Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Filmriss" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
7 (43.8%)
gut (4 Sterne)
5 (31.3%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
2 (12.5%)
geht grad so (2 Sterne)
2 (12.5%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 16

Autor Thema: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 2166 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum Cthulhu-Abenteuer Filmriss abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Filmriss

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95570.0.html

Klappentext: 
1986 bis 2016 – 30 Jahre CTHULHU in Deutschland!
Von der ersten Ausgabe von Hobby Products über das Intermezzo bei Laurin bis zur kontinuierlichen Erfolgsgeschichte bei Pegasus Spiele – CTHULHU ist damit zweifellos das erfolgreichste Horror-Rollenspiel aller Zeiten im deutschsprachigen Raum!

Dies gilt es mit vier Abenteuern zu feiern, die sich rund die „30“ drehen:

Filmriss konfrontiert die Investigatoren als One-Shot für CTHULHU NOW mit einem Mord in einem Kino ... und noch mit viel, viel mehr.

Als Bonus sind ein Rückblick auf 30 Jahre CTHULHU in Deutschland und eine Aufstellung aller CTHULHU-Publikationen von Pegasus Spiele von 1999 bis heute enthalten.
« Letzte Änderung: 1.02.2017 | 15:46 von Thallion »

Offline CiNeMaNcEr

  • Hero
  • *****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 1.122
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 2.02.2017 | 15:35 »
Filmriss
Spieldauer: 2-3 Stunden
Charaktere: Pre-Gens (6)
Bonus: Kleine alternativ Regel um die Cinephile-Neigung der Pre-Gens auch regeltechnisch abzubilden.

Kurzweiliges, unterhaltsames Szenario welches vorallem Cineasten begeistern mag.
Das Szenario selbst ist mit vielen liebevollen Details und Kino Hommage bestückt.
Ein paar nette Tipps sind auch dabei, welche sich schnell adaptieren oder anpassen lassen.

Vorbereitungen sind schnell erledigt, Spießspass ordentlich vorhanden (sofern man zumindest einigermassen Medial versiert ist).

Spielbericht einer Mitspielerin
http://black-oracle.blogspot.de/2016/12/cthulhu-filmriss.html

PS:
Eine ähnliche Thematik hat auch das Unknown Armies Szenario "Filmreif" aus dem Postmodern Magik, daher wenn möglich und bei gefallen von "Filmriss" auch in "Filmreif" reinsehen (welches mir nochmal einen ticken besser gefiehl).
- Leitet: One-Shots, wöchentlich (CoC7, UA2+3, Nemesis)
- Obsession: Kingdom Death:Monster.
- Passsion: Cthulhu Wars.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 3.02.2017 | 13:46 »
https://seanchuigoesrlyeh.wordpress.com/tag/cthulhu-abenteuer/

Zitat
Als viertes liegt mit „Filmriss“ ein One-Shot mit fünf vorgefertigten Charakteren für „Cthulhu Now“ vor. Die Investigatoren sind allesamt Filmfans, die in einer Spätvorstellung eines Kultfilms sitzen. Plötzlich reißt das Band, die Gruppe findet eine Leiche im Vorführraum und schon bald werden sie in einen Strudel ungewöhnlicher und äußerst bedrohlicher Ereignisse gesogen … „Filmriss“ besticht vor allem durch die vielen Hinweise, um das Abenteuer mit ein wenig Aufwand plastischer zu gestalten (wie den Vorschlag, die Gruppe tatsächlich einen Film ansehen zu lassen, bis das Band reißt). Leider ist die eigentliche Handlung und Optionsvielfalt für die Investigatoren relativ dünn, was aber durch den Zeitdruck, der im Abenteuer aufgebaut wird, gut kaschiert wird. Insgesamt sicher eine lohnenswerte Erfahrung.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 21.03.2017 | 15:31 »
4 Punkte von mir.

Das Szenario macht viel Spaß. Allerdings ist die Spielzeit relativ kurz (wir haben unter 2 Stunden gebraucht) und an einer Stelle sind die Namen der zwei weiblichen SCs vertauscht. Wer aber ein kurzes knackiges Szenario möchte in dem das Thema "Cthulhu trifft auf Kino" wirklich bis ins letzte Detail liebevoll umgesetzt ist, für den sind es glatte 5 Punkte  :d
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline POWAQQATSI

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: POWAQQATSI
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 10.04.2017 | 22:55 »
Vielen Dank für Euer differenziertes und positives Feedback! Schön, dass die kleine augenzwinkernde, cthuloide Liebeserklärung an Film und Kino als das, was sie gedacht war, verstanden wurde.

@Swafnir, das Abenteuer ist zwar nicht auf einen langen Spielabend angelegt, aber unter 2 Stunden ist wirklich recht kurz. Wurde da von den Investigatoren vielleicht etwas ausgelassen? Die beiden letzten Male, wo ich Filmriss geleitet habe, dauerte es einmal 3 und einmal etwas über 2 Stunden.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 11.04.2017 | 17:27 »
Vielen Dank für Euer differenziertes und positives Feedback! Schön, dass die kleine augenzwinkernde, cthuloide Liebeserklärung an Film und Kino als das, was sie gedacht war, verstanden wurde.

@Swafnir, das Abenteuer ist zwar nicht auf einen langen Spielabend angelegt, aber unter 2 Stunden ist wirklich recht kurz. Wurde da von den Investigatoren vielleicht etwas ausgelassen? Die beiden letzten Male, wo ich Filmriss geleitet habe, dauerte es einmal 3 und einmal etwas über 2 Stunden.


Eigentlich hatten wir alles drin. Einzig wenn ich noch Filmausschnitte gezeigt hätte, hätte ich zeitlich noch was rausholen können. Allerdings fiel das recherchieren nach dem Popcorn&Cola-Test weg, weil das ein Spieler so wusste.

Aber ich bin solche Streuung aber gewohnt. Auf der RPC hab ich manchmal für das gleiche Abenteuer zwischen 2 und 4 Stunden gebraucht.

Übrigens: Ich liebe den Moses-Stab  ~;D
« Letzte Änderung: 11.04.2017 | 18:02 von Swafnir »
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline POWAQQATSI

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 26
  • Username: POWAQQATSI
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 11.04.2017 | 23:46 »
@Swafnir,

ja dann ging es bei Euch einfach irgendwie schneller - stimmt das mit der Streuung kenne ich zuweilen auch. Filmausschnitte habe ich bislang auch nur in wenigen Runden gezeigt.

Die Grundidee des Moses-Stabes  ~;D kam aus einer der Testrunden. Das ist das Praktische an kurzen Abenteuern - man kann leicht mehrere Testspiele machen  :)

Offline Morgath

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Morgath
    • Www.strafverteidigerring.de
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #7 am: 6.08.2017 | 23:43 »
Bewertung: 4 Punkte

Ich habe das Abenteuer auf einer Con gespielt als der Polizist Max. Es hat viel Spaß gemacht. Genau richtig für einen One Shot. Das Abenteuer hatte eine gute Grundidee und auch ansonsten viel gute Ansätze. Leider war es mir rückblickend nicht logisch genug, so dass mehr als 4 Punkte nicht drin sind. Auch die Lösung mit dem Stab des Moses war zumindest unserer Gruppe einfach zu fernliegend.

Offline Bluecaspar

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 389
  • Username: Bluecaspar
Re: Filmriss (Cthulhu - Dreissig) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #8 am: 22.11.2017 | 19:27 »
War ganz nett aber so richtig herausstechen tut es auch nicht. Das mit den ständigen Filmzitaten ist auf Dauer auch eher lächerlich.