Autor Thema: Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer  (Gelesen 1631 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.716
  • Username: aikar
Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer
« am: 26.05.2018 | 22:28 »
Hallo allerseits

Ich möchte einer Gruppe den Hintergrund Mranor schmackhaft machen und suche dafür Ideen für ein Demo-Abenteuer.

Es sollte an 1-2 Abenden zu spielen sein und ein gutes Gefühl für die wichtigsten Besonderheiten des Settings geben.
Ich habe alle offiziellen Myranor-Abenteuer hier, aber keines davon erfüllt wirklich diese Anforderung (Wenn ihr anderer Meinung seid, immer her mit den Empfehlungen!).

Ich denke wichtige Konzepte, die ich drin haben will sind:
  • Die imperiale Stadt-Struktur mit Metropole und Domänen
  • Die Optimatenherrschaft
  • Magotechnik
  • Nicht-EDO-Rassen

Eine grundlegende Idee (ist aber noch nicht in Stein gemeiselt) wäre ein Neristu-Erfinder in einer Provinzhauptstadt, der kurz vor einem wichtigen Durchbruch steht. Ein Quoran-Optimat will diese Erfindung, entweder um sich als Erfinder auszugeben oder um ihrer selbst willen und lässt entweder den Prototypen stehlen oder gleich den Neristu entführen. Die Spur führt zur Domäne des Optimaten.

Habt ihr Ideen, wie man das ganze ausbauen oder mit einem Twist würzen könnte?

Wenn ihr eine ganz andere Idee für ein Einführungsabenteuer habt, ist sie auch herzliche willkommen!

Danke im Voraus

Offline Jens

  • Mimimi-chaelit
  • Moderator
  • Mythos
  • *****
  • YOLO FHTAGN!
  • Beiträge: 10.017
  • Username: Jens
    • elgor.de.vu
Re: Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer
« Antwort #1 am: 26.05.2018 | 23:39 »
Das ist alles ein ganz großer Schwindel /eine Falle und der Neristu ist kein genialer Erfinder, sondern ein Giftmischer, der den Optimaten umbringen will? Und die Helden erfahren es ggf. gar nicht bzw. zu spät wenn sie die Hinweise falsch deuten? >;D

Der Amaun der sie geschickt hat, um seinen Neristu-"Freund" (eher Komplizen) zu retten (beide alte Feinde des Optimaten) ist mit einer Art Untergrund-Guerilla-Truppe dabei, vom Zielort ein Artefakt der Alten zu "extrahieren", während die Helden für Ablenkung sorgen? Und wenn die Typen das Artefakt bekommen, werden alle in der Nähe in eine Art "Trainingsglobule für Stellarbeschwörer" gezogen aus der sie sich dann befreien müssen, indem sie ihre Gefühle abschwächen und Rätsel lösen? Könnte man fast einen Escape-Room draus machen, da gabs doch gerade was für DSA5... ;)

Okay, das ist ggf. etwas zu seltsam, aber es ist auch spät!
Doppelrückwärtstodeswatschelbummbummkick!

Offline Tabuin

  • Bloody Beginner
  • *
  • Beiträge: 10
  • Username: Tabuin
    • Memoria Myrana
Re: Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer
« Antwort #2 am: 28.05.2018 | 07:45 »
Je nachdem wie sehr deine Gruppe mal "was anderes" haben möchte und nachdem was sie bisher gespielt haben, ist es eine schöne Idee mit dem Neristu. Wenn sie ansonsten eher edo-verwöhnt sind oder nicht so auf exotische Alternativen stehen, bietet es sich an, erst einmal etwas Exotik mit dem Bekannten zu mischen. Da gibt es in der RSH Myrunhall passende Einstiegsabenteuer. Weitere Szenarien, die du nutzen kannst, gibt es in der Memoria Myrana (Link). Auch im Buch Codex Monstrorum gibt es eine Menge Ideen, die man recht gut einbauen kann.

Offline aikar

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.716
  • Username: aikar
Re: Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer
« Antwort #3 am: 28.05.2018 | 08:11 »
Je nachdem wie sehr deine Gruppe mal "was anderes" haben möchte und nachdem was sie bisher gespielt haben, ist es eine schöne Idee mit dem Neristu. Wenn sie ansonsten eher edo-verwöhnt sind oder nicht so auf exotische Alternativen stehen, bietet es sich an, erst einmal etwas Exotik mit dem Bekannten zu mischen .
Die Gruppe weiß noch nicht wirklich, was sie will. Wir beschließen gerade eine mehrjährige Eberron-Kampagne mit D&D5. Für die meisten Spieler war es ihre erste RP-Kampagne, auch wenn ein paar inzwischen auch Erfahrung mit One-Shots von Dungeonslayers, 13th Age und 7te See und Fate gesammelt haben.

