Autor Thema: Historische W100 Settings  (Gelesen 5127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Historische W100 Settings
« am: 24.02.2018 | 13:51 »
Historische Settings für W100-Systeme

Steinzeit =
40.000 BC: The Land of Ice and Stone (Mongoose, Legend)

Babylon =
1765 BC: Mythic Babylon (The Design Mechanism, Mythras)

Ägypten
??? BC: The Tomb of Set (The Design Mechanism, Mythras)


Römische Republik =
753 BC – 27 BC : “Rome “ (Alephtar BRP) oder “Mythic Rome” (TDM, Mythras)

Römisches Reich =
27 BC – 284: Ultimate Legions Guide (Mystical Throne Entertainment; Legend)
ca. 80 : “Cthulhu Invictus” (Chaosium, Call of Cthulhu)

Arthurs Britainnien =
485 – 565 : "King Arthur Pendragon RPG" (Chaosium, Green Knight oder Nocturnal)
ODER
495+ : "Mythic Britain" (TDM, Mythras)

Karl der Große/Frankenreich =
775 – 811 : "Paladin RPG" (Nocturnal, Pendragon game system)

Vikinger =
780 – 1070 : “Vikings” (AH, RuneQuest 3)
ODER
793 – 1066 : “Vikings” (Mongoose, RuneQuest II) oder “Vikings of Legend” (Mongoose Legend)
ODER
930 – 1050 : “Mythic Iceland” (Chaosium, BRP)

Mittelalter/Kreuzzüge =
950 – 1050 : “Cthulhu Dark Ages” (Chaosium, Call of Cthulhu)
ODER
1095 + : “Deus Vult” (Mongoose, RuneQuest II/Legend)
ODER
1186 – 1272 : “Stupor Mundi” (Alephtar, Mongoose RuneQuest)
ODER
1206+ : “Crusaders of the Amber Coast” (Alephtar, BRP)
ODER
10. Jh. – 13. Jh. : „Val-du-loup“ (Chaosium, BRP)

Robin Hoods England =
1137 – 1247 : “Merry England” (Alephtar, Mongoose RuneQuest oder - 2nd Edition - Alephtar, BRP) oder “Robyn Hoode” (Alephtar, Revolution D100)

Russland =
1380s : "Mythic Russia" (Firebird Productions, HeroQuest game system)

Konstantinopel =
1450+ : “Mythic Constantinople” (TDM, Mythras)

Französische Musketiere
1625 - 1715 : Swordpoint - A Swashbuckling Roleplaying Zine (Gallant Knight Games)

30jähriger Krieg in England =
1645+ : “Clockwork & Chivalry” (Cakebread & Walton, Renaissance)

Piraten =
1680 – 1720 : “Pirates” (Mongoose, RuneQuest) oder “Pirates of Legends” (Mongoose, Legend)
ODER
1655 – 1730 : “Blood Tide” (Chaosium, BRP)

Viktorianisches England =
1837 – 1901: “Agents of the Crown” (Chaosium; BRP)


ASIEN

Altes China =

184 – 280: “Ulimate Three Kingdoms Guide” (Mystical Throne Entertainment; Legend)
618+ : "The Celestial Empire" (Alephtar, BRP)

Hunnen/Türken/Mongolen =
500 BC – 1500 : “Winds on the Steppes” (Alephtar, BRP)
1189 – 1277: Ulimate Mongol Empire Guide (Mystical Throne Entertainment; Legend)

Japan =
794 - 1192 : “Land of the Samurai” (Mongoose, RuneQuest) oder “Samurai of Legend” (Mongoose, Legend)
ODER
1160 - 1615 : “Land of Ninja” (AH, RuneQuest 3)

