Autor Thema: [WH40k] Kill Team kommt zurück  (Gelesen 1539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Evil Knivel

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 524
  • Username: Evil Knivel
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #1 am: 2.07.2018 | 18:33 »
Den Trailer habe ich schon gesehen. Aber was genau ist Kill Team? Ich bin neu bei Warhammer.

So weit ich verstanden habe, war es erst ein Fan Mod, der dann irgendwann auch bei GW als offizieller Download erhältlich war. Man kämpft mit wenigen Einheiten; die Regeln sind im großen und ganzen wie beim regulären Tabletop, aber es gibt Beschränkungen bei der Einheitenzusammenstellung.

Stimmt das so?

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #2 am: 2.07.2018 | 22:51 »
Im Prinzip ein W40kSkirmish.

Ich verlink mal die letzte Edition: http://www.brueckenkopf-online.com/2016/warhammer-40-000-kill-team/

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Camouflage

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 620
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Camouflage
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #3 am: 2.07.2018 | 23:35 »
Den Trailer habe ich schon gesehen. Aber was genau ist Kill Team? Ich bin neu bei Warhammer.

So weit ich verstanden habe, war es erst ein Fan Mod, der dann irgendwann auch bei GW als offizieller Download erhältlich war. Man kämpft mit wenigen Einheiten; die Regeln sind im großen und ganzen wie beim regulären Tabletop, aber es gibt Beschränkungen bei der Einheitenzusammenstellung.

Stimmt das so?
Disclaimer: Mein Kenntnisstand stammt aus der Zeit, wo das gerade der neuste heisse Shit war, also so vor ca. 15 Jahren.

Das stimmt so für den Modus "Kampfpatrouille" bzw. "40k in 40 Minutes", wo man mit 400 (40k in 40 minutes) bzw. 500 Punkte (5. Edition "Kampfpatrouille") "Armeen" gegeneinander spielt.

Killteam geht eher in Richtung StarQuest mit 40k-Regeln. Ein Spieler kriegt ein Killteam (eine Standardauswahl) und der Gegner nen Boss, dessen Leibwächter und 3er-Gruppen der schwächsten Standardauswahl als Patrouillen. Der Killteam-Spieler kann seine Auswahl beliebig modifizieren, aber jede regelwidrige Modifikation (also die der Einheit regulär nicht zur Verfügung steht, also z.B. gleichzeitig einzelnen Modellen entweder 2 Nahkampfwaffen, Sturmwaffen oder schwere Waffen geben, Waffenauswahlen, die eigentlich nicht zur Verfügung stehen oder einzelnen Modellen Jumppacks geben), gibt dem Gegenspieler zusätzliche Patrouillen. Das Killteam muss eine Mission erfüllen (nen Marker erreichen, den Boss ausschalten, etc.) und die Patrouillen bewegen sich solange nur zufällig, bis sie Figuren des Killteams sehen oder anderweitig bemerken, erst dann kann der Spieler sie gezielt steuern.

Ehrlich gesagt ist das was, was mich auch wieder zu 40k bringen könnte... Mist wieder ein teures Hobby mehr...
« Letzte Änderung: 2.07.2018 | 23:44 von Camouflage »
Zitat
12. To beat your enemy, you must know him. 13. Your enemy is the highest authority on the topic of himself. 14. So listen when your enemy speaks, but do not credit his words. 15. Listening is a real bargain. 16. Credit ist way overpriced.
- Book of Del, Chapter 6, The Book of Retcon

Offline Evil Knivel

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 524
  • Username: Evil Knivel
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #4 am: 3.07.2018 | 18:28 »
Danke für die Erklärung! (Und das Bild.)  :d

Offline Infernal Teddy

  • (Wer-) Knuddelbär
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 6.293
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #5 am: 26.07.2018 | 20:25 »
Mir juckt es gerade in den fingern wieder mit 40K anzufangen, und Kill Team sieht nach einer erfrischenden Variante aus...
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Offline Evil Knivel

