Autor Thema: DSA 5 - Quellenbücher  (Gelesen 6999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.849
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
DSA 5 - Quellenbücher
« am: 6.01.2017 | 13:25 »
Moin.
Aus Interesse an DSA 5 und für den Überblick lese ich relativ viele Rezis zu den aktuellen Quellenbüchern. Dabei fällt mir auf, daß es ungewöhnlich viele kritisch-enttäuschte und unerfreute Rezensenten zu geben scheint, v.a. zum Rüstungsbuch, Bestiarium, Magieband.
Ich habe keinen Vergleich zu DSA 4, aber sind diese Rezis übertrieben oder schwächelt DSA 5 - oder besser Ulisses - derzeit tatsächlich in gerade diesen Punkten bzw. Erweiterungsbänden?
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #1 am: 6.01.2017 | 14:48 »
Hab mir gerade den Regionalband über Andergast und Nostria geholt - sind ja quasi die klassischen Startregionen -, und bin recht angetan. Man bekommt eine Menge mehr Informationen, als auf den 30 Seiten in Unter dem Westwind - und Informationen über Aventurien kann man ja nie genug haben. ;)

Außerdem finde ich die Aufmachung von DSA5 und auch von diesem Regionalband richtig klasse.

Die Module, die du erwähnst habe ich nicht, aber eher unzufriedene Kritiken darüber habe ich auch gelesen. Der Magieband bildet wohl nur einen Teil der aventurischen Magie ab und in der Rüstkammer fehlen haufenweise Waffen. Ulisses will da sicher noch Folgebände nachschieben, aber es wirkte halt so, als wenn damit die komplette Magie und das gesamte Waffenarsenal abgedeckt werden sollte.
Gleiches gilt für das Bestiarium: super aufgemacht, aber ein dünner Band mit einer kleineren Auswahl an Monstern und damit einfach viel zu teuer - was man so liest. Da konnte man beim alten Bestiarium nicht meckern, denn da wurde man mit Viechern zugeschüttet.
« Letzte Änderung: 6.01.2017 | 15:36 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Talasha

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.855
  • Username: Talasha
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #2 am: 6.01.2017 | 14:52 »
Das Rüstungsbuch ist eher ein Zusatzgimmick so wie ich das verstanden habe, das Bestiarium leider nur ein Fragment des alten Zoologica&Botanica kostet aber nnur 10 Euro weniger als die ZooBot damals. Da kann auch nicht helfen dass das Bestiarium in Farbe und mit mehr Bildern versehen ist.
"Haben Sie Bücher zu Pawlows Hunden und Schrödingers Katze?"
"Da klingelt was bei mir, aber ich kann nicht sagen ob sie da sind oder nicht"

Offline Engor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Engor
    • Engors Dereblick
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #3 am: 6.01.2017 | 14:58 »
Bei Rüstungsbüchern muss man trennen: Die "Aventurische Rüstkammer" ist ein allgemeiner Band, die "Rüstkammer der Streitenden Königreiche" ist das angesprochene "Zusatzgimmick", das es wohl zu jeder Regionalspielhilfe geben soll.