Andere

Lovecraftsche Detektive =

950 – 1050 : “Cthulhu Dark Ages” (Chaosium, Call of Cthulhu)
1645 : “Clockwork & Cthulhu” (Cakebread & Walton, Clockwork & Chivalry)
1749 : “Dark Streets” (Cakebread & Walton, Renaissance)
1789 : “Reign of Terror” (Chaosium, Call of Cthulhu)
1850 : “Five Points” (Mystical Throne Entertainment; Renaissance)
1880s : “Cthulhu by Gaslight” (Chaosium, Call of Cthulhu) und “Down Darker Trails” (Chaosium, Call of Cthulhu)
1920s : “Call of Cthulhu” & hunderte supplements (Chaosium, Call of Cthulhu)
1930s : “Pulp Cthulhu” (Chaosium, Call of Cthulhu)
1940s : “Achtung! Cthulhu” (Moedipus, Call of Cthulhu)
1950s : “Atomic-Age Cthulhu” (Chaosium, Call of Cthulhu)
1980s – Now : “Cthulhu Now” (Chaosium, Call of Cthulhu) oder “Delta Green” (Pagan Publishing, Call of Cthulhu) oder “The Laundry” (Cublicle 7, Call of Cthulhu)

Detektive (ohne lovecraftschen Bezug) =
1880er: "Private Eye" (Redaktion Phantastik)

Western =
"Down Darker Trails" (Chaosium; Call of Cthulhu)
ODER
"Devil´s Gulch" (Chaosium, BRP)
ODER
“Aces High“ und „Aces High: New Mexico“ (Chaosium; BRP)



In Arbeit:

1100 BC?: Mythic Greece (The Design Mechanism, Mythras)
950 AD : Vikings (Chaosium, BRP?) - Neue Edition von “Mythic Island”?
950 AD : Varangian Rus (Chaosium, BRP?)
950 AD : Arabian Nights (Chaosium, BRP?)
950 AD : Constantinople (Chaosium, BRP?)
1600s AD : Pirates (Chaosium, BRP?) - Neue Edition von “Blood Tide”?
Jetztzeit: Department M (Spionage) (The Design Mechanism, Mythras)


Was ALLEN W100 RPGs fehlt:

3500 – 60 BC : Altes Ägypten (nur ein Abenteuer für Mythras ist erschienen, aber kein Quellenbuch)
600 – 900 oder 900 – 1697 : Aztheken/Maya/Incas
1519 – 1571 : Conquistadoren in Mittelamerika
1559 - 1603: Elisabethanisches England
600 - 1200 : Altes Indien


Settings für W100-Systeme basierend auf Büchern, Filmen, Comics etc.

Michael Moorcocks Elric of Menibone W100 =
“Stormbringer” (1st - 4th Edition, Chaosium)
ODER
Elric! (Chaosium) oder Stormbringer 5th Edition (Chaosium)
ODER
Elric of Melnibone (Mongoose, RuneQuest or MRQ II)

Michael Moorcocks Dorian Hawkmoon W100 =
“Hawkoon” (Chaosium)
ODER
“Hawkmoon” (Mongoose, RuneQuest)

Michael Moorcocks Corum W100 =
“Corum” (Darksyde; Stormbringer 5th Edition)

Superhelden Comics W100=
“Superworld” (Chaosium)

Larry Nivens Ringworld W100=
“Ringworld” (Chaosium)

Wendy Pinis ElfQuest W100 =
“ElfQuest” (Chaosium)

Fritz Leibers Lankhmar W100 =
“Lankhmar” (Mongoose, RuneQuest) oder „Lhankhmar Unleashed”(Mongoose, RuneQuest II)

Jack Vances Lyonesse W100 =
"Lyonesse" (The Design Mechanism, Mythras --> 2019/2020)

Pat Mills Slaine =
"Slaine" (Mongoose, RuneQuest)

Bryan Talbots Luther Arkwright =
"Luther Arkwright" (TDM, Mythras)

Greg Staffords Glorantha W100 =
“RuneQuest” (2nd Edition, Chaosium)
ODER
"RuneQuest - Roleplaying in Glorantha" (Chaosium)

Wie Robert E. Howards Conan of Cimmeria W100 =
“The Savage North” (D101 Games, OpenQuest)

