Autor Thema: [wTiR] I know kung fu!!! (Charaktere)  (Gelesen 1032 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Deep_Impact

  • Gast
[wTiR] I know kung fu!!! (Charaktere)
« am: 30.10.2017 | 10:55 »
Notiert und pflegt hier bitte eure Charaktere!

« Letzte Änderung: 30.10.2017 | 11:12 von Deep_Impact »

Deep_Impact

  • Gast
Re: [wTiR] I know kung fu!!! (Charaktere)
« Antwort #1 am: 1.11.2017 | 09:11 »
Vorlage:

[size=14pt][b]Playbook-Rolle[/b][/size]
[img height=200]https://pbs.twimg.com/media/BpsxsHlIAAAEObZ.jpg[/img]
[i](Bild nach Wahl // freiwillig)[/i]

[b]Name:[/b]

[b]Aussehen:[/b]

[b]Eigenschaften:[/b]
[list]
[li]Cool / RUHE: - [/li]
[li]Edge / SCHNEID: - [/li]
[li]Meat =/ FLEISCH: - [/li]
[li]Mind / VERSTAND: - [/li]
[li]Style / STIL: - [/li]
[li]Synth / SYNTH: - [/li]
[/list]

[b]Direktiven / Directives:[/b]

[b]Cyberware:[/b]

[b]Verbindungen / Links:[/b]

[b]Kontakte / Contacts :[/b]

[b]Spielzüge / Moves:[/b]

[b]Ausrüstung /Gear:[/b]

[size=12pt][b]Verletzungs-Countdown-Clock[/b][/size]
[table]
[tr]
[td]15:00[/td]
[td]18:00[/td]
[td]21:00[/td]
[td]22:00[/td]
[td]23:00[/td]
[td]00:00[/td]
[/tr]
[tr]
[td]-[/td]
[td]-[/td]
[td]-[/td]
[td]-[/td]
[td]-[/td]
[td]-[/td]
[/tr]
[/table]

« Letzte Änderung: 1.11.2017 | 11:34 von Deep_Impact »

Offline Philodoof

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Philodoof
Re: [wTiR] I know kung fu!!! (Charaktere)
« Antwort #2 am: 1.11.2017 | 19:46 »
Pusher


Name:
Jolina Libunao
Aussehen:
Einer von Jolinas männlichen Vorfahren flüchtete einst vor Rodrigo Duterte von den Philippinen in den Westen. Entsprechend deutlich sieht man ihr sowohl die asiatische Abstammung an, als auch deren dezente phänotypische Abschwächung durch in die Libunao-Familie eingeheiratete westliche Vorfahrinnen. Sie ist eine leidenschaftliche Idealistin und ihre Augen vergessen nicht, diese Leidenschaft nach außen zu tragen. Verbunden mit ihren auch sonst positiv aus der Menge hervorstechenden Gesichtszügen kann sie es kaum vermeiden, dass ihr andere Menschen ihre Aufmerksamkeit schenken. Ihr Bedürfnis sich fit zu halten schlägt sich in einem solide durchtrainierten Körper nieder.

Typischerweise sieht man Jolina im Punk-Stil, der mit ihrer gesellschaftskritischen Seite Hand in Hand geht.
Ihre Haare gehen etwas über das Kinn hinaus und weisen gegenwärtig durch eine Färbung silberne und violette Elemente auf. Wenn der Wind mitspielt oder Jolina ihre Haare zurückbindet, kann man an der Oberseite ihres linken Ohres drei Piercings ausmachen. Ihre Kleidung zeichnet sich über die grobe Beschreibung „punkig“ vor allem durch zwei Eigenschaften aus:
1.   Es sollte farblich auf ihre aktuelle Haarfarbe(n) abgestimmt sein.
2.   Es muss praktisch sein! Jolina liebt Jackentaschen, Hosentaschen etc. über alles. Sie kann nicht verstehen, warum noch immer so viele Frauen mit diesen unsäglich chaotischen und unpraktischen Handtaschen herumlaufen müssen, wenn man mit vieltaschigen Kleidungsstücken doch je nach Situation zielsicher und schnell je nach Situation den Taschenspiegel, die Waffe oder das Pfefferminzbonbon (und vieles mehr) hervorzaubern kann.

