Tanelorn.net

Autor Thema: Alle die selben Gesetze aber keine gemeinsame Regierung ? (SF)  (Gelesen 258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.834
  • Username: Supersöldner
Die Galaxie . SF.  Alle die selben Gesetze  aber keine gemeinsame  Regierung ? wie ? Wenn es in der Galaxie ein dutzend Große reiche gibt ein Paar Mittler und ein Paar Mittler  Bündnisse außerdem Dutzend Konzerne und mindesten 3 Religion (die Bedeutung haben ) wie könnte man dann erklären das alle zum groß teil die selben Regeln/Gesetze haben ? Ohne eine Zentralregierung ? Ich wollte dafür einfach den Handle als Erklärung übernehme. Waren,Dienstleistungen , und Personen können halt nur so frei Fliesen  .     Oder hat wer einen besser/andern vorschlage ?
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 9.419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Ich wollte dafür einfach den Handle als Erklärung übernehme. Waren,Dienstleistungen , und Personen können halt nur so frei Fliesen  .   
ROTFLOL
Adventuring Merchants...
Sorry, die Erklärung galt ja nichtmal hier.
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline Blechpirat

  • Entscheider-Weirdo
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • My life is an adventure game by Douglas Adams.
  • Beiträge: 8.052
  • Username: Karsten
    • Richtig Spielleiten!
Imperiale / Koloniale Rechtsbereiche können so etwas begründen. So ist das gesamte Recht Europas noch heute durch die Römer beeinflusst - lange galt das Recht des Römischen Reiches auch ganz unmittelbar.

Heute haben die USA, Kanada und andere ehemalige Kolonien Großbritanniens noch immer ein Rechtssystem, dass großen Wert auf Urteile aus der Kolonialzeit legt und sich erst in jüngerer Zeit auseinanderentwickelt. In Japan und Korea finden wir einen starken deutschen Einfluss.

Ein anderer Ansatz sind die Freihandelsabkommen.

Probleme wirst du aber mit Zollgrenzen und eigenen Währungsräumen haben. Die logisch wegzudenken ist sehr sehr schwer.

Offline Orok

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 764
  • Username: Orok
Die uralte Alienrasse der Quechlktöl hat es sich, aus nicht nachvollziehbaren Gründen, zur Aufgabe gemacht, überall in diesem Teil der Galaxis Hyperraumtore zu errichten. Die einzige bisher bekannte Methode zur überlichtschnellen Reise zwischen den Sternen. Allerdings erlauben sie die Benutzung nur Zivilisationen, die sich einem gewissen, allgemeinen Rechtskodex unterwerfen. Wer dagegen verstößt, ist abgeschnitten vom Rest des bekannten Weltraums....
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE

Offline Anro

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 175
  • Username: Anro
Ist es nicht so, dass wenn wir mehrere Gruppen haben, und eine ist deutlich, nachweisbar "unterhalb" der Wertesysteme der meisten Anderen, dass die mit den gleichen Werten sich verbünden und das Reich der Anderen unter sich aufteilen. - zumindest über Jahrhunderte...
Klar unterscheiden sich dann alle etwas in der Herangehensweise, aber nicht in den grundlegenden Ansichten, Werten und Straftaten.

Handelsembargos sind natürlich auch ein Teil.
Zitat
"Mit solchen handeln wir nicht, denn wir halten Ihre Moral für verwerflich, schaut an, wie moralisch wir sind."

Wenn es um im Detail gleiche Gesetze handeln soll. Dann ist das eher unwahrscheinlich, schwer zu erklären.
Außer, Sie haben alle den gleichen Herrscher und wissen es nur nicht.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 12.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Die fortschrittliche, interstellare Rechtswissenschaft ist so hoch entwickelt, dass sie einfach herausgefunden hat, was die besten Gesetzte sind. Und deswegen haben die jetzt alle. ;D
Sons of the gods, today we shall die, open Valhalla's door

BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel - Wieder auf Deutsch in Print!

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.834
  • Username: Supersöldner
Lord Verminaard : das hört sich ehre wie eine Diktatur der Anwälte an ^^.
Auf Gruppen suche in Göttingen.

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.256
  • Username: KhornedBeef
Die fortschrittliche, interstellare Rechtswissenschaft ist so hoch entwickelt, dass sie einfach herausgefunden hat, was die besten Gesetzte sind. Und deswegen haben die jetzt alle. ;D
*schallendes Gelächter * ;)
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, Bolter&Chainsword Forum


Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Pyromancer

  • General Deckblatt
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 13.386
  • Username: Pyromancer
    • Pyromancer Publishing auf dtrpg
Die fortschrittliche, interstellare Rechtswissenschaft ist so hoch entwickelt, dass sie einfach herausgefunden hat, was die besten Gesetzte sind. Und deswegen haben die jetzt alle. ;D

"Naturrecht" ist ja durchaus ein Konzept, das auch heute noch von dem einen oder anderen vertreten wird. Und in der germanischen Rechtstradition ging es nicht darum, irgend welche Gesetzestexte auf den konkreten Fall anzuwenden, sondern ein der Realität unterliegendes Recht zu finden.

