Autor Thema: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder  (Gelesen 4234 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mieserwicht im Forum

  • Raupritter
  • TechSupport
  • Adventurer
  • *****
  • Beiträge: 643
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: mieserwicht
Re: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder
« Antwort #50 am: 22.04.2017 | 13:44 »
Bei den schon zusammengestellten Banden ist wirklich alles dabei, was man theoretisch jemals nehmen kann, und zwar in der Boxgröße wie sie angeboten wird (z.B. 5 Ork Flash Gitz, von denen man sich gelegentlich mal einen dazu kauft).
Die normalen Basis Kill-Teams kannst du für rund 50€ mit original GW Zeug kaufen.

Wenn man noch auf Necromunda wartet, dann kann das allerhöchstens noch als Erweiterung zu Shadow War kommen. Das Spiel nutzt die gleichen Regeln (Necromunda spielt man also einfach mit dem letzten Communita Regelbuch weiter), aber viel einfacher Kampagnen Regeln. Die große Stärke scheint zu sein, dass alle 40k Spieler direkt einsteigen können. Bei uns im Tabletop Club sind gerade alle richtig heiß drauf, weil sie direkt mit einer Auswahl an 40k Minis (die sie eh haben) einsteigen können.
In der Szene (sprich YouTube) habe ich schon ein paar Kommentare gehört, dass es vermutlich Szenario Erweiterungen geben könnte, die dann z.B. in einem Space Hulk spielen, oder eben wieder in Necromunda.

Ich steige jetzt mit Orks ein. Ein-Zwei Ork Boy Packs reichen für alles was man braucht. Ich bekomme die günstig von den Käufern der Armageddon Box für nen Zehner. Gibt es so ähnlich auch bei eBay. Regulärer Preis wäre knapp über 20 Euro.
Reitraupe reitender Raubritter.

Offline CiNeMaNcEr

  • Adventurer
  • ****
  • Filme, Serien, Animes, RPG
  • Beiträge: 756
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: CiNeMaNcEr
Re: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder
« Antwort #51 am: 22.04.2017 | 16:07 »
Diverse Rezis/Reviews gelesen/gesehen die in die selbe Richtung gehen.
Warte auf die ersten Expansion/Bücher um dann auch mal eine Party mit meinen eingestauben Adeptus Sororitas wagen zu können.
- Leitet&Spielt wöchentlich OneShots verschiedener Systeme (überwiegend Nemesis oder UA2/3, CoC7, OtE) oder Scenic Dunnsmouth Wierd Edition/Gaslight-Kampange.
- Obsession: Kingdom Death:Monster, Darklight: Memento Mori & Malifaux.
- Passion: Cthulhu Wars.

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.865
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder
« Antwort #52 am: 29.05.2017 | 11:57 »
Ich hab mir mal Armaggeddon Shadow Wars geholt (das Buch, nicht die Box)
Es wird keine Konkurrenz zu Infinity. bei mir nicht und sonst auch nicht.

Der gesamte Kampagnenmodus aus Necromunda ist komplett vereinheitlicht und zusammengestrichen. Dadurch, dass aber alle gleich steigern, wird sich hier auch eine definitive Gewinnstrategie herausbilden. Insgesamt habe ich das Gefühl, das Spiel wurde als 40k Lückenfüller geschrieben  ::)

Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Deep_Impact

  • Gast
Re: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder
« Antwort #53 am: 29.05.2017 | 12:05 »
Insgesamt habe ich das Gefühl, das Spiel wurde als 40k Lückenfüller geschrieben  ::)

Ist für WH40K nicht ein eigenes Skirmish-System erschienen?

Ich glaube, du wirst nie ein Infinity-ähnliches Spiel bei GW finden. Das ist eine ganz andere Zielgruppe.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.085
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder
« Antwort #54 am: 29.05.2017 | 15:44 »
Ist für WH40K nicht ein eigenes Skirmish-System erschienen?

Kill Team gibt es noch.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Asdrubael

  • Grufti-, Nerd- und Frauenversteher
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 8.865
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Asdrubael
Re: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder
« Antwort #55 am: 30.05.2017 | 09:59 »
Ist für WH40K nicht ein eigenes Skirmish-System erschienen?

Ich glaube, du wirst nie ein Infinity-ähnliches Spiel bei GW finden. Das ist eine ganz andere Zielgruppe.

Ich würde sagen das ist schon das Skirmish System für GW. Kill Team hatte ich eher so als Einstiegsbox auf dem Radar und dafür ist es in meinen Augen auch super. Ich hoffe, es gibt auch ein KillTeam 8te Edition

Es geht mir auch nicht um eine Ähnlichkeit zu Infinity, da ich mit Infinity sehr zufrieden bin. Was ich aber als verpasste Chance sehe, ist SW:A mit einem guten Kampagnenmodus auszustatten, da das Spiel schon von der Dynamik lebt, mehrere Kämpfe in Folge zu machen.
Nebenbei bemerkt finde ich den Kampagnenmodus von Infinity auch nicht so gut gelungen... oder ich steige noch nicht durch. Das weiß man bei dem System ja nie so ganz  ;D
Und ein Paladin ist nun mal ein Krieger und kein Therapeut.

Misantropie ist halt in der Gruppe lustiger  ;D

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.085
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: Necromunda, Mordheim und Battlefleet Gothic kommen wieder
« Antwort #56 am: 31.05.2017 | 22:55 »
Aber bei Killteam spielst Du doch einzelne Minis entgegen 40k, wo Du im wesentlichen Einheiten spielst? {Hab bisher bei zwei Spielen über die Schulter gesehen ...}
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de