Eigenschaften:
  • Cool / RUHE: 1
  • Edge / SCHNEID: 1
  • Meat / FLEISCH: 0
  • Mind / VERSTAND: -1
  • Style / STIL: 2
  • Synth / SYNTH: 0

Direktiven / Directives:
Hierarchisch: Schreib dir Erfahrungspunkte gut, wenn du deine Stellung im Weltverband für Objektophile verbesserst, oder die eines Konkurrenten verschlechterst.
Verschmäht: Schreib dir Erfahrungspunkte gut, wenn deine frühere Mitgliedschaft im Szene-Club Queera die Mission behindert.


Cyberware:
Jolinas Cyberware-Trumpfkarte ist ihre neuronale Schnittstelle, mit der sie direkte Kontrolle über elektronische Vorrichtungen ausüben kann.
Schon während der Pubertät, als Jolina ungewöhnliche Gefühle für ihre damalige elektronische Darts-Scheibe schlagartig klar wurden, während sie ihre Nase zärtlich an ihrer Triple 20 rieb, dämmerte ihr, dass sie objektophil ist. Und auch wenn sie damals von der Darts-Scheibe nur für einen kurzem Nine-Darter benutzt wurde, blieb sie ihrer geschlechtlichen Gesinnung treu. Im Alter von 16 schließlich hörte sie eine Gleichgesinnte von den zusätzlichen Möglichkeiten der Intimität mit Objekten schwärmen, wenn man sich eine neuronale Schnittstelle setzen ließe, und seitdem hegte sie tief im Inneren den Wunsch selber einmal über so eine Schnittstelle zu verfügen.
Solch technischer Schnickschnack ist zwar heutzutage kein Problem mehr und wird oft genug hergestellt, so dass man auch als Normalbürger die Chance auf so etwas hin zu sparen. Aber erstens wollte sie damit nicht bis zu den Wechseljahren warten und zweitens war das auch nicht die Qualität, die ihr vorschwebte. Nein, sie wollte das ultimative Erlebnis haben und zwar schnellstmöglich! So entschloss sich Jolina stattdessen Wege auszuloten, wie sie an so etwas sonst herankommen könnte.
Im Alter von 18 Jahren bot sich ihr schließlich eine einmalige und ungewöhnliche Gelegenheit. Ein junger Herr mit auffallend weißen Haaren und unbekannten Ranges von Kabuki Intrasolar bot ihr bei einem Drink in einem Szene-Club an, für die Kosten der Schnittstelle und deren Implementierung aufzukommen. Allerdings hatte die Sache einen Preis. Im Gegenzug musste sie in einem erotischen Film mitwirken, der sie bei unanständigen Handlungen mit einem Reinigungsroboter zeigt. Damals war es ihr das wert; vor allem dachte sie, dass man das Material veröffentlichen würde. Aber dieser Herr hatte andere Pläne. Er dachte sich mit einem schelmischen Grinsen: „Veröffentlichen kann ich den Film jederzeit, der würde sicher auch in 30-50 Jahren noch seinen Absatz machen. Warten wir stattdessen doch einfach mal ab und behalten die Kleine im Auge. Wer weiß, wozu es dieses charismatische Mädel noch bringt...“
Jolina ist mittlerweile 24 und bereits zu einem DER Gesichter des Weltverbandes für Objektophile geworden. Gleichgesinnte schauen zu ihr auf und auch so manche Andersgesinnten können sich ihrem Bann nicht entziehen. Sie ist zwar nicht die cleverste, aber sie hat Schneid und bekommt oft was sie will.
All das kann sie sowohl erpressbar als auch nützlich machen. Vor einem halben Jahr war es das erste Mal, dass sie eines dieser absoluten Allerweltspäckchen auf ihrer Türschwelle liegen hatte - mit so absolut gar nicht Allerweltsinhalt. Eine Kopie ihres Pornos, ein Foto von einem Politiker mit dem sie sich eine Woche später zu Gesprächen zwecks höherer Bezuschussung regionaler Objektophilieverbände treffen sollte und kompromittierendes Material, dass sie ihm unterjubeln sollte. Sie wusste sofort, dass das nicht das einzige Exemplar der Aufnahmen sein konnte…und sie konnte nicht riskieren, dass dieses Video an die Öffentlichkeit gelangt. Sie waren so kurz vor einem Durchbruch eine Ehe zwischen Menschen und Androiden als gleichberechtigte Partnerschaften ins Grundgesetz integriert zu bekommen. Ein Skandal wie dieser würde diese langwierige Arbeit mit einem Schlag zunichte machen können! Sie hatte es immer gehasst, wenn andere ihr sagen wollten, was sie zu tun, aber…nein! Das durfte sie nicht in Kauf nehmen! Lieber würde sie in den sauren Apfel beißen und die eine oder andere Gefälligkeit für diesen Mistkerl erledigen als das große Ganze und ihr angedachtes ideologisches Vermächtnis aufs Spiel zu setzen....
Seither kamen noch zwei weitere ähnliche Allerweltspäckchen mit kleineren Aufträgen an. Und sie wusste, an jedem Morgen konnte das nächste eintrudeln. „Damn that guy!“

