Autor Thema: Security Essentials meldet eine Chrome-Datei  (Gelesen 796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Niniane

  • gackernde Fate-Fee
  • Titan
  • *********
  • Witch of the Waterfall
  • Beiträge: 16.252
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Niniane
    • FateCast
Security Essentials meldet eine Chrome-Datei
« am: 4.12.2016 | 21:16 »
Seit gestern macht meine Große (Win 7) merkwürdige Dinge: Anscheinend zufällig ploppt ein Fenster von MS Security Essentials auf, dass eine Datei in Chrome anscheinend gefährlich sei (irgendsoein Ding, dessen Dateiname aus einer langen Zahlen-Zeichenkette besteht) und ob ich nicht einen Bericht an Microsoft SpyNet senden wollte (ernsthaft, wer denkt sich solche Namen aus?). Ich hab den Rechner jetzt mehrfach gescannt (nix gefunden), CCleaner drüber laufen lassen, Cookies und dergleichen gelöscht, das Fenster kommt immer noch.

Das nervt gerade, und da das (noch) mein Hauptrechner ist, hätte ich den gerne in Ordnung. Und auf Firefox umsteigen ist keine Option, seit der nicht mehr mit Google kann.
Like reflections on the page, the world's what you create (Dream Theater - Wither)