Autor Thema: Bespielte Grade  (Gelesen 2752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 783
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Bespielte Grade
« am: 1.03.2017 | 08:45 »
Hallo Leute,

nun ist ja seit dem "Hipe" um Midgard im Tanelorn etwas Zeit ins Land gegangen und offenbar erfreut es sich weiterhin eines steten Interesses. Cool!

Da mag ich eine Meinungsfrage stellen, die mich besonders als Abenteuerautor sehr interessiert:

In welchen Graden (M5) spielt ihr Midgard für gewöhnlich?

Ich würde hier jetzt erwarten, dass die meisten, die sich zu Wort melden, niedrige Grade angeben. Würde ich im Midgard-Forum fragen, würden dort wohl viele mittlere Grade bespielen... bin einfach gespannt, was herauskommt.

Fange als Beispiel mal bei mir und meinen Runden an: wir spielen am meisten mit Grad 16-19, aber es gibt auch ein paar Grad 10er bei uns. Grad 1er und andere Niedriggrader haben wir im Moment und seit einiger Zeit gar nicht mehr. Frage mich, ob das vielleicht mal wieder ganz interessant wäre...

Bin gespannt auf Eure Antworten!

LG,
Euer Kosch

Offline Grandala

  • Hero
  • *****
  • IÄ IÄ CTHULHU FHTAGN
  • Beiträge: 1.213
  • Username: Grandala
Re: Bespielte Grade
« Antwort #1 am: 1.03.2017 | 15:20 »
Also wir sind bisher mit unserem Midgard Abenteuer in der Gruppe nur bis Grad 5 gekommen. Leider.... Das lag nun vor allem daran, dass alle Gruppenmitglieder (besonders eine) beruflich gut eingespannt sind und wir in den letzten vier Monaten nur einen Spieltermin hinbekommen haben. Schaun wir mal wie weit wir noch so kommen. Im März soll glaube ich noch ein Spieltermin angepeilt werden.... man darf ja noch hoffen.

Grad 5 ist glaube ich die so in der Nähe der Schwelle zwischen niedrigen und mittleren Graden.

Ab wann zählt man eigentlich als hoher Grad? 20-30?
Power Gamer 38%, Butt-Kicker 21%, Tactician 63%, Specialist 33%, Method Actor 71%, Storyteller 63%, Casual Gamer 29%

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.483
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Bespielte Grade
« Antwort #2 am: 1.03.2017 | 15:47 »
Wir haben unsere Kampagne bis in Grad 11 gespielt und es geht mit ca 150 EP pro Monat (75 pro Sitzung) weiter...

Die Oneshots auf den Treffen spielen wir mit Grad 8.
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.326
  • Username: Issi
Re: Bespielte Grade
« Antwort #3 am: 1.03.2017 | 16:13 »
Eine Gruppe Grad 16-20. Eine Gruppe mit 3-5 Gradlern die heute Abend unbedingt in einem  Midgard Abenteuer für Grad 10-17 anrennen wollen.
Das kann was werden....... ;D




Edit: Haben sich doch Figuren Grad 7-12 erschaffen.
« Letzte Änderung: 3.03.2017 | 12:53 von Issi »

Offline Listir

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 48
  • Username: BSAlex
Re: Bespielte Grade
« Antwort #4 am: 1.03.2017 | 16:51 »
Eigentlich immer nur im Bereich der Grade 1-8, im Durchschnitt 4-6.
Meine Gruppe möchte jetzt einmal höhere Grade erreichen, zumindets aber mal bei Grad 5 als Startpunkt anfangen. Da werde ich dann wohl ein paar vorgefertigten Abenteuer aufbohren müssen, die offiziellen Midgard-Abenteuer sind ja zumeist nur für niedrige Grade konzipiert.

Offline Luxferre

  • MOINSTER (Gewinner der Moin-anders-schreiben-Challenge)
  • Mythos
  • ********
  • Streunender Moinster
  • Beiträge: 10.683
  • Username: Luxferre
Re: Bespielte Grade
« Antwort #5 am: 3.03.2017 | 12:12 »
Eigentlich Spiele immer nur im Bereich der Grade 1-8, im Durchschnitt 4-6.
Ich möchte jetzt einmal höhere Grade erreichen, zumindets aber mal bei Grad 5 als Startpunkt anfangen. Da wird mein SL dann wohl ein paar vorgefertigten Abenteuer aufbohren müssen, die offiziellen Midgard-Abenteuer sind ja zumeist nur für niedrige Grade konzipiert.

 :headbang:
‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline Listir

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 48
  • Username: BSAlex
Re: Bespielte Grade
« Antwort #6 am: 3.03.2017 | 16:18 »
 Luxferre
Du Nachschreiber  ;D!

