Tanelorn.net

Autor Thema: Ab von Feder und Papier  (Gelesen 547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seminex

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 19
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Seminex
Ab von Feder und Papier
« am: 8.12.2016 | 13:42 »
Was spielt ihr eigentlich noch so auser PnP Rollenspiele.
Ich zum Beispiel habe nebenher noch ein paar Aktive Magic the Gathering Decks die ich mit ein paar Freunden gerne Bespiele.
Oder Auch mal Geselschaftspiele wie Dominion.
MfG
Seminex
Man muss nur Grinsen und an den Wahnsinn glauben

Online Swafnir

  • Manowar-Model
  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.089
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Ab von Feder und Papier
« Antwort #1 am: 8.12.2016 | 14:27 »
Ich spiele noch WII U und ab und an das X-Wing Miniaturenspiel (wenn ich meine Frau überredet bekomme).

Ansonsten bin ich ein notorisch schlechter Verlierer und halt mich daher von den meisten Spielen fern  >;D
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Dash

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 99
  • Username: Ritter.Sperber
Re: Ab von Feder und Papier
« Antwort #2 am: 8.12.2016 | 16:13 »
Ich sag nur Zombicide.


Online Infernal Teddy

  • Katzenlady
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 4.729
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Ab von Feder und Papier
« Antwort #3 am: 8.12.2016 | 20:57 »
Ich bin ein ex-tabletop und ex-TCG-Spieler
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Offline Greedo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalfu
    • Rollenspielverein-Kurpfalz
Re: Ab von Feder und Papier
« Antwort #4 am: 13.01.2017 | 14:37 »
Ich spiele sehr aktiv magic ( commander/Edh und modern) und bin älter dominion suchti. :D Bin aber eigentlich regelmäßig auf der Spiel und hab dementsprechend auch sehr viel und spiele viel.
--------------Möge die Macht mit euch sein---------------

Besucht uns:
http://rollenspielverein-kurpfalz.de/
https://www.facebook.com/RollenspielKurpfalz

Offline Cugel

  • Experienced
  • ***
  • Schlau, schlauer, Cugel
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cugel
Ab von Feder und Papier
« Antwort #5 am: 15.01.2017 | 15:27 »
Das Epic Card Game spiele ich sehr gerne. Als Dark Draft oder Full Constructed. Rob Dougherty und Darwin Kastle haben das erfunden. Die waren wohl sehr gute Magic-Spieler und hatten daher viel Ahnung von der Materie. Magic fand ich zwar interessant, aber auf Dauer zu teuer. Epic ist wie Magic, nur ohne Länder und viel preiswerter. Jede Karte hat einen tatsächlichen Spieleffekt und dient z.B. nicht nur der Erschaffung von Mana, wie sehr oft die Länder in Magic. Es passiert also nicht, daß ich zu viele Länder auf der Hand habe und keine Zauber oder viele Zauber und keine Länder. Aber bisher ist Epic in Deutschland noch weitgehend unbekannt. Für Spieler von Magic ist ein Blick auf Epic aber ganz sicher nicht uninteressant.

Summoner Wars mag ich noch sehr gerne. Die gelungene Mischung aus Brett- und Kartenspiel macht viel Spaß. Aber auch dieses Spiel ist weitgehend unbekannt.

Anscheinend ziehen mich Exotenspiele an.

Ein großer Fan von Spielen wie Tabu, Activity und Linq bin ich auch. Das sind zumindest keine Exoten und mit den richtigen Mitspielern bereiten sie viele vergnügliche Stunden.

Spiele, bei denen jeder still vor sich hinbrütet und optimiert, mag ich dagegen überhaupt nicht. Ich könnte hier jetzt einige Spiele dieser Art aufzählen. Das spare ich mir aber, denn Spieler können sicher erahnen welche Art von Spielen ich meine.

Seven Wonders schätze ich sehr, weil man immer dran ist und die Spiele recht zügig fertig sind.
Nicht schon wieder ... !!!

Offline Momo

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 569
  • Username: Erzdrakon
Re: Ab von Feder und Papier
« Antwort #6 am: 15.01.2017 | 15:38 »
Ansonsten bin ich ein notorisch schlechter Verlierer und halt mich daher von den meisten Spielen fern  >;D
Das Problem hat meine Frau auch. Kooperative Spiele sind da das Mittel der Wahl. Pandemie oder Legenden von Andor sagen ihr viel mehr zu als kompetitves Spiel.

Offline Greedo

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 118
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kalfu
    • Rollenspielverein-Kurpfalz
Re: Ab von Feder und Papier
« Antwort #7 am: 27.01.2017 | 10:06 »
Ja Epic habe ich vor 2 Jahren auf der Spiel auch gekauft.. Ist nicht schlecht zum draften aber wirklich Langzeit Spaß im Rahmen von constructed seh ich da irgendwie nich so ganz :D
--------------Möge die Macht mit euch sein---------------

Besucht uns:
http://rollenspielverein-kurpfalz.de/
https://www.facebook.com/RollenspielKurpfalz

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.387
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Ab von Feder und Papier
« Antwort #8 am: 27.01.2017 | 18:23 »
Neben den Rollenspielrunden (vgl. "aktive Systeme") spiele ich sonst fast nur noch (da oft allerdings auch fast nur die "Daily Achievements") taeglich Guild Wars 2 fuer ein paar Minuten bis maximal 1 Stunde (mehr nur wenn ich wirklich Zeit habe - also in letzter Zeit nicht so wirklich)
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."