Wie J.R.R. Tolkiens Middle Earth W100 =
“Age of Shadow” (Crooked Staff Publications, OpenQuest)

Wie Gene Wolfes "Book of the New Sun" =
"Chronicles of Future Earth" (Chaosium, BRP)

Wie Traveller W100 =
“M-Space” (frostbite, M-Space)

Star Wars W100 =
“RuneQuest 6 Star Wars” (TDM, RuneQuest6/Mythras)
ODER
“M-Space” (frostbite, M-Space)

Andere SciFi W100 =
“Other Suns” (Fantasy Games Unlimited)
ODER
"Worlds Beyond" (Other Worlds Publications)
ODER
“River of Heaven” (D101 Games, OpenQuest)

Wie die World of Darkness W100 =
“After the Vampire Wars” (TDM, Mythras)

« Letzte Änderung: 7.11.2021 | 23:06 von AndreJarosch »

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #1 am: 24.02.2018 | 15:24 »
Sehr coole Zusammenstellung.

Für Wilden Westen gibt es für Cthulhu seit kurzem Down Darker Trails.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #2 am: 24.02.2018 | 17:04 »
Schöne Zusammenfassung. Stellenweise mit etwas zu wenig Fleisch auf den Rippen.


Für Dark Streets (Ermittler im Histo/Lovecraft-Kontext) gibt's noch das 3PP-Quellenbuch "Five Points" (vgl. Gangs of New York), das um 1849 spielt. Ist von Mystical Throne Entertainment.

Für Elric! gibts noch das Quellenbuch "Corum" (Darcsyde Productions), welches die Young Kingdoms als Setting durch die Welt von Corum ersetzt.

Wie Gene Wolfes "Book of the New Sun": Chronicles of Future Earth (BRP, Chaosium)

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)
« Letzte Änderung: 24.02.2018 | 17:14 von D. Athair »
"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #3 am: 24.02.2018 | 17:17 »
Corum ist eine Inkarnation des ewigen Helden, es ist kein Elric Quellenbuch
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline Der Nârr

  • Legend
  • *******
  • "@[=g3,8d]\&fbb=-q]/hk%fg"
  • Beiträge: 5.286
  • Username: seliador
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #4 am: 24.02.2018 | 17:29 »
Corum ist eine Inkarnation des ewigen Helden, es ist kein Elric Quellenbuch
Bitte korrekt kontextualisieren. D. Athair bezieht sich offensichtlich auf das Corum-Supplement namens Corum für das Elric-Rollenspiel namens Elric! und nicht auf die Romanfigur.
Spielt aktuell Arcane Codex, Traveller (MgT2)
Spielleitet gelegentlich MgT2
In Planung Fate Core

Offline Settembrini

  • Famous Hero
  • ******
  • AK20 des guten Geschmacks
  • Beiträge: 2.207
  • Username: Settembrini
    • le joueur de Prusse en exil
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #5 am: 24.02.2018 | 17:33 »
Ich wollte gerade das Tanelorn loben, aber das Lob gebührt wohl der RQ-Gesellschaft! Danke, Andre!
caveat lusor, sie befinden sich in einer Gelben Zone - Der PESA RHD warnt!

Abenteuerpunkt. das fanzine des autorenkollektivs.
--------------------------------------
Blog
PESA-FAQ[url]

Offline Lichtschwerttänzer

  • enigmatischer Lensträger
  • Titan
  • *********
  • Wo bin Ich, Wer ist Ich
  • Beiträge: 13.438
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Schwerttänzer
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #6 am: 24.02.2018 | 19:06 »
Bitte korrekt kontextualisieren. D. Athair bezieht sich offensichtlich auf das Corum-Supplement namens Corum für das Elric-Rollenspiel namens Elric! und nicht auf die Romanfigur.
ich mich auch
“Uh, hey Bob?”
“What Steve?”
“Do you feel like we’ve forgotten anything?”
Sigh. “No Steve. I have my sword and my bow, and my arrows and my cloak and this hobbit here. What could I have forgotten?”
“I don’t know, like, all of our stuff? Like the tent, the bedroll, my shovel, your pot, our cups, the food, our water, your dice, my basket, that net, our spare nails and arrowheads, Jim’s pick, my shovel, the tent-pegs…”
“Crap.”