Verbindungen / Links:

Kontakte / Contacts :
  • Bekanntschaften in der regionalen Punk-Szene
  • Kontakte in und durch den Szene-Club Queera
  • Weltverband für Objektophile
  • der ein oder andere Kontakt in die Politik infolge von Gleichstellungsdebatten etc
  • ein Herr mit auffallend weißen Haaren von Kabuki Intrasolar

Für eine detailliertere Background-Geschichte, siehe Cyberware.

Spielzüge / Moves:
  • Angetrieben (Driven): When you begin a mission that furthers your vision, roll Edge. 10+: gain 3
    hold. 7-9: gain 1 hold. You may spend 1 hold before rolling any other move to take
    +1 or -2 forward to the move.
  • Visionsding (Vision thing): When you have time and space for an emotional connection with
    someone and you passionately advocate for your vision, roll Style. 10+: gain 2
    hold. 7-9: gain 1 hold.
    Spend 1 hold to have the targeted NPCs:
    • give you something you want
    • fight to protect you or your cause
    • do something you ask
    • disobey an order given by someone
      with authority or leverage over them
    When you use this move on a PC, spend your hold to help or interfere as if you had
    rolled a 10+ (i.e. give them +1 or -2). If you miss against a PC, they gain 2 hold against
    you which they can use in the same way.
  • Aufhetzer (Rabble-Rouser):
    Du kannst Visionsding (Vision Thing) auch einsetzen, um eine potenziell mitfühlende Menge zu beeinflussen.

Ausrüstung /Gear:
Waffen:
  • Holdout pistol (2-harm hand/close discreet quick reload loud)
  • Flechette (3-harm close/near quick flechette)

Weitere Ausrüstung:
  • Motorrad
  • Simsense Recording Equipment

Verletzungs-Countdown-Clock
15:0018:0021:0022:0023:0000:00
------
« Letzte Änderung: 16.11.2017 | 17:29 von Philodoof »

Offline achlys

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.705
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: achlys
    • Tipareth's Net
Re: [wTiR] I know kung fu!!! (Charaktere)
« Antwort #3 am: 4.11.2017 | 18:06 »
Hacker

Quelle: https://eldervi-nudearts.deviantart.com/art/Melio-Portrait-705319044

Name: Marid

Aussehen: Marid ist ein junger Mann aus dem nahen Osten. Das ebenmäßige, glatte, kupferfarbene Gesicht und sein stets umherwandernder, leicht unzufriedenen Blick, der den Eindruck vermittelt, dass er jeden Moment aufspringen könnte, um irgendwas sinnvolleres zu tun, verstärken diesen Eindruck noch.  Sein arabisches Erbe wird durch den weiten, weißen Kaftan betont.

