Autor Thema: Holo P2P Network Crowdfunding  (Gelesen 591 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Koronus

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.084
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Koronus
Holo P2P Network Crowdfunding
« am: 17.12.2017 | 13:34 »
Da nun spätestens mit dem Versuch die Netzneutralität in den USA offiziell abzuschaffen der Zeitpunkt gekommen ist, etwas dagegen zu unternehmen um das Internet fürs Volk zurückzugewinnen ist das Crowdfunding zu Holo angelaufen.
Bei Holo geht es wie bei allen Peer to Peer Netzwerken darum ein Netzwerk zu schaffen das anstatt an einer riesigen Serverfarm läuft es auf allen Geräten die daran teilnehmen. Holo basiert auf Linux bietet eine neue kosteneffiziente und günstige Variante der Blockchain Methode die Holochain. Diese Cryptowährung gibt es noch bei Holo dazu und kann man verdienen indem man Netzwerkkapazität zur Verfügung stellt. Holo läuft auf allen Geräten die Linux haben und damit auch die vielen Windows und Mac Nutzer das zur Verfügung haben, gibt es die HoloPorts. Die HoloPorts sind in drei Größenkategorien verfügbar wovon das günstigste mit Versandkosten umgerechnet 100€ kostet und die normale 450$ und das größte rund 1000$ kostet. Die Mittlere und Große Variante sind auch gleichzeitig Festplatten mit 1 bzw 2 TB Speicherplatz. Man kann diese Geräte an USB Ports anschließen und auch mehrere kaufen um mehr Kapazität zur Verfügung zu stellen. Man braucht allerdings trotzdem Internet um das zu nutzen.

Falls jemanden das Crowdfunding dazu interessiert, hier ist das Crowdfunding welches noch 2 Monate läuft: https://www.indiegogo.com/projects/holo-take-back-the-internet-shared-p2p-hosting-community-technology/x/17731622#/
"Naja, ich halte eher alle FATE-Befürworter für verkappte Chemtrailer, die aufgrund der Kiesowschen Regierung in den 80er/90er Jahren eine Rollenspielverschwörung an allen Ecken wittern und deswegen versuchen, möglichst viele noch rechtzeitig auf den rechten Weg zu bringen."