Tanelorn.net

Autor Thema: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?  (Gelesen 367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hellstorm

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 446
  • Username: Hellstorm
Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« am: 18.06.2017 | 08:29 »
Heho OSR´ler,

ich wollte euch fragen: "Welche Tips habt ihr für weirde Adventures"?
Meine Gruppe möchte gerne einmal LotfP spielen und ich will es ihnen geben. Jetzt habe ich aber Angst, das meine Abenteuer doch zu "mundan" sind.

Meine Idee war: "Nimm das Monstermanual von Cthulhu und gib ihnen" aber würde gerne eure Vorgehensweise erfahren. Habt ihr eine Methode entwickelt, welche euch hilft Abenteuer weird zu gestalten.

Für Kontext: Meine Gruppe hat sich auf alternative Geschichte zur Zeit der Kreuzzüge geinigt.

Danke fürs lesen
"Why deadly encounters? Because it stands to reason that
not everyone can be an adventurer, let alone a hero."
(How to Game Master like a fucking Boss, S. 35)

Aufruf: Seht ihr Rechtschreibfehler oder Kommafehler? Bitte schreibt mir eine PM! Ich möchte meine Rechtschreibung verbessern! Danke :)

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 4.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #1 am: 18.06.2017 | 09:07 »


 ;D
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Der Rote Baron

  • Adventurer
  • ****
  • Kryptonit ist gut für den Teint!
  • Beiträge: 823
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Der Rote Baron
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #2 am: 18.06.2017 | 09:17 »
Das wäre dann der "Tunnel & Tentakel"-Ansatz. Kann man machen nd da kommen sicherlich gute Abenteuer raus - oder auch schlechte, wie bei Abenteuern mit Goblins.

Meiner Meinung nach ist LotFP ein prima Regelwerk, der Anspruch sonderbar, gruselig oder bizarr ("weird") zu sein, stützt sich aber vor allem auf den Anspruch des Machers und wird vom Regelwerk genauso unterstürtz wie von DSA, Marvel Superheroes oder den Halma-Regeln. manche Abentzeuer finde ich richtig klasse, manche Supplement dumm und postpubertär.

Ich würde das also nicht zu eng sehen. Spiel, was Spaß macht!

Zum Thema Kreuzzüge:
Was wäre, wen deine Kreuzfahrer tatsächlich auf cthuloide Schwabbel (= Außerirdische) stießen, die vom Magus Abu Wann Sin beschwören wurden, um die Christen zurück über das Meer zu kicken, sie aber (nach der ersten Watsche) in einer Höhle ein raumschiff mit Rüstungen und Blastern finden - von einer außerirdischen Rasse, die ihrerseits die Schwabbel bekämpfen?
Tatsächlich werden aber von beiden Seiten die Menschen nur als Stellvertreter in ihrem intergalkatischen Krieg benutzt.

Raggi würde da natürlich noch mehr Sex, Drogen, primäre Geschlechtsmerkmale, Heavy Metal und viel, viel Eingeweide und Blut mit einführen.

Aber vielelicht beschört Abu Wann ja seine Aliens mit kanibalistischen Sexorgien (oder die Schwabbel finden das nur einfach sehr putzig, wenn sich kopulierende Körper gegenseitig fressen) und unsere Kreuzfahrer werden von den WH 40K-Aliens unter Drogen gesetzt und müseen die Blaster mit ihrem eigenen Blut speisen (oder Sperma - da läuft es bei Raggi ja oft genug drauf hinaus ...)

Das als Idee. Einen allgemeinen Tipp, wie man bizarre Abenteuer schreibt, kenne ich nicht.
Alle Abenteuer sind Flussdiagramme.
Alle Dungeons sind Flussdiagramme.
Alle Abenteuer sind Dungeons.

