Autor Thema: Talente als "Kulturelle Gabe"?  (Gelesen 519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orok

  • Hero
  • *****
  • Beiträge: 1.233
  • Username: Orok
Talente als "Kulturelle Gabe"?
« am: 23.06.2018 | 15:24 »
Moin!
Ich bastele ja immer mal wieder etwas an einigen eigenen Settings herum. Für eines, mit sehr unterschiedlichen Kulturen habe ich nun überlegt, neben den Stufe 0-Fertigkeiten (die ich wirklich gut finde) auch spezifische Start-Talente einzuführen, die diesen Kulturen ein weiteres Alleinstellungsmerkmal geben.

Spontanes Beispiel: Eine Kultur wird allgemein als Neutral und Objektiv angesehen. Das wird als Talent abgebildet, das +2 Würfel auf alle sozialen Interaktionen gibt.

So in etwa. Klar muss aufgepasst werden, dass kein Start-Talent zu mächtig den anderen gegenüber wird...

Was haltet ihr von der Idee?
E PLURIBUS DUDEINUM
IN DUDENESS WE ABIDE