Autor Thema: [Was?] Dragon Age oder Fantasy Age  (Gelesen 673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 10.487
  • Username: Luxferre
[Was?] Dragon Age oder Fantasy Age
« am: 20.02.2018 | 11:43 »
Was sollte ich als nächstes (aktuell Aborea) leiten? Und warum?
Dragon Age oder Fantasy Age stehen zur Debatte. Ich finde beides attraktiv aus SL-Sicht.

Die Unterschiede auf dem Papier sind mir bewusst, da ich beide Systeme besitze und im Wechsel lese. Doch fehlt mir schlicht der Blick auf die langfristige Nutzung beider Systeme. Ich habe hier einige Pros und Contras gelesen und denke dabei ein wenig über die nachhaltige Freude der Spieler und mir als SL nach. HP-bloat, auf Dauer langweilige Manöver ... was sind die Big-Points, wenn man längerfristig spielt? Welche Hebel kann man dagegen ansetzen?

Wichtig für meine Spieler ist Varianz und Kreativität bei der Ausarbeitung der Charaktere. Die Entwicklung des SC auf Storyseite und auch in puncto Machtzuwachs.
Wichtig für mich als SL ist ein geringer regelseitiger Vorbereitungsaufwand (eine gute Geschichte frisst genug Zeit!) und eine "kreative Nutzung der Regeln" ;)

Ich bedanke mich schonmal im Voraus bei euch!
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’

Offline JS

  • Mythos
  • ********
  • Ich war es nicht!
  • Beiträge: 8.216
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: JS
Re: [Was?] Dragon Age oder Fantasy Age
« Antwort #1 am: 20.02.2018 | 12:01 »
Ich mag das AGE-System und war schon von den Boxen zu DA angetan, aber den dicken Einband finde ich noch besser. Die Inhalte sind allerdings stark und umfangreich mit DA verknüpft, was nicht verwundern sollte. Als ich mir auf der Messe Fantasy Age anschaute, wußte ich nicht so recht, was es mir Bedeutendes an neuen Akzenten bieten konnte. Auch die Leute von Truant waren der Meinung, man bräuchte FA nicht dringend, wenn man DA besäße.

Die Kampagnentauglichkeit war bei uns nicht so gegeben, allerdings spielten wir zur Zeit der ersten Box, als noch Stufe 10 das Maximum war. Die Manöver waren uns dauerhaft lieb, viele andere Facetten des Systems verloren jedoch an Attraktivität. Wir schätzten das Gesamtpaket aber wegen seiner guten und dichten Nähe zu DA, denn wir spielten (und lieben) eben auch DA.

Sollte mir ein SL allerdings AGE auf irgendeiner Fantasywelt anbieten, wäre ich weniger begeistert, da AGE meinen Vorlieben auf Dauer nicht genug bietet. Genau das "Wichtig für meine Spieler ist Varianz und Kreativität bei der Ausarbeitung der Charaktere. Die Entwicklung des SC auf Storyseite und auch in puncto Machtzuwachs." empfanden wir mit den (damaligen) Möglichkeiten von AGE eher als mau.

"Wichtig für mich als SL ist ein geringer regelseitiger Vorbereitungsaufwand (eine gute Geschichte frisst genug Zeit!) und eine "kreative Nutzung der Regeln" ;)"
So vielseitig und dehnbar fand ich als SL AGE nicht, obwohl das selbstredend eine Auslegungssache ist und im Auge des Betrachters liegt. Mich nervte z.B. das NSC-Management im Kampf, das bei größeren Gruppen durch die Details, Schlagwörter und Manöver schon ziemlich breit wurde. Ich bin allerdings auch eher der Liebhaber eines 13th Age mit seinem überwiegend sehr einfachen, übersichtlichen NSC-Management. Das sollte bei meiner Position stets mitgedacht werden.
« Letzte Änderung: 24.02.2018 | 22:02 von JS »
Wer gern sagt, was er denkt, sollte vorher etwas gedacht haben.
Porträt der zivilisierten, aufgeklärten Menschen im frühen 21. Jh.: https://youtu.be/Fp9J3lUbtXQ?t=166
"Mit voller Konfiguration in klarer, deutscher Benutzerführung - vom Zero-touch-Deployment bis zum WYSIWYG-Designer für Captive Portals."

Offline Luxferre

  • Gott, der den Drachen mit seinen zwei Füßen tritt
  • Mythos
  • ********
  • streunendes Monster
  • Beiträge: 10.487
  • Username: Luxferre
Re: [Was?] Dragon Age oder Fantasy Age
« Antwort #2 am: 24.02.2018 | 16:13 »
Danke für Deine Einschätzung und den Erfahrungsbericht  :d

Ich werde  mit meiner Gruppe mal DA starten. Mal sehen, wie langfristig das bei uns läuft.
ina killatēšu bašma kabis šumšu

---

‘Consider the seed of your generation:
You were not born to live like animals
But to pursue virtue and possess knowledge.’