Tanelorn.net

Autor Thema: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?  (Gelesen 392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.083
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
... ich schreib später mehr dazu.

Vorab: Graham Bottley (Arion Games) hat das Spiel entwickelt, weil sich AM für seine Runden immer als zu aufwändig herausgestellt haben.
Regelbasis ist d6 von WEG (das ich nicht gut kenne, nur dessen Prototypen, Ghostbusters). Kann mir aber vorstellen, dass das im Spiel klappt. Hintergrund ist mesopotamische Sword & Sorcery.

Hier ne Beschreibung.

Kennt das wer?

Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #1 am: 17.09.2017 | 04:55 »

Graham Bottley (Arion Games) hat das Spiel entwickelt, weil sich AM für seine Runden immer als zu aufwändig herausgestellt haben.
Regelbasis ist d6 von WEG (das ich nicht gut kenne, nur dessen Prototypen, Ghostbusters). Kann mir aber vorstellen, dass das im Spiel klappt. Hintergrund ist mesopotamische Sword & Sorcery.

Hier ne Beschreibung.

Kennt das wer?


Ja, ich kenne zumindest das Grundgerüst davon und habe ein paar mal hineingelesen. Ich habe das seit mindestens Anfang 2016, als ich ein Sword & Sorcery Bundle von vielen PDFs erwerben konnte.

Von der Idee und der Thematik her gefällt es mir sehr, der Name ist sowieso spitze!

Ich möchte mir das Buch auch gern noch als gedruckte Print-on-Demand-Fassung besorgen, weil ich längere Bücher nicht in PDF-Form auf dem PC oder Tablet lese.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Might Makes Right - Barbarians, Battles and Babes

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.083
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #2 am: 17.09.2017 | 22:22 »
... ich würde die reguläre Printausgabe von Arion Games nehmen.
Kommt auch billiger. Ansonsten können wir uns gern mal zusammen reinfuchsen, wenn ich wieder in Nürnberg bin.
Müsste nur vorher Bescheid wissen, um das Buch mitzunehmen.

Die Ideen schauen nach dem bisherigen Durchblättern ganz gut aus.
Das d6-System ist grundsätzlich solide und wenn was nicht passt kann man ganz gut basteln.

Mich würde aber auch interessieren, ob sich wer von den AM-Spielern mal diese "light Variante" angeschaut hat.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #3 am: 7.10.2017 | 00:16 »
... ich würde die reguläre Printausgabe von Arion Games nehmen.
Kommt auch billiger. Ansonsten können wir uns gern mal zusammen reinfuchsen, wenn ich wieder in Nürnberg bin.
Müsste nur vorher Bescheid wissen, um das Buch mitzunehmen.


Ah, danke sehr. Das ist auf jeden Fall ein guter Tipp.
Hast du denn bereits Erfahrungen mit dem Webshop von Arion Games? Wie viel kommt da noch als Porto für den Versand nach Deutschland dazu?

Das Artwork von Sorcerers of Ur-Turuk ist ja nicht so wirklich "mein Fall", aber ich hätte das Buch schon gern in physischer Form. Selbst jetzt, in einer Zeit, wo ich gefühlte zehn Systeme nur für Sword & Sorcery zur Verfügung habe.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Might Makes Right - Barbarians, Battles and Babes

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #4 am: 7.10.2017 | 01:12 »
Darf ich fragen, was an diesem Spiel Ars-Magica-ähnlich ist?
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall, Savage Worlds
Im Moment spiele ich: DSA5, Blades in the Dark

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.083
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #5 am: 7.10.2017 | 01:39 »
Graham Bottley hat das Spiel geschrieben, um "Ars Magica spielen zu können".
So gesehen ist das eine Prämisse des Spiels.

