Autor Thema: unbrauchbare Pdf-Previews auf DriveThru / WargameVault  (Gelesen 591 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 990
  • Username: vanadium
Ich habe es schon öfters erlebt, dass die Full-size-previews auf DriveThruRPG oder WargamesVault völlig für die Katz' sind: automatisch erstellt und somit die ersten 6 Seiten des entsprechenden PDFs. 1 Seite Titelbild, 1 leere Seite, 1 Seite (c)-Blabla, mit (viel) Glück kommt dann das Inhaltsverz. - sonst wird man noch mit Widmung, wahlweise Intention oder Designzielen vollgelabert oder man darf sich ne OGL reinziehen.
Ergo: total unbrauchbar.
Wer mir ein Pdf andrehen will - durch das man ja naturgemäß nicht wie in einem Buch einfach mal durchblättern kann - muss ein paar Richtlinien erfüllen.

Ich fordere daher
- Cover + Rückseite
- völlständiges Inh.verz.
- Index
- 7-10% des Inhalts relevanter Kapitel (scheiß auf die Kurzgeschichte!) oder Abschnitte (Spielmechanik)
- das ganze je in Häppchen von 2-3 Seiten, die nach Bedarf zusammenhängend sein können/sollen (Weltbeschreibung) oder auch nicht (eine Seite Waffentabelle/Archetyp/Vorteile usw. reicht)
- wer mich dann noch mit anderem zutexten will, kann das tun - das ziehe ich aber großzügig von den 10% und dem obigen ab
- (kein Anspruch auf Vollständigkeit! )

Manche wenige Anbieter kriegen das auf die Reihe, der Großteil nmE aber nicht! Dass das bei einem <50 Seiten-Pdf so nicht alles machbar ist, ist klar. Aber bei allem ab 100+ S. muss sowas doch möglich sein.

Wie seht ihr das? Was sind eure Erfahrungen? Was sollte noch in die Liste mit rein?
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"

Offline Selganor [n/a]

  • Moderator
  • Titan
  • *****
  • Beiträge: 33.971
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Selganor
Re: unbrauchbare Pdf-Previews auf DriveThru / WargameVault
« Antwort #1 am: 24.08.2017 | 21:22 »
Warum schreibst du das hier und nicht an die Verlage die diese "unbrauchbaren" Previews erstellen?

Die Rollenspielbranche ist ja nunmal nicht so gross, dass ein Verlag (der auf seine Kunden hoeren will) auf Meldungen von potentiellen Kaeufern nicht reagieren wuerde (und sei es nur mit "sorry, geht technisch leider nicht anders").

Wer darauf nicht reagiert oder sonst keine sinnvollen Previews macht schneidet sich damit ja ins eigene Fleisch und riskiert dadurch Verluste in den Kaeufen.

Oder willst du hier sowas wie eine "digitale Unterschriftenliste" sammeln?
Abraham Maslow said in 1966: "It is tempting, if the only tool you have is a hammer, to treat everything as if it were a nail."

Offline vanadium

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 990
  • Username: vanadium
Re: unbrauchbare Pdf-Previews auf DriveThru / WargameVault
« Antwort #2 am: 24.08.2017 | 21:44 »
Warum schreibst du das hier und nicht an die Verlage die diese "unbrauchbaren" Previews erstellen?
Mine english ist not so god  ;)

Oder willst du hier sowas wie eine "digitale Unterschriftenliste" sammeln?

Eigentlich habe ich klar formuliert, was ich will:

Wie seht ihr das? Was sind eure Erfahrungen? Was sollte noch in die Liste mit rein?
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen."

"Meister, was darf’s sein?"
"Ein kleines Omelett, bitte!"
"Mit einem oder zwei Eiern?"
"Mit Zwanzig!"