Background:
Marids Familie kam mit dem großen Flüchtlingsstrom zu Beginn des 21. Jahrunderts nach Europa. Von wo genau, wollten Marids Eltern ihm nie sagen.  Dort passten sich seine Eltern, Opfer der islamophobischen Haltung vieler Länder, der europäischen Lebensweise an, ließen sich sogar christlich taufen, änderten ihre Namen und taten alles, um möglichst ihre Vergangenheit zu vergessen.  So war Marids Taufname Marius Weise. Doch stellte Marid fest, dass ihm seine Herkunft, von der seine Eltern nichts mehr wissen wollten, fehlte. Nach langem Suchen fand er einige Bröckchen heraus und schließlich nahm der den Namen seines Großvaters 'Marid' als sein Pseudonym an. Diese Suche nach seiner Vergangenheit ist genau das, was Marid antrieb, immer besser im Hacken zu werden. Seine Fähigkeiten konnte er aber erst bei H&J perfektionieren.

Eigenschaften:
  • Cool / RUHE: +0
  • Edge / SCHNEID: +1
  • Meat / FLEISCH: -1
  • Mind / VERSTAND: +1
  • Style / STIL: +0
  • Synth / SYNTH: +2

Direktiven / Directives:
Deceptive: When your lies about your identity or your past put the mission at risk, mark experience
Revealing: When you discover more information about your heritage, mark experience.

Cyberware:
  Neurales Interface mit Data Storage +encrypted +high speed
  +ideology +hunted (von H&J)
  Aufgrund seiner analytische Fähigkeiten wurde er von Hacker & Joch rekrutiert, um Sicherheitssoftware zu entwickeln. Schnell stieg er in den Rängen auf und wurde in andere Abteilungen versetzt. Da er bald im aktiven Sicherheitsbereich eingesetzt wurde, bekam er auf Kosten des Hauses ein Neurales Interface mit Datenspeicher implantiert. Die Machenschaften der Firma wurden zunächst immer dubioser und rutschten mehr und mehr in der Grauzone der Legalität, bis er eindeutig illegale Angriffe auf die Systeme ehemaliger Kunden ausführte. Marid hatte damit auch keine Probleme. Erst als er das Leben von Privatkunden zerstörte, nagte das Gewissen an ihm. Ausschlaggebend war dann der digitale Mord an einer indischen Provinz, die zur Konkurrenz überlief.

Verbindungen / Links:
Carter: +1

Kontakte / Contacts :
- Verband der Vertriebenen aus dem Nahen Osten
- ehemalige Mitarbeiter bei H&J
- ein Freund, der noch bei H&J arbeitet
- Herr Schmitt, ein Auftraggeber, der für verschiedene Firmen arbeitet und in der Regel saubere Jobs anbietet

Spielzüge / Moves:
  • Jack in
  • Console Cowboy
  • Programming on the Fly
  • Zeroed

Ausrüstung /Gear:

  • Performance Deck (Hardening 1, Firewall 1, Processor 2, Stealth 2
        Programs:
    • Efficiency Routines: Processor +2
    • Lockdown: When you succesfully compromise security, hold +1
    • Manipulate: When you succesfully manipulate systems, hold +1
  • Weapon: Flechette pistol (3-harm close/near quick flechette
  • Armoured clothing (0-armour, discreet, subtract 1 when rolling the harm move
  • Microtronics workstation (you may perform field repairs on electronics and cyberware)

Cyberdeck: PY-Dragon
Avatar: ein in einem weiten Kaftan gehüllter Reisender
HardeningFirewallProcessorStealthProgramsTweaks
112+22+2
  • Efficiency Routines: Processor +2
  • Lockdown: When you succesfully compromise security, hold +1
  • Manipulate: When you succesfully manipulate systems, hold +1
Move Zeroed: +2Stealth

Verletzungs-Countdown-Clock
15:0018:0021:0022:0023:0000:00
------
« Letzte Änderung: 7.12.2017 | 21:13 von achlys »

Online Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Legend
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 7.403
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [wTiR] I know kung fu!!! (Charaktere)
« Antwort #4 am: 5.11.2017 | 12:17 »
Reporter



Name: Ceri Carter

Aussehen:  "Carter? Ka Ahnung wo die herkommt. Blasses Mädel, als würde die zu viel Zeit vor den Bildschirmen verbringen. Oder vom Mars kommen, das weiß man ja nie so genau, ne? Als ich die kennengelernt hab' hatte sie noch so'n Kahlschädel, aber mitterweile färbt se' regelmäßig - letzte Mal das ich se gsehn hab so wuss lilanes oder so. Konnt' mich nie entscheide ob die Augen traurig oder ernst sein sollten, aber dat Grün war mich manchmal unheimlich. Meistens hab ich se in Anzügen gesehen, so mit Hemd un Krawatte oder so, aber wenns mal Hart wurd' waren da auch mal abgetragne Soldadesache dabei. Wo die jetzt is' Nee, ka Ahnung..."

Background: Wie alt Carter genau ist kann sie nicht mit bestimmtheit sagen: Sie kam als Kind zweier Bergbau-Konzernleibeigenen auf dem Mars zur Welt, welche starben bevor sie eingeschult wurde - und bevor sie ihre Freiheit erarbeitet hatten. Carter wurde im Waisenhaus von einem Talentscout von Kabuki Intersolar entdeckt, und wurde danach Teil des Kinderprogramms der Kolonie. In den folgenden zwanzig Jahren stand Carter immer wieder für andere Programme von KaInt vor der Kamera, zuletzt als investigative Reporterin für Inter System News. Carter ging für eine Story über Martian Revolution für zwölf Monate in den Untergrund. Was passiert ist weiß niemand, aber sie arbeitete danach plötzlich für einen Piratensender der Revolution, bis Mars für sie zu heiß wurde, und sie sich zur Erde schmuggeln ließ. Dort arbeitet sie immer wieder als Freelancer, oft auch für Untergrundsender.

Eigenschaften:
  • Cool / RUHE: +1
  • Edge / SCHNEID: +1
  • Meat =/ FLEISCH: -1
  • Mind / VERSTAND: +2
  • Style / STIL: 0
  • Synth / SYNTH: 0
  • Cred: 5

Direktiven / Directives:
Compassionate: When you put your compassion for the powerless ahead of the mission, mark experience.
Vengeful: When you harm Kabuki Intersolar or their interests, mark experience.

Cyberware: Carters Blick ist nicht völlig natürlich - ihre Augen sehen zwar aus wie jene, mit denen sie zur Welt gekommen ist, aber in Wirklichkeit sind es SCC-Geräte, das heißeste Modell von vorletztem Jahr, mit damals noch novaheißen Upgrades zur +Aufzeichnung, zur +Restlichverstärkung, und zur +Verschlüsselung. Sie spricht selten darüber, warum sie ihre Augen weggeworfen hat, aber wenn man nach den Andeutungen geht, die sie ab und an fallen lässt könnte man darauf schließen das sie - und damit auch die Augen - zumindest mal Kabuki Intersolar gehört haben muss
(Career, Owned)

Verbindungen / Links:

Kontakte / Contacts :
- Eine Schmugglergruppe, welche zwischen Erde und Mars agiert
- Einen Hacker, welcher als Kontakt zu diversen Untergrundsendern agiert
- Ihren Agenten für Medienaufträge
- Eine Anführerin der Martian Revolution, eine ehemalige Liebschaft
- Einen Sicherheitsagenten von KaInt, welcher mit ihr im Waisenhaus war
- Eine Programmiererin von Hacker & Joch, die ihr eine Story zugespielt hat
- Einen Manager von UniNestleV, den sie auf einer Konferenz interviewt hat

Spielzüge / Moves:
  • Live and on the air
  • Nose for a story
  • Gather evidence
  • Filthy Assistants

Ausrüstung /Gear:
Weapon: Flechette pistol (3-harm close/near quick flechette)
Sonstiges: Encrypted communications equipment; Recording equipment

Verletzungs-Countdown-Clock
15:0018:0021:0022:0023:0000:00
------
« Letzte Änderung: 28.11.2017 | 21:41 von Infernal Teddy »
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage