Autor Thema: Splittermond: Eine 2.Chance  (Gelesen 10047 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Splittermond: Eine 2.Chance
« Antwort #50 am: 26.07.2017 | 19:27 »
Ich finde ja, dass das gerade sehr stark in Richtung "Thread kapern" geht. Vielleicht einfach mal einen eigenen dafür aufmachen?
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Splittermond: Eine 2.Chance
« Antwort #51 am: 27.07.2017 | 07:30 »
Würde mich auch sehr interessieren, da ich gerade überhaupt zum ersten Mal kontempliere, ob ich Splittermond spielen will. Nach Greifenklaues phantastischem Marketing bin ich schon richtig wuschig und  will wirklich wissen, was ein ehemals verprellter dazu sagt, wies beim zweiten Anlauf funktioniert.
Vielen herzlichen Dank!
Aktuell spiele ich begeistert Splittermond!
Etwas weniger begeistert DSA5 wegen der Welt.
Und bastle an einem DSA1-Retroklon.
Zitat
Ich will den Thread nicht hijacken, aber ich hab hier jetzt mehrmals was von Miniaturen gelesen und unter anderem scheint sich ja auch der OP mit der Idee angefreundet zu haben. Davon bin ich noch etwas weiter entfernt. Geht denn Splittermond ohne Miniaturen und Battlemaps so gar nicht?
Edit: ANTWORT ZU BATTLEMAP AUSGELAGERT
« Letzte Änderung: 27.07.2017 | 07:51 von Greifenklause »
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Splittermond: Eine 2.Chance
« Antwort #52 am: 3.08.2017 | 10:35 »
Auch wenn Blizzard hier nicht mehr antwortet, scheint diese Verkaufsaktion die Frage zu beantworten: Jede Menge Splittermond-Sachen zu verkaufen...
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.735
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Splittermond: Eine 2.Chance
« Antwort #53 am: 3.08.2017 | 17:39 »
Und, was macht die zweite Chance so?
Ach'herrje, ich hatte den SpliMo-Channel hier im Forum und diesen Thread in der letzten Zeit -auch mangels Aktualität- ein wenig aus den Augen verloren. Sorry. Um aber mal auf die Frage zu antworten: Nun, es läuft, bzw. Splittermond läuft nach wie vor. Neben einer privaten Runde habe ich sogar noch eine weitere Runde in der Nachbarschaft mit 6 Spielern aufziehen können. Für die meisten der Spieler ist Splittermond neu, aber es gefällt allen recht gut von der Welt her, aber auch vom System her (Tickleiste) mitinbegriffen. Und ich habe sogar einen Spieler, der in beiden Runden mitspielt-mit 2 verschiedenen Charakteren. Die beiden Runden kranken leider an Terminschwierigkeiten, insbesondere Runde #1, wo wir bislang leider nur 2x spielen konnten. Bei Runde #2 haben wir immerhin einen festen Termin, alle 14 Tage-aber da haben wir leider nur 4-5 Stunden Spielzeit, da wir uns erst abends treffen. Immerhin ist es da nicht so schlimm, wenn mal 1 oder 2 Spieler nicht können, und wir haben jetzt auch schon 4-5x gespielt. Aber bei einer derartigen Gruppengröße -grade von Runde #2- ist es nicht weiter verwunderlich, dass es plottechnisch nicht arg schnell vorangeht. Ist aber nicht schlimm, denn in beiden Runden stehen wir noch relativ am Anfang und sind dabei, Splittermond erstmal etwas näher kennen zu lernen. Und auf meiner 'Hausconvention' habe ich SpliMo auch bereits 3x angeboten (als One-Shot) und hatte jedes Mal eine volle Runde!

Auch wenn Blizzard hier nicht mehr antwortet, scheint diese Verkaufsaktion die Frage zu beantworten: Jede Menge Splittermond-Sachen zu verkaufen...
Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht: Ich spiele bzw. leite SpliMo nach wie vor & gerne. Ich habe aber gemerkt, dass ich für meine SpliMo-Runden zunächst und auch in naher Zukunft eigentlich nur ein 'Grundgerüst' an Büchern &Zeugs brauche -daher verkaufe ich die anderen Sachen (wieder).