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 524
  • Username: Evil Knivel
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #6 am: 27.07.2018 | 16:52 »
https://warhammer40000.com/kill-team/

Das sieht ja schon ganz gut aus. Und vorbestellen kann man auch schon. "Jetzt geht's lohos, jetzt geht's lohos!"  :cheer:

Es ist natürlich nicht damit getan, einfach ein Regelheftchen zu kaufen und mit den Figuren, die man sowieso schon hat, zu spielen. Da wollen Bodenpläne, Datenkarten, Pappmarker usw. verkauft werden.
Aber insgesamt scheint mir die Investition doch deutlich geringer als bei den großen Schlachten. Und weil man nur eine Hand voll Miniaturen braucht, muss man sich nicht auf eine Fraktion beschränken.
Ich finde gut, dass die Regeln fast die selben sind wie beim normalen Tabletop. Da muss man nicht viel neues lernen, kennt die Einheitenwerte, etc.

EDIT: Eine ganz gute Regelübersicht (falls man nicht das 12-Minuten-Video schauen möchte, das recht nichtssagend ist wenn man den Rundenablauf von WH40k schon kennt):
https://www.warhammer-community.com/2018/07/14/kill-team-rules-101/
« Letzte Änderung: 27.07.2018 | 16:53 von Evil Knivel »

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #7 am: 27.07.2018 | 18:47 »
https://warhammer40000.com/kill-team/

Das sieht ja schon ganz gut aus. Und vorbestellen kann man auch schon. "Jetzt geht's lohos, jetzt geht's lohos!"  :cheer:
Und morgen im regulären Verkauf.

Zitat
Es ist natürlich nicht damit getan, einfach ein Regelheftchen zu kaufen und mit den Figuren, die man sowieso schon hat, zu spielen. Da wollen Bodenpläne, Datenkarten, Pappmarker usw. verkauft werden.
Aber insgesamt scheint mir die Investition doch deutlich geringer als bei den großen Schlachten. Und weil man nur eine Hand voll Miniaturen braucht, muss man sich nicht auf eine Fraktion beschränken.
Ich finde gut, dass die Regeln fast die selben sind wie beim normalen Tabletop. Da muss man nicht viel neues lernen, kennt die Einheitenwerte, etc.
Theoretisch reicht wohl das Regelheft bei Altspielern, Killteams kriegen die vermutlich mehr als eines zusamen.

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #8 am: 25.08.2018 | 21:35 »
Zu Killteam gibt es erneut neue Teamsets vorzubestellen:





Langfristig via Chaosbunker vom Warhammerfest:

"Zum einen wird die Kill Team Produktlinie weiter vertieft und wird präsenter sein als in den vorherigen Editionen. Außerdem hat man das Stand-Alone Spiel Kill Team Rogue Trader vorgestellt. Darin sind auch zwei neue, kleinere Faktionen abdeckt, dazu gehören die Rogue Trader selbst und die Infizierten. Bilder davon gibt es im Live Blog Beitrag und im ersten Teil der Berichterstattung."
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #9 am: 6.09.2018 | 22:37 »
Rogue Trader kann man sich hier schonmal anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=97FJXAMO9ZY
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Undwiederda

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Username: Undwiederda
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #10 am: 11.09.2018 | 15:18 »
Ich mag Kill Team.
Es ist auf jeden Fall besser als 40K von den Regeln her aber ich würde dennoch einige Sachen hausregeln.
Die Aktion Zielen statt sich zu bewegen.
Dann mehr Einheiten zulassen
einen klareren Anführer, ich finde einfach ein X-beliebigen Sergant ein wenig langweilig.
Mehr Deckung.
Die Bewegungsphase würde ich auch mal gerne mit Abwechselnder Reihenfolge probieren (also wie die Schuss- und Nahkampfphase)

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #11 am: 12.09.2018 | 02:15 »
Anführer werden in Rogue Trader eingeführt.
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #12 am: 22.09.2018 | 13:31 »
Reichlich Kram für Killteam:

-> https://www.warhammer-community.com/2018/09/22/sep23kill-team-weekender-the-doors-opengw-homepage-post-2/

Commander Sets sollen verschiedene, einzelne Anführer featuren:



Zwei weitere Basissets sind wohl angedacht:

Tau - Advance Team Starpulse



Necro - The Exalted Scythe



Neues Geländeset: Killzone: Wall of Martyrs Environment Expansion

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Undwiederda

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Username: Undwiederda
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #13 am: 22.09.2018 | 13:47 »
Mir gefallen die Gräben jetzt nicht so sehr aber finde die Idee erstmal prinzipiell gut.

Und endlich was für Anführer, ich bin auf das Set ja richtig gespannt.

Zu den Necrons und Tau.
Ich finde es immer noch schade, dass man nur einen Einheiten Typ drin hat und die Karten und Tokens nur in der Box sind.
Zwar finde ich es gut, dass dort Gelände drin ist aber Standardgelände würde ich besser finden aber das hatten ja die anderen Boxen auch nicht.
Für den Einsteiger sind die Boxen denke ich ganz gut aber für meine Deathwatch fand ich die Box mega unbequem.
A) Weil ich wirklich genug Marines für die Deathwatch habe
B) Ich die Wälder echt hässlich finde
C) eben nicht an die Karten, etc. anders ran komme.



Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #14 am: 13.12.2018 | 11:12 »
Hallo! Ich überlege, mir ein paar Miniaturen zu kaufen (hauptsächlich aus Lust am Bemalen) und da ein paar Bekannte scheinbar manchmal Kill Team spielen, habe ich mir überlegt die Zusammenstellung von 1–2 Teams als Anlass zu nehmen.

Kann mir hier jemand sagen, wo ich herausfinde, was ich da an Modellen brauche(n kann)? Eine oberflächliche Googelei zu Kill Team hat mich da nicht allzuviel weiter gebracht. Ich habe nicht die geringste Ahnung wie Warhammer funktioniert, und besitze auch nichts (außer Bemalkram).

Ich interessiere mich hauptsächlich für Skitarii und Necron, und hatte schon überlegt mir als Grundstock „Forgebane“ zu holen wobei ich vermute, dass alles, was keine Infanterie ist, bei Kill Team nichts zu suchen hat (?) und mir außerdem speziell bei den Skitarii etwas fehlt (Rustwalker gefallen mir optisch sehr gut).
Suro janai, Katsuro da!

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #15 am: 13.12.2018 | 11:44 »
Leih Dir am besten mal ihr Regelbuch aus.

Ansonsten dürfte Forgebane trotz Infantrie ne gute Wahl sein.

Bei den Necrons waren vier Einheiten Killteamkompatibel, bei AdMech imho drei.

Vielleicht schreibt die einer mit Regelbuch zur Hand hier rein ;)

"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Evil Knivel

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 524
  • Username: Evil Knivel
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #16 am: 13.12.2018 | 12:33 »
Wie es bei den Skitarii aussieht, weiß ich nicht auswendig... ich antworte mal nur für Necrons.

Was Necrons betrifft befinden sich in der Forgebane-Box:
- 1 Necron Cryptek
- 1 set of 5 Necron Immortals, who can be armed with your choice of gauss blasters or tesla carbines;
- 1 set of 5 Necron Lychguard
- 1 set of 3 Canoptek Wraiths

Davon sind nur die 5 Immortals für Kill Team geeignet. Und wahrscheinlich willst Du nicht mal alle 5 im Team haben. Aber wahrscheinlich lassen sich die Immortals auch als Deathmarks zusammenbauen, dann hast Du schon zwei verschiedene Einheiten. Den Cryptek kannst Du, glaube ich, als Commander einsetzen - falls überhaupt mit Commanders gespielt wird.