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #4 am: 6.01.2017 | 15:02 »
@ JSS
Das Konzept ist ein grundsätzlich anderes als bisher.
Du kannst ohne weiteres mit dem GRW spielen.
Die Erweiterungsbände geben nur noch nette Erweriterungsregeln, die aber nicht zwingend notwendig sind und die Charaktere nicht übermäßig verstärken in ihrem Kernbereich (Bände der Magie, Aventurisches Kompendium)
oder geben kleine Gimmicks, die dem Charakter etwas mehr Farbe verleihen, aber crunchmäßig nur wenig Auswirkung haben (Regionalbände, Rüstkammer).
Das muss man nicht mögen und gerade für DSA4ler ist das ungewohnt, aber es funktioniert ganz gut.
Ich kann meinem Magierspieler ohne Weiteres ohne dass ich es selbst gelesen habe die "Aventurische Magie" in die Hand drücken ohne dass ich Exploits oder ähnliche Erschütterungen unseres "Powerlevel-Spielgefühls" befürchten müsste.
Der Gelegenheitsspieler links neben ihm, der ebenfalls einen Magier spielt, muss nicht befürchten, dass er abstinkt.
Allenfalls ist sein Magier etwas farbloser .... aber nicht bzw kaum schlechter, investiert er seine AP doch statt dessen in etwas anderes...
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #5 am: 6.01.2017 | 15:03 »
In der aventurischen Rüstkammer werden haufenweise Alltagsgegenstände beschrieben, wie beispielsweise ein Kupferkessel - brauche ich unbedingt! 8)
Nee, aber Spaß beiseite. An das neue Konzept muß ich mich wohl auch erst gewöhnen.
« Letzte Änderung: 6.01.2017 | 15:05 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #6 am: 6.01.2017 | 15:21 »
Persönliche Meinung:

Die "Quellenbücher" zu DSA5 sind schon anders aufgebaut, als es noch bei DSA4 war.
Es gab ja gerade beim "Monsterband" jede Menge Gemecker, das der nicht so erschöpfend war wie unter DSA4.1.
Das sind aber auch zwei unterschiedliche Ansätze.
Der DSA5 Band sollte ein buntes Sammelsurium sein, das man aus jeder Region und jeder Klasse irgendwas hat, was man einsetzen kann.
Bei DSA 4.1 hat der Band versucht wirklich jedes Vieh darzustellen, was dann teilweise auch arg in Brehms Tierleben ausgeartet ist.
Da mag jeder dazu stehen, wie er will - ich persönlich finde die neue Art mit wenigen Viecher aber dafür bildgewaltiger, deutlich besser.

Aventurische Magie hat halt den Makel dass damit lange nicht alles abgedeckt ist, was in DSA/Aventurien geht.
Andererseits enthält er auch Zaubersprüche. Unter DSA 4.1 musste man dazu den Liber Cantiones separat kaufen.
(Ernsthaft, im DSA 4.1 Zauber-Regelwerk waren de facto keine Zaubersprüche drin. Von einigen Ritualen mal abgesehen...)

Den Nostergast-Band fand ich sehr, sehr gut.
Weil er auch das dröge "Die mögen sich halt nicht" ordentlich unterfüttert, ohne das Grundsetting gleich wegzuwerfen.

Was die Sonderbände, wie z.b. "Rüstkammer der Streitenden Königreiche" angeht:
Da sollte man schon vorher mal schauen, ob man dies braucht (tut man zum spielen nicht) und ob man mit so viel detail-tiefe überhaupt spielen mag.
(Sonderlocke klein-klein weil man aus Nostergast link hinten neben dem Damm kommt [leicht übertrieben]).
Kann bestimmt das Spiel bereichern, brauchen tut man es aber wie geschrieben nicht.


Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #7 am: 6.01.2017 | 15:35 »
Hm, aber insgesamt dient das neue Konzept doch wohl auch dazu, ganz einfach den Ausstoss an Kram zu erhöhen.
Klar, braucht man das alles nicht, weil das hauptsächlich Fluff ist, aber Menschen sind halt schwach, und gerade DSA
bestand und besteht doch zu einen Gutteil aus Sammlern, die es schon seit Jahren nicht mehr selber spielen, aber
alles kaufen was rauskommt. Insofern recht geschäftstüchtig von Ulisses, um es mal neutral auszudrücken.
« Letzte Änderung: 6.01.2017 | 16:47 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #8 am: 6.01.2017 | 15:50 »
Naja, ich bin ja auch der gerne fast-alles-Käufer bei DSA.
Aber mir gehen die "Spielkarten-Sets" völlig ab und ich werde davon auch keines kaufen, während einige Spieler die im U-Forum total knorke finden und kaum auf das nächste warten können.