Wir spielen nach Ende der Kampagne jetzt erstmal eine Reihe One-Shots  um verschiedene Systeme und Settings durchzutesten, dann wird entschieden in welchem davon die nächste Kampagne startet.
d.h. das Abenteuer sollte vor allem ein gutes Bild des Settings im Vergleich zu anderen vermitteln. Myranor ist eben einer der Kandidaten (Die Regeln sind wieder eine andere Sache, aber das soll hier nicht das Thema sein. Wir werden wahrscheinlich mit Genesys spielen).

 Exotik ist sicher nicht das Problem. Wir hatten in der Eberron-Kampagne einen Abstecher nach Sigil und das kam ziemlich gut an.

Danke auf jeden Fall schon für die ersten Ansätze.
« Letzte Änderung: 28.05.2018 | 08:13 von aikar »

Online Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.841
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer
« Antwort #4 am: 28.05.2018 | 08:27 »
Ich würde zum Einstieg ein Abenteuer in Sidor Corabis vorschlagen. Deine Spieler haben ja scheinbar Freude an Stadt-Settings mit verschiedenen Völkern und "interessanter" Architektur. Da ist die 8-Hügel-Stadt mit ihren Hochwegen (sowohl Straßen als auch Kanäle) sicherlich ein Treffer. Hier kannst du die Völker Myranors mischen, außerdem politischen Zwist und Handelskonflikte, aber auch die verschiedenen Glaubenswelten der Völker thematisieren.

Edith sagt:

Alternativ kannst du auch was GANZ ANDERES machen und in der Kentorikan-Steppe einsteigen. Weite Graslande, bewohnt von den Ban'shi (Mensch-Lichtalb-Abkömmlingen, die mit Wölfen sprechen) sowie den Kentori, einem Clan, in dem Menschen mit Zentauren zusammen leben. Bedrohungen hier wären die Chrattac oder die Ban'bargui, aber auch die teils widrigen Lebensumstände.
« Letzte Änderung: 28.05.2018 | 08:34 von Flamebeard »
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread

Offline Weltengeist

  • spielt, um zu vergessen
  • Legend
  • *******
  • Kaufabenteueranpasser
  • Beiträge: 7.617
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Weltengeist
Re: Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer
« Antwort #5 am: 28.05.2018 | 10:17 »
Ich denke wichtige Konzepte, die ich drin haben will sind:
  • Die imperiale Stadt-Struktur mit Metropole und Domänen
  • Die Optimatenherrschaft
  • Magotechnik
  • Nicht-EDO-Rassen

Dann hast du schon mal eine ganz andere Liste von Dingen, die du für "Myranor" für zentral hältst, als ich. Für mich war es eher die Exotik und Andersartigkeit gerade abseits des Imperiums, die mich fasziniert hat. Und diese Elemente werden beispielsweise von den Abenteuern "Palast der Goldenen Tiger", "Äonenstaub", "Alter Hass" oder "Malum Ex Machina" verkörpert (womit ich hier mal ganz elegant meine Lieblings-Myranorabenteuer untergebracht hätte). Sind aber halt alles keine Stadtabenteuer, sondern welche, wo man was von der Welt, ihren Bewohnern, ihrer Magie und ihrer Technik sieht.

Um dagegen für so etwas Gewaltiges und Andersartiges wie Myranor ein echtes Gefühl zu kriegen, reicht wohl ein Einsteigerabenteuer nicht - da müsstest du auf eine der Kampagnen "Jenseits des Horizonts" bzw. "Wächter des Imperiums" zurückgreifen.
"Wenn ich in Unterleuten eins gelernt habe, dann dass jeder Mensch ein eigenes Universum bewohnt, in dem er von morgens bis abends recht hat." (Juli Zeh, Unterleuten)

Spielleitermotto: Ein Plot ist eine Geschichte, wie sie hätte passieren können, wenn man keine Spieler darauf losgelassen hätte.

Spielt derzeit: Die Türme von London (Savage Worlds)
Bereitet vor: Wilde See (Savage Worlds)

Online Flamebeard

  • Resident Car Mechanic
  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.841
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Flamebeard
Re: Suche Ideen für ein Myranor-Demoabenteuer
« Antwort #6 am: 28.05.2018 | 10:33 »
Eine andere Möglichkeit wäre auch, mit den letzten 10-20% von "Reise zum Horizont" einzusteigen. Damit und mit dem Einstieg zur alten Myranor-Box werden Spieler und Helden gleichermaßen mit Myranor und seinen Gepflogenheiten bekannt gemacht.  Auch und gerade im alten Basis-Material wird nochmal auf die Ankunft der Aventurier auf dem neuen Kontinent eingegangen, da müssten dann auch 1 oder 2 Einführungsabenteuer enthalten sein, die die Story nach der Landung fortsetzen.

 Und da ihr ja scheinbar eh ein anderes System verwenden wollt, müsst ihr euch nicht mit dem fummeligen DSA 4-Charaktersystem auseinander setzen. ;)
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Mein Biete-Thread