Offline Zocat

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Username: Zocat
Re: Bespielte Grade
« Antwort #7 am: 4.03.2017 | 03:01 »
Unsere alte M4 Gruppe war glaub ich Grad 6? 7?

Wir sind derzeit glaube ich so Grad 5. Haben aber schon länger nicht mehr gesteigert "Hat jmd gesteigert?" "Ne" "Wir könnten das jetzt machen." "Wir könnten auch spielen" "Okay, weiterspielen". Die Schwierigkeit wird eh immer dynamisch vom SL angepasst.

Gruppe ist eh wegen unserer Auswürfelmechanik außerdem total overpowered (2 Spieler hatten abartig gewürfelt und der Rest dürfte neu würfeln bis sie einen ähnlichen Schnitt hatten - unter paar Auflagen). Gibt deswegen auch einige Einschränkungen für die Spieler (zB keine mag. Waffen die mehr als 0/1 oder 1/0 haben, außer es geht gegen Spezialgegner wie Dämonen/Riesen/...).
« Letzte Änderung: 4.03.2017 | 03:03 von Zocat »

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Bespielte Grade
« Antwort #8 am: 1.04.2017 | 17:13 »
Meine Heimrunde hat Grad 16.

Offline koschkosch

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 783
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: koschkosch
Re: Bespielte Grade
« Antwort #9 am: 2.04.2017 | 19:25 »

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Bespielte Grade
« Antwort #10 am: 20.04.2017 | 12:18 »
M5?
Ja. Die letzte Kampagne hat mit Graden zwischen 40 und 50 geendet.

Der Rote Baron

  • Gast
Re: Bespielte Grade
« Antwort #11 am: 10.06.2017 | 22:54 »
Nur aus Neugier: Wie lange wurde diese bespielt?

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Bespielte Grade
« Antwort #12 am: 25.06.2017 | 12:04 »
Wenn das noch in dieses Thema passt:
- Was ändert sich eigentlich auf hohen Graden?

Mein Eindruck ist, dass man eigentlich immer dasselbe spielt, nur dass sich die Größenordnung verschiebt. So ziemlich alle Szenarien lassen sich sowohl auf hohen als auch auf niedrigen Graden spielen - es ist dann halt entweder ein Dorf zu retten, oder gleich die ganze Welt. Entweder eine verlorene Schafherde zu suchen, oder Szepter und Krone des Reiches. Entweder ein Mittel gegen Fieber zu besorgen, oder etwas, was den guten König rettet, weil sonst der böse Thronfolger kommt etc.

Gibt es jenseits dieses Anstiegs von Kompetenz und Herausforderung (der natürlich Grund genug ist) irgendwelche Veränderungen?
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Tante Petunia

  • Der Ikosaeder unter den Tanelornies
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.812
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Tante Petunia
Re: Bespielte Grade
« Antwort #13 am: 25.06.2017 | 12:24 »
Eine der größten Veränderungen, die ich sehe ist, daß Gegner sich auch langfristig entwickeln und weiterentwickeln können.
Die Spieler werden in immer vielschichtigeren Beziehungen zu ihrer Umwelt verwoben. Handlungen der Spieler, die sie in früheren "Midgard-Jahren" getätigt haben können positiv - wie auch negativ auf sie zurückfallen.
Die Spielercharaktere bekommen - geprägt durch ihr Handeln einen individuellen und einen Gruppenruf.
Dieser hat einen ggf. starken Einfluß auf die Handlungen aller NSC.
Die Spielercharaktere prägen immer stärker ihr Midgard-Umfeld. Und Midgard als Welt reagiert (zumindest bei mir als SL) in seiner Gesamtheit auf diesen Einfluß.
Alte und neue Gegner können z.B. Allianzen gegen die Spieler eingehen - das hat sich für meine Spieler durchaus schon als knifflige Herausforderung ergeben.
Die Spielerfiguren geraten vielleicht immer stärker in den Focus von "höheren Wesen", welche die Spieler in Ihr göttliches Spiel um Glauben und Weltliche Macht verwickeln und sie instrumentalisieren wollen... hach - es gibt für mich als SL, der ich gerne lange Kampagnen leite da unendliche Möglichkeiten und ich freue mich immer wieder, wenn ich meine Gruppe so richtig ins Schwitzen bringen kann.
Manchmal münden meine Kampagnen auch in Conabenteuer für Hochgradige Midgardfiguren, daß ist dann für mich als SL noch mal eine ganz besondere Herausforderung, die der ganzen Spieltruppe auf dem Con dann hoffentlich viel Freude bereitet.
« Letzte Änderung: 25.06.2017 | 12:34 von Tante Petunia »
Slüschwampf

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.943
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: Bespielte Grade
« Antwort #14 am: 25.06.2017 | 13:44 »
Eine der größten Veränderungen, die ich sehe ist, daß Gegner sich auch langfristig entwickeln und weiterentwickeln können.
(...)
Die Spielercharaktere bekommen - geprägt durch ihr Handeln einen individuellen und einen Gruppenruf.
(...)
Die Spielercharaktere prägen immer stärker ihr Midgard-Umfeld. Und Midgard als Welt reagiert (zumindest bei mir als SL) in seiner Gesamtheit auf diesen Einfluß.
(...)
Die Spielerfiguren geraten vielleicht immer stärker in den Focus von "höheren Wesen", welche die Spieler in Ihr göttliches Spiel um Glauben und Weltliche Macht verwickeln und sie instrumentalisieren wollen... (...)