Wenn es sich lohnt, diese breite Masse an Materialien zu produzieren, und sich genügend Käufer finden, kann ich das nicht verwerflich finden.
Jedem seine Rollenspiel-Materialien, die er gerne mag. :)

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #9 am: 6.01.2017 | 15:56 »
Den Produktausstoß finde ich völlig in Ordnung. Soll sich halt jeder kaufen, was er meint zu brauchen, solange - wie Klaue schon sagte - dadurch nicht neue Powerlevel aufgemacht werden, oder die Hintergründe zu Pflichtlektüre zum Verstehen von Abenteuern werden. So sind viele Produkte ein tolles Angebot.

Was ich aber über die Produkte gelesen habe (Wohlgemerkt: Ich habe die Infos aus zweiter Hand) und weniger gut fände, sofern es so ist, ist dass es wohl noch immer keine Welt der Helden ist, sondern sich die Regionalbände wieder in recht statischen Beschreibungen verlieren, mit wenig Ansatzpunkten für Abenteuer. Wenn ich mich recht erinnere, war aber gerade das ein Designziel von DSA 5. Als Positivbeispiel im DSA-Kontext kann ich z.B. die Dunkle-Zeiten-Box einbringen, wo einen die Abenteuer nur so anspringen.
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!

Offline Engor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Engor
    • Engors Dereblick
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #10 am: 6.01.2017 | 16:01 »
Ich bin mir noch nicht sicher, ob man diesen Schluss schon ziehen kann, bisher ist ja erst ein Regionalband erschienen, noch dazu mit den Streitenden Königreichen auch noch der zum bodenständigsten Setting. Ich hab den übrigens eigentlich ganz gut gefunden und hab da auch Anregungen für Abenteuer gefunden.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #11 am: 6.01.2017 | 16:04 »
Was ich aber über die Produkte gelesen habe (Wohlgemerkt: Ich habe die Infos aus zweiter Hand) und weniger gut fände, sofern es so ist, ist dass es wohl noch immer keine Welt der Helden ist, sondern sich die Regionalbände wieder in recht statischen Beschreibungen verlieren, mit wenig Ansatzpunkten für Abenteuer.

Ich weiß auf welche Rezi bzw. welchen Vergleich Du da anspielst.
Kann ich so nicht nachempfinden.
Ich hatte beim Lesen von Nostergast mehr als nur eine Idee für ein Abenteuer, und im Band selber gibt es am Ende nochmal 2 Seiten die sich ausschließlich mit Plot-Aufhängern befassen.

Offline Sphärenwanderer

  • Hero
  • *****
  • Dungeonsavage
  • Beiträge: 1.917
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Sphärenwanderer
    • Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #12 am: 6.01.2017 | 16:22 »
Ich weiß auf welche Rezi bzw. welchen Vergleich Du da anspielst.
Kann ich so nicht nachempfinden.
Ich hatte beim Lesen von Nostergast mehr als nur eine Idee für ein Abenteuer, und im Band selber gibt es am Ende nochmal 2 Seiten die sich ausschließlich mit Plot-Aufhängern befassen.
Das war genau dieser Band. Habe da gerade in Arkanil einen Vergleich mit Splittermond gelesen, in dem das so gesagt wurde. Wie gesagt, aus zweiter Hand. http://www.arkanil.de/2017/01/warum-der-splittermond-einstieg-so-schwer-ist/
Zitat
Diese Beschreibung eines recht klassischen Fantasy-Settings erinnert stark an aventurische Regionen wie das Mittelreich oder Nostria und Andergast. Doch Selenia bietet das, was ich (mittlerweile) häufig an DSA vermisse: mehr Freiheit, Wildnis, Abenteuer, Geheimnis, Entdeckung, Fantastik und vor allem mehr Raum für Größe und für Heldentum.

http://www.arkanil.de/2017/01/aventurien-fehlen-abenteuer/

Zitat
Natürlich fehlen sie nicht vollständig. Der Regionalband enthält durchaus den ein oder anderen Abenteueraufhänger und einzelne Beschreibungen von Mysterien und Geheimnissen. Doch das geschieht nur am Rande. Das Buch enthält vor allem Hintergrundmaterial zur Ausgestaltung von Charakteren und Schauplätzen. Wer die Regionalbeschreibung nach Abenteuermöglichkeiten durchstöbert, wer Ideen sucht, wie sich Helden beweisen können, wird nur selten fündig.