Offline D. Athair

  • Mythos
  • ********
  • Spielt RollenSPIELE, ROLLENspiele und ROLLENSPIELE
  • Beiträge: 8.751
  • Username: Dealgathair
    • ... in der Mitte der ZauberFerne
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #7 am: 24.02.2018 | 22:07 »
Hab nochmal nachgeschaut. Alles falsch: Corum ist ein Supplement für die spätere Elric!-Auflage, die wieder Stormbringer (5th Edition) hieß.

"Man kann Taten verurteilen, aber KEINE Menschen." - Vegard "Ihsahn" Sverre Tveitan

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #8 am: 24.02.2018 | 23:55 »
Danke, habe Corum und Cronicles of Future Earth ergänzt.
Und Down Darker Trails (und Davil´s Gulch) für Western!

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #9 am: 25.02.2018 | 00:06 »
Ich finde es einfach faszinierend was man mit W100 alles spielen kann.
Und es kommen noch einige Settings hinzu.

Auch fand ich es erstaunlich, dass verschiedene Quellenbücher welche auf den ersten Blick das selben Setting bedienen sich doch dramatisch unterscheiden:
"Mythic Rome" (Republik) / "Cthulhu Invictus" (Kaiserreich)  bzw.  "Land of Ninja" (Tokugawa Epoche) / "Land of the Samurai" (Heian Periode)

(Fast) keines dieser Bücher wurde durch ein anderes Buch des selben Themas ersetzt, sondern sie ergänzen sich eher noch.
Und das wird ja so weitergehen: Das Constantinopel-Buch von Chaosium wird um 950 angesiedelt sein, dass von The Design Mechanism spielt 1450; keine Überschneidungen. :-)

Offline Marcian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 149
  • Username: Marcian
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #10 am: 26.02.2018 | 10:04 »
Hallo Andre,

Vielen Dank für diese recht ausführliche Liste/Übersicht. Ich habe mir gerade voriges Wochenende selbst die gleiche Arbeit gemacht, um den Überblick über meine W100 Spielhilfen zu behalten (und zu wissen welche Spielhilfe ich zu welchem Thema konsultieren sollte).

Daher sind mir noch 1-2 Spielhilfen aufgefallen, die in Deiner Übersicht fehlen. Evlt. magst Du sie ja nachtragen..? Dann hätte man endlich eine vollständige Übersicht, etwas daß ich mir doch sehr gewünscht hätte, als ich mich das erste mal an die W100 Systeme gewagt habe.

Smoking Aces und Smoking Aces: New Mexico (eine weitere BRP Variante des Wilden Westens, von Chaosium)

Oben schonmal genannt: Five Points (Dark Streets Erweiterung für New York um 1850 von Mystical Throne Entertainment)

Val-Du-loup BRP Mittelaltersandbox in den Ardennen (mit vollwertigen Regelergänzugen fürs Mittelalter) fürs 10te und 13te Jahrhundert von Chaosium

Ultimate Legions Guide Spielhilfe zu den Römischen Legionen von Mystical Throne Entertainment für "Legend", beschreibt die römischen Legionen von 27 vCh. bis 284 nChr.

Ulimate Mongol Empire Guide ebenfalls von Mystical Throne Entertainment für "Legend", eine weitere Spielhilfe zum Thema Mongolen... Beschreibt von der Vereinigung der Stämme ab 1189, bis zu Eroberung von Myanmar 1277

Ulimate Three Kingdoms Guide ebenfalls von Mystical Throne Entertainment für "Legend", beschreibt die Zeit der streitenden Reiche in China von 184 bis 280 nChr.

Agents of the Crown ein Agentensetting im viktorianischen England (1837-1901) von Chaosium

Gladiators of Legend eine weitere römische Spielhilfe für "Legend" aus dem Hause Moongoose

So, das war es erstmal, aber ich bin mir sicher, es gibt noch ein paar mehr...

PS. Da fällt mir noch Flashing Blades ein, ein Musketier-Setting. Bin mir nicht ganz sicher, ob das wirklich W100 war, aber die Char-Erstellung ist auf jeden Fall gleich, 3W6 usw. und das Barocksetting war ein Alleinstellungsmerkmal. Gewürfelt wird das aber mit W20, doch das gilt ja auch für Pendragon...
« Letzte Änderung: 26.02.2018 | 10:09 von Marcian »
Meine abgeschlossenen Projekte:
-DSA4 Basisregelerweiterung zum Vollwertigen DSA
-DSA1 Kompendium (Kombination aller DSA1-Regeln zu einen vollständigen DSA)
-D&D 5E Basic Rules Multiclassing (um fehlende Klassen zu erzeugen)

Meine genutzten Systeme:
DSA1 & 4.1, The one Ring, Mythras, Renaissance, D&D 5E

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #11 am: 26.02.2018 | 23:45 »
Vielen Dank für diese recht ausführliche Liste/Übersicht. Ich habe mir gerade voriges Wochenende selbst die gleiche Arbeit gemacht, um den Überblick über meine W100 Spielhilfen zu behalten (und zu wissen welche Spielhilfe ich zu welchem Thema konsultieren sollte).

Daher sind mir noch 1-2 Spielhilfen aufgefallen, die in Deiner Übersicht fehlen. Evlt. magst Du sie ja nachtragen..? Dann hätte man endlich eine vollständige Übersicht, etwas daß ich mir doch sehr gewünscht hätte, als ich mich das erste mal an die W100 Systeme gewagt habe.

Danke für die Nachträge.
Mystical Throne Entertainment hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Kenne ich nicht, werde ich mir aber mal angucken.

Habe deine Ergänzungen nachgetragen (mit Ausnahme des Gladiatorenbuches von Mongoose, da dies in meinen Augen kein Setting ist, sondern eher ein Ort oder eine Berufsgruppe).

Flashing Blades habe ich auch aussen vor gelassen.
Ich stimme dir zu, dass diese Renaissance Musketiere ein tolles Flair haben (und solch ein Setting fehlt noch für W100), aber Flashing Blades gehört für mich nicht dazu.

Offline Marcian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 149
  • Username: Marcian
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #12 am: 27.02.2018 | 00:39 »

Ja, ich denke auch bei genauerer Betrachtung, daß es nicht zu den W100 gezählt werden kann. Aber zumindest sind die Werte ähnlich genug, damit man es als Quelle für diesen "blinden Fleck" im W100 Universum nutzen kann.
Aber in die Liste gehört es wohl wirklich nicht.

Zu den Gladiatoren kann ich gar nichts sagen, ich habe das Ding auch nicht... Aber Pirat und Winkinger waren ja auch eher ein "Beruf/Gewerbe" ;)

Ich glaube die Mystical Throne Bücher gibt es gar nicht mehr, bzw. nur noch für andere Systeme. Aber ich habe sie nich für Legend und sie sind für so kurze und günstige Bücher nicht schlecht. Gerade weil sie mit Mongolen und den streitenden Reichen Niachen abbilden. Beides gab es zwar auch mal bei Alephtar, aber diese habe ich wiederum nicht bekommen können und da helfen mir die Legendbände ganz gut...
Meine abgeschlossenen Projekte:
-DSA4 Basisregelerweiterung zum Vollwertigen DSA
-DSA1 Kompendium (Kombination aller DSA1-Regeln zu einen vollständigen DSA)
-D&D 5E Basic Rules Multiclassing (um fehlende Klassen zu erzeugen)

Meine genutzten Systeme:
DSA1 & 4.1, The one Ring, Mythras, Renaissance, D&D 5E

Offline SirRupert

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 736
  • Username: SirRupert
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #13 am: 27.02.2018 | 08:54 »
Was ALLEN W100 RPGs fehlt:
1095 – 1291 : Kreuzzüge

Bildet 'CTHULHU: Kreuzzüge - Ritter im Heiligen Land' als Quellband für 'Cthulhu Mittelalter: Die dunklen Jahre' nicht genau dies ab?