Die Entwicklung sehe ich auch so - das könnte aber eigentlich genauso auf kleineren Graden passieren. Trotzdem sehe ich den Punkt und stimme zu. Übrigens versuche ich oft, die gespielten Abenteuer/Szenarien schon an den Hintergrund der Figuren anzuknüpfen, so dass die Welt auch schon auf niedrigen Graden mit den Figuren interagiert.

Die Prägung der Welt im großen wird später größer, ja. Auch vorher ist man aber lokal durchaus schon ein Held - etwa in dem Dorf, dessen Schafherde man gerettet hat.

Die Interaktion mit Dämonen und Göttern ist eine interessante Idee. Hatte ich so bisher nicht im Blick, bietet aber viele Möglichkeiten. Zumal die Figuren sich ja schnell entsprechend involvierte Feinde (Hexen, Schwarzmagier, Kultisten etc.) machen. Das werde ich mir merken. Danke!
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Abd al Rahman

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.548
  • Username: Abd al Rahman
Re: Bespielte Grade
« Antwort #15 am: 27.07.2017 | 13:55 »
Nur aus Neugier: Wie lange wurde diese bespielt?

Der älteste Charakter war so knapp über 20 Jahre gespielt. Bei meiner Frau hab ich es besser im Blick. Sie hat ihre Figur auf einem Con (bzw. in einer Runde direkt im Anschluss) an dem Tag erschaffen an dem wir uns kennen gelernt haben. Das war 1997.

Der Rote Baron

  • Gast
Re: Bespielte Grade
« Antwort #16 am: 27.07.2017 | 18:19 »
Vielen Dank für die Antwort!
Ja, so was kann man sich dann leicht merken.  ^-^

In meiner Gruppe wechseln die Kampagnen (und Spielsysteme) häufiger, so dass die längste bespielte Dauer so vielleicht bei 4-5 Jahren liegen dürfte.

Offline Issi

  • Patin der Issi Nostra
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.326
  • Username: Issi
Re: Bespielte Grade
« Antwort #17 am: 29.07.2017 | 10:32 »
Wenn das noch in dieses Thema passt:
- Was ändert sich eigentlich auf hohen Graden?

Mein Eindruck ist, dass man eigentlich immer dasselbe spielt, nur dass sich die Größenordnung verschiebt. So ziemlich alle Szenarien lassen sich sowohl auf hohen als auch auf niedrigen Graden spielen - es ist dann halt entweder ein Dorf zu retten, oder gleich die ganze Welt. Entweder eine verlorene Schafherde zu suchen, oder Szepter und Krone des Reiches. Entweder ein Mittel gegen Fieber zu besorgen, oder etwas, was den guten König rettet, weil sonst der böse Thronfolger kommt etc.

Gibt es jenseits dieses Anstiegs von Kompetenz und Herausforderung (der natürlich Grund genug ist) irgendwelche Veränderungen?

Meine Figuren und die meiner Spieler haben jetzt auch Wohnsitz und Privatleben .Kontakte.
Stand oder eine bestimmte Gesellschaftliche Stellung,  einen besonderen Posten, Ruhm oder Ruch.
Hatten sie anfangs nicht. Und darauf lassen sich ganz hervorragende Abenteuer aufbauen.
Gewachsene Verbindung sind mMn. Gold wert. Feind, Freund, Diener, Vorgesetzter, Liebhaber,  Ehepartner, Kind,  egal.... daraus ergeben sich Möglichkeiten. ;)

Edit. Schau mal, wenn Du magst, in den Nachbar Strang: Wie mächtig sind Figuren höherer Grade? Da wurde ein bisschen was zu dem Thema zusammen gefasst.
« Letzte Änderung: 29.07.2017 | 10:40 von Issi »

Offline Le Frique

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 5
  • Username: Le Frique
Re: Bespielte Grade
« Antwort #18 am: 2.05.2018 | 21:59 »
Unsere Gruppen bewegen sich zwischen 3-5 und um die 20, in de4 hohen Gruppe geht es jetzt auch mal darum das eigene Schiff auf Charter zu schicken oder das Haus und Titel zu verteidigen, anfänglich ging’s da noch um profanere Dinge ;D