Zitat
Diese nahezu identische Herangehensweise bei der Beschreibung einer Region erleichtern den inhaltlichen Vergleich. Beide Regionalbeschreibungen liefern in erster Linie Hintergrundmaterial zur Ausgestaltung von Charakteren und Schauplätzen (und verlieren sich gelegentlich in etwas langatmigen Darstellungen von Nebensächlichkeiten). Die Regionalbeschreibung für Selenia jedoch rückt Abenteuer stärker in den Fokus als das bei der Nostria & Andergast-Beschreibung der Fall ist.

Die Plotaufhänger am Ende werden als "Generisches Kleinklein" bezeichnet, die wenig zwingenden Bezug zur Region haben. Ich unterlasse aber mal weitere Zitate, weil sonst der ganze Artikel hier steht :D

Ich werde die Bücher aber hoffentlich auch mal zum Anlesen kommen, und kann mir dann eine eigene Meinung bilden.  :)
« Letzte Änderung: 6.01.2017 | 16:30 von Sphärenwanderer »
Zombieslayers - Rollenspiel mit Hirn
Wildes Rakshazar - das Riesland mit Savage Worlds
Slay! Das Dungeonslayers-Magazin - Ausgabe 3: Tod im Wüstensand - mach mit!

Offline Aedin Madasohn

  • Andergast´sche Salzarelenangel
  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 924
  • Username: Aedin Madasohn
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #13 am: 6.01.2017 | 17:27 »

(Ernsthaft, im DSA 4.1 Zauber-Regelwerk waren de facto keine Zaubersprüche drin. Von einigen Ritualen mal abgesehen...)


Einspruch von der Seitenlinie: Wege der Zauberei S.414 bis 421. Komplette Übersicht der Zauber, aber ohne die AnwendungsBeispiele wie im Liber

aber zurück zum Thema

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #14 am: 6.01.2017 | 17:30 »
Einspruch von der Seitenlinie: Wege der Zauberei S.414 bis 421. Komplette Übersicht der Zauber, aber ohne die AnwendungsBeispiele wie im Liber

aber zurück zum Thema

Einwand zurück: Mit der Liste kannst Du nichts anfangen ohne Liber...

Aber back on topic. :D

syncronos

  • Gast
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #15 am: 6.01.2017 | 18:25 »
Die Frage die sich, angesichts der neuen dezentralen Strukturen der Bände stellt ist, wie übersichtlich das Finden einzelner Regeln/Zaubersprüche/Sonderfertigkeiten wird.
Mit fortschreitender Publikationsvielfalt scheint es, als entferne man sich immer mehr vom anfänglichen Designziel, das System zu entschlacken und für Einsteiger leichter zugänglich zu machen.

Ich hoffe ja immer noch auf neue Sammelbände in Sinne der Wege-Reihe, aber vorerst sieht es nicht so aus, als ob Sie kommen würde.

Bei Layout und Aufmachung hat sich allerdings einiges stark zum Positive verändert, das muss man ihnen schon stark anrechnen.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #16 am: 6.01.2017 | 19:13 »
Die Frage die sich, angesichts der neuen dezentralen Strukturen der Bände stellt ist, wie übersichtlich das Finden einzelner Regeln/Zaubersprüche/Sonderfertigkeiten wird.

Öhm...Regel-Wiki?
(Ja, AM1 fehlt noch. Soll nächste Woche kommen...)

syncronos

  • Gast
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #17 am: 6.01.2017 | 19:32 »
Aber sollte es nicht auch ohne solch eines Behelfs funktionieren?

