Autor Thema: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC  (Gelesen 2994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« am: 31.01.2017 | 16:45 »
Mir ist gerade aufgefallen, das von meinem PC aus alle Seiten nur noch über http:// Verbindungen zu erreichen sind. Keine Ahnung seit wann das so ist, ich nutze den PC inzwischen eher selten. Auf meinem iPad scheinen die Verbindungen in Ordnung zu sein.
Die Verbindung zu DriveThru konnte ich manuell auf https:// umstellen, bei anderen Seiten bekomme ich lediglich eine Meldung:
"Der Inhaber von www.xyz... hat die Website nicht richtig konfiguriert. Firefox hat keine Verbindung mit dieser Website aufgebaut, um Ihre Informationen vor Diebstahl zu schützen."

EDIT (zwecks Verständlichkeit): "Ich kann die Seiten aufrufen. Es sind dann aber halt http Verbindungen. Wenn ich diese dann manuell auf https umstellen möchte bekomme ich diese Meldung: "Der Inhaber von www.xyz... hat die Website nicht richtig konfiguriert. Firefox hat keine Verbindung mit dieser Website aufgebaut, um Ihre Informationen vor Diebstahl zu schützen." Bei DriveThru hat das funktioniert, sobald ich aber auf eines der Produkte klicke kommt wieder eine http Verbindung dabei raus."

Betroffen sind unter anderem: Tanelorn, Sphaerenmeister, Eurogamer ...
Was kann ich tun?
Ich nutze: Win7, Firefox EDIT (zwecks mehr Infos): Firefox aktuell, Chrome aktuell, Virenschutz: Kaspersky Pure 3.0 aktuell
 
« Letzte Änderung: 31.01.2017 | 20:05 von Grummelstein »
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Wandler

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.301
  • Username: Wandler
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #1 am: 31.01.2017 | 18:14 »
Klingt doof, aber: Probier es mal mit anderen Browsern. Besteht das Problem dort auch? Hast du versucht den Firefox auf die neueste Version upzudaten?

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #2 am: 31.01.2017 | 18:51 »
Klingt doof, aber: Probier es mal mit anderen Browsern. Besteht das Problem dort auch?...
Chrome Update läuft. Danach kann ich das beantworten.

...Hast du versucht den Firefox auf die neueste Version upzudaten?
Laut Firefox selbst: Firefox 51.0.1 Firefox ist aktuell. Die Updates werden laut Einstellungen auch automatisch geladen. Das hätte ich auch in den Anfangspost schreiben sollen, hatte ich vergessen. Sorry.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Illadrion

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 57
  • Username: Illadrion
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #3 am: 31.01.2017 | 18:56 »
Gib im Firefox in die Adressleiste folgendes ein:
about:configDie Warnung akzeptieren und dann in die Suche den folgenden Ausdruck eingeben:
/security.*ssl|security.*tls/Dann werden dir alle Einstellungen angezeigt, die etwas mit SSL/TLS zu tun haben.
Wenn in der Spalte "Status" irgendwo etwas anderes als "Standard" steht, Rechtsklick auf die Zeile und "Zurücksetzen".
Das könnte das Problem lösen.
Quelle: https://support.mozilla.org/de/questions/1043800 (Ja, https://, ich weiß... :))

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #4 am: 31.01.2017 | 19:08 »
Klingt doof, aber: Probier es mal mit anderen Browsern. Besteht das Problem dort auch?...
EDIT nach Chrome Update: Chrome ist sich da anscheinend mit Firefox einig.

Gib im Firefox in die Adressleiste folgendes ein:
about:configDie Warnung akzeptieren und dann in die Suche den folgenden Ausdruck eingeben:
/security.*ssl|security.*tls/Dann werden dir alle Einstellungen angezeigt, die etwas mit SSL/TLS zu tun haben.
Wenn in der Spalte "Status" irgendwo etwas anderes als "Standard" steht, Rechtsklick auf die Zeile und "Zurücksetzen".
Das könnte das Problem lösen.
Quelle: https://support.mozilla.org/de/questions/1043800 (Ja, https://, ich weiß... :))
Probier ich mal. EDIT: Status aller Einträge = Standard.
« Letzte Änderung: 31.01.2017 | 19:14 von Grummelstein »
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline Wandler

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.301
  • Username: Wandler
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #5 am: 31.01.2017 | 19:43 »
Hast du einen Virenschutz der nicht der Windows Defender ist?

Generell kannst du mal versuchen diese Liste hier abzuarbeiten. Nicht alles davon ist unbedingt auf Firefox bezogen. Nicht alles macht in deinem Fall Sinn.
https://support.mozilla.org/en-US/kb/firefox-and-other-browsers-cant-load-websites

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #6 am: 31.01.2017 | 19:46 »
Hast du einen Virenschutz der nicht der Windows Defender ist?

Klingt stark nach einem Virenschutz.
Inzwischen installieren alle gerne irgendwelche Module, die den HTTPS-Traffic aufbrechen um ihn dann mit eigenem Zertifikat wieder zu verschlüsseln.
Soll der Sicherheit dienen, ist aber meistens murksig implementiert.

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #7 am: 31.01.2017 | 20:01 »
Für den Fall das ich mich auch hier im Anfangspost schlecht ausgedrückt habe: Ich kann die Seiten aufrufen. Es sind dann aber halt http Verbindungen. Wenn ich diese dann manuell auf https umstellen möchte bekomme ich diese Meldung: "Der Inhaber von www.xyz... hat die Website nicht richtig konfiguriert. Firefox hat keine Verbindung mit dieser Website aufgebaut, um Ihre Informationen vor Diebstahl zu schützen." Bei DriveThru hat das funktioniert, sobald ich aber auf eines der Produkte klicke kommt wieder eine http Verbindung dabei raus. (Ich kopiere das auch noch mal in den Anfangspost.)

