Autor Thema: Elementarwesenarbeit  (Gelesen 1557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tartex

  • Mythos
  • ********
  • Freakrollfreak und Falschspieler
  • Beiträge: 9.357
  • Username: tartex
Elementarwesenarbeit
« am: 13.12.2017 | 17:49 »
Ich bin wohl der einzige der dieses Forum für DSA5-Regelfragen nutzt.  ;D

Generell finde ich, dass DSA5-Magie zu schwach ist, deshalb freue ich mich doch, dass unser Elementarist seine Kräfte großflächig einsetzt.

Aber ist das auch so gedacht, ist das noch BauernPlay?  8]

Zitat
Dienste beschworener Wesen

Arbeit

Das beschworene Wesen führt im Rahmen seiner
geistigen und körperlichen Möglichkeiten bis zum
nächsten Sonnenaufgang eine einfache Arbeit aus,
wie Gegenstände oder Personen von einem Ort zum
anderen zu tragen. Dies kann auch den Transport des
Beschwörers beinhalten.

Der gute Magier schläft einfach so auf seiner kleinen Wolke anstatt sich mit allen anderen im Stroh zu vergnügen und lässt sich in bester Dragonball-Manier
den ganzen Tag auf ihr herumtragen.

 :headbang:
Die Zwillingsseen: Der Tanelorn Hexcrawl
Im Youtube-Kanal: Meine PnP-Let's-Plays

Offline Greifenklause

  • nicht (!!!) Greifenklaue
  • Famous Hero
  • ******
  • Wir hätten auch Craftbeer
  • Beiträge: 3.714
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: trollstime
Re: Elementarwesenarbeit
« Antwort #1 am: 15.12.2017 | 10:53 »
DSA5 ist nicht zwingend Bauerngaming.
es hat nur stärkere und bewusstere Anteile daran als der Vorgänger.
Umgekehrt gilt das Gleiche: Nur weil etwas ingame mächtig wirkt, aber spieltechnisch im Grunde killefit ist, wird da jetzt kein Bohei mehr drum gemacht.

Also ja, warum nicht, lass dich von deinem Felswesen tragen.

Hexen fliegen, kräht auch kein Hahn nach, oder doch? Wie auch immer. Das eine ist so auffällig wie das andere und sollte auch nur nach der Nützlichkeit bewertet werden.

Mein Hexer/Edelmann fliegt zB standesgemäß in einem Schrankkoffer.
Spielt Gnomberserker und Dachgaubenzorros

Offline Adanos

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.725
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Adanos
Re: Elementarwesenarbeit
« Antwort #2 am: 3.01.2019 | 15:23 »
Das kann ich jetzt nur anhand des GRW beantworten (kA ob das in AvMag III erweitert wurde). Ich sehe hier nicht so das Problem. "Arbeit" ist ein Auffangdienst, der alle recht simplen Tätigkeiten beinhaltet, im Beispiel im GRW also das Aufbrennen einer Tür.
Für komplexeres gibt es noch den Dienst "Fähigkeit benutzen". Der kann je nach beschworenem Wesen wieder nützlich sein. Bei Feuergeistern sicherlich weniger, aber bei Dschinnen kommen alle Elementarzauber des eigenen Elements auf Zauberfertigkeit 12 dazu.
Damit sollte iE beides möglich sein: der Erz-Dschinn, der beim Steine schleppen hilft und der Erz-Dschinn, der kunstfertig beim Palastbau hilft. Nur dass er eben keinen Palast über Nacht baut  ;)