Das widerspricht mMn. dem simplen Zugang der propagiert wurde und meiner Meinung auch nötig ist, um Rollenspiel-Neulinge nicht gleich wieder zu verschrecken.

Und auch wenn das beim GRW noch "out of the box" funktioniert, wird sich das wahrscheinlich ändern, wenn jemand eine Rahjageweihte aus Punin spielen mag, mit passender Ausrüstung. Dann liegen da dann, wenn man aus dem Vollen schöpft, ein paar mehr Bände bei der Generierung auf dem Tisch, als noch zu DSA 4.1 Zeiten.

Und DSA 4.1 hatte auch genug Macken, aber zumindest das war vom Gefühl her kompakter zusammengefasst.

Offline La Cipolla

  • Fate-Scherge
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.931
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: La Cipolla
    • Los Muertos – Ein Rollenspiel mit Skeletten!
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #18 am: 6.01.2017 | 19:52 »
Na ja, "echte" Neulinge nehmen das Grundbuch und gut ist. Das ist definitiv spielbar und hat mehr als genug Auswahl für Anfänger.

Wer den XY-Geweihten spielen will, ist sicherlich kein richtiger Anfänger mehr.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #19 am: 6.01.2017 | 20:01 »
Und DSA 4.1 hatte auch genug Macken, aber zumindest das war vom Gefühl her kompakter zusammengefasst.

*hust*

Nicht wirklich.
Alleine von 4.0 auf 4.1 ...
Und das 4.1 GRW (So man es so nennen möchte) hatte genauso viele Löcher wie ein DSA 5 GRW.
Wer mal einen Blick zurück in das "Basisregelwerk" (und das hatte auch schon 286 Seiten im HC) werfen möchte, wird nicht mal einen einzigen Geweihten finden.
Da scheint mir vieles doch arg verklärt zu sein.

Offline Just_Flo

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.068
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Just_Flo
    • Hier gibt es Infos über die Welt der Tabletopspiele:
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #20 am: 6.01.2017 | 20:35 »
*hust*

Nicht wirklich.
Alleine von 4.0 auf 4.1 ...
Und das 4.1 GRW (So man es so nennen möchte) hatte genauso viele Löcher wie ein DSA 5 GRW.
Wer mal einen Blick zurück in das "Basisregelwerk" (und das hatte auch schon 286 Seiten im HC) werfen möchte, wird nicht mal einen einzigen Geweihten finden.
Da scheint mir vieles doch arg verklärt zu sein.

Quoted for truth.

Ich war und bin ja DSA 4.1 und DSA5 Fan, aber man sollte DSA4.1 nicht falsche positive Dinge andichten. Schließlich gibt/ gab es genügend echte positive Dinge. Mit negativen Sachen ist es dann wieder genauso. Gibt keinen Grund falsche negative Sachen über irgendeine DSA Version zu erfinden, gibt genügend echt negative. Wobei dies alles für jedes Rollenspiel gilt.
Jeder hat das Recht auf meine Meinung.
DSA-Spieler seit 1996!
Nahema forever!
DSA Fanboy Nummer 3
Ulisses Fanboy Nummer 7

Fanatischer FFP3 ohne Ventil Träger.
Figurenschubser Sir Löwenherz / Just_Flo
Mitwirkender auf www.the-ninth-age.com
Betreiber und Admin von www.tabletopwelt.de

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.849
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #21 am: 6.01.2017 | 20:44 »
@ JS
Du kannst ohne weiteres mit dem GRW spielen.
Die Erweiterungsbände geben nur noch nette Erweriterungsregeln, die aber nicht zwingend notwendig sind und die Charaktere nicht übermäßig verstärken in ihrem Kernbereich (Bände der Magie, Aventurisches Kompendium)

Das wäre ja erfreulich. Folglich ist das GRW zu DSA 5 in allen Teilen komplett, wenn auch teils nur etwas oberflächlicher? Magiertypen usw.?
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #22 am: 6.01.2017 | 21:11 »
Das wäre ja erfreulich. Folglich ist das GRW zu DSA 5 in allen Teilen komplett, wenn auch teils nur etwas oberflächlicher? Magiertypen usw.?

