.2017 | 12:59 von MaurizioPhilippy »

Offline MaurizioPhilippy

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 79
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: MaurizioPhilippy
    • Shattered Prophecy
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #39 am: 15.12.2017 | 12:25 »
Hallo liebes Tanelorn!

Da wir bald in die Beta starten wollen suchen aktuell wieder Testspieler im Raum Köln!
Gespielt wird auf wöchentlicher Basis mit fortlaufender Story. Einziger Unterschied ist, dass ihr aktiv euer Feedback miteinbringen könnt und mir damit helft, das System zu verbessern. :)
Solltet ihr interesse haben, aber nicht wöchentlich können, finden wir sicher eine Lösung.

Wann/Wo? Samstags (wöchentlich) 18 Uhr in Köln Mülheim, manchmal Freitags als Ausweichtermin.

Wir sind? Kernspieler sind 5 Spieler (1 Frau) durchschnittlich 29 Jahre alt. 3 unregelmäßige Spieler/innen.

Bei Interesse, gerne hier Posten oder bei mir direkt per PM melden!

Offline Anastylos

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 759
  • Username: Anastylos
Re: Shattered Prophecy - Mindfuck-RPG
« Antwort #40 am: 22.03.2018 | 00:53 »
Ich dachte ich frage Mal nach:
Ich würde das System gerne leiten. Gibt es die Möglichkeit eine Testversion zu bekommen?