Autor Thema: Fading Suns - Small Talk  (Gelesen 271010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1925 am: 27.12.2017 | 11:39 »
Ich bin schon sehr gespannt!
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.306
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1926 am: 27.12.2017 | 13:02 »
Aber sowas von! Ich erwische mich regelmäßig bei dem Gedanken: Warum ist das noch nicht draußen?  ;D

Aber mal ganz nebenbei: Hatte der Prophet eigentlich schon immer diesen Jesus-artigen "Er-hat-sich-für-uns-geopfert-Aspekt", der im Ulisses-Teaser durchscheint. Es kam mir damals, bei den alten Editionen, nicht so vor - kann aber auch sein, dass seinerzeit das entsprechende Quellenmaterial  an mir vorbeigegangen ist. Falls das auch neu sein sollte: Find ich großartig. Nächstenliebe hat immer was - außerdem ist FS ja nicht WH40K. 😇
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1927 am: 27.12.2017 | 13:07 »
Hatte er, ja, aber die Kirche ist halt "Katholizismus im Mittelalter" - also mit fegefeuer, strafen und so weiter. Schaue im Grundregelwerk nochmal nach wie es um die zeit des Unfalltodes des Propheten aussah.
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.951
  • Username: Nebula
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1928 am: 20.01.2019 | 17:20 »
Warum ist Fading Suns eigentlich so in Vergessenheit geraten?

Im Vergleich zu Traveller bietet das Setting ja viel viel mehr, ok es ist weniger simulationistisch, aber das ist ja jetzt auch nicht unbedingt ein Nachteil ^^

Die Produktion von FS 3.0 scheint ja noch mindestens 1 Jahr zu dauern?

Aber der Reboot 2014 mit der 2nd revised hat auch nicht wirklich geklappt?

Online aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 3.975
  • Username: aikar
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1929 am: 20.01.2019 | 17:22 »
Warum ist Fading Suns eigentlich so in Vergessenheit geraten?
Ich hab mir mal eine Kurzbeschreibung angesehen, mir gedacht "Aha WH40k-Abklatsch" und es dann ignoriert.

Offline Boba Fett

  • Kopfgeldjäger
  • Titan
  • *********
  • tot nützt er mir nichts
  • Beiträge: 36.365
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mestoph
    • Internet-Trolle sind verkappte Sadisten
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1930 am: 20.01.2019 | 17:27 »
Warum ist Fading Suns eigentlich so in Vergessenheit geraten?

Im Vergleich zu Traveller bietet das Setting ja viel viel mehr, ok es ist weniger simulationistisch, aber das ist ja jetzt auch nicht unbedingt ein Nachteil ^^

Die Produktion von FS 3.0 scheint ja noch mindestens 1 Jahr zu dauern?

Aber der Reboot 2014 mit der 2nd revised hat auch nicht wirklich geklappt?
Fading Suns hat das Problem, dass es zwei viel zu prominente große Brüder gibt.
Star Wars, Warhammer 40K sind als Systeme zu bekannt und zu erfolgreich - leider (in meinen Augen).
Und das Regelsystem war auch mit den zwei neueren Versionen nie so wirklich der Brüller.
Optisch war 2014 Fading Suns eben noch bei schwarz weiß Layout, wo alle schon Vollfarben hatten...
« Letzte Änderung: 20.01.2019 | 17:33 von Boba Fett »
Kopfgeldjäger? Diesen Abschaum brauchen wir hier nicht!

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1931 am: 20.01.2019 | 17:34 »
Mittlerweile gibt es auch noch eine ganze Menge an SciFi-Systemen, die atmosphärisch in eine sehr viel ähnlichere Richtung wie FS gehen als Star Wars und 40K - allen voran wohl Coriolis.
Da müsste FS schon deutlich mehr Präsenz zeigen, um in der Breite noch groß wahrgenommen zu werden.

"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline DeadOperator

  • alte Communityschlampe
  • Helfer
  • Hero
  • ******
  • Beiträge: 1.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Malkav
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1932 am: 20.01.2019 | 17:41 »
Wobei ich das schade finde. Ich habe FS sehr lange und seeehhhhr intensiv gespielt. Das Setting hat so unglaublich viel zu bieten. Was aber stimmt: Die Regeln sind scheiße und bleiben scheiße ;D
Power Gamer: 8% | Butt-Kicker: 17% | Tactician: 25% | Specialist: 13% | Method Actor: 83% | Storyteller: 75% | Casual Gamer: 50%

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.951
  • Username: Nebula
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1933 am: 20.01.2019 | 17:59 »
danke für eure Antworten, ja ist nachvollziehbar.

Große Konkurrenz und dann den Sprung in die Neuzeit verschlafen. All die neuen Kickstarter mit ihren tollen und neuen Settingideen fürs Scifi, da kann man kaum einfach mal wieder in die erste Reihe springen.

Settingmäßig finde ich es halt immer toll, wenn es viel Material gibt, komischerweise immer mindestens 15 Jahre alt aber ok, ist halt so ^^ (D&D, WoD, FS...)

Irgendwie wollen die neuen Editionen die Kunden nicht gleich tot schütten aber es kommt dann in meinen Augen zuwenig

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.951
  • Username: Nebula
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1934 am: 20.01.2019 | 18:00 »
Wobei ich das schade finde. Ich habe FS sehr lange und seeehhhhr intensiv gespielt. Das Setting hat so unglaublich viel zu bieten. Was aber stimmt: Die Regeln sind scheiße und bleiben scheiße ;D

mehr Scheisse als Traveller? ich bin gespannt, dank erkältung konnte ich mich da noch nicht einlesen und habe erstmal mit dem Setting angefangen!

Fazinierend wieviel Neuware man von 1998 bekommt  :d :d :d

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1935 am: 20.01.2019 | 18:06 »
mehr Scheisse als Traveller?

Ich finde die FS-Regeln gar nicht so schlecht - und manche Traveller-Regeln richtig gut  ;)
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Nebula

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.951
  • Username: Nebula
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1936 am: 20.01.2019 | 18:20 »
also ich habe Traveller gerne gespielt, das System ist robust und spielbar. Es ist kein hammer oder eine offenbarung aber ist ok.

Ich hoffe ich kann FS ebenfalls by the book spielen ohne jetzt etwas hausregeln zu müssen.

es muss nur unkompliziert funktionieren ^^

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.976
  • Username: LushWoods
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1937 am: 20.01.2019 | 18:57 »
Ich hab's an anderer stelle auch schon mal gesagt: So schlecht sind die Regeln nicht. Nicht zeitgemäß, ok, aber schlecht, nein.
Das Wort "Scheiße" hierbei zu verwenden ist, freundlich ausgedrückt ... befremdlich.

Ja, Coriolis ist schon recht nahe dran. Und FS 3 sollte sich beeilen vor Modiphius' Dune herauszukommen.
SL: LFG/Westmarches, Godbound, A ghastly affair
Spieler: Dungeon World

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Mythos
  • ********
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 8.890
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1938 am: 20.01.2019 | 19:42 »
Warum ist Fading Suns eigentlich so in Vergessenheit geraten?

Meine These: Fading Suns ist das Musterbeispiel eines Rollenspiels, das nicht begriffen hat, dass man auch ab und zu mal Abenteuer und Kampagnen rausbringen muss, wenn man mehr sein will als nur ein Spielzeug für die Hardcore-Spielleiter. FS schafft eine großartige Welt (gut, zusammengeklaut, aber hervorragend zusammengeklaut) und versäumt es dann, aufzuzeigen, was man damit machen kann. Stattdessen haut es immer mehr Quellenbände raus (die mMn auch längst nicht alle so gut sind wie die frühen Sachen) und wundert sich dann, dass die Leute, die einfach nur ein fertiges Abenteuer spielen wollen (und ja, die sind außerhalb des Tanelorns massiv in der Überzahl) irgendwann woanders hingehen.

(Hinzu kommt wohl noch einiges an grenzwertigem Verhalten des Verlags bzw. der Rechteinhaber gegenüber einigen der wichtigsten Beitragenden, aber das hab ich als Späteinsteiger nur noch so mit halbem Ohr mitbekommen.)
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielt derzeit: Wilde See (Savage Worlds), Eberron (Savage Worlds)
In Vorbereitung: 

Offline Uwe-Wan

  • Mythos
  • ********
  • Selbstreflexionsman
  • Beiträge: 8.441
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Grinder
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1939 am: 21.01.2019 | 21:37 »
(Hinzu kommt wohl noch einiges an grenzwertigem Verhalten des Verlags bzw. der Rechteinhaber gegenüber einigen der wichtigsten Beitragenden, aber das hab ich als Späteinsteiger nur noch so mit halbem Ohr mitbekommen.)

Das war in der zweiten Hälfte der RedBrick-Geschichte, als der Verlagschef richtig arschig wurde.
"These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies." - This Is Hell, Polygraph Cheaters

Vagrant Workshop | negativeblack.net

Mein Verkaufs-Thread

Offline Alexandro

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.365
  • Username: Alexandro
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1940 am: 21.01.2019 | 21:49 »
Also Vampire (und generell WoD) hat es problemlos geschafft, sich ohne veröffentlichte Abenteuer zu halten. Earthdawn ebenso. Das sind halt Spiele, bei denen die Charaktere etwas individualisierter sind, weswegen generische Abenteuer schwierig sind (von der Abenteuer-Anthologie die es für Fading Suns gibt, hat die Hälfte der Abenteuer nicht für meine Gruppe funktioniert - teilweise schließen sie sogar derart viele Gruppenkonzepte aus, dass sie nur für Con-Oneshots mit vorgefertigten Charakteren funktionieren).

Und dass sich ein Rechteinhaber wie ein Arschloch verhalten hat spielt mich keine Rolle mehr, da die besagten Rechte nicht mehr bei diesem liegen (aufgrund dieses Verhaltens habe ich die letzte Edition ausgelassen - aber bisher sehe ich keinen Grund, warum ich die Neuauflage von Ulisses auslassen sollte).
“I really believe what we experienced the night before can be turned into a game for creating stories” -- Gary Gygax, 1972 (talking about a game of "Blackmoor", run by Dave Arneson)

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1941 am: 12.03.2019 | 15:54 »
Das war in der zweiten Hälfte der RedBrick-Geschichte, als der Verlagschef richtig arschig wurde.
Das so hinzurotzen finde ich echt asozial. Der "turning point" gehört auf jeden Fall erwähnt:

Zitat
There was a devastating personal event for James, the guy at the helm (the murder-suicide of his wife and young son). The others involved (especially Carsten Damm) did the best they could to hold things together and keep the ship moving forward. But a lot of bad blood came out of the whole affair, both within RedBrick and with RB's relationship with certain segments of the fan community.
(Von da geklaut.)

Ist keine Entschuldigung, aber ein wichtiger Kontext ohne den man den "Wandel" der Person nicht verstehen kann.


... an Fading Suns fand ich immer faszinierend, dass es hier im  :t: einige Fans hat/hatte, deren Urteil ich schätzen gelernt habe.
Was daran so toll sein soll habe ich als Freund von Warzone/Mutant Chronicles und 40K trotzdem nie so recht verstanden.
« Letzte Änderung: 12.03.2019 | 15:56 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline KWÜTEG GRÄÜWÖLF

  • Burggräflicher Bierbote
  • Legend
  • *******
  • Stiff upper lip, and fear nothing!
  • Beiträge: 5.316
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Kwuteg Grauwolf
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1942 am: 14.03.2019 | 21:04 »
Geht mir umgekehrt mit 40K und Mutant Chronicles ebenso - wozu das, wenn ich auch noch Adelshäuser wie in Dune haben kann?  ;D

Aber Schnittemgen hat das alles ja durchaus.

Und da ich zur Zeit FS mal wieder inspiziere, weil ich es demnächst leiten soll, muss ich inzwischen sagen: Welt immer noch in meinen Augen das beste Rollenspiel-SF-Universum, und die Regelmn sind eigentlich recht solide, wenn man einige nebensächlichen Kleinigkleiten wie "Accenting" weglässt.
Theirs not to make reply,
Theirs not to reason why,
Theirs but to do and die:
Into the valley of Death
    Rode the six hundred.

Offline Dammi

  • Damimimi
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.598
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Dammi
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1943 am: 14.03.2019 | 21:46 »
Das so hinzurotzen finde ich echt asozial. Der "turning point" gehört auf jeden Fall erwähnt:
 (Von da geklaut.)

Ist keine Entschuldigung, aber ein wichtiger Kontext ohne den man den "Wandel" der Person nicht verstehen kann.

Jetzt wirds OT, daher nur ein kurzer Einwurf:

Im Gegensatz zu Dir waren Lars und ich bei der Sache dabei - die ganzen Jahre vorher und nacher. ;) Glaub mir, er hat jedes Recht der Welt, das so zu sagen. Daran ist nichts, aber auch gar nichts asozial.

Damit will ich dich jetzt nicht angreifen. Ich will nur sagen, das hinter der Story so einiges mehr steckt als ein paar Infos aus dem FASA-Forum.