Offline Hellstorm

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 446
  • Username: Hellstorm
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #3 am: 18.06.2017 | 09:24 »
Zum Thema Kreuzzüge:
Was wäre, wen deine Kreuzfahrer tatsächlich auf cthuloide Schwabbel (= Außerirdische) stießen, die vom Magus Abu Wann Sin beschwören wurden, um die Christen zurück über das Meer zu kicken, sie aber (nach der ersten Watsche) in einer Höhle ein raumschiff mit Rüstungen und Blastern finden - von einer außerirdischen Rasse, die ihrerseits die Schwabbel bekämpfen?
Tatsächlich werden aber von beiden Seiten die Menschen nur als Stellvertreter in ihrem intergalkatischen Krieg benutzt.

Ich scheine einfach zu wenig Alkohol....zu trinken...^^ Die Ideen ist jedenfalls klasse :D

Mein Plan war erstmal Dämonen und Monster auf dem Weg nach Jerusalem. Falls die Gruppe dann wirklich Bock auf das System hat, dann rennen sie in die Broodmother Skyfortess.
"Why deadly encounters? Because it stands to reason that
not everyone can be an adventurer, let alone a hero."
(How to Game Master like a fucking Boss, S. 35)

Aufruf: Seht ihr Rechtschreibfehler oder Kommafehler? Bitte schreibt mir eine PM! Ich möchte meine Rechtschreibung verbessern! Danke :)

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 4.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #4 am: 18.06.2017 | 09:37 »
Also ernsthaft:
Nimm "gewöhnliche" Situationen und verfremde sie.
Verwende keine bekannten Monster, sondern lasse alles übernatürliche als einzigartig auftreten.
Mutationen im Warhammer Sinn sind da eigentlich ein gutes Beispiel. Oder benutze die LotFP-Beschwörungszauber-Tabellen zur Inspiration.
Orientiere dich an Träumen und Alpträumen. Oder nimm David Lynch oder Cronenberg-Filme (z.B. eXistenZ) als Inspiration.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Dr. Clownerie

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 560
  • Username: Dr. Clownerie
    • System Matters Verlag
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #5 am: 18.06.2017 | 09:47 »

Für Kontext: Meine Gruppe hat sich auf alternative Geschichte zur Zeit der Kreuzzüge geinigt.


Poul Anderson - Sir Rogers himmlischer Kreuzzug

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 4.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #6 am: 18.06.2017 | 10:06 »
Bei so einem Reise-Abenteuer - übrigens super Idee! - würde ich mit jeder zurückgelegten Etappe die Weirdness langsam erhöhen.

Am Anfang vielleicht ein schrulliger Herbergenbesitzer, dem ein leuchtendes Medaillon aus Jerusalem auf zweiten Blick tief unter die Haut eingewachsen ist, und der die SCs nachts ihre Ausrüstung klauen will.

Ein wahnsinnig gewordener Kreuzritter auf der Rückreise aus dem Heiligen Land, der total ubertriebenes Zeug erzählt, wie "Im Heiligen Land ist der Himmel grün und es stehen zwei Sonnen am Himmel" oder "die Luft ist dick wie Wasser, die Sarazene haben deshalb Flossen"

Seltsame Reliquien, die rumgereicht oder gestohlen werden. Z.B. die heilende, mummifizierte Hand eines Heiligen, die mysteriöserweise geschuppt ist und sechs Finger hat.

Flagellantentum, das zwar Hit Points kostet, aber tatsächlich Sanity wieder herstellt.

Eine Wetter Tabelle, bei der das Extremergebnis nicht nur zur wahnsinniger Hitze, sondern bei misslungenen Widerstandswurf evtl. auch zu winzigen Mutationen führt.