Offline Marcian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 149
  • Username: Marcian
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #14 am: 27.02.2018 | 09:35 »
Zitat
Bildet 'CTHULHU: Kreuzzüge - Ritter im Heiligen Land' als Quellband für 'Cthulhu Mittelalter: Die dunklen Jahre' nicht genau dies ab?

Ja, ich würde auch sagen daß die Kreuzzüge mit diversen Quellen abgedeckt sind. Ok, nicht jede Quelle behandelt jedes einzelne Jahr der Kreuzzüge, aber grundsätzlich gibt es dazu eine ganze Reihe an Bänden. Das hat Andre eigentlich auch selbst oben so beschrieben unter dem Punkt "Mittelalter/Kreuzzüge". Weshalb er sich quasi unten selbst widerspricht kann ich nicht nachvollziehen.
Hier nochmal die Quellen mit direktem Kreuzzugsthema (um sie vom Mittelalter an sich zu differenzieren):

CTHULHU: Kreuzzüge - Ritter im Heiligen Land bzw. "Dark Crusades" in der englischen Version (behandelt halt die ersten Kreuzzüge an sich)

Crusaders of the Amber Coast: Behandelt die Kreuzzugsthematik des deutschen Ordens und des Ordenslandes

Stupor Mundi: Bezieht sich direkt auf Friedrich II der ja selbst einen Kreuzzug durchführte und enthält auch Informationen zum Spiel in Jerusalem etc

Deus Vult: Behandelt viele Themen rund um die Kreuzzüge (auch wenn es an sich nicht für das Spielen auf den Kreuzzügen gedacht ist)

Und das sind nur Bände mit direktem Bezug zu den Kreuzzügen. Merry "England/Robyn Hode" und "Mythic Russia" gehen natürlich auch noch ausführlich auf die Kreuzzüge und deren Folgen für England und Russland ein, ebenso "Val-du-loup".

Also mir scheint das sogar eines der am besten abgedeckten Themenbereiche ist.



Meine abgeschlossenen Projekte:
-DSA4 Basisregelerweiterung zum Vollwertigen DSA
-DSA1 Kompendium (Kombination aller DSA1-Regeln zu einen vollständigen DSA)
-D&D 5E Basic Rules Multiclassing (um fehlende Klassen zu erzeugen)

Meine genutzten Systeme:
DSA1 & 4.1, The one Ring, Mythras, Renaissance, D&D 5E

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #15 am: 27.02.2018 | 19:25 »
Kreuzzüge als noch fehlender Bereich gelöscht.
Ebenso Wilder Westen.

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #16 am: 27.02.2018 | 19:55 »
Das Steinzeit-Setting "The Land of Ice and Stone" für Legend ergänzt.

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #17 am: 27.02.2018 | 23:29 »
Nur so, zum darauf freuen (ohne dass mir gestattet wäre weitere Details zu verraten):
Bei The Design Mechanism (und Lizenznehmern) sind für die Jahre 2018/2019 sechs weitere Settings in Arbeit.

Offline Marcian

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 149
  • Username: Marcian
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #18 am: 28.02.2018 | 01:51 »

Oha, das weckt Interesse! Aber ich frage mich gerade, woran die überhaupt als nächstes arbeiten? Habe ich da etwas übersehen oder nicht mitbekommen?