Was Ars-Magica-like ist:
  • Troupe Play mit nem Zauberkundigen als "Haupt-SC".
  • Freiform Baukasten-Magie
  • Quasihistorisches Setting (hier statt Medieval Fantasy ... Middle Eastern Sword & Sorcery)

Ah, danke sehr. Das ist auf jeden Fall ein guter Tipp.
Hast du denn bereits Erfahrungen mit dem Webshop von Arion Games? Wie viel kommt da noch als Porto für den Versand nach Deutschland dazu?
Ja, ich hab da schon bestellt. Der Versand macht nicht so viel aus. Ist ja schließlich UK und nicht US. Ich meine bei einem Buch waren es £5.00.
« Letzte Änderung: 7.10.2017 | 01:47 von D. Athair »
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Jed Clayton

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 7.518
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Jed Clayton
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #6 am: 7.10.2017 | 03:49 »
Ja, ich hab da schon bestellt. Der Versand macht nicht so viel aus. Ist ja schließlich UK und nicht US. Ich meine bei einem Buch waren es £5.00.

Okay, gut. Ich muss mir das noch näher ansehen. Es scheint ja noch in meinem Budget zu sein.

Interessant, dass es das Buch dort und auch als POD auf DriveThruRPG gibt. Das kenne ich in dieser Form nicht von vielen Büchern.
"Somewhere there is danger, somewhere there's injustice, and somewhere else the tea is getting cold."

(Doctor Who, Survival, 26th season, serial 4, part 3)

Might Makes Right - Barbarians, Battles and Babes

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #7 am: 8.10.2017 | 15:29 »
Danke für die Info, ich hätte noch mal eine Frage.

Mich hat das Thema sehr interessiert und D6 System war für mich ein weiterer Lockruf, da habe ich spontan zugeschlagen. In der Einleitung wird ein "Companion" erwähnt mit mehr Settingmaterial, wisst ihr da irgendwas zu? Ich konnte nirgends Infos zu so einem Companion finden. Beim ersten Durchblättern sieht das Spiel echt interessant aus, aber das Settingmaterial ist schon sehr dürftig. Die letzte Info die ich gefunden habe war, dass Backer des Kickstarters im März 2016 ein Manuskript des Setting Guides bekommen haben, seitdem ist da wohl nichts mehr passiert?
Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall, Savage Worlds
Im Moment spiele ich: DSA5, Blades in the Dark

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.083
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #8 am: 8.10.2017 | 15:58 »
Die letzte Info die ich gefunden habe war, dass Backer des Kickstarters im März 2016 ein Manuskript des Setting Guides bekommen haben, seitdem ist da wohl nichts mehr passiert?
Das ist auch mein letzter Stand der Dinge.
Ggf. kann ich Graham Bottley mal im hauseigenen Forum danach fragen.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Der Narr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 4.341
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: seliador
    • Buntes Rollenspiel Blog
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #9 am: 12.10.2017 | 18:09 »
Ich hatte mir das Buch auf diese Diskussion hin auch mal bestellt und es ist heute schon gekommen - Arion Games hatte es mit der Luftpost verschickt o.O. Die haben also selber noch mal draufgelegt, die Briefmarke geht auf 8 Pfund, bezahlt hatte ich für den Versand 5 Pfund.

Es dürfte aber interessieren, dass das Buch das Arion verkauft von Lightning Press kommt, das ist eine PoD-Druckerei, die auch von Drivethrurpg benutzt wird. Das Papier ist das "einfache", was ich für ein so farblastiges Produkt sehr schade finde. Dafür hat man den niedrigen Preis.

Da ich mehr an Settinginformationen interessiert war weiß ich noch nicht, was ich hiermit nun anfange, aber ich hoffe, dass der Companion vielleicht doch noch kommt.

Buntes Rollenspiel. Gedanken, Anfänge und Abschiede rund um mein liebstes Hobby.

Spiele die ich mag: Arcane Codex — Basic Roleplaying — Beyond the Wall and Other Adventures — Lamentations of the Flame Princess — Marvel Heroic Roleplaying — Savage Worlds — Talislanta — Traveller
Im Moment spielleite ich: Beyond the Wall, Savage Worlds
Im Moment spiele ich: DSA5, Blades in the Dark

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.083
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #10 am: 12.10.2017 | 21:05 »
Es dürfte aber interessieren, dass das Buch das Arion verkauft von Lightning Press kommt, das ist eine PoD-Druckerei, die auch von Drivethrurpg benutzt wird. Das Papier ist das "einfache", was ich für ein so farblastiges Produkt sehr schade finde. Dafür hat man den niedrigen Preis.
Nachdem ich wieder bei meinen Arion-Games-Büchern bin, hab ich nochmal nachgesehen: Mein Buch ist die Deluxe-Ausgabe (Ledereinband, hatte ich damals gekauft, als das Pfund nach dem Brexit-Votum abgestürzt war). Druckerei ist nirgendwo angegeben. Papier ist aber dicker und nicht jenes, das ich von Lightnig Source kenne.