Veitstänze

Heiligenerscheinungen

Also alles mehr an die Realität angelehnt, aber halt die Elemente rauspicken, die in der Wirklichkeit fast zu Gänsehaut führen und die dann nochmals durch einen Zerrspiegel jagen.
« Letzte Änderung: 18.06.2017 | 10:10 von tartex »
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Hellstorm

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 446
  • Username: Hellstorm
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #7 am: 18.06.2017 | 11:38 »
Danke für die ganzen Ideen :) Sehr nice !
"Why deadly encounters? Because it stands to reason that
not everyone can be an adventurer, let alone a hero."
(How to Game Master like a fucking Boss, S. 35)

Aufruf: Seht ihr Rechtschreibfehler oder Kommafehler? Bitte schreibt mir eine PM! Ich möchte meine Rechtschreibung verbessern! Danke :)

Offline Incantatar

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 72
  • Username: Incantatar
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #8 am: 19.06.2017 | 09:50 »

Offline KhornedBeef

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.622
  • Username: KhornedBeef
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #9 am: 19.06.2017 | 10:18 »
Vielleicht kannst du dich ja auch bei Unknown Armies - Szenarios bedienen und sie cthulhuisieren.
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Rorschachhamster

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 661
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fischkopp
    • Mein Weblog
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #10 am: 19.06.2017 | 10:42 »
Skymother Bloodfortress über dem heiligen Land finde ich sehr geil - "Akkon wurde überraschend angegriffen und vollständig zerstört!" "Was? Wie sind die Sarazenen unbemerkt dorthin gekommen?" "Es waren nicht die Sarazenen..."

Offline Rhylthar

  • Fate-Leaks
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.764
  • Username: Rhylthar
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #11 am: 19.06.2017 | 14:13 »
Ich empfehle dafür dieses Buch als Ergänzung: https://www.rpg.net/reviews/archive/10/10210.phtml
“Never allow someone to be your priority while allowing yourself to be their option.” - Mark Twain

"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."

Online tartex

  • Legend
  • *******
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 4.450
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: tartex
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #12 am: 19.06.2017 | 14:26 »
Ich finde Warhammer Fantasy (kann jetzt nicht für die Dritte Edition sprechen, weil ich die nie gelesen habe, trotz Komplettsammlungsaufkaufs) macht auch einen guten Job, was Weirdness betrifft. Tome of Corruption beinhaltet ziemlich viel Zeug zu Mutationen und Mutanten, was für mich eindeutig in die Richtung  Weird geht.

Shadow of the Demon Lord hat folglich auch entsprechende Einsprengselungen, aber die sind weit verstreut.
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Hellstorm

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 446
  • Username: Hellstorm
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #13 am: 19.06.2017 | 14:29 »
Ich finde Warhammer Fantasy (kann jetzt nicht für die Dritte Edition sprechen, weil ich die nie gelesen habe, trotz Komplettsammlungsaufkaufs) macht auch einen guten Job, was Weirdness betrifft. Tome of Corruption beinhaltet ziemlich viel Zeug zu Mutationen und Mutanten, was für mich eindeutig in die Richtung  Weird geht.

Shadow of the Demon Lord hat folglich auch entsprechende Einsprengselungen, aber die sind weit verstreut.
Stimmt Tome of Corruption hab ich sogar rumliegen^^
"Why deadly encounters? Because it stands to reason that
not everyone can be an adventurer, let alone a hero."
(How to Game Master like a fucking Boss, S. 35)

Aufruf: Seht ihr Rechtschreibfehler oder Kommafehler? Bitte schreibt mir eine PM! Ich möchte meine Rechtschreibung verbessern! Danke :)

Offline Fezzik

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 227
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Fezzik
Re: Wie schreibt ihr "weird Adventures"?
« Antwort #14 am: 25.06.2017 | 12:44 »
Der Random Esoteric Creature generator ist von Raggi selbst und man kann damit ganz geil weird und random Monster zusammenwürfeln. Kostet nicht viel,
 echt witzig, selbst wenn man nur Anregungen sucht.  :d

http://www.drivethrurpg.com/product/58916/Random-Esoteric-Creature-Generator-for-Classic-Fantasy-RolePlaying-Games-and-their-Modern-Simulacra?term=the+random+esoteric+creature&test_epoch=0