Tanelorn.net

Autor Thema: Bücherliste 4e  (Gelesen 594 mal)

Horadan und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Korig

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.414
  • Username: Korig
Re: Bücherliste 4e
« Antwort #25 am: 20.04.2017 | 19:27 »
Ich habe mir einfach alle Bücher gekauft und habe überall was tolles gefunden.

Offline Arldwulf

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 6.424
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Arldwulf
Re: Bücherliste 4e
« Antwort #26 am: 20.04.2017 | 19:35 »
Ne bin nur bei DMSguild angemeldet. Aber ist schon ok, ich mag es die Bücher als Hardcopy dazuhaben.
Ok, dachte schon an der klassischen Gruppenstärke hätte sich was geändert.
Am besten du liest dazu den Abschnitt im DMG, da wird auch erklärt wie man Begegnungen/Schätze und dergleichen an mehr oder weniger Gegner anpasst. Soweit ich mich erinnere sind auch da 4-6 als Standard definiert. 

Offline Kaskantor

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 975
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kaskantor
Re: Bücherliste 4e
« Antwort #27 am: 20.04.2017 | 19:50 »
Ok.
SL: PotA
Liest: AiME, Star Wars Saga Ed., D&D5
Interessiert: D&D, Star Wars (Saga Ed.), SaWo

Offline Timo

  • Bärenmann
  • Mythos
  • ********
  • Thoughtful
  • Beiträge: 10.226
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: ChaosAptom
    • ChaosAptoms Homepage
Re: Bücherliste 4e
« Antwort #28 am: 20.05.2017 | 00:04 »
Ich hab gerade wieder mal D&D4 rausgekramt(naja aus der Vitrine im Flur geholt), ich hab mich da ja auch ordentlich eingedeckt mit gegen Ende des D&D4 Zyklus.

D&D4 ist auf 5 Charaktere optimiert, aber wie bereits gesagt im DMG stehen Änderungen für mehr/weniger Spieler drin.

MM3&MV würde ich immer MM1&2 vorziehen, wobei alle natürlich gültig sind, im MV sind auch viele updates für Monster aus MM1 drin, allerdings fehlen mir im MV die Kombo-/Taktikvorschläge, kann man also ruhig kombiniert benutzen.

PH3 ist meiner Meinung nach wegen dem Runepriest und dem Monk ein Pflichtbesitz, wenn man aber an einem Runenmagie wirkenden Heiler und an DrunkenBoxing kein Interesse hat kann man auch drauf verzichten, ist halt das Psi-Buch.

DMG2 ist meiner Erinnerung nach als der beste DMG aller Zeiten bewertet worden von den D&D4 Fans, sind tatsächlich gute Tipps drin und die Skillchallenges(oder wie die hiessen) sind im DMG2 auch vernünftig erklärt.

Ich wünschte ich hätte die beiden DarkSun Bücher  :(

Ich plane zZ eine Kampagne mit Warden, Monk, Runepriest, Druid und noch einem unbesetztem Slot.



« Letzte Änderung: 20.05.2017 | 00:08 von Timo »
"The bacon must flow!"