DSA 5 wird nie in dem Sinne "komplett" sein. Es gibt keinen "Fertig"-Anspruch, dem man teilweise bei DSA 4.1 kolportiert hat, der aber auch nie irgendwo geschrieben stand.
(Jedenfalls konnte mir nie jemand etwas in der Hinsicht zitieren, im LC steht sogar das genaue Gegenteil drin, nämlich das hier nicht ALLES drin steht...)

Du kannst mit dem GRW spielen, hast Magier und Geweihte (nicht alle) zur Auswahl und es ist ein fertiges System.
Was Du dann noch dazu packen willst (mehr Magier, mehr Geweihte, mehr Klein-klein weil jemand aus der Region Fliegenschiss mit Abneigung gegen Esels-Püpse kommt) ist das komplett Deine Entscheidung.
Und skalierbar und sogar in der Gruppe verhandelbar.
Wenn Du gerne nur auf Wildnisleben ("Ich finde genug Essen für heute") würfelst oder lieber das Exzessive (Fährtensuche +  Regionenkunde + "Tierleben auf Rotäugige Hasenpüschel mit gelbem Schweif"+ Fallenstellen in kalter Umbegung bei Dämmerungssicht) machen willst: Geht beides.

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 11.849
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #23 am: 6.01.2017 | 21:13 »
Ah, ok. Magier und Geweihte hätte ich schon gerne komplett, zumindest für die Hauptgötter und Hauptrichtungen.
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Der zivilisierte, aufgeklärte Mensch im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #24 am: 6.01.2017 | 21:23 »
Ah, ok. Magier und Geweihte hätte ich schon gerne komplett, zumindest für die Hauptgötter und Hauptrichtungen.

Dann wirst Du wohl noch einige Monate abwarten müssen, in AM1 sind auch nicht alle Magier vertreten.
Und AM2 wird den Fokus auf "Natur-Zauberer" legen, evtl. kommen also gewisse Magier erst in AM3 oder einfach erstmal nur in Regional-Spielhilfen.
Auch die Götterdiener werden nicht in einem Band abgefrühstückt werden, dafür ist der Hintergrund viel zu groß, und die Zauber/Regeln/Liturgien müssen ja auch noch ins Buch passen.

Für die, die sich noch DSA1/2 erinnern: Einfach freuen, was im nächsten AB/Regio-Band oder sonstwo an neuen Sachen kommt.
Ja, ist man derzeit eher von Pathfinder gewohnt war aber schon vor Jahrzehnten auch anderswo (neben DSA 1/2) Usus.
Und ja, ich denke schon das es zu gegebener Zeit auch Sammlbände von Regeln zu bestimmten Themengebieten geben wird.
Aber erst dann, wenn es Sinn macht, auch vom Umfang her.


Offline Auribiel

  • Fasttreffler
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.017
  • Geschlecht: Weiblich
  • Username: Auribiel
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #25 am: 6.01.2017 | 21:26 »
Ah, ok. Magier und Geweihte hätte ich schon gerne komplett, zumindest für die Hauptgötter und Hauptrichtungen.

(Noch) spiele ich kein DSA5 und war auch sehr negativ überrascht, dass der Magieband nicht komplett ist - was aber wohl auf einem Missverständnis beruht, der vorliegende Magieband behandelt die hermetischen Ausrichtungen der Magie, für die Naturmagie wird es wohl einen extra Band geben. Was ich gar nicht schlecht finde, die kamen bisher finde ich im Vergleich mit der Gildenmagie zu kurz.
Negativ fand ich auch, das im Grundregelwerk von allem (Magier, Geweihte usw.) nur ein Teil beschrieben war.