Hast du einen Virenschutz der nicht der Windows Defender ist?...
Klingt stark nach einem Virenschutz.
Inzwischen installieren alle gerne irgendwelche Module, die den HTTPS-Traffic aufbrechen um ihn dann mit eigenem Zertifikat wieder zu verschlüsseln.
Soll der Sicherheit dienen, ist aber meistens murksig implementiert.
Virenschutz = Kaspersky Pure 3.0, aktuell & Lizens noch aktiv.
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Online Woodman

  • Damsel in Distress
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.650
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Woodman
    • Woodman Online
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #8 am: 31.01.2017 | 22:16 »
Klick doch mal auf der Fehlerseite auf den Button Erweitert, in der unteren Box sollte dann stehen was das eigentliche Problem ist, zb. ein abgelaufenes Zertifikat oder ein Zertifikat, dass nicht für die gewählte URL gültig ist.

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #9 am: 31.01.2017 | 22:30 »
Für den Fall das ich mich auch hier im Anfangspost schlecht ausgedrückt habe: Ich kann die Seiten aufrufen. Es sind dann aber halt http Verbindungen. Wenn ich diese dann manuell auf https umstellen möchte bekomme ich diese Meldung: "Der Inhaber von www.xyz... hat die Website nicht richtig konfiguriert. Firefox hat keine Verbindung mit dieser Website aufgebaut, um Ihre Informationen vor Diebstahl zu schützen." Bei DriveThru hat das funktioniert, sobald ich aber auf eines der Produkte klicke kommt wieder eine http Verbindung dabei raus. (Ich kopiere das auch noch mal in den Anfangspost.)

Virenschutz = Kaspersky Pure 3.0, aktuell & Lizens noch aktiv.

Definitiv ein Kaspersky Problem.
3.0 ist ja auch schon steinalt, schmeiß das Bitte von Deinem Rechner.
Und das ist bestimmt nicht mehr lizensiert oder gar AKTUELL.

Zitat
Commercial Release date:
12 March 2013
 
End of Support:
30 December 2015
 
End of Update:
31 December 2016

Nach dem Removal dieser Outdated-AV-Version werden HTTPS-Connections wieder gehen.
Und kauf irgendwas aktuelles, z.b. Kaspersky Internet Security 2016/17
« Letzte Änderung: 31.01.2017 | 22:38 von TeichDragon »

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #10 am: 31.01.2017 | 23:11 »
Definitiv ein Kaspersky Problem.
3.0 ist ja auch schon steinalt, schmeiß das Bitte von Deinem Rechner.
Und das ist bestimmt ... nicht mehr lizensiert oder gar AKTUELL.
Naja, die Lizens läuft noch 59 Tage. Updates wurden bisher immer angezeigt, deshalb schrieb ich "aktuell". Aber Ok, dann weg damit.

Nach dem Removal dieser Outdated-AV-Version werden HTTPS-Connections wieder gehen.
Und kauf irgendwas aktuelles, z.b. Kaspersky Internet Security 2016/17
Aktuelle Empfehlungen?
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."

Offline TeichDragon

  • kann Hänflinge betreuen
  • Moderator
  • Famous Hero
  • *****
  • Beiträge: 3.607
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TeichDragon
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #11 am: 31.01.2017 | 23:25 »
Naja, die Lizens läuft noch 59 Tage. Updates wurden bisher immer angezeigt, deshalb schrieb ich "aktuell". Aber Ok, dann weg damit.
Aktuelle Empfehlungen?

Ich bin da schmerzbefreit.
Kaspersky , Avira oder Avast.

Ich hab auf 9 Rechnern jeweils 3x3 unterschiedliche Lösungen laufen.
(Ja, ich hab wirklich im Haushalt 9+ Rechner ticken.. :) )
Wichtig ist nur, das Du ggf. VPN-Lösungen abhakst, die SSL-Connection aufbrechen oder gar den Traffic über einen VPN-Tunnel aufbauen wollen.

« Letzte Änderung: 31.01.2017 | 23:27 von TeichDragon »

Offline Blechpirat

  • MinMax-Anwalt
  • Administrator
  • Titan
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 12.447
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #12 am: 31.01.2017 | 23:45 »
Betroffen sind unter anderem: Tanelorn

Beim Tanelorn kann es aber auch gar nicht gehen können. Das stellt nämlich noch kein https zur Verfügung.

Offline Grummelstein

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.350
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grummelstein
Re: Keine "sichere" https:// Verbindung mehr am PC
« Antwort #13 am: 1.02.2017 | 00:16 »
Beim Tanelorn kann es aber auch gar nicht gehen können. Das stellt nämlich noch kein https zur Verfügung.
Danke für den Hinweis. Ich war mir nicht mehr sicher.

EDIT: Kaspersky Total Security runtergeladen, installiert (über Kaspersky Pure), Neustart, alles sieht aus wie zuletzt unter Pure. Mist. Werde ich wohl nachher mal komplett deinstallieren und neu installieren müssen. Hoffe das hilft.
« Letzte Änderung: 1.02.2017 | 01:10 von Grummelstein »
"...
Aber ein Mensch kann niemals ein Tier werden.
Er stürzt am Tier vorüber in einen Abgrund."