Umfrage

Wie hat dir "Aventurische Magie I" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
2 (15.4%)
gut (4 Sterne)
8 (61.5%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
2 (15.4%)
geht grad so (2 Sterne)
0 (0%)
schlecht (1 Stern)
1 (7.7%)

Stimmen insgesamt: 12

Autor Thema: Aventurische Magie I (DSA5) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zu Aventurische Magie I abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Seite
Aventurische Magie I

Regel/Quellen-Bände-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Regel- und Quellen-Bände:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,96807.0.html

Klappentext:
Aventurische Magie ist ein Regelerweiterungsband für DSA5, der sich den aventurischen Spielarten der Zauberei widmet. Jede beschriebene magische Tradition wird ausführlich vorgestellt, mitsamt ihren Ritualen, Zaubersprüchen und Besonderheiten.

Du erfährst mehr über die an den Magierakademien unterrichteten Zauberstile, die einem Magier spezielle Fähigkeiten verleihen und die einen Zugang zu weiterführenden Sonderfertigkeiten darstellen.

Mit dem Unterrichtssystem kannst du dir die Lehrpläne für deinen Helden während seiner Ausbildung individuell zusammenstellen und so stärker seine Fähigkeiten mit seinem Hintergrund verbinden.

Es erwartet dich zudem eine umfangreiche Sammlung an Zauberformeln der enthaltenen Traditionen, sowie magische Sonderfertigkeiten, um Zaubersprüchen zusätzliche Macht zu verleihen oder ihre Wirkungsweise zu verändern.

Außerdem stellen wir dir Zaubervarianten vor, die ein Zauberer erst meistern kann, wenn er genug Erfahrung mit der Grundversion des Zaubers gesammelt hat.

Neben Fokusregeln erwarten dich auch neue Professionen. Von den gelehrten Gildenmagiern und ihren Schulen, über die Zauberbarden mit ihren magischen Liedern, bis hin zu den tulamidischen Sharisadim und ihrer Tanzmagie erwarten dich mehr als zwei Dutzend magische Professionen. Um sofort ins Abenteuer zu starten, kannst du dich auch für einen der acht spielfertigen Archetypen entscheiden.

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Aventurische Magie I (DSA5) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 3.05.2017 | 13:52 »
Sie gefällt mir sehr gut. Ganz kurz.

Was mir sauer aufstößt, ist die nachwievor sehr strenge Zuordnung einzelner Rituale zu bestimmten Traditionen.
Ich hätte mir gewünscht, dass man den Spielern hier größere Freiheiten lässt und notfalls wie bei Zaubern in Fremdtradition verfährt.
Noch besser: Wie  bei den Zaubertricks im "Streitende Königreiche"-Band.
Keine Angabe - Besonders häufig bei Druiden (aber bei anderen halt auch denkbar) - Nur bei Hexen (siehe Hexenblick)*

*Leider ist letzteres bei Ritualen die Regel und nicht die Ausnahme.

Das bricht in meinen Augen mit der Idee des grundsätzlichen Freibaus und gängelt Spieler mehr als es nutzt.

Da sich dieses aber bereits mit dem GRW andeutete, fiel es mir schwer, diesen (in meinen Augen) Designfehler "Aventurische Magie I" anzudichten.

Spätestens bei der Unterscheidung zwischen Zauberbardenlieder und Elfenlieder wird es aber lächerlich. Da hätte man sich für beide Traditionen an einem Pool "Zauberlieder und -Tänze" bedienen können

EDIT:
Die Greifenklause vergibt daher vier von fünf Humpen feinsten Ferdoker Bieres
« Letzte Änderung: 3.05.2017 | 15:23 von Greifenklause »
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Hotzenplot

  • geiles Gekröse
  • Moderator
  • Legend
  • *****
  • Potz Pulverdampf und Pistolenrauch!
  • Beiträge: 7.768
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Hotzenplotz
Re: Aventurische Magie I (DSA5) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 3.05.2017 | 15:14 »
Zunächst eine Kurzrezi. Wenn ich alle Regelwerke habe, werde ich das Ding nochmal etwas ausführlicher bewerten.

Ich vergebe insgesamt ein "gut".

