Tanelorn.net

Autor Thema: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher  (Gelesen 240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mithras

  • Experienced
  • ***
  • Beiträge: 443
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Mithras
[Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« am: 4.10.2018 | 15:09 »
Ich bin eigentlich ein reiner Genreleser, ausser Fantasy nehme ich fast kein Buch in die Hand. Aber ich habe mal Lust bekommen was anderes zu lesen. Und es gibt wahrscheinlich wenig anderes in der Literatur, als Romane die von japanischen Autoren geschrieben wurden. Allein schon wegen der ganz verschiedenen Kultur. Was könnt ihr mir dazu empfehlen? Muss in dem Fall nicht dringend Fantasy sein. Gibt es einige Bücher oder Autoren die man kennen und gelesen haben sollte?
Ich spiele lieber AD&D statt Pathfinder und Cyberpunk 2020 statt Shadowrun.

Online Infernal Teddy

  • (Wer-) Knuddelbär
  • Legend
  • *******
  • His demonic Personage
  • Beiträge: 5.885
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Infernal Teddy
    • Neue Abenteuer
Rezensionen, Spielmaterial und Mehr - Neue Abenteuer

Ask me anything

Teddy sucht Mage

Online Rumpel

  • Legend
  • *******
  • Marzipanpiratin
  • Beiträge: 7.197
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Achamanian
    • blog
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #2 am: 4.10.2018 | 15:35 »
Das hier fand ich sehr eindrücklich:

http://www.septime-verlag.at/Buecher/buch_samurai.html
Swanosaurus - mein RPG-Blog
http://swanosaurus.blogspot.de

Nichts Böses - mein Kurzgeschichtenband bei Medusenblut
http://medusenblut.de/index.php?feat=12&id=2243555

Unser Buchladen für SF&Fantasy in Berlin - jetzt auch mit Versand!
http://www.otherland-berlin.de/

Offline LushWoods

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.646
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: LushWoods
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #3 am: 4.10.2018 | 15:36 »
Kontemporär natürlich Haruki Murakami.
Ich empfehle 1Q84, wenn es weird und gut sein soll.
"I can take all you bitches on!"

Hosting: Dungeon World, Monster of the Week
Playing: n/a

Online Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.018
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #4 am: 4.10.2018 | 15:43 »
Das wäre mein Tipp:



Meine Meinung: Poetischer und komprimierter gleichzeitig bekommst du es nicht mehr. Wenn´s funktioniert ist ein Paradigmenwechsel inklusive. Wenn du noch nicht genug hast, schau den dazugehörigen atemberaubenden Film ("Die Bettlektüre") von Peter Greenaway hinterher (oder vorher... egal).
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline felixs

  • Famous Hero
  • ******
  • Beiträge: 2.153
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: felixs
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #5 am: 4.10.2018 | 15:48 »
Gerade, um das mit der "ganz verschiedenen Kultur" ein bißchen zu relativieren:

Kobayashi Takiji: Krabbenfischer (Kanikōsen 蟹工船)

Gibt es auch online:
https://nemesis.marxists.org/kobajaschi-krabbenfischer1.htm

Es gibt andere Übersetzungen, aber die verlinkte ist nicht schlecht.
(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.977
  • Username: KhornedBeef
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #6 am: 4.10.2018 | 16:43 »
Das wäre mein Tipp:



Meine Meinung: Poetischer und komprimierter gleichzeitig bekommst du es nicht mehr. Wenn´s funktioniert ist ein Paradigmenwechsel inklusive. Wenn du noch nicht genug hast, schau den dazugehörigen atemberaubenden Film ("Die Bettlektüre") von Peter Greenaway hinterher (oder vorher... egal).
Ähem...Paradigmenwechsel worin?
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Online Chiarina

  • Herr Kaleun
  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 4.018
  • Geschlecht: Männlich
  • Username: Chiarina
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #7 am: 4.10.2018 | 16:49 »
Der Paradigmenwechsel kann darin liegen, dass der Leser ein Bewusstsein für die Bedeutung der kleinen, alltäglichen Erscheinungen des Lebens gewinnt. Was er bisher vielleicht als unbedeutend übersehen hat, kann er über die Lektüre des Buches schätzen lernen. Für mich war´s eine wichtige Lektüre.
[...] the real world has an ongoing metaplot (Night´s Black Agents, The Edom Files, S. 178)

Offline KhornedBeef

  • Legend
  • *******
  • Beiträge: 5.977
  • Username: KhornedBeef
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #8 am: 4.10.2018 | 16:54 »
Der Paradigmenwechsel kann darin liegen, dass der Leser ein Bewusstsein für die Bedeutung der kleinen, alltäglichen Erscheinungen des Lebens gewinnt. Was er bisher vielleicht als unbedeutend übersehen hat, kann er über die Lektüre des Buches schätzen lernen. Für mich war´s eine wichtige Lektüre.
Danke dir  :d
"For a man with a hammer, all problems start to look like nails. For a man with a sword, there are no problems, only challenges to be met with steel and faith."
Firepower, B&C Forum

Ich vergeige, also bin ich.

(Klicke zum Anzeigen/Verstecken)

Offline Mhyr

  • Adventurer
  • ****
  • Beiträge: 938
  • Username: Mhyr
    • Tintenteufel
Re: [Empfehlt mir] japanische Autoren und Bücher
« Antwort #9 am: 11.10.2018 | 14:11 »
Eiji Yoshikawa - Musashi

Eines der wenigen Bücher die ich mehrfach gelesen habe, ja.
Spiele derzeit D&D 5E.
Auf meinem Blog Tintenteufel findet ihr Spielberichte, Inspirationsquellen und ein paar Rezensionen.
Und natürlich auch mehr zu meinem kleinen Weltenbau-Projekt Avalon.
Zudem sind auf Instagram ein paar Impressionen unserer Spielabende festgehalten.