Kill Team kennt nur 4 Necron-Einheiten (plus zwei als Commander) - Immortals, Warriors, Flayed Ones, Deathmarks. Crypteks und Overlords als Commanders.
Meine Herangehensweise als Neueinsteiger wäre eher, die Necron-Box für Kill Team zu kaufen, da sind außer Immortals/Deathmarks auch noch Pappmarker und Regelkarten dabei, die man brauchen kann. Dann vielleicht noch ein paar Warriors oder Flayed Ones, fertig. Wenn Du Leute kennst, die Warhammer spielen - vielleicht hat ja auch jemand ein oder zwei von einer Einheit übrig, das langt vielleicht schon, um mehr Vielfalt in Dein Team zu bringen.

Jetzt kommt mir gerade noch eine Idee: Wenn Du die Forgebane-Box toll findest und das Bemalen wichtiger ist als die Kill Team-Kompatibilität, schreib mir doch mal eine PM. Ich habe hier eine ungenutzte Forgebane-Box, die ich gekauft habe, als ich noch dachte, ich spiele WH40K mit großen Armeen. Die könnte ich Dir weiterverkaufen und dann kaufe ich mir von dem Geld die Kill Team Schachteln  ;D
« Letzte Änderung: 13.12.2018 | 12:37 von Evil Knivel »

Offline Suro

  • Mad Lord Heinzula V.
  • Legend
  • *******
  • Blub blub
  • Beiträge: 6.891
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Surodhet
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #17 am: 13.12.2018 | 14:30 »
Danke schonmal für die Antworten! Ich hatte online einen Mix aus alten inoffiziellen Einheitenlisten und den offiziellen gefunden, und war verwirrt, aber @Evil Knivels Antwort macht die Sache klarer. Und danke für das Angebot, aber ich will schon hauptsächlich auch Sachen kaufen, die ich benutzen kann, und dann gehe ich wohl direkt in Richtung Kill–Team Boxen :)
Suro janai, Katsuro da!

Offline Undwiederda

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Username: Undwiederda
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #18 am: 14.12.2018 | 20:19 »
GW hat doch jetzt nen kill team build, damit solltest du dann wissen was du alles spielen kannst.

ist vor paar tagen suf der warhammer community vorgestellt worden

Offline Greifenklaue

  • Titan
  • *********
  • Extra Shiny.
  • Beiträge: 12.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Greifenklaue
    • Greifenklaues Blog
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #19 am: 13.03.2019 | 00:54 »


"Warhammer 40.000: Kill Team Elite bringt neue Einheiten für jede Fraktion. Von Mandrakes über Striking Scorpions bis hin zu einer komplett neuen Fraktion, den Adeptus Custodes."
"In den letzten zehn Jahren hat sich unser Territorium halbiert, mehr als zwanzig Siedlungen sind der Verderbnis anheim gefallen, doch nun steht eine neue Generation Grenzer vor mir. Diesmal schlagen wir zurück und holen uns wieder, was unseres ist.
Schwarzauge wird büssen."

http://www.greifenklaue.de

Offline Scorpio

  • Obsidian Velvet
  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.213
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Scorpio
    • Ulisses Spiele
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #20 am: 13.03.2019 | 09:56 »
Ich bin mal gespannt, wo es mit Killteam noch hin geht. Kommandeure war eher so meh und wird bei uns gar nicht gespielt, auch wenn wir eine sehr aktive Killteam-Gemeinschaft vor Ort haben.
Wir hatten auch mal spaßeshalber ein Szenario mit einem Termi pro Team, das war ... okay, so als superhartes Zentrum des Teams. Aber es lohnt sich ja generell fast nur Leute mit Spezialwaffen ins Team zu nehmen. Wenn die Elite-Leute den Fokus noch weiter von den normalen Truppen wegnehmen, weiß ich noch nicht, ob das so heilsam fürs Spiel ist.
DORP - Wir kochen mit Äther!

Ulisses Spiele Universalredakteur

Offline Undwiederda

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 193
  • Username: Undwiederda
Re: [WH40k] Kill Team kommt zurück
« Antwort #21 am: 13.03.2019 | 11:52 »
ich finde es gut das manche Armeen Einheiten dazu bekommen, die sie bereits im Grundbuch haben sollten.