Autor Thema: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee  (Gelesen 3992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Altansar

  • Gast
Anfang 2017 fusionieren beide Unternehmen zu Asmodee, in den sozialen Netzwerken geht es rum und hoffe, dass der Thread ser geeignete dafür ist


http://www.freizeitstrategen.de/neue-fusion-in-der-spielelandschaft/

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #1 am: 1.01.2017 | 11:40 »
War ja nach FG abzusehen. Frage ist ja jetzt,  wie es mit den Ulisses Brettspielen bzw. Mit den Sta Wars RPGs weitergeht...
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Hellstorm

  • Gast
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #2 am: 1.01.2017 | 11:48 »
Spannend!

Altansar

  • Gast
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #3 am: 1.01.2017 | 16:49 »
ja ich bin auch sehr gespannt, bleiben die übersetzung immerhin im eigenen haus

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Username: vanadium
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #4 am: 15.02.2017 | 00:03 »
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"

Offline carthinius

  • KeinOhrAse
  • Legend
  • *******
  • "it's worse than you know!" - "it usually is."
  • Beiträge: 5.657
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: carthinius
    • The Free Leaguer's Guide to Cadwallon
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #5 am: 15.02.2017 | 00:34 »
Er meint sicher FFG, Fantasy Flight Games.
Feedback gesucht für GNOME HUNTERS - das Rollenspiel für ganze (und halbe) Gnome auf dem Weg ins Abenteuer!
Das Savage Worlds Fan-Übersetzungsprojekt sucht dich! Mehr Infos unter http://bit.ly/11rZpdp.

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.755
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #6 am: 15.02.2017 | 06:41 »
Er meint sicher FFG, Fantasy Flight Games.

Aye
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 986
  • Username: vanadium
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #7 am: 15.02.2017 | 07:41 »
Aye
FFG, ok.
Und was war da jetzt abzusehen? Was ist bei FFG los?
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"

Offline Cugel

  • Experienced
  • ***
  • Schlau, schlauer, Cugel
  • Beiträge: 240
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Cugel
Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #8 am: 15.02.2017 | 10:18 »
Asmodee ist sehr hungrig, wie man in den Weiten des Internets nachlesen kann.

Ein, von einem höheren Säugetier aus der Ordnung der Primaten, geplünderter Planet, auf seiner Himmelfahrt ins Nichts.

Offline tantauralus

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 453
  • Username: tantauralus
Re: Heidelberger Spieleverlag fusioniert mit Asmodee
« Antwort #9 am: 15.02.2017 | 11:15 »
Was ist bei FFG los?

FFG wurde schon vor geraumer Zeit in die Asmodee-Gruppe aufgenommen.

Das ganze hatte u.a. Mitte letzten Jahres die Folge, dass der Heidelberger Spiele Verlag nicht mehr der Hauptvertrieb für englischsprachige FFG Produkte in der EU war sondern der EU-Vertrieb für englische Produkte nach England an Esdivium (auch Teil der Asmodee-Gruppe) verlagert wurde. Das hatte die unschönen Folgen, dass die deutschen Händler nur deutlich verschlechterten Bedigungen (Excelsheets statt B2B-Shop, längerer Lieferzeit, höherer EK) ihre Kunden mit diesen Produkten versorgen konnten, sebst die Bären wurden nicht mehr direkt mit englischer Ware beliefert.

Zu Begin dieses Jahres wurde dann auch der Heidelberger Spiele Verlag in die Asmodee-Gruppe aufgenommen.
Wenn dann endlich mal die (wie zu erwarten war) holprige Übergangsphase rum ist kann man dann sagen ob es für die Einzelhändler und uns Endkunden letztende nicht schlechter sein wird als vorher.

« Letzte Änderung: 15.02.2017 | 11:41 von tantauralus »