Zitat
Ich will den Thread nicht hijacken, aber ich hab hier jetzt mehrmals was von Miniaturen gelesen und unter anderem scheint sich ja auch der OP mit der Idee angefreundet zu haben. Davon bin ich noch etwas weiter entfernt. Geht denn Splittermond ohne Miniaturen und Battlemaps so gar nicht?
Zunächst mal der Hinweis: Die Tick-Leiste ist keine Battle Map im eigentlichen Sinne. Man braucht sie eben für Kämpfe bzw. Kampfhandlungen, weil SpliMo mit seinem Kampf-und Waffensystem einfach explizit darauf ausgelegt ist. Was das anbelangt, ist SpliMo da schon sehr speziell. Das kann man gut oder schlecht finden. Kämpfe ohne Miniaturen werden schwierig, weil man ja die Kampfbeteiligten auf der Tickleiste irgendwie darstellen/abbilden muss. Wir machen das meistens mit speziellen Würfeln (jeder hat einen speziellen Würfel, der nur dazu da ist, ihn auf der TL abzubilden) und damit geht das ganz gut. In der anderen Runde haben wir -aber eher aus Flavor-Gründen die original SpliMo-Minis an den Start gesetzt. Es geht mit beiden ganz gut; bei den Würfeln sollte man nur schauen, dass man unterschiedliche Farben und Würfeltypen benutzt-der Übersichtlichkeit halber. Und wenn man Würfel auch als Minis ansieht-dann geht der Kampf eben nicht ohne Minis. Allerdings geht es in den allermeisten Fällen auch ohne Battle Map. Da aber SpliMo ein System ist, bei dem Taktiker mitunter voll auf ihre Kosten kommen können, ist ab & zu eine hilfreiche Skizze manchmal nicht verkehrt. Wir sind aber meistens auch gut ohne sowas ausgekommen.

"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 9.030
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Splittermond: Eine 2.Chance
« Antwort #54 am: 3.08.2017 | 18:30 »
Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht: Ich spiele bzw. leite SpliMo nach wie vor & gerne. Ich habe aber gemerkt, dass ich für meine SpliMo-Runden zunächst und auch in naher Zukunft eigentlich nur ein 'Grundgerüst' an Büchern &Zeugs brauche -daher verkaufe ich die anderen Sachen (wieder).

Die Erkenntnis kommt mir bekannt vor - ich bin inzwischen wieder zurück auf "Grundregelwerk, Kreaturenbuch und 1. Hälfte Mondstahlklingen reicht aus" ;).
(Aber zugegeben - spätestens wenn der Magieband kommt, werde ich sicher nicht widerstehen können...)
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: -

Offline Blizzard

  • WaWiWeWe²
  • Titan
  • *********
  • Fade to Grey
  • Beiträge: 18.735
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Blizzard
Re: Splittermond: Eine 2.Chance
« Antwort #55 am: 4.08.2017 | 19:13 »
Die Erkenntnis kommt mir bekannt vor - ich bin inzwischen wieder zurück auf "Grundregelwerk, Kreaturenbuch und 1. Hälfte Mondstahlklingen reicht aus" ;).
(Aber zugegeben - spätestens wenn der Magieband kommt, werde ich sicher nicht widerstehen können...)
Mir reichen Grundregelwerk, Der Weltenband, SL-Schirm und Tick-Leisten-Set sowie 2 Schnellstarter(da wir aktuell noch nach denen spielen) vollkommen.  :P Mondstahlklingen hat dann schon wieder zu viel von dem, was ich nicht brauche-und zum Magieband: Die Magie im GRW ist erstmal völlig ausreichend.
« Letzte Änderung: 4.08.2017 | 19:16 von Blizzard »
"Wir leben nach den Regeln, wir sterben nach den Regeln!"

"Wer nicht den Mut hat zu werfen, der wird beim Würfeln niemals eine Sechs erzielen."