Ich kann fast alles von meinem Vorredner unterschreiben. Ich hätte 5 Punkte gegeben, wenn alles etwas komprimierter gewesen wäre (dann hätte man nämlich Aventurische Magie I+II zusammen packen können).

Ich finde die unterschiedlichen Traditionen schön beschrieben. Toll finde ich die neuen Zaubertricks (doof daran allerdings wieder die Bezahlung mit AP - wtf?) und die Aufteilung in Tricks, Zauber und Rituale. Allgemein ist das zuvor ja monströse DSA4.1-Magieregelwerk extrem entschlackt worden. Wie schon im GRW finde ich es super, dass hier die unterschiedlichen Spielstile der DSA-Community berücksichtigt werden.

Also, insgesamt 4 von 5 Kaffeemühlen.
ehrenamtlicher Dienstleistungsrollenspieler, Spotlightbitch und Plothure

Mein größenwahnsinniges Projekt - Eine DSA-Großkampagne mit einem Haufen alter Abenteuer bis zur Borbaradkampagne:
http://www.tanelorn.net/index.php?topic=91369.msg1896523#msg1896523

Ich habe die G7 in 10 Stunden geleitet! Ich habe Zeugen dafür!

Offline Nick-Nack

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 392
  • Username: Nick-Nack
    • Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen
Re: Aventurische Magie I (DSA5) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 3.05.2017 | 23:16 »
Meine Eindrücke finden sich hier im Video:
https://www.youtube.com/watch?v=Kn-poewJqVM

Und hier geschrieben:
http://rezensionen.nandurion.de/2017/02/07/aventurische-magie-i/

Insgesamt sind es 6 von 9 Einhörnern geworden :)
DSA5 Erzählregeln

Spannende Videos zu Rollen-, Gesellschafts- und Computerspielen:
http://www.nick-nack.de/

Online Engor

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Engor
    • Engors Dereblick
Re: Aventurische Magie I (DSA5) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 6.05.2017 | 10:14 »
Meine Rezension findet sich hier:

https://engorsdereblick.wordpress.com/2017/01/19/ein-erster-blick-auf-aventurische-magie/

Viele gute Ideen, stellenweie aber auch ein sperriges Teil.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Aventurische Magie I (DSA5) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 25.06.2017 | 11:10 »
http://www.weltenraum.at/aventurische-magie/
Zitat
85 VON 100%

POSITIVES
merklich schlankeres, kompakteres Regelsystem der Magie als bei DSA 4
Fundgrube für traditionelle Magier einer Akademie oder eines Lehrmeisters
die Richtung welche das DSA5 Regelwerk eingeschlagen hat, wird weiterverfolgt
in der Praxis läuft der Regelerweiterungsband Aventurische Magie sehr rund

NEGATIVES
viele Aspekte der Gildenmagie wie die magische Bibliothek fehlen
nur ein Bruchteil der Magierakademien, nicht alle Zauber werden hier beschrieben
neue Aspekte sind nicht alle ganz durchdacht und ausgestestet

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Re: Aventurische Magie I (DSA5) / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 29.07.2017 | 09:33 »
https://sternenwandererblog.wordpress.com/2017/01/10/rezension-aventurische-magie-1/

Zitat
Fazit

Ist der Spagat gelungen? Dazu ein klares Jein. Einerseits sind viele Sprüche jetzt endlich mal einsetzbar. Andererseits gibt es noch genug Ausrutscher. Zudem öffnen gerade die Zauberstil-Sonderfertigkeiten ein ganzes Scheunentor an Komplexität, ohne das sie immer gleichwertig zueinander sind. Die Professionen sind in der Grundform weiterhin unflexibel. Dafür können Spieler magischer Charaktere nicht nur unverbrauchte Professionen ausprobieren, sondern auch ihre bisherigen Helden mit neuen Zaubern und Ritualen ausstatten.

Für Liebhaber der 5. Edition ist die Aventurische Magie I daher ein Pflichtkauf, auch wenn sie keinen Gesellschafts-Zauberer spielen. Wer sich mit der neuen Edition gar nicht anfreunden kann, wird auch den Band nicht mögen. Wer wie ich zwischen beiden Extremen steht, muss ihn nicht erwerben.

Die Endwertung beträgt 16 von 20 Sterne.