Tanelorn.net

Autor Thema: Traveller Start Abenteuer  (Gelesen 407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kwai

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kwai
Traveller Start Abenteuer
« am: 29.11.2017 | 07:49 »
Hallo Zusammen,

kurz vorweg, ich leite seit Jahren eigentlich Vampire und 7th Sea, aber hab zur Zeit eine unkreative Phase gehabt und wollte mich verändern und bin so bei Traveller gelandet.  ;)

Mal ganz abgesehen davon das es unglaublich viele Varianten gibt, finde ich es bis jetzt unglaublich interessant. ABER, und darum trau ich mich hier aus meinen Schatten heraus in denen ich bis jetzt rumgelungert bin, ich hab gerade keine Ahnung was ich als Startabenteuer machen könnte.
Meine Gruppe besteht momentan aus einem Scout Piloten, einem Techniker, einem Ex Marineinfanteristen, der zwei Dienstzeiten als Schlammhüpfer dran gehängt hatte und einer Psionikerin.  Geplant ist sie alle auf ein Schiff mit einem erfahrenen Captain zu bringen und von da aus zu starten. Über lange Sicht sollen sie ein eigenes Schiff bekommen.

Spielen tun wir im 3. Imperium, Spinward Marches, vorraussichtlich im Villis Sector, da man von dort ganz gut auch mal Sword Worlds oder andere Ecken kommen kann, knapp vor dem 5. Grenzkrieg.
Hat zufällig jemand ne Idee für nen Plothook mit dem ich die Spieler langsam in das System bringen kann, ohne uns alle voll ins kalte Wasser zu werfen? Ich bin gerade von der puren Anzahl der Möglichkeiten zu erschlagen und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Ich wäre jedem sehr dankbar der mir nen kleinen Schupps geben könnte.

Vielen Dank vorab und liebe Grüße

Jan
Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.386
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #1 am: 29.11.2017 | 08:06 »
Zur Not einfach ein paar Folgen "Firefly" anschauen...

Offline kwai

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kwai
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #2 am: 29.11.2017 | 08:16 »
Ja, oder The Expanse, ich weiß, aber irgendwie  wollt ich nicht ganz so stumpf anfangen =) Aber wahrscheinlich hast du recht.
Vielleicht hat ja noch wer ne Idee. Auf jeden Fall danke Pyromancer
Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.386
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #3 am: 29.11.2017 | 08:27 »
Es gibt ein Traveller-Abenteuer von Mongoose, das sich für deinen Anwendungsfall vielleicht lohnt:
https://www.drivethrurpg.com/product/174177/Marches-Adventure-1-High-and-Dry

Da geht's drum, dass die SCs (ohne eigenes Schiff) für den Scoutdienst ein verschollenes Raumschiff suchen sollen. Das dürfen sie, wenn sie es denn finden, behalten. Ich fand das Abenteuer ein bisschen uninspiriert, aber für einen sanften Einstieg taugt es sicher.

Offline TheOzz

  • Experienced
  • ***
  • His Evilness of Doom
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheOzz
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #4 am: 29.11.2017 | 08:30 »
Da du das GRW hast, schau dir ansonsten die Patrons an, ich hatte zum Beispiel viel Spaß mit den Beltern, die interne Probleme hatten. Dazu brauchst du nur ein System mit Asteroidengürtel ^^
Wer Anderen eine Grube gräbt, gewinnt.

Offline kwai

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kwai
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #5 am: 29.11.2017 | 09:55 »
Ich denke ich wird mir das high and dry mal anschauen, und wie so oft umbauen bis es mir passt. Egal wie uninspiriert es sein kann, man kann sicher was nettes draus machen, und es nimmt mir ein wenig Druck raus, mit Charaktererschaffung von NSC und so. Die Patreons schau ich mir auf alle Fälle an, hab vorhin auch 3 blind Mice gesehen, vielleicht sind ein paar Tolle Ideen für mich dabei. Danke auf jeden Fall euch beiden, damit kann ich für Samstag sicher was hübsches Basteln.  :)
Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.

Offline nugglix

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 75
  • Username: nugglix

Offline D. Athair

  • Legend
  • *******
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 7.237
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #7 am: 30.11.2017 | 08:32 »
[...] für einen sanften Einstieg taugt es sicher.
Das ist in den meisten Fällen eine gute Idee. Am Anfang ist man bei nem neuen Rollenspiel eh noch ziemlich mit den Regeln und dem Setting beschäftigt. Entsprechend muss das Startabenteuer nicht mehr leisten als Regel- und Settingkontexte in ein Abenteuer, das nicht völlig langweilig ist, zu kanalisieren.
Robin's Laws:   T 92%   MA 75%   Sp 55%   BK 50%  PG 50%   CG 42%   St 33%


Schweiß, Hoffnung, Wahnsinn, Verdammnis.
Die Alte Welt - das offizielle wfrp/40k-Fanforum

Offline Illadrion

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 42
  • Username: Illadrion
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #8 am: 30.11.2017 | 20:22 »
Kann jemand was zu The fall of tinath als einsteigerabenteuer sagen? Hier  findet sich im Internet wenig zu.