Und dann hab ich gemerkt, dass es zu DSA5 eine offizielle Wiki mit Regelinhalten gibt, kostenlos über Ulisses verfügbar guckst du hier - und auf einmal war mir das so gar nicht mehr wichtig, wie klein sie die Veröffentlichungen unterteilen. Damit stimmt wirklich, dass man nur noch kaufen muss, was man in bunt und ausführlich möchte. Für alles andere (bereits unter DSA5 veröffentlichte) hat man in der Wiki die notwendigen Regelwerte. Find ich echt super von Ulisses und verschmerzt für mich diese Klein-Klein-Unterteilung. Für mich ein echter Zugewinn.

Schau dir doch am besten die Wiki mal an und entscheide, ob dir das dort aufgeführte nicht zur Ergänzung des Regelwerks schon ausreicht. Ich find es jedenfalls super (muss ich nochmal betonen).
Feuersänger:
Direkt-Gold? Frisch erpresst, nicht aus Konzentrat?

DSA-Regelwiki - Yeah!

Offline achlys

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.732
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #26 am: 7.01.2017 | 12:43 »
Dem kann ich zustimmen.
Was ich bei einigen Büchern bemängeln möchte, ist die zu allgemeine Namensgebung der Bände. "Aventurische Magie" verspricht vom Titel her eigentlich einen vollständigen oder zumindest fast vollständigen Überblick über die Magie und nicht nur ein Drittel derselben.
Warum gibt man (zumindest im Untertitel)  nicht eine aussagekräftige Zusammenfassung? Diese kann ja auch auf Spielerebene geschehen. Z. B. "AM 1: Die beliebtesten Traditionen" In den Regionalbüchern schafft man das zumindest für regionales doch auch.

Gesendet mit einem dieser modernen Kommunikationsgeräte. Tippfehler dürfen daher behalten werden.


Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #27 am: 7.01.2017 | 14:29 »
Äh, täusche ich mich oder war die Schlagzahl bei den Regionalbänden für DSA4 früher höher? Haben die nicht locker 2-3 pro Jahr rausgehauen?
Kommt mir bisher für DSA5 etwas wenig vor.
« Letzte Änderung: 7.01.2017 | 16:02 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #28 am: 7.01.2017 | 19:09 »
Äh, täusche ich mich oder war die Schlagzahl bei den Regionalbänden für DSA4 früher höher? Haben die nicht locker 2-3 pro Jahr rausgehauen?
Kommt mir bisher für DSA5 etwas wenig vor.

Ich glaube, das ist eher eine Täuschung.
G0 (Geographia Aventurica ) erschien 2003, G14 (Schattenlande) erst 2011.
Also auch 8 Jahre für alle 15 Bände.
(Die "Reisende Kaiserin" als G15 zähle ich mal nicht mit...)

Grundsätzlich sollen es aber schon mehr RSHs pro Jahr werden, da hat sich durch die Umstrukturierung der eigentlich erst angedachten Reihenfolge ein wenig Verzug eingeschlichen.
« Letzte Änderung: 7.01.2017 | 19:12 von TeichDragon »

Offline CAA

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CAA
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #29 am: 8.01.2017 | 10:57 »
Die ersten Bände kamen relativ schnell auf den Markt und ab der zweiten hälfte wurds dann etwas längsamer. 2005 gabs 4 Stück... :o

G0: Juni 2003
G1: März 2004
G2: Oktober 2004
G3: Februar 2005
G4: März 2005
G5: August 2005
G6: Oktober 2005
G7: April 2006
G8: Dezember 2006
G9: August 2007
G10: August 2008
G11:  Februar 2009
G12: Juni 2010
G13: Dezember 2010
G14: Juli 2011
G15: November 2013
« Letzte Änderung: 8.01.2017 | 10:59 von CAA »

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #30 am: 8.01.2017 | 23:53 »
Wie gesagt, die Schlagzahl soll da doch angezogen werden.
Auf 3-4 RSHs pro Jahr, ansonsten würden die ca. geplanten 24 RSHs für ganz Aventurien doch etwas arg lange dauern. ;)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #31 am: 9.01.2017 | 00:07 »
24 Regionalspielhilfen!! OK, wird Zeit anzubauen.
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #32 am: 9.01.2017 | 00:10 »
24 Regionalspielhilfen!! OK, wird Zeit anzubauen.

