Umfrage

Wie hat dir das Abenteuer "Das Vermächtnis des Bösen" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
0 (0%)
gut (4 Sterne)
3 (42.9%)
zufriedenstellend (3 Sterne)
3 (42.9%)
geht grad so (2 Sterne)
1 (14.3%)
schlecht (1 Stern)
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 7

Autor Thema: Das Vermächtnis des Bösen (HEX) / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 884 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Hier könnt ihr eure Meinung zum HEX-Abenteuer Das Vermächtnis des Bösen abgeben und nach Punkten bewerten.



Shop-Artikel
Das Vermächtnis des Bösen

Abenteuer-Übersicht
Hier gelangt ihr zu der Auswertung und Übersicht bereits bewerteter Abenteuer:
http://www.tanelorn.net/index.php/topic,95570.0.html

Klappentext: 
Ein Mitglied der Stiftung für Forschung und Erleuchtung wird mitten in Marseille auf einer belebten Straße umgebracht. Aufgabe der Ermittler ist es, den Hintergrund dieser Tat aufzudecken und den Mörder zu finden.

Die Suche führt sie nach Venedig, wo sie eine erschreckende Entdeckung machen: In den Tiefen der Lagunenstadt schlummert ein lange verloren geglaubtes atlantisches Artefakt, dessen Geheimnisse die ganze Welt bedrohen könnten.

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 6.962
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Die HEX-Abenteuer können für meinen Geschmack nicht ganz mit den Grundregelwerken mithalten. Das "Vermächtnis des Bösen" ist für mich allerdings noch das beste davon, das könnte ich tatsächlich mehr oder weniger vom Blatt weg leiten. Von daher: Passt so.
Über Geschmack kann man nicht streiten. Aber auf Tanelorn hindert das niemanden daran, es trotzdem zu tun.

Spielleitermotto: Ein Kaufabenteuer ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Ubiquity)
Bereitet vor: Pulp-Kampagne (tbd)

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
Das Abenteuer hat ähnliche Schwächen, wie der Wunderstein von Amazonas.

- Proben müssen gelingen, damit es weiter geht
- sehr geradlinig
- stark proben-zentriertes Spiel, kaum Spieler-Herausforderungen
- erzwungene Ereignisse wie zB Festnahmen
+ An manchen Stellen werden aber Tipps gegeben, falls die Spieler sich doch mal anders entscheiden
+ Nette Verfolgungsjagd in Venedigs Kanälen.
- Schade, dass die Fallen und Rätsel in den Katakomben nur durch Probenwürfe überwunden werden können.

Noch 3 Punkte von mir

Offline Thallion

  • Rezi-Spezi
  • Moderator
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.007
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thallion
    • Rollenspiel-Bewertungen
http://www.ringbote.de/rezi-einzelansicht/news/das-vermaechtnis-des-boesen.html

Zitat
Fazit: „Das Vermächtnis des Bösen“ hält, was es verspricht. Wer ein rasantes und ganz klassisches Pulp-Abenteuer sucht, wird hier sicherlich fündig. Einzig die recht eng verlegten Schienen in der Handlung lassen für Spielleiter experimentierfreudigerer Gruppen noch einige Arbeit übrig.