Ich finde es für ein Scifi-Setting jetzt nicht total abwegig, dass es eine einheitliche, hochentwickelte Rechtstradition gibt, die sich eben (aus "Gründen") durchgesetzt hat. Das könnte z.B. eine Organisation von quasi-unabhängigen "Schlichtern" sein, die ob ihrer weisen Urteile so hoch angesehen sind, dass jeder, der sich nicht ihren Urteilen beugt, aus jeder zivilisierten Gesellschaft ausgestoßen wird.

Diese Schlichter haben einen eigenen Planeten, auf dem die Ausbildung stattfindet, und ambitionierte junge Wesen aus der ganzen Galaxie pilgern dorthin, um selbst Schlichter zu werden.

Diese Schlichter unterhalten auch sehr gute Kontakte zum Planet der Kopfgeldjäger/Gerichtsvollzieher, die für die Opfer von verurteilten Verbrechern, die sich dem Urteil nicht beugen oder gar nicht zur Verhandlung erschienen sind die Urteile vollstrecken.

Offline Lord Verminaard

  • Gentleman der alten Schule
  • Titan
  • *********
  • Dreiäugiger Milfstiefel
  • Beiträge: 12.902
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Lord Verminaard
Ist "Naturrecht" nicht "König von Gottes Gnaden"? ;)

Es gibt aber in der Rechtsphilosophie in der Tat den Gedanken von "vorkonstitutionellen Gesetzen", allerdings wäre dann die Umsetzung gerade nicht immer gleich, sondern nur der Wesensgehalt (siehe auch ordre public). Wenn hingegen die tatsächlichen, rechtstechnischen Regelungen überall dieselben wären, wäre das wohl eher vergleichbar mit einem technischen Standard, auf den sich alle Welt (bzw. in diesem Fall alle Universum) geeinigt hat. So wie bei uns heute schon z.B. das metrische System. (Alle Welt? Nein! Ein kleines Dorf von Unbeugsamen...) ;D
Sons of the gods, today we shall die, open Valhalla's door

BARBAREN! - Das ultimative Macho-Rollenspiel - Wieder auf Deutsch in Print!

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Mythos
  • ********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 9.419
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Also die Bene Gesserit von Wallach IX
Gurk zum anderen Gurk :" Was soll denn das für`ne Schlacht sein?
Wir sind 5000 und die sind zu acht!"
Anderer Gurk : " Du hast Recht: Wir sind verloren! Rennt um euer Leben!"

Offline YY

  • Taktischer Charakterblattbeschwerer
  • Mythos
  • ********
  • Beiträge: 11.109
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
wie könnte man dann erklären das alle zum groß teil die selben Regeln/Gesetze haben ? Ohne eine Zentralregierung ?

Regierungen handeln (u.A.) durch Gesetze.
Je einheitlicher die Gesetze und die Umsetzungspraxis sind, um so eher muss es also mindestens einen sehr breiten Konsens geben bis hin zur mindestens teilweisen Abgabe von Souveränität an ein zentrales Organ.

Im Grunde muss man sich beim Settingbau unter deiner Prämisse entscheiden zwischen scheinsouveränen Regierungen oder Gesetzen, die zwar den gleichen Grundgedanken folgen, sich aber in der Praxis doch teils deutlich unterscheiden.
 
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

"Ich hack ein Loch in unser Raumschiff; ich weiß, das ist nicht klug!
Scheiß drauf, solang es Spaß macht - goodbye und guten Flug!"

FoodforAdventure.de - Nahrung für autarke Reisen und Expeditionen

Offline Supersöldner

  • Legend
  • *******
  • Auf gruppen suche in Göttingen.
  • Beiträge: 4.834
  • Username: Supersöldner
Die Nummer mit dem Schlichter Planet gefällt mir sehr Gut. Wollte ich auf jeden Fall einbauen und sie sollten ihre Leute auch mit ,,Power,, aus statten um die Kopfgeldjagd gleich selbst zu erledigen.  Aber sie sollten nicht genug sein um in der ganzen Galaxie ihr recht zu erzwingen und sollte die Endwicklung zum einem Recht nur gefördert haben . Nicht ihre Ursache sein .
« Letzte Änderung: 9.12.2017 | 19:58 von Supersöldner »
Auf Gruppen suche in Göttingen.