Maelstrom und The Maelstrom Beggars Companion haben auf dem Buchrücken den Lulu-Schriftzug. The Maelstrom Companion auch ein Lulu-Druck, aber nur mit nem winzigen Hinweis auf dem Backcover.

... mehr hab ich von dem Verlag (noch) nicht als Printausgabe.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.083
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Sorcerers of Ur-Turuk [oriental AM light with d6 rules]?
« Antwort #11 am: 13.10.2017 | 01:48 »
Zur Aufmachung:
Das Layout ist nicht schön. Es gibt grundsätzlich eher wenig White Space, der das Lesen angenehm machen würde und wo er auftaucht scheint es eher unbeabsichtigt. Die Schrift ist - wie man das aus manchen Savage-Worlds-Sachen kennt - unschöner Großdruck mit eher großen Zeilenabständen. Kommt meinen Bedürfnissen, der ich sowas wie Traveller Portabel liebe, gar nicht entgegen.
Kapitelüberschriften und deren Wiederholung in der Kopfzeile der Seiten haben ein schlimmes Font. Die Zierleisten (Kopfzeile und Fußzeile mit Seitenzahl) gefallen mir dagegen. Die Aufteilung und Anordnung der Inhalte (die, die da sind) finde ich recht gelungen. Der 5-Seitige Index ebenfalls. Was die Illustrationen angeht: Die Wasserfarbbilder von Brian Macy sind der Oberhammer, die Tusche-und-Farbstift-Sachen von Steve Luxton sind richtig gut und die Farbstiftzeichnungen von Sarah Shackleton sind bei den Monstern recht gut - sobald Personen dargestellt werden erinnern die Bilder an typische RPG-SC-Bilder, von Leuten, welche die kindliche Malweise (5./6.Klasse) nie hinter sich gelassen haben - ne Zumutung. Die paar Karten die es gibt, sind ganz gut. Insgesamt passt das Artwork auf seltsame Weise zueinander. Trotzdem hätte ich auf die Kinderbilder gern verzichten können.

Zum Inhalt
kann ich nicht so viel schreiben. Wirklich beschrieben ist nur die Stadt Ur-Turuk selbst. Auf 10 Seiten. Dabei wird viel Wert auf die verschiedenen Fraktionen (religiöse, bewaffnete, handelnde) gelegt. Handel (inkl. Sklaverei) und die Sozialstruktur der Stadt bilden den zweiten Fokus. Hat mir ganz gut gefallen. Mehr als ne Skizze mit coolen, sprechenden Namen (Cult of the Bild Serpent, The Vanishing Hand) ist das aber nicht. Die Stadtkarte ist ungewöhnlich und sehr gelungen. Was fehlt sind Hinweise zu den Abenteuer-Schauplätzen außerhalb der Stadt. Die meisten Artefakte, aus denen die Sorcerer ihre Macht ziehen dürften schließlich dort zu finden sein.

Ansonsten sind es halt d6 Regeln für Troupe-Style-Play nach dem Vorbild von Ars Magica. Die Freiform-Magie hat noch ein paar besondere Settingregeln (wie "no permanent magic", "no investigative magic", magische Energie steckt in Artefakten, ...) die an und für sich Sinn machen. Wenn einem das nicht passt, kann man es sicher leicht ändern. (Kostenlose) Ressourcen für d6 gibt es ja doch einige.

Die Rezi ist ganz gelungen.
SoU-T ist hauptsächlich was für Leute, die Ars Magica in einfach spielen wollen. Das Settingbuch ist schon was, was man sehr vermissen kann.

Ich habs erstmal nicht weiter gelesen. In erster Linie, weil ich meine Hoffnungen, das in näherer Zeit spielen zu können, begraben musste. Die Stadt Ur-Turuk werde ich mir vielleicht für Crypts & Things ausborgen.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum