Tanelorn.net

Autor Thema: Star Trek Runde  (Gelesen 1348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Swafnir

  • Manowar-Model
  • Moderator
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.573
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Swafnir
    • Rollenspielverein Kurpfalz
Re: Star Trek Runde
« Antwort #75 am: 12.05.2018 | 10:36 »
Lieutnant Zanetti hab ich übrigens gestern in Schwangerschaftsurlaub geschickt  >;D
Rollenspielverein Kurpfalz - aleam inter seria exercemus

Offline Dalahmahr

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Username: Dalahmahr
Re: Star Trek Runde
« Antwort #76 am: 13.05.2018 | 14:39 »
Ich wäre nächstes Mal gerne wieder mit dabei!
Hat mir äußerst gut gefallen!

Schon so früh eine feste Zusage 😉. Dann habe ich wohl zu gut meinen Job gemacht. Eigentlich haben wir schon 6 Spieler, da ich aber gemerkt habe, dass du ein genauso großer Fan von Star Trek bist, bist du der letzte feste Spieler, der noch mitmachen kann. Evtl. wird immer jemand fehlen 😉.

Ich habe gestern mit meiner Stammgruppe das Abenteuer gespielt, ich habe ein paar Dinge leicht verändert, aber sie wollten tatsächlich Commander Warren opfern u. es ging sogar so weit, als Admiral T'pan, Warren's Schiff daran hindern wollte die Kamikaze-Mission durchzuführen, indem sie seine Warptriebgondeln beschießt, wurde sie von einem der Spieler zunächst ihres Kommandos enthoben u. bei ihrem Versuch es selber durchzuführen, mit einem Phaserschuss fast betäubt....😉...Das war alles sehr interessant, wie unterschiedlich Star Trek gespielt werden kann. T'pan war in diesem Abenteuer mehr der Gegenspieler für die Spieler, während ihr sie permanent unterstützt habt...
« Letzte Änderung: 13.05.2018 | 14:44 von Dalahmahr »

Offline Dalahmahr

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Username: Dalahmahr
Re: Star Trek Runde
« Antwort #77 am: 13.05.2018 | 14:42 »
Lieutnant Zanetti hab ich übrigens gestern in Schwangerschaftsurlaub geschickt  >;D

Oh, ok. Dann ist es also bald so weit. Dann macht Miki die Vertretung 😉

Offline Thanaarx

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thanaarx
Re: Star Trek Runde
« Antwort #78 am: 13.05.2018 | 18:17 »
Also beim nächsten Mal werde ich definitiv nicht dabei sein. Und dann kann auch gern jemand anders das Sicherheitsteam übernehmen - aber Vorsicht: bisher waren die (von mir geführten) Männer und Frauen aus der zweiten Reihe nicht so erfolgreich  ;)
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laughter.
No instead I will make some tea." - Steven Erikson

Offline Zariell

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zariell
    • Mirkoswelten
Re: Star Trek Runde
« Antwort #79 am: 13.05.2018 | 18:48 »
Ich habe auch wieder vor zu kommen. Ohne mich verfliegt ihr euch nur ;)
"Es gibt keine harmlosen Zivilisten!" - Rambo I

Offline Dalahmahr

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Username: Dalahmahr
Re: Star Trek Runde
« Antwort #80 am: 13.05.2018 | 19:18 »
Ich habe auch wieder vor zu kommen. Ohne mich verfliegt ihr euch nur ;)

Oder kommen nicht durch ein Minenfeld 😉.

Offline Dalahmahr

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Username: Dalahmahr
Re: Star Trek Runde
« Antwort #81 am: 13.05.2018 | 19:23 »
Also beim nächsten Mal werde ich definitiv nicht dabei sein. Und dann kann auch gern jemand anders das Sicherheitsteam übernehmen - aber Vorsicht: bisher waren die (von mir geführten) Männer und Frauen aus der zweiten Reihe nicht so erfolgreich  ;)

Das ist schön umschrieben. Sobald du Leute für einen Ausseneinsatz anforderst, ziehen die Sicherheitleute Strohhalme in der Hoffnung sie müssen nicht mit..😉

Offline Zariell

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 188
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Zariell
    • Mirkoswelten
Re: Star Trek Runde
« Antwort #82 am: 13.05.2018 | 21:53 »
- aber Vorsicht: bisher waren die (von mir geführten) Männer und Frauen aus der zweiten Reihe nicht so erfolgreich  ;)