Offline Camouflage

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 797
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camouflage
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1944 am: 14.03.2019 | 22:15 »
Also ich mag ja beides, WH40k und Fading Suns (FS war ja auch der Grund, warum ich mich damals hier im Forum aus meiner Lurker-Ecke bequemt und auch mal zu Wort gemeldet habe), aber irgendwie kann ich bis heute nicht nachvollziehen, wieso die beiden immer miteinander verglichen werden.
Zitat
12. To beat your enemy, you must know him. 13. Your enemy is the highest authority on the topic of himself. 14. So listen when your enemy speaks, but do not credit his words. 15. Listening is a real bargain. 16. Credit ist way overpriced.
- Book of Del, Chapter 6, The Book of Retcon

Offline Infernal Teddy

  • Beorn der (Wer-) Knuddelbär
  • Helfer
  • Mythos
  • ******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 8.308
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1945 am: 14.03.2019 | 22:28 »
Ich auch nicht. Der einzige Überschneidungspunkt den beide haben ist Dune...
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline YY

  • True King
  • Titan
  • *********
  • Beiträge: 17.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: YY
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1946 am: 14.03.2019 | 22:37 »
Feudalgedöns, mystische Aspekte, teils Mystifizierung von Technik/uralte Artefakte und generell "früher war alles Technik besser", teils eine gehörige Portion historisch bedingter und berechtigter Technikskepsis, ungleiche Verteilung von technischen Möglichkeiten und zugehöriger Bildung...da gibts schon atmosphärische Überschneidungen.

Zugegeben, es ist bei einem so überbordenden Setting wie 40K nicht übermäßig schwer, irgendwelche Parallelen zu anderer Fantasy-Space Opera zu finden.
Aber andererseits sind die FS-Autoren schon immer recht offen damit umgegangen, dass sie sich u.A. bei Star Wars, Dune und eben auch 40K bedient haben und selbst ein vielseitiges Kitchensink-Setting basteln wollten (da drängt sich der nächste Vergleich zu 40K - diesmal auf der Meta-Ebene - auf).

Die Kernfrage ist also eher: Schafft es Fading Suns, aus diesen ganzen Einflüssen etwas eigenes zu machen?
"Kannst du dann bitte mal kurz beschreiben, wie man deiner Meinung bzw. der offiziellen Auslegung nach laut GE korrekt verdurstet?"
- Pyromancer

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1947 am: 25.04.2020 | 09:21 »
Ich versuche mal, das kollektive Gedächtnis zu aktiveren.

Im Grundregelwerk (1st & 2nd Edition) werden recht deutlich Zombies bzw. Husks thematisch angeschnitten.

In welchen Büchern/Quellen wird das Thema fortgeführt? Weiß das einer von euch vielleicht?
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.

Online Waldviech

  • Legend
  • *******
  • Malmsturm: Settingfuddel
  • Beiträge: 6.306
  • Username: Waldviech
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1948 am: 28.04.2020 | 11:09 »
In der neuen Edition werden die Husks auch wieder mit einem nicht gar zu kleinen Abschnitt bedacht. (Die Kickstarter-Backer haben gestern Manuskriptversionen der Bücher bekommen). Ob sie allerdings noch woanders ausgebaut werden, ist ne gute Frage. Ich hatte vage im Gedächtnis, dass sie in "Dark between the Stars" nochmal behandelt wären, aber ein fixes Durchblättern ergab, dass das wohl nicht der Fall ist.

Ganz nebenbei: wär es eigentlich sinnvoll, das Fading-Suns-Board wieder aus den Träumenden Regelwerken herauszuschieben? Immerhin träumt Fading Suns ja jetzt nicht mehr...
Barbaren ! Dekadente Stadtstaaten ! Finstere Hexenmeister ! Helden (oder sowas Ähnliches)!

MALMSTURM !

Offline Vash the stampede

  • KEN-SL
  • Titan
  • *********
  • Love & Peace! König der Kackn00bier!
  • Beiträge: 12.873
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Vash the stampede
Re: Fading Suns - Small Talk
« Antwort #1949 am: 29.04.2020 | 08:31 »
Das hatte ich befürchtet. Dann bin ich mal gespannt, was die Neue daraus macht oder ob es sich wiederholt. Oder anders gesagt, ob Texte nur recycelt werden. ;)
Machen
-> Projekte: PDQ# - FreeFate - PtA Zapped - Fiasko - FateCore - Durance - SRAP (mit Diary)
-> Diaries 212 (nWoD) - Cypher Suns (Fadings Suns/Cypher) - Anderland (Liminal) - Feierabendhonks (DnD 5e)

Ich sitze im Bus der Behinderten und Begabten und ich sitze gern darin.