Nach den Vampire-Wars war mir kein weiteres Projekt mehr bekannt... Und so gar keine Ankündigung zu kommendem zu machen wäre auch nicht wirklich clever. Wenn ich es also nur verpennt habe, dann erhelle mich bitte.
Und danke fürs vervollständigen der Settingliste (wenn uns denn nicht nochwas einfällt).
Meine abgeschlossenen Projekte:
-DSA4 Basisregelerweiterung zum Vollwertigen DSA
-DSA1 Kompendium (Kombination aller DSA1-Regeln zu einen vollständigen DSA)
-D&D 5E Basic Rules Multiclassing (um fehlende Klassen zu erzeugen)

Meine genutzten Systeme:
DSA1 & 4.1, The one Ring, Mythras, Renaissance, D&D 5E

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #19 am: 28.02.2018 | 10:32 »
Oha, das weckt Interesse! Aber ich frage mich gerade, woran die überhaupt als nächstes arbeiten? Habe ich da etwas übersehen oder nicht mitbekommen?

Nach den Vampire-Wars war mir kein weiteres Projekt mehr bekannt... Und so gar keine Ankündigung zu kommendem zu machen wäre auch nicht wirklich clever. Wenn ich es also nur verpennt habe, dann erhelle mich bitte.
Und danke fürs vervollständigen der Settingliste (wenn uns denn nicht nochwas einfällt).

Es wurde bisher nichts angekündigt (ausser das Pete Nash schon seit geraumer Zeit an"Mythic Greece" arbeitet).

Zwei weitere historische Settings "Mythic ..." sind bei TDM in Arbeit, dann noch ein "Jetztzeitliches", ein Fantasysetting und ein Lizenznehmer hat auch noch was historisches auf Lager (dessen Titel aber nicht "Mythic ..." lauten wird).

Sobald ich genaueres sagen darf werde ich dies gerne tun. :-)

Offline Wendigogo

  • Koop - Fanziner
  • Experienced
  • **
  • Beiträge: 134
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Wendigogo
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #20 am: 1.03.2018 | 10:12 »
Kleiner Zusatz:

Berlin 61
Kalter Krieg und Übernatürliches
https://www.chaosium.com/berlin-61-pdf/


Die Franzosen haben auch was herausgebracht, als Sonderausgabe einer der größten französischen Rollenspielzeitschriften
Mousquetaires de l'Ombre
Thema: Akte X trifft auf die 3 Musketiere
http://www.songe.fr/blog/index.php?post/2005/02/14/38-mousquetaires-et-sorcellerie
I am - of the winds - in the North
soaring down - with feet - flaming
consume - the essesence of life
-Song of the Wendigo

Online General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 3.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #21 am: 3.03.2018 | 10:17 »
Noch hinzufügen könnte man für den Bereich Space Opera das alte FGU-Spiel Other Suns, da szumindest eine Regelvariante darstellt. Jeder, der W100%/ BRP-Spiele kennt, siegt sofort wie der Hase läuft.
« Letzte Änderung: 3.03.2018 | 10:24 von General Kong »
A bad day gaming is better than a good day working.

Online AndreJarosch

  • Moderator
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.634
  • Username: AndreJarosch
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #22 am: 3.03.2018 | 19:48 »
Noch hinzufügen könnte man für den Bereich Space Opera das alte FGU-Spiel Other Suns, da szumindest eine Regelvariante darstellt. Jeder, der W100%/ BRP-Spiele kennt, siegt sofort wie der Hase läuft.

Steht schon als Vorletzter Punkt "Andere SciFi" drin! :-)

Online General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 3.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #23 am: 3.03.2018 | 20:35 »
Typischer Fall von "Augen auf beim Dauerlauf" ...  ::)
A bad day gaming is better than a good day working.

Online General Kong

  • Famous Hero
  • ******
  • Werd bloß nicht affig!
  • Beiträge: 3.041
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: General Kong
Re: Historische W100 Settings
« Antwort #24 am: 5.03.2018 | 21:30 »
Ich hab noch eins für "Militärische SciFi": Das deutsche Space Gothic.
Wer da beim Regellesen nicht feuchte Runenaugen bekommt, der ist ein Herdenmensch und sollte - so war schon immer meinen Meinung - an die Morokanthen verkauft werden. Und zwar sehr günstig.
A bad day gaming is better than a good day working.