Schade jetzt hab ich mir auf der RPC extra ein T-Shirt mitgenommen, was das Thema anspricht ^^.
"Es gibt keine harmlosen Zivilisten!" - Rambo I

Offline Thanaarx

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Thanaarx
Re: Star Trek Runde
« Antwort #83 am: 14.05.2018 | 21:03 »
So heldenhaft haben einige andere Teilnehmer beim letzten Außeneinsatz auch nicht gerade ausgesehen - aber sie sind zumindest zurückgekehrt  ;)
"I greet you as guests and so will not crush the life from you and devour your souls with peals of laughter.
No instead I will make some tea." - Steven Erikson

Offline Dalahmahr

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 84
  • Username: Dalahmahr
Re: Star Trek Runde
« Antwort #84 am: 15.05.2018 | 20:10 »
Hier noch etwas zu Admiral T´pan bzw. T´pol:

T´pan betritt gerade das Quartier von Spock.

"T´pol, du wolltest mit mir sprechen ?", stellt Spock fragend in den Raum. T´pol antwortet nachdenklich: "Es ist viel passiert seit unserem letztem Gespräch, ich hatte dir gesagt, dass T´pan zwar ein Teil von mir ist, aber dieser Teil weit von mir entfernt liegt. Ich habe mich geirrt. Ich war auch der Meinung, dass meine Erfahrung im Umgang mit Gefühlen ausreichen würde, um die tiefverankerten Gefühle von T´pan besser kontrollieren zu können, aber auch hier habe ich mich geirrt. Was passiert mit mir ?" Spock überlegt und antwortet: "T´pol, du besitzt die Gefühle von zwei Vulkaniern, aber du hast nur deine mentale Kraft, um sie zu konntrollieren. Als du gestorben bist, warst du wahrscheinlich älter als ich und viel erfahrener im Umgang unsere vulkanischen Fähigkeiten, aber jetzt bist du in T´pan´s Körper. Es reicht nicht aus nur ein starkes Katra zu haben, auch der Körper muss dazu passen." Spock schaut T´pol an. "Das erklärt vieles, aber Ethan ist für mich ein großes Problem, das was T´pan empfindet, es ist so stark...", T´pol unterbricht den Satz, Spock erkennt Trauer, "... ihre Gefühle sind so stark wie ich sie damals für meinen Mann hatte, sie rufen alte Erinnerungen wach, auch meine Zeit auf der Enterprise NX als ich unter Captain Archer gedient habe. Das was Ethan vor hatte, erinnert mich an eine auswegslose Sitution in der wir uns damals befanden und ich musste mitansehen, wie Captain Archer sich auf eine Selbstmordmission einließ, die er niemanden aufbürden wollte. Er kam zum Glück zurück, aber bis dahin glaubten wir das er Tod sei. Ich schwor mir, dass ich so etwas nie wieder zulasse bevor ich wieder nur einen Tag mit diesen Gefühlen weiterleben muss."

Spock antwortet: "Das bedeutet aber, dass du damals auf der Enterprise bereits deine Gefühle nicht mehr unter Kontrolle hattest ?" T´pol überlegt kurz: "Ja, aber ich fing mich langsam an daran zu gewöhnen, sie stärker zu zeigen, sie in mein Leben zu integrieren und sie nicht auszugrenzen und je älter ich wurde, desto einfacher fiel es mir." Spock entgegnet: "Und jetzt muss deiner neuer Körper sich langsam daran gewöhnen, es braucht Zeit, aber das ist nicht der einzige Grund, warum wir dieses Gespräch führen ?" T´pol wirkt zunächst überracht: "Es geht, um die kommende Mobilisierung und ich möchte nicht aus der Ferne den Einsatz verfolgen, aber etwas in mir sagt mir, dass wenn ich diese Entscheidung treffe, dass ich nicht mehr zurückkommen werde." Und du willst, sollte dieser Fall eintreffen, dass ich mich um die Rückführung deines Körpers kümmere ?", stellt Spock fragend fest. "Nein, ich will, das meine Katra Ruhe findet, ich will endgültig sterben ", antwortet T´pol. Spock nickt: "Wenn das dein Wunsch ist, dann werde ich alles veranlassen, aber deine Schwiegertochter wird nicht begeistert sein, dass kein vulkanisches Begräbnis erfolgen soll. Gibt es sonst noch etwas ?" T´pol überlegt:" Da wäre etwas, es ist sehr persönlich, ich bin vor kurzem einem Nervengift ausgesetzt gewesen und es wurde etwas in in Gang gesetzt, worüber ich mit dir sprechen muss..."