Anbauen muss ich ja schon dauernd.  8]
Aber ja, dadurch dass die RSHs im Gegensatz zu 4.1 kleinere Gebiete abdecken werden, ist die derzeitige grobe Planung so bei etwa 24-25 Bänden.

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.513
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #33 am: 10.01.2017 | 09:04 »
Es werden im kleinen Aventurien noch kleinere Gebiete als in den alten RSH abgedeckt. Uff. Ist schon was über die anvisierte Seitenzahl der neuen RSH bekannt?
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #34 am: 10.01.2017 | 17:41 »
Also, der Andergast/Nostria-Band hat 192 Seiten. Denke, so um den Dreh werden die dann wohl alle sein.
« Letzte Änderung: 10.01.2017 | 17:47 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #35 am: 10.01.2017 | 19:53 »
Also, der Andergast/Nostria-Band hat 192 Seiten. Denke, so um den Dreh werden die dann wohl alle sein.

Exakt. :)

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #36 am: 12.01.2017 | 10:48 »
Wann kommt der Albernia-Band raus?
Ich peil die aktuellen Termine nicht?
Kann ich meinen früher haben, wenn ich nachhaltig darstelle, warum ich ihn so dringend brauche?  ;)
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #37 am: 12.01.2017 | 10:55 »
Wann kommt der Albernia-Band raus?
Ich peil die aktuellen Termine nicht?
Kann ich meinen früher haben, wenn ich nachhaltig darstelle, warum ich ihn so dringend brauche?  ;)

1) Die Siebenwindküste (Albernia & Windhag) ist für März geplant.
2) Sind die so verwirrend?
3) Wohl eher nicht... :)

Offline Lyonesse

  • Famous Hero
  • ******
  • Ayatori Amateurspieler
  • Beiträge: 3.643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lyonesse
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #38 am: 13.01.2017 | 16:03 »
Das Cover mit dem flötenspielenden Auelf gefällt mir jedenfalls schon mal - wie überhaupt der Look von DSA5.
Allerdings war das Panoramacover damals von Am grossen Fluss auch sehr cool.



                                            
« Letzte Änderung: 13.01.2017 | 16:06 von Lyonesse »
The woods are lovely, dark and deep,  
But I have promises to keep,  
And miles to go before I sleep.

Robert Frost

Fußball ohne Mediencoach
Dirty Harry's Brieffreund
Uthred vs Ubba
Major Lennox Answered With His Life, Sir!

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #39 am: 16.01.2017 | 09:20 »
Vielleicht ist das gar kein Elf, sondern der neue "Zauberbarde".
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Eismann

  • Hero
  • *****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 1.007
  • Username: Eismann
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #40 am: 16.01.2017 | 13:38 »
Deutlich zu wenig Rauch für eine Haschpfeife.

Offline Tsu

  • Adventurer
  • ****
  • Der Affendämon
  • Beiträge: 814
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tsu
    • Mein RPG Youtube Kanal
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #41 am: 16.01.2017 | 14:16 »
Deutlich zu wenig Rauch für eine Haschpfeife.




Fixed that 4 you... no prob



[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 16.01.2017 | 14:19 von Tsu »

Offline Eismann

  • Hero
  • *****
  • Alter Mann vom Berg
  • Beiträge: 1.007
  • Username: Eismann
Re: DSA 5 - Quellenbücher
« Antwort #42 am: 24.02.2017 | 23:28 »
Ah... drei Daumen hoch!