Tanelorn.net

Autor Thema: Sollte es mehr Fate-Sudokus geben?  (Gelesen 494 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lichtbringer

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.824
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der_Lichtbringer
Sollte es mehr Fate-Sudokus geben?
« am: 2.06.2017 | 10:02 »
Hallo Leute,

ich hatte vor einer Weile als wilde Idee die Fate-Sudokus entwickelt (1, 2, 3).

Bisher habe ich drei erstellt, wir sind also am Ende der Vorsorge.

Interessiert das irgendwen? Lohnt sich der Aufwand, dass ich noch ein paar mache?
Hanlons Prinzip: "Führe nie auf Böswill zurück, was adäquat durch Dummheit erklärbar ist."

Das Mantra der Wissenschaft: Wenn Theorie und Praxis nicht übereinstimmen, ist es nicht das Universum, das sich irrt.

Offline Selganor

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 31.920
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: Sollte es mehr Fate-Sudokus geben?
« Antwort #1 am: 2.06.2017 | 10:32 »
Welchen Unterschied macht es denn, ob +2 als ++.. oder +++- dargestellt wird?

Haben die genauen "Kodierungen" der einzelnen Zahlen noch irgendeinen Sinn?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline Daheon

  • Verkünder der Einen Großen Wahrheit
  • Adventurer
  • ****
  • OSRzaehlspieler
  • Beiträge: 726
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Daheon
Re: Sollte es mehr Fate-Sudokus geben?
« Antwort #2 am: 2.06.2017 | 11:53 »
Ich fand die Idee witzig, bin aber nicht gerade ein Sodoku-Fan, daher habe ich mir die Sachen nicht näher angeschaut.
Also: Danke für die Mühe, die Du dir damit gemacht hast, ich persönlich brauch's aber nicht.


PS: Der FateBoy war super!
« Letzte Änderung: 2.06.2017 | 11:57 von Daheon »
"Fantasy is escapist, and that is its glory. If a soldier is imprisoned by the enemy, don't we consider it their duty to escape? The moneylenders, the knownothings, the authoritarians have us all in prison; if we value the freedom of mind and soul, if we're partisans of liberty, then it's our plain duty to escape, and take as many people with us as we can." - Ursula K. Le Guin