Ansonsten soll asteroidenrausch lohnenswert sein.

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Moderator
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.386
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #9 am: 30.11.2017 | 23:26 »
Kann jemand was zu The fall of tinath als einsteigerabenteuer sagen? Hier  findet sich im Internet wenig zu.

Ich kenne es nicht, aber da es beim neuen Starterset dabei ist wird es wohl anfängertauglich sein. Es spielt halt nicht im 3. Imperium.

Generell finde ich die neueren Mongoose-Sachen sehr durchwachsen; da sind gute Sachen dabei, aber auch solche, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis (für mich) nicht stimmt. Blind kaufen würde ich das nicht.

Offline Settembrini

  • Hero
  • *****
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 1.314
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #10 am: 30.11.2017 | 23:33 »
 Ich empfehle die Alten Traveller Kurzabenteuer.

Shadows/Schatten
Station des Todes

sind beide SEHR gut, gerade wenn man gerade the Expanse geguckt hat.

Die Hintergründe, die hinter der Station des Todes stecken, aknn man dann als Aufhänger für die Kampagne nehmen.

Schatten und Mission auf Mithril sind hier drinne:
http://www.drivethrurpg.com/product/60197/German-Traveller--Core-I-Basic-Rules?filters=0_0_0_0_40051

Offline Raindrop

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Raindrop
    • Storyautor
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #11 am: 1.12.2017 | 12:02 »
Hi!

Ist das Schatten-Abenteuer eigentlich noch mal in einem neueren Buch auf Deutsch erschienen? Oder nur im ganz alten GRW? (hab's bisher nur auf Englisch)

Ich habe diese Abenteuer um die Geheimnisvollen und die Droyne in meiner Kindheit gespielt, und im Nachhinein betrachtet waren die doch sehr cool.

EDIT: Ich hab Shadows eben noch mal quergelesen, und es scheint doch nicht zur Ancients-Kampagne zu gehören. Kann dennoch ein netter Dungeoncrawl-Oneshot werden.



« Letzte Änderung: 4.12.2017 | 22:41 von Raindrop »

Offline munchkin

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 344
  • Username: munchkin
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #12 am: 4.12.2017 | 09:51 »
Ansonsten soll asteroidenrausch lohnenswert sein.

Absolut richtig! Asteroidenrausch ist eher eine Einsteiger-Kampagne, die in einem System spielt (also keine Sprünge notwendig). Auch ein eigenes Schiff braucht die Gruppe nicht und es ist praktisch in jedem Hintergrund spielbar. Die Szenarios sind solide und spannend und eine gute Grundlage eine Crew zu formen.

Offline kwai

  • Survivor
  • **
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: kwai
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #13 am: 6.12.2017 | 16:34 »
vielen Dank für eure Tipps ich werde mir Asteroidenrausch mal anschauen.
Ansonsten bin ich soweit ganz gut reingekommen. Wird schon werden
Abenteuer! Die Leute reden davon, als sei es etwas Erstrebenswertes, doch in Wirklichkeit ist es ein Synonym für schlechtes Essen, wenig Schlaf und sonderbare Personen, die ständig versuchen, einem spitze Dinge in den Leib zu stecken.

Offline TheOzz

  • Experienced
  • ***
  • His Evilness of Doom
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: TheOzz
Re: Traveller Start Abenteuer
« Antwort #14 am: 7.12.2017 | 13:05 »
Mach nur nicht den gleichen Fehler wie ich, mit dem spekulativen Handel. Das artet in Würfel Orgie aus, wenn dem Händlerspieler die Optionen nicht gefallen. Ich hatte einem Spieler, durch mein Verschulden(ich habe den Spielern erlaubt die Fertigkeiten auszusuchen), einen +7(+4 Fertigkeit, +2 Int, +1 Computer) Bonus auf Handel gewährt. War das zum kotzen, falls gewinnoptimiert gehandelt wird.  :-[

Ansonsten hatten wir viel Spaß mit alten Abenteueren, beispielsweise Fair Game, ein Freebie von Mogoose damals.
Wer Anderen eine Grube gräbt, gewinnt.